Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Pulsoximeter-Vergleichstabelle

CMS 50D im Test 2019

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Pulsoximeter Vergleich 2019:

Zum Pulsoximeter-Vergleich 2019

Warum sollte man viel Geld für ein Pulsoximeter ausgeben, wenn doch schon das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter in Sachen Qualität und Funktionalität überzeugt?

Im Vergleich konnte das Gerät die meisten Kunden wohl nicht nur aufgrund positiver äußerer Eigenschaften so manchen Punkt überzeugen, sondern es zeigten sich auch einige funktionale Vorzüge.

Nchtsdestotrotz wurde das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter mit dem achten Platz bedacht.

Insgesamt zehn unterschiedliche Pulsoximeter von renommierten Herstellern wurden anhand ihrer Kundenbewertungen und Produktbeschreibungen verglichen. Erfahren Sie im folgenden Produktbericht alles über das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter.

Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    57 x 33 x 32
  • Produktgewicht:

    50
  • Anzeige:

    OLED
  • SpO2 Messbereich:

    35 - 99
  • Pulsmessbarkeit (bpm):

    30 - 235
  • Medizin Zertifikat:

    [Ja]
  • Handhabung:

    Ein-Knopf-Bedienung
  • PC Software:

    [Nein]
  • Geeignet für Kinder:

    [Nein]
  • Aufladung:

    Batterien
  • Verpackungsinhalt:

    Pulsoximeter, Batterien, Tasche, Trageband und Anleitung
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • einfache und schnelle Bedienung
  • vielfache Ansichtsoptik
  • guter Preis
  • modernes Design
  • feines Gerät

Nachteile

  • schlechte Verarbeitung
  • verfälschte Messergebnisse
Zurück zur Vergleichstabelle: Pulsoximeter Test 2019

Lieferung und Verpackung

Das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter von unseren Experten für Sie getestet.Der Hersteller dieses Produkt wirbt unter anderem auch damit, dass das zum Gerät passende Zubehör gratis mit dabei ist. Des Weiteren dürfte für den Verbraucher interessant sein, dass die Versandkosten bei Tigazon einheitlich gestaltet sind, wobei es generell unerheblich ist, wie groß die Bestellmenge ist.

Schon ab einem Pauschalbetrag gelten diese kundenorientiert ausgelegten Konditionen. Sicherlich könnte die Kartonage, in welcher das Produkt beim Kunden ankommt, etwas höherwertiger sein, denn die Ober- und die Unterseite des Kartons weisen bereits kleinere Dellen auf. Dafür jedoch fällt die weitgehend solide Materialqualität des CMS 50D von CMS SPO2 Oximeters ins Auge.

Im Lieferumfang enthalten sind diesbezüglich ein Trageband, das an dem Messgerät fixiert werden kann, sodass eine einfache Handhabung gewährleistet ist, Batterien sowie eine Produktbeschreibung. Das berichten einige Kunden. Ein paar Broschüren zu weiteren Produkten des Anbieters runden das gesamte Produktportfolio ab. Kleines Manko ist in dieser Hinsicht allerdings, dass die optische Beschaffenheit des Gerätes insgesamt stark von dem Design auf der Umverpackung abweicht sind sich Kunden einig.

Die Inbetriebnahme

Es ist sehr einfach und unkompliziert, das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter zum ersten Mal in Betrieb zu nehmen berichten die Kunden. Das Bedienfeld ist sehr übersichtlich gestaltet, und jeder Knopfdruck ist gewissermaßen selbsterklärend. Wichtig ist zunächst nur, dass die beiden im Lieferumfang enthaltenen Batterien in das entsprechende Batteriefach eingelegt werden.

Danach warten Sie etwa drei bis vier Sekunden, bis sich das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter buchstäblich wie von selbst einschaltet und das LED durch eine sanfte Beleuchtung auffällt. Dann nehmen Sie eine Art Anprobe vor, um zu gewährleisten, dass der Fühler des Produktes den Finger rundum sanft berührt, um dadurch eine hohe Passgenauigkeit und somit optimale Messergebnisse zu generieren. Das empfehlen einige Kunden.

Daten und Fakten

Das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter wird mit Batterien geliefert.Das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter bringt gerade einmal 118 Gramm Eigengewicht auf die Waage und gehört damit zu einem der leichtesten Pulsoximeter aus der Vergleichsreihe. Dies tut der qualitativen Wertigkeit jedoch keinen Abbruch, sondern das niedrige Eigengewicht erhöht zusätzlich den Komfort im Zuge der einzelnen Einsätze.

