TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Allesschneider-Vergleichstabelle

Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider

Aktualisiert am:

Die Robert Bosch GmbH existiert bereits seit 1886. Seit dieser lange vergangenen Zeit hat sich der Hersteller auch mit seinen hochwertigen Küchengeräten ein gewisses Renommee erworben. Der gute Ruf ist auch auf die Schneidegeräte des Unternehmens zurückzuführen.

Bereits seit dem vergangenen Jahrhundert produziert Bosch praktische Allzweckschneider, die Lebensmittel in handliche Scheiben zerschneiden. Ein aktuelles Gerät, das von Bosch hergestellt wird, ist der MAS9101N Metall-Allesschneider. Wir haben das Gerät getestet. Dabei haben wir auch überprüft, ob der Küchenhelfer zum hervorragenden Renommee des Herstellers beitragen kann. Alle Vergleichsergebnisse erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht, in dem wir auf die Vor- und die Nachteile der Maschine eingehen.

Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider
ExpertenTesten.de 10. Platz 2,17 (gut) Allesschneider

Funktionsübersicht

  • Artikelabmessungen : kA
  • Artikelgewicht : 5 Kilogramm
  • Schnittstärkeneinstellung : kA
  • Leistung : 140 Watt
  • Messerausführung : kA
  • Garantie : kA
  • Dauerbetrieb möglich : kA
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • sehr sicher
  • moderater Preis
  • gutes Schneideergebnis
  • schneidet Lebensmittel aller Art
  • viele Funktionen
  • mit Daumenschutz
  • mit Saugfüßen für einen sicheren Stand
  • mit Zubehör

Nachteile

  • keine

Lieferung und Verpackung des Gerätes

Die Glasplatte des Bosch MAS9101N Allesschneider lässt sich herausfahren.Der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider wird in einem stabilen Karton geliefert, auf dem nicht nur die Insignien des Herstellers gedruckt wurden. Die Verpackung wiegt sechs Kilogramm. Im Innern der Umhüllung befindet sich das eigentliche Bosch-Gerät, das schwerer als andere Modelle ist, die wir ebenfalls getestet haben.

So wiegt der Graef Futura F1 Allesschneider, der in unseren Tests Platz 8 belegt, lediglich 4,7 Kilogramm. Der Ritter Allesschneider E16 Duo Plus, der in unserer Testreihe der bekanntesten Allesschneider den neunten Platz einnimmt, wiegt sogar nur 2,9 Kilogramm. Trotzdem ist der Allesschneider von Bosch kein wirkliches Schwergewicht.

Die Maschine kann mit wenig Körperkraft an ihren Standort verbracht werden. Manch stolzer Neubesitzer des Allesschneiders mag sich über den öligen Geruch wundern, der der Maschine entströmt. Ein Blick in die mitgelieferte Anleitung verrät, dass das empfindliche Messer mit Maschinenöl eingeölt ist. In der fünfseitigen Anleitung erfahren die Benutzer, dass diese Reste entfernt werden müssen. Vor dem Schneiden muss also geputzt werden. Das Entfernen des Öls kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Das Design des Allesschneiders

Die Schalter des Allesschneider Bosch MAS9101N.Die runden und die geraden Formen des Bosch MAS9101N Metall-Allesschneiders sorgen für das eingängige Aussehen der Maschine. Diese besteht größtenteils aus Aluminium, das durchaus solide wirkt. Der Hersteller hat außerdem Glas verarbeitet, das dem Gerät ein besonders edles Aussehen positioniert. Der Motor befindet sich nicht unter dem Schneidwerkzeug, sondern wurde seitlich platziert.

Dadurch besteht genug Platz für eine Auffangschale, die ebenfalls zum Lieferumfang gehört. Das Material der Schale ist Kunststoff. Daher ist das Behältnis nur eingeschränkt als Servierschale geeignet. Während der ersten Begutachtung des Bosch MAS9101N Metall-Allesschneiders fielen uns praktische Extras auf, die den Wert der Maschine erhöhen.

So verfügt das Gerät über ein Stromkabelfach, in dem das 1,20 Meter lange Stromkabel verstaut werden kann. Das durchdachte Design der Maschine ist uns – nach unserem Gerätetest – ganz besonders positiv in Erinnerung geblieben.

Fakten zur Maschine

Mit Hilfe des Stromkabels wird der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider betrieben. Vorher sollte das Gerät an seinem Einsatzort platziert werden. So viel Platz ist allerdings gar nicht nötig. Schließlich ist die Maschine lediglich 36 Zentimeter breit. Nach hinten sind es noch einmal 28 Zentimeter. So kann das kompakte Gerät auch in kleineren Küchen genutzt werden. Das Schneidegerät nutzt einen Motor, der eine Leistung von 140 Watt erbringt. Durch die Motorkraft wird das rotierende Edelstahlmesser bewegt.

