Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++
Zurück zur Latexmatratze-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Das Zubehör für Latexmatratzen

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, um eine Matratze noch mit einer zusätzlichen Auflage auszustatten. Entsprechend vielseitig gestaltet sich das Angebot an Matratzenauflagen.

Alle Auflagen haben aber eines gemein: Sie schützen die Matratze.

Am besten platziert man dieses nützliche Zubehör zwischen dem Bettlaken und der Matratze, damit sie ihre Aufgaben optimal verrichten kann.

Die Auflagearten

Im Laufe ihrer Benutzung wird die Matratze stark belastet. Unruhige Schläfer sorgen für jede Menge Bewegung auf und in der Matratze. Das erzeugt Reibung und bringt Abnutzungserscheinungen mit sich. Verschiedene Auflagemodelle wurden dazu entwickelt, das Abnutzen zu verhindern bzw. sein Voranschreiten zu verlangsamen.

Inkontinenz ist ein Thema, das alle Altersgruppen betreffen kann. Um die wertvolle Matratze vor Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen zu schützen, kommen spezielle Inkontinenzauflagen zum Einsatz.

Der Fachhandel bietet Einweg-Varianten ebenso wie dichte Gummimatten oder extra beschichtete Auflagen dafür an. Die Auflagen eignen sich aber nicht nur für den Krankheitsfall.

Ihre Anwendung empfiehlt sich außerdem für Kinder, die in der Nacht noch nicht trocken sind. Auch während der Periode der Frau schützt eine solche Auflage die Matratze sehr einfach und wirkungsvoll vor Verunreinigungen und Flecken.

Viele Menschen leiden an Hausstauballergie oder sind gegen Milben, die sich bevorzugt in Matratzen ansiedeln, allergisch.

Um eine möglichst reizarme Schlafumgebung zu schaffen, gibt es besondere Auflagen, die derart beschichtet sind, dass Milben, Bakterien oder Schimmelpilze nahezu keinen Lebensraum finden können. Ein weiterer Vorteil dieser Auflagen: Sie lassen sich sehr einfach von Staub befreien.

Latexschäume bieten bereits von Haus für die ungebetenen Besucher in der Matratze eine sehr unattraktive Umgebung, sie gelten außerdem als antibakteriell.

Daher eignet sich diese Form der Schlafunterlage ganz besonders für all diejenigen, die allergiegeplagt sind.

Rheumabeschwerden oder Rückenschmerzen können die Nachtruhe empfindlich stören oder aufgrund der Schmerzen sogar unmöglich machen. Der Fachhandel bietet hierfür spezielle Auflagen an, die die Wärme besonders gut speichern und erneut abgeben können. Auch wer sehr schnell friert, wird diese Auflagen zu schätzen wissen. Hergestellt wird dieses Zubehör meist aus Schurwolle.

Noch mehr Komfort durch Matratzen-Toper

Der Topper gehört eigentlich zu der großen Auflagen-Familie. Er dient dazu, den Schlaf- und Liegekomfort zu verbessern. Gleichzeitig kann damit eine Optimierung des Bettklimas erreicht werden. Zu guter Letzt schützt der Toper natürlich unsere wertvolle Matratze.

In den meisten Fällen besteht der Toper-Kern aus Visco- oder Kaltschaum. Bei einigen Modellen kommen auch beide Schaumarten gemeinsam zum Einsatz. Gerade bei älteren Matratzen kann mit dem Toper der Liegekomfort noch einmal verbessert werden, die Matratze lässt sich so länger nutzen, ohne dabei Einbußen beim Komfort in Kauf nehme zu müssen.

Wie man sich bettet, so liegt man – der Matratzenbezug

Eine komplette Matratze besteht aus verschiedenen Schichten. Der oberste Stoff wird als Matratzenbezug bezeichnet. Er ist es auch, an den das Feinpolster gesteppt wird. Um die Matratze zu schonen und für eine optimale Betthygiene, ist die Verwendung von einem Bettlaken empfehlenswert, da der Bezugsstoff keinen Ersatz dafür darstellt.

Jedes Mal, wenn wir eine Matratze nutzen, hinterlassen wir dort unsere – meist unsichtbaren – Spuren: Kleinste Hautschüppchen, Haare oder Schweiß. Ohne einen geeigneten Matratzenbezug würden diese Hinterlassenschaften die Matratze schnell verschmutzen.

Ein waschbarer Bezug ist aus den eben angeführten Gründen sehr zu empfehlen. Wer unter Allergien leidet, sollte den Bezug sogar regelmäßig mitwaschen. Nur so lassen sich zuverlässig Staubpartikel, Milben oder Hautschuppen aus dem Stoff entfernen.

