TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Ellipsentrainer-Vergleichstabelle

Skandika Pro SF-3200 im Test 2020

Aktualisiert am:

Ein hochwertiger Ellipsentrainer zeichnet sich durch ein gutes Bremssystem, eine schwere Schwungscheibe, durch Stabilität, abwechslungsreiche Trainingsprogramme, einer integrierten Pulsmessung und Geräuscharmut bei der Anwendung aus. All diese Kriterien erfüllt der “Skandika Crosstrainer Pro SF-3200” und ist damit das leistungsstärkste Gerät in dem Vergleich.

Darüber hinaus bietet das hochwertige Sportgerät eine automatische Anpassung an die Trainingsbelastung, einen schnellen Auf- und Abbau des Ellipsentrainers, einen stabilen Brustgurt, Handpulssensoren, ein sehr großes und übersichtliches LCD-Display und sieht auch optisch sehr modern und sportlich aus. In dem Vergleich konnte das Modell überzeugen und sich vor allen anderen Geräten als bestes durchsetzen.

ExpertenTesten.de 4. Platz 1,31 (sehr gut) Ellipsentrainer

Funktionsübersicht

  • Maße : 164 x 60 x 158
  • Gewicht : 79
  • Max. Belastung : 145
  • Schrittlänge : 510
  • Trainingsprogramme : 19
  • Garantie : kA
  • Farbe : Grau, Schwarz
  • Display : [Ja]
  • Magnetbremssystem : [Ja]
  • Klappvorrichtung : [Ja]
Aktuelles Angebot ab ca. 899 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • integrierte Transportrollen
  • computergesteuertes Magnetbremssystem
  • gutes Display
  • niedriger Geräuschpegel
  • Niveauregulierung

Nachteile

  • hohes Eigengewicht
  • nicht so stabil

Daten & Fakten

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Mit der Bestellung waren die Kunden zufrieden. Die Lieferung des „Pro SF-3200“ erfolgte schnell und zuverlässig in dem vom Hersteller angegebenen Zeitraum durch eine Spedition. Das Paket war hochwertig im Material, der Inhalt gut gepolstert und unbeschädigt. Beim Auspacken der Einzelteile fehlte nichts. Mängel, Kratzer oder Dellen konnten die Kunden nicht finden. Eine Bedienungsanleitung als kleineres Handbuch in mehreren Sprachen lag dem Paket bei.

Angaben zum Hersteller

„Skandika“ bietet ein spannendes Sortiment an hochwertigen Camping- und Fitnessprodukten, um Menschen zu verbinden, die gemeinsam gesund und fit bleiben möchten. Die Geräte sind für Anfänger, Profis und auch Reha-Patienten konzipiert, um ein ausgewogenes und intensives Training zu Hause möglich zu machen. Neben dem von den Kunden im Vergleich vorgestellten Ellipsentrainer gibt es von „Skandika“ verschiedene Laufbänder, Crosstrainer und das notwendige Zubehör.

Gewicht und Maße:

Der „Skandika Pro SF-3200“ gehörte in dem Vergleich zu den größeren und kompakteren Ellipsentrainern und wog im G

Der Skandika Crosstrainer Pro SF-3200 ist unser Testsieger.

anzen 80 Kilogramm. Die Maße betrugen 164 x 60 x 158 Zentimeter. Für die Nutzung sollte daher eine Deckenhöhe von 2,5 Metern und mehr vorhanden sein.

Das höhere Gewicht ermöglichte dann aber auch eine besonders sichere Standfestigkeit. Der Bewegungsrhythmus war durch die Stabilität des Modells gleichmäßig, ruhig und angenehm.

Zusammengeklappt war das Modell 117 x 60 x 158 Zentimeter groß, benötigte trotz Klappvorrichtung dennoch etwas mehr Platz zum Verstauen.

Design und Verarbeitung:

Das Design war sportlich und ergonomisch mit stabilen Einzelelementen und rutschfesten und geriffelten Pedalen. Alle Materialien waren hochwertig verarbeitet und passgenau aufeinander abgestimmt. Das Gerät konnte zusammengeklappt und verstaut werden, verfügte über solide Transportrollen.

Der Antrieb war im Schwungrad in geräuscharme Poly-V Längsrippen gefasst. Ein dazugehöriger Brustgurt erlaubte die Messung des Pulses, wobei das Modell auch über zusätzlichen Handpulssensoren verfügte. Hier waren daher zwei Messungen möglich, wobei der Brustgurt die etwas genaueren Daten erlaubte.

Durch die hervorragende Abstimmung aller Elemente war neben der exakte Messung auch eine Überprüfung der eigenen Leistung und Steigerung möglich.


Ebenso konnte eine Zielherzfrequenz festgelegt werden, um die Belastungsgrenze nicht zu überschreiten. Die Anwendungsvielfalt war damit optimal auf ein sicheres und schonendes Körper- und Ausdauertraining festgelegt.

Der Brustkorb überzeugte durch den hohen Tragekomfort. Das Material war feuchtigkeitsabweisend und konnte gewaschen werden. Dazu verfügte der Gurt über eine stufenlose Einstellung der Größe, konnte an den Nutzer des Geräts angepasst werden.