Dabei soll dessen universeller Wellenschliff dafür sorgen, dass sämtliches Schnittgut zerteilt wird. Das Messer wird durch eine Vollmesserabdeckung geschützt. Das Gerät verfügt zudem über einen praktischen Daumenschutz, das den Finger vor Verletzungen schützt. Dank der Saugfüße, mit denen die Maschine bei der Herstellung ausgestattet wurde, steht das Gerät stets sicher. So wird die Verletzungsgefahr deutlich verringert.

Bedienkomfort und Handhabung des Gerätes

Auch mit dem Metall-Allesschneider Bosch MAS9101N können Sie Brot schneiden.Der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider lässt sich gut bedienen. Dies liegt auch an dem soliden Kunststoffdrehknopf, der auf sämtliche Drehbewegungen anspricht. Der Benutzer kann auf diese Weise die Schnittstärke regulieren.

So können Scheiben in einer maximalen Größe von 15 Millimetern geschnitten werden. Natürlich lassen sich mit dem Gerät auch dünnere Scheiben herstellen. Trotzdem verfügt der Allesschneider von Bosch nicht über die Schnittstärke, die andere Geräte besitzen. Ein weiteres Modell, das wir ebenfalls getestet haben, ist der Ritter Allesschneider E16 Duo. Mit diesem Modell lassen sich sogar Scheiben in einer Stärke von 20 Millimetern schneiden.

Beim Bosch-Modell wird der Schneidevorgang mit Hilfe von gut dimensionierten Druckknöpfen eingeleitet. Das Gerät kann dabei sowohl im Schnell- als auch im Dauerbetrieb verwendet werden. Zuvor muss der Benutzer allerdings einen weiteren Knopf drücken. Es handelt sich um eine zusätzliche Einschaltsicherung, die für weitere Sicherheit sorgt. So besteht kaum die Gefahr, dass die Maschine von unbedarften Händen gestartet wird.

Das Schnittergebnis der Maschine

Eine Besonderheit des Bosch MAS9101N Metall-Allesschneiders ist der Schneidetisch, der um zehn Grad geneigt ist. So können die zerschnittenen Scheiben leicht gegriffen werden. Durch den Neigungswinkel fällt das Schnittgut in den Kunststoff-Behälter.

Während unseres Tests konnten wir verschiedene Brotsorten gut schneiden. Das Gerät zerteilte eher weiches Sonnenblumenkernbrot ebenso wie hartes Graubrot. Dabei leistete der kräftige Motor vorzügliches Dienste. Der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider ist ein Multitalent, das mit verschiedenen Schneidgut umgehen kann. Während unseres Schneidtests schnitten wir harte Wurstsorten und weichen Käse.

So könnten wir dünnes Carpaccio herstellen, das kaum dicker als ein Papier war. Schinken und Kassler konnten ebenfalls schnell zerteilt werden. Dabei überzeugte die Bosch-Maschine durch ihr durchgängig gutes Schnittergebnis. Bei der Begutachten der zerschnittenen Lebensmittel, konnten wir kaum Ausfransungen erkennen.

Die Reinigung des Schneidegerätes

Grundsätzlich ist der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider einfach zu reinigen. Allerdings können einige Minuten vergehen, bis das Messer entfernt ist. Dafür muss zunächst die Messerabdeckung demontiert werden. Danach liegt das Messer offen vor dem Benutzer.


Mit dem Bosch-Metall-Allesschneider ist eine sehr exakte Einstellung der gewünschten Schnittbreite – ob Brot, Gemüse oder Aufschnitt.

Dieser kann das scharfe Werkzeug durch Drehbewegungen entfernen, indem er die rundliche Scheibe im Uhrzeigersinn dreht. Zwar ist der gesamte Vorgang ohne Werkzeuge durchführbar, er erfordert allerdings etwas Fingerspitzengefühl. So ging während unseres Tests durchaus Zeit verloren. Die anderen Komponenten des Allesschneiders waren gut zu erreichen. Trotzdem könnte die Reinigung etwas schneller vorangehen.

Fazit: Hochwertiges Komplettpaket für besseres Funknetz

Mit einfachen Knöpfen können Sie den Allesschneider Bosch MAS9101N an- und ausschalten.In Sachen Sicherheit bietet der Bosch MAS9101N Metall-Allesschneider alles, was der Benutzer verlangen kann. Das scharfe Messer ist gut geschützt, wenn Scheiben geschnitten werden. Der Sicherheitsschalter sorgt dafür, dass das Gerät nicht einfach in Bewegung gesetzt werden kann.

Beim Schnitttest zeigte das Bosch Gerät gute Ergebnisse. Das Messer und Motor kamen auch mit härterem Schnittgut zu Recht. Die dünnen Scheiben, die durch das Gerät produziert werden, wussten durchaus zu gefallen.

Allesschneider jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Geräuschpegel
Preis-Leistungsverhältnis
Leicht zu reinigen
Qualität/Haltbarkeit

Fazit: Bei diesem Allesschneider ist für die nötige Sicherheit während der Handhabung gesorgt. Daumen nach oben!

ExpertenTesten.de

10. Platz

2,17 (gut) Allesschneider
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4.964 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...