Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Laufuhr-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Diese 4 Dinge können Sie nur mit einer Laufuhr mit GPS machen

Auf der Suche nach einer passenden Laufuhr kommen Sie an vielen unterschiedlichen Modellen vorbei. Nun ist es wichtig, dass Sie das richtige Angebot wählen, damit Sie am Ende auch glücklich mit dessen Funktionen sind. In den letzten Jahren hat sich besonders eine Art hervorgetan: Laufuhren mit GPS.

Per eingebautem GPS können Sie die Laufuhr orten und somit diverse Funktionen in Anspruch nehmen. Wieso Sie sich für eine Laufuhr mit GPS entscheiden sollten, zeigen diese vier Gründe.

Grund 1: Sie verfolgen Ihre Strecke

4 Dinge können Sie nur mit einer Laufuhr mit GPS machenManche Menschen laufen einfach, um sich sportlich zu betätigen und ein wenig an der frischen Luft zu sein. Für andere ist es hingegen eine Trainingseinheit, weshalb die Daten so genau wie möglich ausgewertet werden sollen. Nun kommt GPS ins Spiel, denn jenes ist ein wichtiges Werkzeug, damit Sie Ihren Trainingserfolg messen und analysieren können. Die wichtigste Aufgabe ist die Nachverfolgung der Strecke. Viele Menschen laufen einfach 20 Minuten und kommen danach wieder nach Hause.

Die zurückgelegte Strecke kann aber je nach Steigung, Gefälle, Ampeln und ähnliches variieren. Vielleicht haben Sie somit nicht die gewünschten 20 Minuten gelaufen, sondern nur 15 Minuten, da Sie langsamer am Berg wurden oder an einer Ampel warten mussten. Daher ist es besser, wenn Sie sich nicht nach einer Uhrzeit richten, sondern nach der Strecke. Beispielsweise legen Sie fest, dass Sie pro Tag fünf Kilometer laufen. Dank des GPS in der Laufuhr können Sie genau nachvollziehen, wie lang die gelaufene Strecke war.

Aber auch für die Planung ist eine Laufuhr mit GPS die richtige Wahl. Bei vielen Modellen können Sie vorher eine Strecke festlegen und verfolgen diese. Somit müssen Sie nicht immer darüber nachdenken, ob Sie Ihr Ziel bereits erreicht haben. Verfolgen Sie einfach die Strecke und Sie laufen automatisch die gewünschte Kilometerzahl.

Grund 2: Analyse und Dokumentation

4 Dinge können Sie nur mit einer Laufuhr mit GPS machenEin weiterer Vorteil von einer Laufuhr mit GPS ist, dass ein interner Speicher enthalten ist. Jener sichert alle Informationen zu Ihrem Training. Darunter auch, welche Strecke Sie zurückgelegt haben, wo Sie unterwegs waren, wie schnell Sie waren und vieles mehr. Der interne Speicher bietet viel Platz, sodass Sie zahlreiche Daten abspeichern können. Nun haben Sie die Möglichkeit, die diversen Daten zu analysieren. Sie können die GPS-Daten einfach auf einen PC oder ein Smartphone ziehen und somit genau überprüfen, wie Ihr Training verlaufen ist.

Gerade die zahlreichen GPS-Daten helfen Ihnen weiter, denn jene sind wesentlich genauer, als andere Auswertungen. Zudem können Sie aus den gesammelten Daten verschiedene Werte ausrechnen. Beispielsweise der Kalorienverbrauch bei der zurückgelegten Strecke. Ebenfalls praktisch ist, dass Sie die Daten nicht nur analysieren können, sondern auch dokumentieren. Besonders, wenn Sie auf ein Ziel zusteuern und sich ständig verbessern wollen, hilft es Ihnen, wenn Sie alle Daten dauerhaft steigern.

Beispielsweise sehen Sie, dass Sie in der ersten Woche genau 2,5 Kilometer pro Tag gelaufen sind. In der zweiten Woche stieg der Wert bereits auf 2,8 Kilometer an. Dadurch bleiben Sie immer auf den aktuellen Stand und sorgen dafür, dass Ihr Training ein gleichbleibendes Niveau besitzt.

