TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Allesschneider-Vergleichstabelle

Severin AS3952 Allesschneider

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Allesschneider  Vergleich 2022:

Zum Allesschneider -Vergleich 2022

Seit über 115 Jahren existiert die Marke Severin. Viele Kunden kennen die Küchengeräte der Marke, die auch für Artikel aus dem Beauty und Wellness steht. Insgesamt existieren mehr als 200 Produkte, die den renommierten Markennamen tragen.

Ein Gerät der Marke Severin ist der AS3952 Allesschneider, der für weniger als 50 Euro verkauft wird. Wir haben den günstigen Küchenhelfer getestet. Bei der Nutzung entdeckten wir zahlreiche positive und einige negative Gerätemerkmale. Wir prüften außerdem, welches Schnittgut zerteilt werden kann. Alle Vergleichsergebnisse erfahren Sie in unserem Bericht.

Severin AS3952 Allesschneider
ExpertenTesten.de Archiv Allesschneider

Funktionsübersicht

  • Artikelabmessungen : kA
  • Artikelgewicht : 2,4
  • Schnittstärkeneinstellung : kA
  • Leistung : 150 Watt
  • Messerausführung : kA
  • Garantie : kA
  • Dauerbetrieb möglich : kA
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • sehr sicher
  • preiswert
  • moderates Schneideergebnis
  • schneidet viele Lebensmittel
  • viele Funktionen
  • mit Auffangschale
  • mit Saugfuß für einen stabilen Stand
  • rostfreie Messer

Nachteile

  • Kunststoff nicht so hochwertig verarbeitet
  • Nicht so pflegeleicht

Lieferung und Verpackung der Maschine

Wer den Severin AS3952 Allesschneider über das Internet erwirbt, erhält wenig später einen stabilen Karton, in dem die Maschine sicher verstaut ist. Die Verpackung der Inhalt wiegen 2,8 Kilogramm.

Das Gerät ist mit seinen rund zwei Kilogramm etwas leichter. Damit ist der Allesschneider von Severin viel leichter als andere Geräte, die wir ebenfalls geprüft haben. So wiegt der Graef Master 188 Allesschneider, der aus unseren Tests als Sieger herging, ganze 8 Kilogramm.

In der Verpackung des Severin-Schneiders findet sich eine detaillierte Anleitung. Dort finden sich wertvolle Sicherheitshinweise und wichtige Bedienungsinstruktionen. In der Verpackung unseres Testgeräts fanden wir kein weiteres Zubehör. Die Kunden müssen sich mit dem eigentlichen Gerät zufriedengeben.

Des Design des Gerätes

Der Severin AS3952 Allesschneider unterscheidet sich optisch recht deutlich von zahlreichen anderen Modellen. Dies liegt an der besonderen Farbgebung. Die Maschine ist in einem rot-schwarzen Farbton gehalten. Bei der Herstellung des Standgeräts wurde viel Kunststoff verarbeitet, das relativ dünn ist. Das Gerät besteht aus einer Auflage und der Schneidefläche.

Beide Komponenten der Maschine können bei Bedarf zusammengeklappt werden. Für den Severin AS3952 Allesschneider wird kaum Platz benötigt, wenn das Gerät nicht genutzt wird. Das Gerät ist ausgeklappt deutlich größer. Dann nimmt es in der Breite mehr als 34 Zentimeter ein. Der Allesschneider weist klassische Formen auf. Dabei dominieren gerade Linien das Design.

Fakten zur Maschine

Im Innern des Severin-Allesschneiders befindet sich ein Motor, der mit Hilfe des Stromkabels betrieben wird. Der Antrieb erbringt eine Leistung von rund 150 Watt. Damit leistet der Motor weniger als der Antrieb des ebenfalls von uns getesteten Clatronic MA 2964 Metall-Allesschneiders, der eine Leistung von 200 Watt erbringt. Die Energie des Antriebs wird auf das Messer übertragen, dass das Schnittgut zerschneidet.

Das Messer wird durch eine Sicherheitsabdeckung geschützt, die verriegelt wird, wenn Verletzungsgefahr besteht. Das Severin-Modell ist mit einem Messer aus rostfreiem Edelstahl ausgestattet. Es verfügt zudem über Saugfüße, die für den festen Stand des Gerätes sorgen. Die Füße haften allerdings nur mit Mühe am Untergrund. Daher steht das Gerät nicht so stabil, wie es für einen Allesschneider zu erwarten wäre.

