Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Wanderstock-Vergleichstabelle

ALPIDEX 11874 im Test 2020

Aktualisiert am:

Wer sich eingehend für den Wander- bzw. Trekkingsport interessiert, kommt um eine zuverlässige Ausrüstung nicht herum. In diesem Fall dürfen natürlich
Wanderstöcke nicht fehlen. Selbstverständlich meinen die Verbraucher dabei nicht die traditionellen Holzstöcke mit Hakengriff, auf den früher Ausflügler kleine Blechschilder von den Sehenswürdigkeiten aufgenagelt haben. In dem Wanderstöcke Vergleich 2020 geht es um moderne Trekkingstöcke, die einem Skistock oder Walking-Stick sehr ähnlich sind. In diesem Fall haben wir uns mit dem AGPtek Alpenstock auseinander gesetzt und möchten herausfinden, wie sich dieses Modell im Vergleich zu den übrigen Testkandidaten schlägt.

Mit seiner Alu-Farbe präsentiert sich der dreiteilige AGPtek Alpenstock in einem attraktiven Design. Dieser Wanderstock gehört zu den perfekten Outdoor-Begleitern und soll dem Nutzer ausreichenden Halt auf längeren Strecken geben. Zudem sind diese Sticks dafür bekannt, dass sie die Gelenke enorm entlasten.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
6. Platz
Wanderstock
2,76 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 16 €

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Farbe:

    Schwarz
  • Länge:

    63 - 136 cm
  • Gewicht:

    Gewicht: 251 g pro Stock
  • Material:

    Aluminium
  • Teller:

    Inklusive
  • Spitzen:

    1 Paar (= 2 Stück) Pads (Gummipuffer) für Asphalt
  • Antischock System:

    [Ja]
  • Zielgruppe:

    unisex
  • Saison:

    Evergreen
  • Handschlaufe:

    [Ja]
Vorteile
  • Länge Stock zusammengeschoben: 63 cm
  • Grifflänge (Schaumstoff): 14,5 cm
  • Griffumfang: ca. 9 cm
  • Gewicht pro Stock: 251 g
  • Verschlussart: "easy quick lock" Klemmverschluss

Nachteile

  • kleine Trekkingteller im Lieferumfang
  • zu gross
Zurück zur Vergleichstabelle: Wanderstöcke Test 2020

Lieferung und Verpackung

Mit dem AGPtek Wanderstock Pole Alpenstock reduzieren Sie Ihr Körpergewicht um 25%.Nachdem Kunden sich die  AGPtek Wanderstöcke bestellt haben, wurden ihnen diese in einer stabilen Kartonverpackung zugesandt. Die Verpackung bringt hier ein Gewicht von 431 g auf die Waage. Gespannt haben wir den Karton ausgepackt und im Lieferumfang nachfolgende Komponenten vorgefunden:

  • ein ineinandergeschobener Trekkingstock in Alufarbe,
  • ein Trekkingteller,
  • ein Gummi-Protektor und
  • eine Montageanleitung.

Achtung! Die Verbraucher erhalten bei einer Bestellung lediglich nur einen einzigen Stick. Andere Hersteller liefern in aller Regel ihre Wanderstöcke paarweise. Tatsächlich gibt es jedoch viele Wanderer, die nur mit einem Trekkingstock unterwegs sind, obwohl diese Form eigentlich nicht zu empfehlen ist.

Die Inbetriebnahme des AGPtek Alpenstocks

Unabhängig davon, ob Sie einen oder zwei AGPtek Wanderstöcke bestellt haben, müssen diese vor der ersten Inbetriebnahme zunächst montiert werden. Da jeder Wanderer andere Körpermaße hat, spielt die Längeneinstellung eine wichtige Rolle. Schön ist, dass die Kunden eine Stockverlängerung über eine praktische Drehfixierung erreichen können. Dabei lässt sich jeder Stick zwischen 65 und 135 mm individuell einstellen. Zur optischen Kontrolle können sie hier auch gleich die auf dem Trekkingstock aufgedruckte Skaleneinteilung nutzen.

Am unteren Ende an der Hartmetallspitze lassen sich bei Bedarf noch ein Gummi-Protektor und ein Trekking- bzw. Schneeteller montieren. Zumindest ist dann der AGPtek Wanderstock einsatzbereit.

Die wichtigsten Daten und Fakten des AGPtek Alpenstocks

Die Höhe des AGPtek Wanderstock Pole Alpenstock lässt sich ganz einfach verstellen.Optisch hat die Verbraucher der 431 g schwere Trekkingstock in Alufarbe sehr gut gefallen. Dieser Stick ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Dabei ist das Material auf der einen Seite ausreichend stabil, auf der anderen Seite aber auch flexibel genug, um eine gute Federung im schweren Gelände zu bieten.

Dieser dreiteilige Wanderstock kann über die Drehfixierung zwischen 65 bis 135 cm eingestellt werden. Eine Skaleneinteilung ist zur Kontrolle vorhanden, wobei jedoch die einzelnen Segmente sehr schnell versehentlich ganz auseinandergezogen werden können. Hierauf haben viele Kunden aufmerksam gemacht, weil in der Anleitung diesbezüglich keine Angaben gemacht werden.

