TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Smartphone-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Display kaputt - Schaden reparieren oder neues Smartphone/Handy?

Das Display ist kaputt - gute Tipps für die ReparaturSelfies in Dauerschleife, Surfen im Internet, mit Freunden Nachrichten austauschen, in Social Media posten, Filme streamen, Games zocken oder auch einfach nur telefonieren – Smartphones, Handys und iPhones haben uns fest im Griff.

Wie wichtig bei all diesen Aktivitäten ein gutes Display ist, bemerken wir meist erst, wenn es einmal kaputt ist. Während die Mobiltelefone noch vor einigen Jahren immer kleiner wurden, geht der Trend heute mehr in Richtung sichtbare Fläche für den Bildschirm. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man ein Samsung Galaxy, das Galaxy S7/Galaxy S8, ein iPhone x beziehungsweise iPhone 7 bevorzugt. Die hochwertige Technik von Apple oder Samsung basiert auch auf dem Bildschirm mit der entsprechenden Auflösung. Inzwischen nutzt man fast die gesamte Vorderseite des Handys für das Display.

Tendenz:

Randlose Varianten ohne Home-Button, Selfie-Kamera und Lautsprecher. Der Spaßfaktor beim Chatten, Fotografieren, Gamen und Filme anschauen ist dadurch immens angestiegen. Leider passieren manchmal unvorhergesehene Dinge. Das Mobiltelefon fällt auf den Boden oder wird auf eine andere Art und Weise beschädigt.

1. Lösungen

Macht sich ein großer Riss auf dem Display breit oder ist es sogar durch einen Sturz gesplittert, bleibt der Komfort klar auf der Strecke.

Die Frage ist jetzt ganz klar:

Wie kaputt ist das Handy wirklich und reicht eine Bildschirm Reparatur eventuell aus?

2. Neues Handy kaufen?

Mein Display vom Handy ist kaputt - wann soll ich ein neues kaufen?Der erste Gedanke ist sicherlich immer der nach einem neuen Handy. Die Garantie gerät dabei allerdings oft in Vergessenheit. Natürlich sind mutwillige Zerstörungen oder der unsachgemäße Umgang mit dem Handy davon ausgeschlossen. Ist der Schaden allerdings reparabel, gibt es selbst ohne den Garantieanspruch eine Alternative zum Neukauf.

a. Wann lohnt sich der Händlerservice?

Garantieanspruch, Handy-Ankauf/Verkauf, Handy-Reparatur – Erst mal Ruhe bewahren und informieren!

Bevor man vorschnell handelt, sollte man sich erkundigen, ob der Gewährleistungsanspruch beim Hersteller noch gegeben ist. Per Gesetz bekommt man nämlich beim Kauf eines neuen Handys automatisch eine 2-jährige Garantie. Allerdings greift diese nur, wenn das Gerät bereits bei der Übergabe defekt ist, und haften muss natürlich der Verkäufer, nicht der Hersteller.

Geht das Handy erst während der Nutzung des Käufers kaputt, tritt die Garantie in Kraft, die der Hersteller freiwillig in Aussicht stellt, um für die Qualität seiner Produkte zu werben. Diese Garantie beträgt in der Regel 12 Monate, sofern der Defekt nicht durch Selbstverschulden zustande gekommen ist.

Fazit:

Geht das Smartphone noch während der Garantie kaputt, lohnt sich in jedem Falle der autorisierte Händlerservice.

b. Wann lohnt sich der Reparaturservice?

Reparaturservice für ein kaputtes Display TestGenerell gilt, dass sich eine Handyreparatur immer dann lohnt, wenn das Gehäuse nicht deformiert ist und die Integrität erhalten geblieben ist. In diesem Fall tauscht man die Komponenten beziehungsweise Bauteile, welche in Mitleidenschaft gezogen worden sind, ganz einfach aus.

Das Mobiltelefon ist danach wieder voll einsetzbar. Im Bezug auf ein defektes Display hat die Sache allerdings einen kleinen Haken, denn hier übersteigt die Reparatur am Ende unter Umständen die Kosten eines neuen Handys. Aktuelle Spitzenmodelle enthalten oft viel Kleber – die Display-Reparatur wird so leicht zu einem Wagnis

So angenehm moderne Handys und Smartphones durch das geräumige Display auch sind, bieten sie dafür umso weniger Platz für alle übrigen Bauteile, wie dem Akku.

Beim Öffnen des jeweiligen Modells könnten die sensiblen Kabelverbindungen schnell beschädigt werden. Aus diesem Grund finden Display-Reparaturen entweder in den eigenen Räumlichkeiten der Hersteller statt oder aber in autorisierten Werkstätten, welche grundsätzlich Originalteile verwenden.

Bei Topmodellen der Samsung Galaxy-Serie kommen da schnell mal 300 bis 400,- Euro zusammen, Apple iPhone stellt sogar bis zu 600,- Euro für den Display-Austausch in Rechnung. In solchen Fällen sollte man sich lieber für ein neues Handy entscheiden, welches im Zweifelsfall nicht zu den Top-Modellen gehört.

