Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Autoradio-Vergleichstabelle

Das AEG AR 4027 MP3-Autoradio im Onlinevergleich

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Autoradio Vergleich 2019:

Zum Autoradio-Vergleich 2019

Mit Autoradio fährt es sich besser als ohne. Das dachte sich wohl auch der Hersteller AEG, der mit dem AR 4027 MP3-Autoradio ein Gerät auf dem Markt hat, das wirklich auf die wesentlichen Funktionen reduziert ist. Oder steckt doch noch mehr dahinter? Der Test kennt die Antwort.

Archiv
Autoradio
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • USB:

    kA
  • SD/MMC:

    kA
  • MP3:

    kA
  • Bluetooth:

    kA
  • Display Beleuchtungsfarben:

    kA
  • AUX - für Adapter(u.a.iPhone):

    kA
  • entnehmbares Bedienteil:

    kA
  • Leistung:

    kA
  • Größe:

    kA
  • intergriertes Mikrofon:

    kA
  • Dimensionen:

    kA
  • Gewicht:

    kA
Vorteile
  • Hochauflösendes LCD-Display
  • automatische Antennenansteuerung
  • 4x 80 Watt PMPO
  • Uhranzeige im Standby-Betrieb
  • Wird in frustfreier Verpackung verschickt
  • USB-Anschluss
  • MP3 Wiedergabe

Nachteile

  • das Radio wirkt billig und altmodisch
  • minimalistisch
Zurück zur Vergleichstabelle: Autoradios Test 2019

Lieferung und Verpackung

Der AEG AR 4027 MP3-Autoradio im Vergleichsbericht.Bei diesem Autoradio buhlen gleich eine Vielzahl an Händlern um neue Kunden. Die Preisspanne beträgt zwar insgesamt nur wenige Euro, doch wir bewegen uns hier wirklich in der untersten Preisklasse. Und da können zehn Euro durchaus ein Drittel des Kaufpreises sein.

Etwas verwunderlich ist, dass dieses Radio den Namen der Traditionsmarke AEG trägt, was eigentlich gute Qualität versprechen sollte. Doch leider kann sich hinter dem stolzen Logo bereits seit Jahren auch ein Produkt aus Billigheim verbergen. Und genau so scheint es in Anbetracht des Kaufpreises bei diesem Radio der Fall zu sein.

Der Lieferumfang scheint bei allen Lieferanten identisch zu sein, ein Anbieter wirbt aber sogar mit einer “frustfreien Verpackung“. Das ist doch mal ein Versprechen. Es wäre toll, wenn auch das Radio selbst nicht frustauslösend wäre.

Beim Auspacken wirkt es ganz einfach wie ein Autoradio, nicht mehr und nicht weniger. Unauffällig, weder hübsch noch hässlich, vollkommen ohne markante Details, dafür aber auch ohne gravierende Mängel bei der Verarbeitung. Dies ist der erste Eindruck, wohlgemerkt – weiterer Details liefert der Test.

Inbetriebnahme

Wie nimmt man eine Schreibtischlampe in Betrieb? Man steckt den Stecker ein und drückt auf den Schalter. Ganz ähnlich verhält es sich beim AEG AR 4027 MP3-Autoradio, denn hier gibt es ebenfalls fast nichts zu installieren. Positiv fällt die geringe Einbautiefe des Radios auf, die sich durch den nicht vorhandenen CD-Player erklären lässt. Falls für den Anschluss aber irgendwelche Adapter benötigt werden, ist so eine Menge Platz hinter dem Radio vorhanden.


Schon nach wenigen Minuten ist das Radio angeschlossen und kann sich einem ersten Funktionstest stellen. Der Radioempfang funktioniert, das Abspielen von MP3-Dateien via USB-Stick oder SD-Karte ebenfalls.

Mit seiner schlichten und tatsächlich etwas billig wirkenden Optik käme wohl kaum ein Langfinger auf die Idee, das Auto wegen diesem Radio aufzubrechen. Neben dem niedrigen Kaufpreis erscheint dies als zweiter klarer Vorteil.

