Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Babyphone-Vergleichstabelle

Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300: Test 2018

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Babyphone Vergleich 2020:

Zum Babyphone-Vergleich 2020

Zu guter letzt möchten wir Ihnen das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 vorstellen. Dieses Babyphone ist ein Gerät, welches zu den günstigeren Produkten gehört. Wir wollten wissen ob das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und ob es trotzdem mit den teureren Babyphonen mithalten kann? Denn günstig muss nicht immer gleich schlechter bedeuten. Hier finden Sie unser Ergebnis.

Das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 ist ein wirklich gut durchdachtes Babyphone und verfügt über eine recht simple und einfache Bedienung. Dieses Gerät verfügt über einige sehr praktische Funktionen, lässt aber Features der Top Geräte vermissen.

Unser erster Eindruck ist aber zunächst gut. Das Design wirkt sehr praktisch und nutzerfreundlich und auch die Bedienung lässt sich intuitiv beherschen. Ein langes und zähes Durchlesen der Bedienungsanleitung ist hier auf keinen Fall notwendig.

Leichte Bedienbarkeit

So hat man auch schnell herausgefunden, wie sich das integrierte Nachtlicht mit der Fernsteuerung bequem lenken und anpassen lässt. Zusätzlich gibt es auch noch eine Temperatur- und Geräuschpegelüberwachung. Diese hat in unserem Test auch gut funktioniert. Negativ ist uns schon gleich zu Beginn aufgefallen, dass diese Babyeinheit durchgehend sendet und es keinen Eco Modus gibt. Darüber hinaus fiel nach längerer Benutzung des Gerätes auf, dass die Akkuleistung nicht besonders langlebig ist. Auch die Reichweite war recht stark begrenzt.

Archiv
Babyphone
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Gewicht:

    kA
  • Reichweite:

    kA
  • Stromversorgung Elterneinheit:

    kA
  • Stromversorgung Babyeinheit:

    kA
  • Monitorgröße (in Zoll):

    kA
  • Akku- Betriebsdauer Elterneinheit (in Std.):

    kA
  • Modus:

    kA
  • Gegensprechfunktion:

    kA
  • Videofunktion:

    kA
  • Schlaflieder:

    kA
  • Vibrationsalarm:

    kA
  • Warnung bei Reichweiten-Überschreitung:

    kA
  • Temperatursensor:

    kA
  • Benutzerfreundliche Bedienung:

    kA
  • Nachtlicht:

    kA
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • Leichte Bedienbarkeit
  • Warnung bei Reichweiten-Überschreitung
  • Thermometer
  • Nachtlicht
  • Pager-Funktion hilft den verlegten Empfänger wieder zu finden

Nachteile

  • Reichtweite laut Hersteller 350m - aber im Praxistest deutlich weniger
  • Keine Videofunktion
  • Kein Vibrationsalarm
  • Kein Eco-Mode und sendet dauerhaft
  • Keine Schlaflieder
  • Niedrige Akkulaufzeit
Zurück zur Vergleichstabelle: Babyphones Test 2020


Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Babyphone Test 2019:

Zum Babyphone Test 2019

Das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 – tolle Funktionen für einen günstigen Preis

Die Elterneinheit des Tomy Trust Babyphone Digital TD300Beim Design unterscheidet sich das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 auf jeden Fall von den vielen herkömmlichen und langweiligen Babyphonen. Das hat damit zu tun, dass dieses Babyphone überwiegend wie ein Nachtlicht aussieht. Und das ist es ja zusätzlich auch. Dieses Design hat uns wirklich gefallen und kann als äußerst gelungen bezeichnet werden.

Die einfache Bedienung hat damit zu tun, dass es nur sehr wenige Knöpfe für die Funktionen wie Temperaturanzeige, Nachtlicht an/aus und geräuschaktivierte Überwachung gibt. Auch die Handlichkeit konnte uns überzeugen. Dadurch dass das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 sehr klein ist, kann man es gut überall mit hin nehmen. Die bereits angesprochene Geräuschspegel- und Temperatur Funktion, wird durch 8 LED Leuchten, die sich oben am Gerät befinden, angezeigt. Als Standardeinstellung wird der Geräuschpegel angezeigt. Wenn man jedoch den Knopf drückt schaltet es um auf die Temperatur.