Fazit:

Alles wissenswerte über ein kaputtes DisplayDer Reparaturservice in Bezug auf ein defektes Display lohnt sich hauptsächlich bei etwas älteren Ausführungen, die nicht zu den Spitzenmodellen zählen. Wer nicht auf die Features eines neuen Handys verzichten möchte, sollte tatsächlich über einen Neukauf nachdenken, denn die weiterentwickelten technischen Raffinessen bieten jede Menge Komfort.

c. Neues Handy kaufen

Externe Test-Teams informieren sich regelmäßig über die Neuentwicklungen auf dem Mobilphone-Markt und vergleichen die einzelnen Ausführungen miteinander. Unter https://www.expertentesten.de/elektronik/smartphone-test/ bekommt man eine ausgezeichnete Orientierungshilfe im Rahmen von Vergleichstabellen und unabhängigen Kundenrezensionen.

Bestenliste – Beispiele hochwertiger Mobiltelefone mit jeder Menge Komfort:

1. APPLE iPhone XS 256 GIGABYTE:

Diese neueste Errungenschaft aus dem Hause Apple zählt en laut externer Produkttests zu den best. Das Super Retina Display mit 14,7 cm Bildschirmdiagonale in HD-Qualität macht einfach Spaß!

Technische Daten:

  • 12 Megapixel
  • Tiefenkontrolle
  • Zwei-Kamera-System mit Weitwinkel
  • Portrait-Modus
  • Teleobjektiv
  • 4K-Video bis zu 60 FPS
  • True-Depth-Frontkamera
  • Face-ID für eine sichere Authentifizierung
  • Apple-Pay

2. APPLE iPhone XR 64 GIGABYTE:

Auch ein weiteres Modell der Bestenliste des externen Tests gehört zur Apple-iPhone-Serie. Mit dem Modell XR 64 Gigabyte macht man sicherlich keinen Fehler, denn es enthält so einige technische Highlights, denen man nur schwer widerstehen kann.

Technische Daten:

  • Liquid Retina-Display (LCD) mit 15,5 cm Bildschirmdiagonale
  • Wasser- und Staubschutz
  • bis zu 30 Minuten bei einer Tiefe von bis zu einem Meter
  • 12 Megapixel
  • Kamera mit optischer Stabilisierung des Bildschirms
  • True-Depth-Frontkamera
  • Portraitmodus/Portraitlicht
  • Tiefenkontrolle
  • Smart HDR
  • Face-ID zur sicheren Authentifizierung
  • Engine der neuesten Generation

3. HUAWEI ALE-L21 P8-LITE:

Technische Daten Huawei p8Dieses Smartphone aus dem Hause Huawei verfügt über ein Touch-Display und einen 16 Gigabyte-Speicher. Die formschöne Optik ist zeitlos, schlicht und edel und das Handy liegt gut in der Hand.

Technische Daten:

  • 5-Zoll IPS-Display
  • Auflösung; 1280 x 720 Pixel
  • 13 Megapixel Rückkamera
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • Low-Light
  • automatische Gesichtserkennung
  • Lautstärkenanpassung
  • externer Speicher mit bis zu 128 GB

4. LG G-FLEX 2-SMARTPHONE:

Das extravagante Curved-Design verfügt über ein hohes Maß an Komfort und auch die stromsparende POLED-Technologie ist ein gutes Argument dafür, sich für dieses Smartphone der Marke LG zu entscheiden.
Doch das Modell hält laut externem Test noch mehr Überraschungen parat.

Technische Daten:

  • biegbares Gehäuse
  • selbst-heilende Rückseite des Gerätes
  • Qualcomm-Snapdragon 810 2.0-GHz-Octa-Core-Prozessor für ein flüssigeres Multi-Tasking
  • Videostreaming- und Gaming

5. SONY XPERIA XA-Smartphone:

Technische Daten für Sony XperiaAuch SONY fehlt nicht in der Vergleichstabelle des externen Smartphone-Vergleichs. Das Modell ist mit einem 16-Gigabyte-Speicher ausgestattet und einem modernen Touch-Display. Die Optik ist gewohnt edel und auch die weiteren Funktionen sprechen für sich.

Technische Daten:

  • 13 Megapixel-Kamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • 88 Grad Weitwinkel
  • maximale Akkulaufzeit 2 Tage
  • Schnellladefunktion
  • 5-fach-Clear-Image-Zoom

Fazit:

Der Fortschritt geht gerade bei den Handys und Smartphones mit großen Schritten voran und innerhalb der Bestenliste finden sich hochwertige Ausführungen formschöner Mobiltelefone, die weitaus mehr können, als telefonieren.

Dank der komfortablen Formen lassen sich die Modelle auch einhändig bedienen und finden notfalls auch Platz in der Hosentasche. Zur Schonung der Augen sind die Displays schön groß und lassen keine Wünsche offen. Bei diesen Angeboten ein passendes zu finden, dürfte also kein Problem sein.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...