Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Teichschlammsauger-test
Zurück zur Teichschlammsauger-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ubbink CleanMagic im Test 2019

Blitzblank durch Zauberei? Der Name des Teichschlammsaugers von Hersteller Ubbink scheint diese Schlussfolgerung nahezulegen, aber die Kunden wollten sich von der seriösen Einhaltung dieses Versprechens lieber selbst überzeugen. Der Kundenvergleich schlüsselt auf, ob die kleine Lösung tatsächlich große Wirkung entfaltet und erklärt, für welche Zielgruppe sich der Clean Magic Teichschlammsauger am besten eignet.

>> Sicher & günstig für ca. 35 € auf Amazon bestellen!
13. Platz
Teichschlammsauger
2,78 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 35 €

Listenpreis ca. 35 €
Kundenbewertung
2.4 von 5 Sternen
bei 10
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    k.A.

  • Gewicht inkl. Verpackung:

    6 Kg

  • Artikelgewicht:

    5 Kg

  • Typ:

    Unterdruck-Prinzip

  • Leistung:

    Ohne Motor

  • Absaugleistung:

  • Maximale Saugtiefe:

    nur Oberflächenbereich

  • Leistungsstarkes Saugen:

    nur Oberflächenbereich

  • Tankgröße:

  • Länge Saugschlauch:

  • Länge Ablaufschlauch:

  • Stromkabellänge:

  • Zubehör:

    Schmutzauffangbeutel, Bürste, Teleskopstiel (optional)

Vorteile
  • Teleskopstiel Höhe von 120 bis 240 cm
  • Anschluss an einen Gertenschlauch
  • Gewicht
  • Gute Qualität
  • Unterdruck-Prinzip

Nachteile

  • Lieferung OHNE Teleskopstiel
  • Ohne Motor
  • nur Oberflächenreinigung
Zurück zur Vergleichstabelle: Teichschlammsauger Test 2019

Größe, Design und Verarbeitung

Groß ist der Clean Magic Teichschlammsauger nicht gerade, er passt komplett in einen kompakten, transparenten Beutel. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er weder einen festen Auffangtank noch einen Motor besitzt. Das ist auch ganz in Ordnung so, schließlich ist genau diese unkomplizierte und stromlose Handhabung gewollt und Sinn des Ganzen.


Deutlich mehr haben die Kunden den Teleskopstiel vermisst, der für einen sinnvollen Einsatz des Clean Magic eigentlich unumgänglich ist, serienmäßig aber nicht zum Lieferumfang gehört und als separates Zubehör erworben werden muss.

Der Vorteil bei dieser Praxis ist allerdings, dass ein passender vorhandener Stiel, zum Beispiel eine Malerrollenverlängerung oder ein Besenstiel, weiter benutzt werden kann und keine zusätzlichen Kosten anfallen.

An der Verarbeitung gibt es nicht viel zu bemängeln, was bei einem so kleinen Gerät auch kein Wunder ist. Natürlich fällt der Clean Magic nicht übermäßig kompakt und stabil aus, das ist aber in der Natur der Sache begründet und mit diesem Funktionsprinzip nicht anders zu lösen.


Für den gedachten Verwendungszweck ist die Konstruktion absolut ausreichend, und bei vernünftigem Umgang sind keine schnellen Verschleißerscheinungen oder Beschädigungen zu erwarten.

Inbetriebnahme und Handhabung

CleanMagic TeichschlammsaugerDie Inbetriebnahme des Clean Magic ist erwartungsgemäß keine große Sache und erfordert nicht viel mehr als einen Wasserschlauch samt Anschluss, was in praktisch allen Gärten leicht zu finden sein dürfte.

Für einen vernünftigen Betrieb wird natürlich auch ein passender Stiel benötigt, der – wie die Kunden festgestellt haben und es noch einmal ausdrücklich erwähnen, um unerfreuliche Missverständnisse auszuschließen – nicht zum Lieferumfang gehört.

Am besten wird gleich ein geeigneter Teleskopstiel zum Teichschlammsauger mitbestellt oder zu einem ebenfalls erhältlichen Komplett-Set gegriffen. Ohne Stiel ist jedenfalls eine vernünftige Navigation kaum möglich – und wer möchte beim Säubern von Pool und Teich schon gleich selbst ins schmutzige Wasser gehen müssen?