Zusätzlich: Das Sensorpad

Der Hersteller gibt an, dass das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 auch mit einem sogenannten Tomy Sensorpad kompatibel ist. Damit wäre es möglich die Atmung zu überwachen. Wir hätten uns gewünscht, dass dieses Sensorpad, wie bei einigen anderen Babyphonen auch, standardmäßig dabei ist. Die wenigsten Eltern werden sich extra noch dieses Sensorpad dazu kaufen. Wenn ich wert auf eine Kontrolle der Atemfunktion lege, dann kaufe ich mir von vornherein ein Babyphone wo diese Funktion mit integriert ist.

Der Pager

Auch dieses Babyphone hat eine Art Pager Funktion. Diese Funktion ist äußerst sinnvoll, weil man das kleine Elternteil schnell mal verlegt, wie zum Beispiel auch bei einem Handy. Große Suchaktionen können Sie sich jedoch mit der Pager Funktion ersparen. So brauchen Sie an der Babyeinheit nur einen Knopf drücken, und das Empfangsgerät, in diesem Fall die Elterneinheit, fängt laut an zu piepsen. Dadurch kann man sich viel Aufwand ersparen und es schnell wieder finden.

Fazit: Solides Gerät für hochwertigen Saft

Die Babyeinheit des Tomy Trust Babyphone Digital TD300Zuerst einmal fanden wir sehr positiv, dass dieses Gerät über keinen unnötigen Schnickschnack verfügt. Viele Babyphone heutzutage haben so viele verschiedene Funktionen, dass man sehr schnell überfordert ist. Außerdem möchte man ja eigentlich nur sein Kind sicher überwachen. Dafür sind nur einige Basisfunktionen wichtig. Dieses Babyphone verfügt genau über diese Dinge. In Kombination mit dem günstigen Preis eine gute Sache.
Die Vorteile
Der zweite positive Punkt ist, dass das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 nicht zu hell ist. Viele der hochmodernen Geräte machen nachts fast ein taghelles Zimmer durch die ganzen Sterne, Symbole und das Nachtlicht. Hier wirkt das Gerät angenehm dosiert und richtig eingestellt. Außerdem hat uns auch noch die gute Übertragungsqualität gefallen.
Die Nachteile
Die Verpackung des Tomy Trust Babyphone Digital TD300Allerdings ist die Reichweite nicht so gut wie bei anderen Geräten. Das hat auch unser Test gezeigt. Hier kann das Babyphone Tomy Trust Babyphone Digital TD300 mit unserem Vergleich-Testsieger aber auch mit den vor ihm platzierten Babyphonen nicht konkurrieren.


Bei Rigipswnden ist die Reichweite noch ausreichend. Wenn jedoch 2 tragende Wände zwischen der Eltern- und der Babyeinheit stehen, ist die Übertragung schon kaum noch möglich.

Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass dieses Modell keinen Eco Modus hat. Es ist zwar nach wie vor umstritten ob diese Funkwellen schlecht für die Kinder sind, trotzdem ist es unserer Meinung nach besser, hier auf Nummer sicher zu gehen. Das Gerät muss ja nicht die ganze Zeit strahlen wenn es gar nicht benutzt wird. Hier hätten wir uns diesen Modus als Standard wirklich gewünscht.

Mit unserem Vergleichs-Testsieger, dem Babyphone NUK 10256296, kann dieses Babyphone deshalb leider nicht mithalten. Hier bestehen doch gravierende Unterschiede. Die geringe Reichweite, der fehlende Eco Modus und der schlechte Akku machen dieses Gerät zu keiner Konkurrenz für das Babyphone NUK 10256296. Allerdings ist das NUK auch etwas teurer.

 

Babyphone jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Komfort
ExpertenTesten.de Babyphone

Fazit: Das Tomy Trust Babyphone Digital TD300 bietet ein faires Preis-/ Leistungsverhältnis.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.316 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...