Weiterhin sorgt der Bezug für ein angenehmes Gefühl während des Liegens oder in den verschiedenen Schlafphasen. Grund hierfür ist das Feinpolster, das an ihn angesteppt wird. Grundsätzlich wird zwischen festen und dichten Gewebestoffen und Maschenware mit elastischen Eigenschaften unterschieden.

Die wichtigsten Herstellungsarten kurz zusammengefasst:

  • Jersey:

Jersey ist eine Maschenware, die sich durch ihre Elastizität und Geschmeidigkeit auszeichnet. Außerdem sind diese Stoffe atmungsaktiv, saugfähig und besonders haltbar.

  • Frottee:

Wer kennt sie nicht, die flauschige und weiche Oberfläche des Frotteestoffs. Diese Oberfläche wird durch die Einarbeitung von Schlingen erzeugt, die den Stoff außerdem gut haltbar und elastisch machen.

  • Drell:

Hierbei handelt es sich um ein Gewebe, das sich durch ein festes Liegegefühl auszeichnet. Drell ist sehr strapazierfähig und kommt vor allem bei Matratzen in den unteren Preisklassen zum Einsatz.

  • Verbundstoffe:

Unter dieser Stoffart versteht man zwei unterschiedliche Stoffe, die miteinander verbunden werden. Dazwischen liegen sogenannte Füllfäden, die für eine dicke und weiche Oberfläche sorgen. Die Oberfläche eignet sich gut als Wärmespeicher und kann durch die Füllfäden die aufgenommene Feuchtigkeit gut transportieren.

  • Velours:

Die aufgeraute und samtige Oberfläche ist das typische Erkennungsmerkmal dieser Gewebe- und Maschenware. Velourstoffe fühlen sich nicht nur samtig-weich an, sondern auch angenehm trocken und überzeugen mit einer langen Haltbarkeit.

Unser Tipp:Wird ein Bezug verwendet, der nicht über die gesamte Matratze reicht, ist es wichtig darauf zu achten, dass er nicht rutscht. Moderne Matratzen besitzen aber in der Regel Bezüge, die die gesamte Matratze umhüllen. Ein guter Bezug ist atmungsaktiv, elastisch und strapazierfähig. Außerdem ermöglicht er eine hygienische Reinigung in der Waschmaschine. Besonders für Allergiker ist ein regelmäßiges Waschen vorteilhaft, weil damit Staub, Milben und alle allergenen Stoffe entfernt werden. Ein zu häufiges Waschen fördert indessen den Verschleiß. Im Normalfall genügt es, in vierteljährlichem Abstand den Matratzenbezug zu waschen.

Damit die Matratze länger hält – Matratzenschoner

Jede nach müssen Matratzen einiges aushalten. Das Körpergewicht und die Bewegung des Schläfers von oben, die Reibung durch diese Faktoren auf der Unterseite am Lattenrost. Das
erzeugt Verschleiß.

Um die Matratze davor zu schützen und somit die Lebensdauer zu verlängern, kommen sogenannte Matratzenschoner zum Einsatz.

Sie können wahlweise auf und/oder unter der Matratze angebracht werden. Liegt ein Matratzenschoner zwischen dem Lattenrost und der Schlafunterlage, wirkt die entstehende Reibung zuerst auf die Unterlage und nutzt ihn ab. Eine andere Bezeichnung für Matratzenschoner ist die Matratzenunterlage.

Verbesserter Liegekomfort und Wärmeregulation durch Unterbetten

Ein weiterer Vertreter der weitläufigen Auflagen-Familie ist das Unterbett. Diese Art der Auflage wird in den meisten Fällen mit Baumwolle oder wärmender Schurwolle gefüllt. Einige Modelle sind auch mit einer Polyesterfüllung erhältlich. Die Auflage soll den Liegekomfort verbessern und unterstützt die Wärmeregulierung.

Der Handel bietet Unterbetten in unterschiedlichen Ausführungen an. Sie werden mit und ohne zusätzliche Heizelemente angeboten. Varianten, die über eine derartige Ausstattung verfügen, sind vor allem für diejenigen unter uns zu empfehlen, die in der Nacht schnell frieren. Durch die Heizelemente erhalten sie eine kontinuierliche Wärme von unten. Rheumatische Beschwerden, Gelenks- oder Rückenschmerzen lassen sich vielfach durch Wärme lindern. Daher können Unterbetten auch in diesem Fall als wohltuend empfunden werden. Im Gegensatz zu einem kleinen Heizkissen verteilt sich die Wärme der beheizbaren Unterbetten über das gesamte Bett. Wer schnell und viel schwitzt, sollte von der Nutzung von Unterbetten eher absehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.504 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...