Daten und Fakten

  • Gewicht: 762 Gramm
  • Größe: 13,5 x 18,8 x 5,8 cm (passend für 1-DIN-Einbauschacht)
  • Leistung: 4 x 80 Watt
  • MP3: Ja
  • CD-Player: Nein
  • Bluetooth mit Freisprechen: Nein
  • NFC: Nein
  • Fernbedienung: Nein
  • Anschlüsse: USB, SD-Karte, AUX, Antenne

In unserem Praxistest …

… kommt also diesmal ein geradezu minimalistisches Gerät auf den Prüfstand. Und von Beginn an ist klar: Wer vom AEG AR 4027 MP3-Autoradio nichts erwartet, wird auch garantiert nicht enttäuscht. Immerhin muss man zur Ehrenrettung des Autoradios sagen, sämtliche wirklich wesentlichen Grundfunktionen vorhanden sind.

Das Radio empfängt alle Sender, die in dieser Gegend im Allgemeinen zu empfangen sind, ohne nennenswerte Probleme. Auf jegliche Form der Empfangsoptimierung oder Rauschunterdrückung muss man in Anbetracht des niedrigen Kaufpreises freilich verzichten. Dafür blinkt beim Abspielen jeglicher Musik ein im Display eingeblendeter Equalizer mit. Im ersten Augenblick ist das ganz nett anzuschauen, auf die Dauer kann es aber irgendwie nervtötend sein.

Die Klangqualität dieses Radios, das laut Herstellerangaben ja mit immerhin 4 x 80 Watt Leistung im oberen Bereich liegt, lässt sich aber über MP3-Musik, die via SD-Karte oder USB-Stick abgespielt wird, deutlich besser herausfinden. Denn im Gegensatz zum UKW-Radioempfang gibt es hier garantiert kein Knistern oder Rauschen.

Und tatsächlich kann das AEG AR 4027 MP3-Autoradio eine Menge aus den Autolautsprechern herausholen, auch wenn die Klangqualität sehr zu wünschen übrig lässt. Selbst der Versuch, die Einstellungen von Bass und Höhen am Radio zu optimieren, führt hier nicht wirklich weiter: Die Standard-Lautsprecher scheinen deutlich besser zu sein als das Radio, jedenfalls bleibt dieses im Klangvolumen deutlich zurück.


Auffällig ist der äußerst sensible Lautstärkeregler, der sich schon beim bloßen Anschauen in Bewegung zu versetzen scheint. Ein “Feintuning” auf die optimale Lautstärke wird damit zum Geduldsspiel.

Da die Möglichkeit, ein Autoradio als Freisprecheinrichtung für das Smartphone nutzen zu können, mittlerweile zum Standard gehört, gibt es an dieser Stelle noch einen Punktabzug für das AEG AR 4027 MP3-Autoradio. Bluetooth kennt das Radio nicht, es kann aber auch keine Kabelverbindung zwischen Smartphone und Autoradio hergestellt werden. Jedenfalls nicht zum Zweck des freihändigen Telefonierens.

Bliebe noch die Optik zu bewerten. Einen Designpreis wird der Hersteller für das AEG AR 4027 MP3-Autoradio sicher nicht abgestaubt haben, soviel steht fest. Das Radio wirkt billig und altmodisch und liefert dafür wenig Anreiz für Autoknacker. Außer, ein Dieb hält dieses Radio für eine Billigattrappe, hinter der sich ein weit wertvolleres Autoradio verbirgt. Aber dieses Autoradio ist ja ohnehin eher für den Zweitwagen oder das Baustellenfahrzeug geeignet als für das neue Sportcoupé.

Fazit

Natürlich ist dieses Autoradio kein großer Wurf. Bei dem extrem niedrigen Kaufpreis wäre dieser aber auch nicht denkbar. Man kann also insgesamt von einem Radio mit absolut fairem Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen. Das Radio funktioniert und sorgt für ein Minimum an Unterhaltung und Information. Und mehr ist ja manchmal gar nicht notwendig, deshalb verdient das AEG AR 4027 MP3-Autoradio insgesamt doch eine klare Kaufempfehlung.

Autoradio jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten Autoradio

Fazit: Das AEG AR 4027 MP3-Autoradio

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.127 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...