Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Klimageraet-test
Zurück zur Klimagerät-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

DeLonghi PAC N81 im Test 2019

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Klimagerät Vergleich 2019:

Zum Klimagerät-Vergleich 2019

Das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät läuft nicht nur auf einer hohen Energieeffizienzklasse, sondern ist mit gerade mal 500 Euro beinahe schon als Schnäppchen zu bezeichnen.

Der namenharte Hersteller hat sich auch bei diesem Modell wieder größte Mühe gegeben, Stil und Qualität gekonnt unter einen Hut zu bringen.

Obwohl dieses Klimagerät auf den ersten Blick laut Kundenberichten ein wenig klein wirkt, bringt es Leistung wie die Großen.

Archiv
Klimagerät
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Listenpreis ca. 549 €
Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 236
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Gewicht:

    30 kg
  • Produktabmessungen:

    75 x 44,9 x 39,5 cm
  • Stromverbrauch:

    etwa 1 kWh pro Stunde im Standby Modus
  • BTU:

    9400
  • Energieeffizienzklasse:

    A
  • Luftbefeuchtung:

    [Ja]
  • Geräuschentwicklung:

    63 dB
  • Timer:

    [Nein]
  • Fernbedienung:

    [Ja]
Vorteile
  • Gute Kühlleistung vor allem bei mittelgroßen Räumen
  • Energiesparender Betrieb
  • Soft Touch Bedienungsfeld
  • Hohe Qualität
  • leicht zu benutzen
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • EEK A

Nachteile

  • Mit 63 dB relativ laut
  • Abluftschlauch ist mit 1,2 Metern einfach zu kurz
Zurück zur Vergleichstabelle: Klimageräte Test 2019

Lieferung und Verpackung

Das Klimagerät wurde von den Kunden im Internet bestellt, da sie ein weiteres Vergleichskriterium für ihre Bewertung aufnehmen wollten.

Bereits nach 3 Tagen wurde ihnen das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät in Umverpackung und Originalkarton zugestellt. Die Kanten des Umkartons waren ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, was sich allerdings bei der Originalverpackung nicht fortsetzte.

Auch das Klimagerät wurde nicht beschädigt. Mit rund 30 Kilogramm schwimmt dieses Modell bei den Klimageräten im absoluten Mittelfeld.

Inbetriebnahme

Die Verpackung kann vom Gerät abgezogen werden, weswegen kein Kraftakt für das Herausheben notwendig wird. Nun musste nur noch der Schlauch mit entsprechenden Vorrichtungen montiert werden und es konnte auch schon losgehen.

Da das Klimagerät mit 230 Volt läuft, kann es an jede herkömmliche Steckdose angebracht werden. Damit die heiße Abluft nach draußen transportiert werden kann, muss lediglich der Schlauch aus dem Fenster oder der Tür geführt werden.

Daten und Fakten

 

  • 900 Watt
  • Kühlmittel R410 A
  • 3 Gebläsestufen
  • Für Räume bis 80 Quadratmeter geeignet
  • Luftumwälzung zwischen 250 und 350 Kubikmeter pro Stunde
  • 63 dB
  • Entfeuchtung bis 20 Liter in 24 Stunden
  • Kondenswasser-Recycling- System
  • Soft Touch Bedienungsfeld
  • Raumthermostat
  • Fehlerdiagnose System
  • Staubfilter von 3M
  • 9400 BTU
  • Griffe
  • Rollen
  • Schlauch misst 1,2 Meter
  • Energieverbrauch im Standby Modus etwa 1 kWh pro Stunde
  • EEK A
  • Fernbedienung

Leistungen

Im Raum De'Longhi PAC N 81 Mobiles Klimagerät, EEK: AMit 900 Watt liegt das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät gleichauf mit dem Stiebel Eltron ACP 24 mobilen Klimagerät.

Gekühlt wird mit dem natürlichen Kühlmittel R419 A. Zudem weist das Klimagerät einen Staubfilter der Marke M3 und ein automatisches Fehlerdiagnose System auf.

Gibt es eine Fehlermeldung muss sich nicht mehr selbst auf die Suche gemacht werden, sondern der Fehler wird am Display angezeigt.

Das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät kühlt Räume bis etwa 80 Quadratmeter. Mit einer Geräuschentwicklung von etwa 63 dB liegt das Klimagerät noch im annehmbaren Bereich.

Mit 9400 BTU liegt dieses Modell weit hinter dem De’Longhi PAC AN 96 mobilen Klimagerät, welches immerhin 11.000 BTU aufweist.

Sonstige technische Merkmale


Das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät zeichnet sich vor allem durch das Kondenswasser-Recycling-System aus. Hierbei wird das entstandene Kondenswasser quasi für die Kühlung wiederverwertet, wodurch der Energieverbrauch gesenkt wird.

Mit einem Energieverbrauch von etwa 1 kWh pro Stunde im Standby Modus kann dieses Modell durchaus stromsparend bezeichnet werden.

Mit einer Entfeuchtung von etwa 24 Litern pro Stunde liegt dieses Modell etwa gleichauf mit dem De’Longhi PAC AN 96 mobilen Klimagerät.

Das Display ist übersichtlich gestaltet und kann mittels Soft Touch Bedienungsfeld bedient werden. Zusätzlich weist das Klimagerät 3 unterschiedliche Gebläsestufen und ein elektrisches Raumthermostat auf.


Bester Preis:
statt EUR 549,00
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Bedienung

Das Klimagerät ist nach dem Anbringen des Abluftschlauches einsatzbereit. Die Einstellung für das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät können entweder mit Hilfe der Fernbedienung oder direkt am Soft Touch Display gewählt werden.