Zwei AAA Batterien sind im Lieferumfang enthalten, wobei es sich anbietet, diese auf ihre Ladekapazität hin zu überprüfen. Denn häufig zeigt sich, dass Originalbatterien nicht zu 100 Prozent aufgeladen sind. Wie es um die Messgenauigkeit bei der Puls- oder Herzfrequenzüberwachung oder bei der Generierung der Hämoglobinwerte bestellt ist, wird vom Hersteller nicht angegeben.

Daher empfiehlt es sich, einen Blick auf die Anbieterseite des Unternehmens zu werfen und sich im Zuge dessen über die entsprechenden Angaben zu informieren. Grundsätzlich ist eine Zuverlässigkeit der ermittelten Werte von bis zu 90 Prozent gewährleistet, was durchaus als ein weiterer positiver Aspekt gewertet werden kann.

Bedienung und Funktionen

Die Bedienung des CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter ist intuitiv.Obwohl die Produktbeschreibungen zum CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter nicht ausgesprochen ausführlich und detailliert sind, ist die Funktionalität dieses Gerätes sehr gut berichten die Kunden. So können die generierten Werte an einem vierfach verstellbaren Display abgelesen werden, wobei es sogar möglich ist, das LED Display bei dunkleren wie auch bei sehr hellen Lichtverhältnissen abzulesen.

Generell geht beim CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter alles denkbar einfach, und schon die – wenn auch nur sehr geringfügigen – Installationsmodalitäten gestalten sich überaus einfach. Man muss folglich keine umfassenden technischen Kenntnisse aufweisen, um mit diesem designstarken Produkt umzugehen sind sich Kunden einig.

An sich erweist sich auch die Materialqualität als relativ robust, sodass es dem CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter nicht einmal etwas ausmacht, wenn es aus ein paar Zentimetern Höhe versehentlich auf den Boden fällt. Auch diese Solidität ist es, die das Gerät auch aus der Sicht anspruchsvoller Verwender positiv in den Fokus rücken dürfte.

In der Praxis

Im Alltag hat sich bei einigen Kunden gezeigt, dass es nicht unbedingt erforderlich ist, viel Geld für einen Pulsoximeter auszugeben. Denn mit dem CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter kann man dennoch von einer moderaten Qualität und einer recht hohen Funktionalität profitieren sind sich die Anwender einig in ihren Berichten.


Die Handhabung ist kinderleicht und kann selbst von Verbrauchern in Angriff genommen werden, die an sich eher weniger technisch versiert sind.

Wenngleich der Hersteller den Hinweis gibt, dass die Bedienungsanleitung eine Hilfestellung bei der Handhabung bzw. bei der Inbetriebnahme darstellt, so stellte sich im Rahmen der praktischen Untersuchungen doch sehr rasch heraus, dass es ohne Weiteres auch ohne Anleitung möglich ist, sich mit den Funktionen des CMS 50D von CMS SPO2 Oximeters auseinanderzusetzen.

Alles in allem punktet das Produkt durch ein recht solides Erscheinungsbild und durch eine einfache Handhabe, wobei relativ zuverlässige Messungen ebenfalls gewährleistet sind sind sich die Kunden einig.

Das Zubehör

Das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter mit umfangreichem Zubehör.Im Zubehörportfolio enthalten sind ein Tragegurt sowie ein Etui, in dem das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter leicht und sicher von A nach B transportiert werden kann berichten die Kunden. Auch eine adäquate Lagerung ist darin ohne Weiteres möglich, sofern das Messgerät einmal nicht gebraucht wird. Es empfiehlt sich zudem, bei der Bestellung gleich auch ein paar Ersatzbatterien mitzubestellen, damit man stets die erforderliche Energiequelle zur Hand hat.

Fazit

Für den gelegentlichen Gebrauch ist das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter durchaus geeignet sind sich die meisten Kunden einig. Bei diesem Produkt ist von Anfang an darauf zu achten, dass eine optimale Anpassung des Fühlers an den Finger, an welchem die Messungen erfolgen, gewährleistet ist. Sofern dies nicht der Fall ist, kann es sein, dass die jeweils durchgeführten Messungen unpräzise werden, sodass sie erneut durchgeführt werden müssen.

Gesetzt den Fall, dass sich erhebliche Abweichungen von vorherigen Werten ergeben, kann man den Hausarzt des Vertrauens zu Rate ziehen, ohne dass Unruhe aufkommt empfehlen ein paar Kunden. Denn Fakt ist, dass eine unsanfte Handhabung durchaus schon mal dazu führen kann, dass die Messresultate verfälscht werden. Insofern geht man folglich direkt auf Nummer sicher, wenn man im Zweifel einen Mediziner zu Rate zieht.

Pulsoximeter jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Das CMS 50D von CMS SPO2 Oximeter ist für den gelegentlichen Gebrauch gut geeignet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.890 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...