Maximale Belastung und Schrittlänge:

Der Skandika Crosstrainer Pro SF-3200 hat eine Schwungmasse von 23,5 Kilo.Geeignet war der „Skandika Crosstrainer“ für ein Maximalgewicht von 145 Kilogramm, damit auch für schwergewichtige Menschen geeignet. Die Belastungsgrenze lag hier deutlich höher als bei anderen Ellipsentrainern. Die Schrittlänge betrug 51 Zentimeter. Die Pedale verfügten über eine rutschfeste Fläche und boten die benötigte Sicherheit für das intensive Training am Gerät.

Besonderheiten

Mit einer Schwungmasse on 23,5 Kilogramm arbeitete der Ellipsentrainer sehr leise und gleichmäßig, erlaubte Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen, gezieltes Arm-, Bein-, Rücken- und Bauchtraining. Dazu war das Bremssystem mit Magnettechnologie ausgestattet und so sehr fein auf die Anwendung abgestimmt.

Am Display konnten Zeit, Distanz, Puls und der Kalorienverbrauch abgelesen werden. Auch alle Einstellungen und die Auswahl der einzelnen Programme.

Bester Preis:
jetzt für nur 898,58 € Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Praxistest – nach diesen Kriterien haben die Verbraucher den Ellipsentrainer verglichen:

Aufbau und Standfestigkeit

Der Skandika Crosstrainer Pro SF-3200 lässt sich platzsparend zusammen klappen.Die einzelnen Teile konnten von den Kunden einfach zusammengesetzt werden, der Aufbau in aller Ruhe durch eine Person stattfinden. Bis das Modell komplett montiert war, vergingen etwa 2 Stunden. Im Lieferumfang enthalten waren alle benötigten Schrauben, Schutzklappen, Griffe, Pedale und Gurte. Die Bedienungsanleitung war einfach zu verstehen und enthielt auch Abbildungen für den unkomplizierten Aufbau.

Dann musste der Ellipsentrainer nur noch standfest platziert werden, da er durchaus etwas schwerer im Gewicht war, wodurch aber wiederum die Standfestigkeit gewährleistet. Das Modell verfügte aber über Standrollen, so dass das Verschieben oder der Transport nicht allzu schwierig war.

Im Gesamtkonzept wirkte der „Skandika Crosstrainer“ nach dem Aufstellen beeindruckend im Design und hatte die Schwungmasse, im Gegenteil zu vergleichbaren Modellen, nicht hinten, sondern vorne. Dadurch lief der Ellipsentrainer besonders leise und gleichmäßig.

Etwas schwierig war der Anschluss des Trainingscomputer, da die einzelnen Kabel, z. B. für den Pulsmesser, nicht beschriftet oder gekennzeichnet waren. Am Ende konnten wir aber feststellen, dass es keine große Rolle spielte, welcher Detektor für welche Hand genutzt wurde

Programme und Funktionen

Mit 19 verschiedenen Programmen erwies sich das Modell durchaus für ein sehr abwechslungsreiches Training geeignet. Nach jedem Durchlauf konnte der Puls individuell gemessen und damit die eigene Kondition in der Steigerung überprüft werden. Von der Aufwärmphase über den Muskelaufbau und ein professionelles Ausdauertraining war alles geboten.


Alle benötigten Daten waren auf dem Display ablesbar. Dieser war im Hintergrund beleuchtet und sehr groß und übersichtlich. Zielwerte und Geschwindigkeit konnten über einen Drehregler eingestellt werden.

Trainingsvielfalt und Ergebnisse

Während des Trainings konnte die Herzfrequenz überwacht werden, um für sich die individuelle Belastungsgrenze ausmachen und die Steigerung der eigenen Leistung überblicken zu können. Dabei konnte die Kräftigung der Muskulatur im aeroben und anaeroben Ausdauerbereich oder als Maximalbelastung stattfinden.

Das Display des Skandika Crosstrainer Pro SF-3200 lässt sich gut ablesen.Durch Vorwärts- und Rückwärtslaufen wurde die Fettverbrennung angekurbelt, die Muskulatur an Beinen und Armen aufgebaut, im Rücken gestärkt. Dazu verbesserte sich nach wenigen Anwendungen die Kondition deutlich. Das Treten wurde weniger anstrengend, wobei hier der Widerstand nach und nach erhöht werden konnte.

Auch nach mehreren Anwendungen lief der Ellipsentrainer weiterhin ruhig und gleichmäßig. Klopf-, Knack- oder Quietschgeräusche waren nicht zu vernehmen. Das Kugellager bot einen leisen, geschmeidigen Lauf.

Fazit

Durch die hochwertige Verarbeitung und Ausstattung, ein ruhig laufendes Schwungrad und ein hervorragendes Bremssystem waren mit dem „Skandika Crosstrainer“ ein abwechslungsreiches Training und die genaue Überprüfung der Belastungsgrenze möglich. Dazu bot das Gerät eine hohe Sicherheit und Stabilität, sah auch optisch eindrucksvoll aus. Wer Wert auf ein intensives Konditionstraining zu Hause legt, ist mit dem Kauf dieses Modells bestens beraten.

Ellipsentrainer jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Qualität/Haltbarkeit
Preis-Leistungsverhältnis

Fazit: Der Skandika Crosstrainer Pro SF-3200 bot hohe Sicherheit und Stabilität. Mit diesem Kauf sind Sie bestens beraten.

ExpertenTesten.de

4. Platz

1,31 (sehr gut) Ellipsentrainer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.956 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...