Sind alle notwendigen Komponenten beisammen, kann die Arbeit beginnen. Ein wenig Skepsis ist verständlich, schließlich handelt es sich schon um eine recht kleine Konstruktion, die zudem ein wenig improvisiert wirkt. Nicht vergessen werden darf der Filtersack, der dazu dient, das aufgesaugte Wasser vom gröbsten Schmutz zu reinigen.

Dank des geringen Gewichts von knapp 5 Kilogramm lässt sich der Clean Magic leicht bewegen und zeigt vor allem bei überschaubaren Aufgaben sein Leistungsvermögen. Den Boden eines Pools oder einen kleinen Teich kann der kleine Helfer durchaus in zufriedenstellender Manier bewältigen.

Damit das Unterdruck-System vernünftig funktioniert, muss sich der Sauger unter Wasser befinden – aus diesem Grund kann das Reinigen von besonders flachen Zonen mitunter etwas umständlich ausfallen.


Bester Preis:
jetzt für nur EUR 35,10 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 2 – 3 Werktagen Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Leistung und Funktionsumfang

Der Clean Magic funktioniert ganz ohne einen elektrischen Motor, hat aber trotzdem nichts mit Zauberei zu tun: Der Kniff dabei nennt sich Unterdruck, ein simples physikalisches Prinzip, das aber in dem Vergleich eine erstaunliche Wirkung zeigt. Tatsächlich werden Schlamm und Schmutz auch ganz ohne Elektrizität angezogen und aufgenommen.


An die Betriebslautstärke müssen die Kunden keine Gedanken und Worte verschwenden, als Gerät ohne Motor und größere Mechaniken arbeitet der Clean Magic völlig leise.

Es ist also ohne Weiteres möglich, sich bei der Arbeit entspannt mit dem Gartennachbarn zu unterhalten oder einem Radioprogramm zu lauschen. Außerdem muss man auf die gesetzlichen Ruhezeiten so **weniger Rücksicht **nehmen.

CleanMagic TeichschlammsaugerAuch wenn das Ganze grundsätzlich funktioniert, müssen die Kunden feststellen, dass der mitgelieferte Filtersack etwas zu grobmaschig ausgefallen ist und viele Algen und Blätter passieren lässt. Zudem ist der Auffangsack schnell überfüllt und muss dann von Hand geleert werden.

All dies fällt bei kleineren Verschmutzungen nicht so sehr ins Gewicht, unterstreicht aber das Kundenurteil, dass der Clean Magic nicht für umfassende Reinigungsarbeiten in großen Gewässern geeignet ist. Gerade aber für das regelmäßige schnelle Abfischen von störenden Verunreinigungen eignet er sich hervorragend und erfordert keine große Investitionen, weder zeitlicher noch monetärer Natur.

Der Clean Magic tut also, was er soll und ist vor allem für solche Leute interessant, die den Aufwand mit großem Gerät scheuen und einfach auf die Schnelle mal zwischendurch den Boden ihres kleinen Schwimmbeckens oder die Oberfläche ihres Zierteichs säubern wollen. Für große Mengen Laub oder Dreck ist auch die integrierte Bürste nicht stark genug.

Fazit

Keine Hexerei: Für das richtige Anforderungsprofil ist der Clean Magic von Ubbink eine durchaus brauchbare und ordentliche Lösung. Dieses Profil besteht vor allem aus der regelmäßigen, schnellen und unkomplizierten händischen Reinigung kleiner und mittlerer Teiche. Vor allem der günstige Preis macht das Gerät zu einer Art Geheimtipp, mit dem sich gemütlich und unaufdringlich unschöne Verunreinigungen aus dem Gartenteich entfernen lassen.

Kaum oder zumindest nicht wirklich gut geeignet ist der Clean Magic für größere Wasserflächen und natürlich professionelle Einsätze. Für eine benutzerfreundliche Sofortlösung hätten die Kunden allerdings einen Teleskopstiel als Teil des Lieferumfangs erwartet – so gibt es leichten Punktabzug, angesichts der knappen Kostenkalkulation zeigen sich die Kunden hier allerdings großzügig und vergeben trotzdem eine Kaufempfehlung. Auch zum risikolosen Reinschnuppern und Ausprobieren bestens geeignet!

Teichschlammsauger jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten

13. Platz

2,78 (befriedigend) Teichschlammsauger

Fazit: Der CleanMagic Teichschlammsauger ist eine durchaus brauchbare und ordentliche Lösung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.178 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...