Der AGPtek Alpenstock ist zudem mit einem integrierten Anti-Shock-System ausgestattet. Dieses kann auf Wunsch jederzeit ausgeschaltet werden. Gut gefallen hat den Kunden  auch der ergonomische Handgriff aus Kork. Kork ist ein Naturmaterial, welches die positive Eigenschaft aufweist, Schweiß aufzunehmen. Dadurch kann der Wanderstock nicht so schnell aus der Hand rutschen. Darüber hinaus ist unterhalb des Korkgriffstückes noch eine Griffverlängerung aus EVA-Schaumstoff vorhanden. Ansonsten sind bei diesem Modell ja auch noch eine einstellbare Gurtband-Handschlaufe angebracht.

Das unterste Stockelement besitzt eine Hartmetallspitze. Diese gibt auf nahezu allen Untergründen einen ausreichenden Halt. Wenn Sie jedoch häufig auf asphaltierten Wegen unterwegs sind, sollten Sie die mitgelieferte Gummi-Pads nutzen. Ebenso können die im Lieferumfang enthaltenen Trekking-Teller bei schwerem Gelände verwendet werden.

Die technischen Highlights im Überblick:

  • dreiteilige Aluminium-Wanderstock,
  • 431 g Eigengewicht,
  • ergonomische Handgriffe aus Kork und EVA-Schaumstoff,
  • Handschlaufen aus Gurtband,
  • Drehfixierung für Höheneinstellung,
  • ausziehbar zwischen 65 bis 135 cm,
  • Skaleneinteilung,
  • abschaltbares Anti-Shock-System.
  • Gummi-Protektor.
  • Trekking- bzw. Schneeteller.

Bedienung und Funktionen des AGPtek Alpenstock

Der AGPtek Wanderstock Pole Alpenstock ist mit Anti-Shock System.Wie die Verbraucher bereits aufgeführt haben, befindet sich im Lieferumfang nur ein einzelner Wanderstock. Sie haben sich sogleich einen zweiten Stick dazu bestellt. Im Outdoor-Einsatz können die Trekkingstöcke überzeugen. Wie auch viele andere Kunden positiv angemerkt haben, müssen diese jedoch zunächst richtig einjustiert werden. Dies erfordert etwas Übung.

Im Vergleich sorgen die AGPtek Wanderstöcke für eine gute Gelenkentlastung sorgen. Zudem werden aber auch durch die besondere Hand- und Armhaltung viele Muskelpartien angeregt, ähnlich wie beim Nordic Walking. Die ergonomischen Korkhandgriffe sowie die gepolsterte Verlängerung bieten insgesamt eine einfache Handhabung.

Die AGPtek Wanderstöcke wurden vorwiegend positiv beurteilt. Dank der mitgelieferten Teller und Gummi-Protektoren können diese Sticks universell überall eingesetzt werden. In Bezug auf Handhabung und Komfort kann dieser Wanderstock durchaus mit den übrigen Konkurrenten mithalten, auch wenn er nicht gerade an Wanderstöcke Vergleichssieger heranreicht.

Zubehör für den AGPtek Alpenstock

Für den sofortigen Wandereinsatz sollte sich im Lieferumfang eigentlich alles befinden. Jedoch kann es durchaus notwendig sein, das eine oder andere Zubehör nachzubestellen. Da der AGPtek Alpenstock als Einzelstück geliefert wird, können wir dringend nachfolgendes Zubehör empfehlen:

  • einen zweiten AGPtek Alpenstock,
  • entsprechende Ersatz-Gummi-Protektoren,
  • Ersatzteller.

Die mitgelieferten Trekkingteller sind etwas klein und erreichen bei Schneewanderungen nicht den gewünschten Halt. Hier sollten Sie lieber auf größere Modelle setzen.

Fazit

Die AGPtek Wanderstock Pole Alpenstock werden mit Schutzkappe geliefert.Für ausgedehnte Wanderungen bietet der AGPtek Alpenstock eine interessante Alternative. Zu beachten ist lediglich, dass immer nur ein einzelner Stock sich im Lieferumfang befindet. Von daher sollte bei der Bestellung darauf geachtet werden, gleich zwei Exemplare auszuwählen. Optisch überzeugt der Wanderstock mit seiner Alufarbe und der zusätzlichen Skaleneinteilung für die Höheneinstellung. Wir können mithilfe von Drehfixierungen den Stick zwischen 65 und 135 cm individuell einstellen.

Schön finden die Verbraucher auch das integrierte Anti-Shock-System, welches sie insbesondere beim Bergablaufen unterstützt. Dieses lässt sich bei Bedarf ausschalten. Für einen sicheren Griff sorgt der ergonomische Korkgriff mit EVA-Schaumstoffverlängerung. Abschließend ist dieser Trekkingstock noch mit einer Hartmetallspitze, einem Trekkingteller und wahlweise einem Gummi-Asphalt-Pad versehen. Bis auf die Tatsache, dass sie zwei Stöcke bestellen müssen, können die Kunden den AGPtek Alpenstock zum Kauf weiterempfehlen.

Wanderstock jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

ExpertenTesten.de

6. Platz

2,76 (befriedigend) Wanderstock

Fazit: Die AGPtek Wanderstock Pole Alpenstock lassen sich sehr individuell einstellen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.373 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...