Hier sollten eigentlich keine Fragen aufkommen, da die Einstellungen durchaus selbsterklärend sind. Auf dem Display wird nicht nur die aktuelle Temperatur angezeigt, sondern auch die Solltemperatur kann eingestellt werden.

Bevor das Klimagerät voll zum Einsatz kommen kann, muss der Schlauch allerdings erst durch die Wand oder durch ein geöffnetes Fenster geschoben werden.

Funktionen im Einsatz

Das Klimagerät steht solide da und lädt förmlich zum Prüfen ein. Zuerst wurde der Energieverbrauch von den Kunden gemessen. Im Standby Modus zeigte sich, dass das Gerät mit 0,6 Watt hinter den Herstellerangaben bleibt.


Die Verbraucher haben auch die höchste Stufe der Kühlung ausprobiert und sind auf satte 50 Watt pro Stunde gekommen, was beim Dauereinsatz durchaus teuer werden kann.

DFernbedienung De'Longhi PAC N 81 Mobiles Klimagerät, EEK: Aie Leistung der Kühlung war ebenfalls beeindruckend. Ein Raum mit etwa 20 Quadratmetern wurde binnen kurzer Zeit von 30 auf 25 Grad gekühlt.

Allerdings wurde die Kühlung bei zunehmender Raumgröße immer schwächer. Das Klimagerät hatte wirklich schon ein wenig zu kämpfen ehe auch bei großen Räumen die gewünschte Kühlung erzielt werden konnte.

Wenn das De’Longhi PAC N 81 mobile Klimagerät die Temperatur erreichte, konnte diese aber auch konstant gehalten werden.

Die Lautstärke ist eher individuell. Bei dem Kundenvergleich fühlten sich die Verbraucher nicht von den 63 dB gestört. Auch beim Schlafen war die Geräuschkulisse noch erträglich.

Was hierbei zu bemerken ist – zwischenzeitlich geht das Gerät in den sogenannten Umluftbetrieb und wird damit ein wenig leiser.

Handhabung

Die Handhabung gestaltet sich sichtlich einfach. Die Funktionen können sowohl mit der Fernbedienung als auch mit dem Soft Touch Bedienungsfeld gewählt und aktiviert werden.

Das Display ist übersichtlich gestaltet und wirft beim De’Longhi PAC AN 96 mobilen Klimagerät keine Fragen auf.

An der Rückseite des Klimagerätes befinden sich Lamellen. Obwohl diese nicht verstellt werden können, verteilt sich die gekühlte Luft gleichmäßig im Raum.


Allerdings gibt es beim Klimagerät auch ein Manko zu verzeichnen. Der Kundenmeinung nach ist der Abluftschlauch mit 1,2 Metern doch ein wenig kurz geraten.

Da es ihnen kaum gelungen ist den Schlauch in das gekippte Fenster zu stecken, mussten sie dieses einen Spalt offen lassen, was sich natürlich wieder an der Kühlung bemerkbar machte, da warme Luft einströmen konnte.

An der Unterseite befinden sich Rollen. Durch diese und den Griffen an der Seite kann das De’Longhi PAC AN 96 mobile Klimagerät einfach von A nach B transportiert werden.

Stärken und Schwächen

Vorteile

  • Gute Kühlleistung vor allem bei mittelgroßen Räumen
  • Energiesparender Betrieb
  • Soft Touch Bedienungsfeld
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • EEK A

Nachteile
 

 

  • Mit 63 dB relativ laut
  • Abluftschlauch ist mit 1,2 Metern einfach zu kurz

Zubehör

Das De’Longhi PAC AN 96 mobile Klimagerät bietet im Lieferumfang neben der Bedienungsanleitung auch noch

  • Das Schlauchsystem
  • Eine Fernbedienung
  • Wandvorrichtung
  • Fensterdüse

Garantie und Serviceleistung

Die Garantie kann beim De’Longhi PAC AN 96 mobilen Klimagerät mittels Online Registrierung von 24 auf 36 Monate verlängert werden.

Gewährleistung wird lediglich auf Hersteller- und Fabrikatsfehler gegeben. Die Verbraucher haben zudem den Worst Case ausprobiert und sich bezüglich eines Schadens am Klimagerät in Verbindung gesetzt. Grundsätzlich können sie den Servicedienst nur positiv bewerten. Ihnen wurde rasch weitergeholfen und gegen das Vorlegen der Rechnung wäre auch ein unkomplizierter Tausch möglich gewesen.

Fazit

Mit 500 Euro kann man heute schon ein hochwertiges und effektives Klimagerät kaufen. Dies kann beim De’Longhi PAC AN 96 mobile Klimagerät veranschaulicht werden.


Geringer Energieverbrauch bei guter Leistung – so sollte ein Klimagerät ausgestattet sein. Neben der einfachen Bedienung mittels Fernbedienung oder Soft Touch weist dieses Klimagerät auch einige andere Raffinessen auf.

Die Geräuschentwicklung muss allerdings ein wenig bemängelt werden, denn diese kann durchaus störend wirken.

Auch beim zu kurz geratenen Schlauchsystem muss ein Punkt abgezogen werden. Ansonsten weist das De’Longhi PAC AN 96 mobile Klimagerät ein empfehlenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Klimagerät jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Komfort
Verarbeitungsqualität
ExpertenTesten Klimagerät

Fazit: Zu kurz geratenes Schlauchsystem, ansonsten ein empfehlenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.339 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...