Grund 3: Mehr Motivation

4 Dinge können Sie nur mit einer Laufuhr mit GPS machenWer kennt es auch: Nach einem anstrengenden Tag wollen Sie nicht noch laufen gehen, sondern sich lieber auf der Couch ausruhen. Was anfangs als Ausnahme begonnen hat, verwandelt sich schon bald zur Gewohnheit. Doch diesem Muster können Sie entkommen, wenn Sie sich eine Laufuhr mit GPS kaufen. Der Grund ist, dass Sie Ihre Motivation steigern und somit wesentlich intensiver trainieren, als ohne eine GPS-Laufuhr. In erster Linie motivieren Sie sich dadurch, dass Sie Ihren Fortschritt sehen. Laufen Sie einfach nur eine Strecke ab, wissen Sie nichts darüber.

Weder wie lang Sie gelaufen sind, wie lang die Strecke war noch wie viele Kalorien Sie verbraucht haben. Dadurch, dass Sie keine Vergleichswerte besitzen, geht die Motivation immer mehr verloren. Das passiert Ihnen mit einer Laufuhr mit GPS nicht. Sie können Ihren Fortschritt genaustens nachverfolgen und somit stetig sehen, dass Sie sich verbessern. Außerdem kann Sie eine GPS-Uhr anstacheln. Ein kleines Beispiel: Sie sind bereits 3,8 Kilometer gelaufen, doch diese letzten 200 Meter bis zu den vier Kilometern schaffen Sie auch noch. Sie motivieren sich selbst, obwohl Sie vielleicht nur 3,5 Kilometer laufen wollten. Jedes absolvierte Training wird zu einem kleinen Erfolg und schafft zusätzlich Motivation.

Grund 4: Jede Menge Spaß

4 Dinge können Sie nur mit einer Laufuhr mit GPS machenEiner der wichtigsten Gründe für eine Laufuhr mit GPS ist, dass Sie jede Menge Spaß haben werden. Oftmals ist das simple Laufen recht langweilig. Selbst, wenn Sie dabei Musik oder einen Podcast hören, ist es dennoch nur Laufen. Eine Laufuhr mit GPS kann Abhilfe schaffen, denn Sie laufen nicht nur, sondern Sie haben ein Ziel vor Augen. Ständig können Sie kontrollieren, wie weit Sie bereits gekommen sind und was vor Ihnen liegt. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie irgendwo laufen, wo Sie sich nicht genau auskennen.

Sie wissen nicht, wie weit es noch bis zum Ziel ist und der Spaß sinkt. Aber nicht mit einer Laufuhr mit GPS, denn diese zeigt Ihnen genau an, wie weit Sie schon gekommen sind und was vor Ihnen liegt. Außerdem macht es viel Spaß die Daten auszuwerten. Sie sehen ständig, wie Sie sich verbessert haben, was das Training noch spaßiger macht. Zusätzlich ist es eine große Freude zu sehen, was Sie alles erreicht haben. Zum Anfang des Trainings sind Sie vielleicht zwei Kilometer gelaufen, doch nun sind Sie schon bei zehn Kilometer angekommen. Das fördert nicht nur die Motivation, sondern macht auch jede Menge Spaß. 

Fazit

Natürlich gibt es noch sehr viel mehr Gründe, weshalb Sie sich für eine Laufuhr mit GPS entscheiden sollten.

In erster Linie ist aber wichtig zu wissen, dass Sie damit zahlreiche Möglichkeiten erhalten. Früher mussten Sie Ihre Daten aufwendig auswerten, aufschreiben und sammeln. Heute erledigt das die Laufuhr mit GPS für Sie.
Zusätzlich steigern Sie den Spaß und die Motivation, wenn Sie bereits sehen, was Sie alles erreicht haben. Überraschend ist es deshalb nicht, dass Sie immer mehr Menschen für eine GPS-Laufuhr entscheiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.031 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...