Der Bedienungskomfort des Allesschneiders

Schneiden Sie Gemüse, Käse, Wurst und Brot mit dem Severin AS3952 Allesschneider.Der Severin AS3952 Allesschneider lässt sich bei allen Schneidevorgängen mit zufriedenstellenden Bedienungskomfort bedienen. Beim Einschalten muss ein separater Sicherheitsschalter mit dem An-Aus Knopf gedrückt werden. Dann setzt sich der Motor in Bewegung. Er ist dabei durchaus zu hören. Das monotone Brummen des Antriebs begleitet jeden Schneidevorgang.

Dabei kann das Schnittgut in einer Dicke von maximal zwei Zentimetern geschnitten werden. Der Benutzer kann diese Dicke frei einstellen. Die praktische Einstellung wird mit Hilfe eines Knopfes vorgenommen, der gedreht werden muss. Eine feine Abstimmung der Schnittstärke konnten wir während unseres Tests allerdings nicht vornehmen.

Dafür funktioniert das Bedienelement des Allesschneiders zu ungenau. Immerhin ist der Severin AS3952 Allesschneider mit verschiedenen Sicherheitssystemen ausgestattet, die den Bedienkomfort erhöhen. So verfügt das Modell über einen Fingerschutz, der sich am Schlitten befindet, auf dem das Schnittgut bewegt wird.

Schnittergebnis der Maschine

Während unseres Tests des Severin AS3952 Allesschneiders konnten wir eine Vielzahl Brotsorten in Stücke zerschneiden. Dabei entstanden akkurate Scheiben, die keine Ausfransungen aufwiesen. Die Kruste brach nur in wenigen Fällen. Gerade bei festeren Broten ließen sich ansprechende Schnittergebnisse erzielen. Bei weicherem Schnittgut waren die Schnittergebnisse allerdings nicht ganz so gut. Hier wurde der Schnitt ungenau.

Das Schnittbild wies deutliche Ausfransungen auf. Dafür konnten wir mit Hilfe der Maschine härtere Salami und festen Gouda in genießbare Scheiben zertrennen. Dabei konnten wir die Größe der Scheiben zumindest annähernd bestimmen. Mit weichem Schnittgut war das nicht immer möglich. Hier haben wir mit anderen Geräten, die wir ebenfalls getestet haben, bessere Ergebnisse erzielt.

Reinigung des Gerätes

Sämtliche Komponenten des Severin AS3952 Allesschneiders können mit Vorsicht gereinigt werden. Severin warnt in der Anleitung davor, das Gerät mit Wasser zu säubern. Nach unserem Gerätetest reinigten wir die Maschine daher mit einem angefeuchteten Lappen.

Wir entfernten zudem das Messer. Dort setzt sich Fett ab. Die Demontage des Messers und die Reinigung der Klinge kann einige Zeit in Anspruch nehmen. So geht wertvolle Zeit verloren. Dabei muss der Benutzer ebenfalls vorsichtig vorgehen. Beim Reinigung des scharfen Werkzeugs besteht Verletzungsgefahr.

Fazit: Preis- Leistungsverhältnis ist angemessen

Bei seiner Hauptaufgabe leistet der Severin AS3952 Allesschneider ansprechende Arbeit. Das Gerät schneidet eine Vielzahl von Brotsorten in handliche Stücke. Einige Käse- und Wurstsorten lassen sich ebenfalls schneiden. Zum Zerteilen von fester Salami ist das Gerät durchaus geeignet. Die schwarz-rote Farbgebung verleihen der Maschine den gewissen optischen Glanz.


Durch die Auffangschale können Sie die Reste der Allesschneider-Verarbeitung leicht entsorgen und anschließend reinigen. Die Auffangschale des Severin-Produktes ist zudem klappbar.

Die Kunststoff-Verarbeitung kommt allerdings nicht an die Qualität eines hochwertigeren Gerätes heran. Die Messereinstellung ist außerdem etwas ungenau. Die Reinigung ist schwierig durchzuführen Daher erreicht die Maschine, bei unserer Testreihe von sechzehn verschiedenen Allesschneidern, lediglich den sechzehnten und damit letzten Platz.

Allesschneider jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
Komfort

Fazit: Zwar packt dieser Allesschneider nicht alle Lebensmittel, schneidet aber beispielsweise Brote in verschiedene ansprechende Scheiben.

ExpertenTesten.de Allesschneider
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5.020 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...