Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Sitzheizung-Vergleichstabelle

Dometic Waeco MH 40S im Test 2020

Aktualisiert am:

Eine Sitzheizung im Auto erhöht nicht nur den Komfort, sondern steigert auch den Wert des Fahrzeugs. In nur sehr kurzer Zeit ist der Sitz aufgewärmt und verbreitet die Wärme über die Sitzfläche, Lehne und den Körper des Fahrers. Das macht die Fahrt auch im Winter oder bei schlechteren Wetterverhältnissen angenehm und entspannend.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
3. Platz
Sitzheizung
1,56 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 34 €

Listenpreis ca. 53 €
Sie sparen  20 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    Lehne: 560 x 440mm / Sitzfläche: 430 x 440mm
  • Artikelgewicht:

    890
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    1 Kg
  • Technik:

    Beheizbare Sitzauflage
  • Stromversorgung:

    12 Volt über Zigarettenanzünder
  • Stufenschalter:

    2 Stufen Schalter
  • Leistung:

    45 Watt
  • Mit Thermostat:

    [Ja]
  • Mit Zigarettenanzünder Adapter:

    [Ja]
  • Überhitzungsschutz:

    [Ja]
  • Farbe:

    Schwarz
Vorteile
  • Integrierter Temperaturwächter
  • Auch für Fahrzeuge mit Seiten-Airbags in den Sitzen
  • Mit Lendenwirbelstütze
  • Material: Baumwoll-Polyestergemisch
  • Fester Halt & sicherer Kontakt per Knopfdruck

Nachteile

  • Qualitätsmangel
  • Heizt nicht gleichmäßig
Zurück zur Vergleichstabelle: Sitzheizungen Test 2020

Die Dometic Waeco im Sitzheizung Test und VergleichEs gibt fest eingebaute Sitzheizungen, nachrüstbare Modelle oder Sitzheizungsauflagen, die für die Wärmeverteilung sorgen. Entscheidend sind die gute Heizleistung, die Bequemlichkeit und ein Überhitzungsschutz. Sitzheizungen als Auflage müssen nicht umständlich verbaut werden, sondern werden über den Autobezug gelegt. Die „MOBICOOL Sitzauflage 12 Volt, Sitz-Heizung mit 2 Heizstufen“ bietet dazu eine gepolsterte Lendenwirbelstütze für den höheren Komfort. Das Modell wurde von „Auto Bild“ und weiteren Auto-Zeitschriften empfohlen.

Daten & Fakten

Lieferung und Verpackung

Bei diesem Modell handelte es sich um eine Auflage mit Sitzheizung. Sollte diese im Auto im vorderen Bereich eingesetzt werden, empfahl sich der Kauf von zwei Modellen. Die Bestellung war einfach im Internet möglich, bot gegenüber dem Handel einen kleinen Preisvorteil. Die Sitzauflagewar praktisch und weich gepolstert, daher auch etwas teurer im Preis. Sie wurde schnell und zuverlässig versandt, kam unbeschädigt und als Neuware an.

Angaben zum Hersteller

Dometic Waeco MAGICHEAT MH40S Sitzheizung: Erfahrungen, Test und VergleichDas Modell wurde von „Dometic WAECO“ vermarktet, ein bekanntes Unternehmen, das bereits 1919 gegründet wurde und mittlerweile auf Kühl- und Heizsysteme spezialisiert ist. Es hatte Anteil an der ersten Erfindung des Kühlschranks und wechselte den einstigen Markennamen „WAECO“ in „Dometic“. Die Produkte sind sehr leistungsstark, funktional und auch praktisch in Design und Bauweise. Es gibt Sitzheizungen, die als Auflage geeignet sind und Modelle, die unter das Polster verbaut werden.

Größe, Form und Gewicht

Die beheizte Sitzauflage war leicht gepolstert, sehr bequem und ging über die Sitzfläche und Rückenlehne. In der Lehne hatte sie die Maße 56 x 44 Zentimeter, in der Sitzfläche die Maße 43 x 44 Zentimeter. Sie wurde über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt, hatte eine Betriebs-LED-Leuchte und wog knapp 900 Gramm. Das sicherte die Stabilität der Auflage zusätzlich.

Design, Material und Farbe

Die gepolsterte Sitzheizung wurde über Befestigungsbänder direkt am Sitz und über dem Polster und Bezug angebracht. Sie war robust, abriebfest und gepolstert in den Materialien, hatte eine eingebaute Lendenwirbelstütze und bestand aus einem atmungsaktiven Material mit Rillen und Abtrennungen.


Die Sitzauflage war schwarzfarbig und beheizt, dabei bequem und sicher. Die Verarbeitung war ausgezeichnet, das Material bildete eine hochwertige Baumwoll-Polyester-Mischung mit guter Luftzirkulation und praktischer Befestigung.

Befestigungsart, Heizstufen und Leistung

War die Sitzauflage am Polster festgemacht, konnte die Wärme über einen Schalter in zwei Stufen reguliert werden. Die erste Stufe bot die angenehme Dauerwärme, die zweite Stufe sorgte für ein etwas schnelleres Aufheizen. Verbaut waren ein integrierter Überhitzungsschutz, ein Thermostat und ein arretierbar Bordnetzstecker. Die Regulierung der Hitze wurde über einen Schalter getätigt. Auf der ersten Stufe arbeitete die Sitzheizung mit 20 Watt, auf der zweiten Stufe mit 45 Watt. Der Stromkontakt erfolgte über den Zigarettenanzünder bei 12 Volt.

Komfort und Wärme im Auto – die Sitzheizung in der Anwendung und Nutzung

Anbringung, Anschluss und Befestigung

Dometic Waeco MAGICHEAT MH40S Sitzheizung: Praxiseinsatz, Test und VergleichSitzauflagen boten im Test und Vergleich gegenüber Modellen für den Einbau eine sehr einfache Integrierung ins Auto, wurden nur über den Autositzbezug gespannt, durch die Bänder befestigt und begradigt. Diese waren stabil und reißfest, sorgten für den Halt, wobei eine längere Nutzung das Verrutschen der Matte nicht immer verhindern konnte. Dazu gab es einen Gurt für die Kopfstützen, der sehr fest gezogen werden konnte.

Das Modell war universal gebaut und passte daher auch in die meisten gängigen Autos. Es handelte sich um eine Auflage mit integrierter Heizung, die auch für Ledersitze brauchbar war.

Sitzkomfort und Wärmeverteilung

Die Nutzung der Sitzauflage erhöhte den Komfort erheblich und bot ein angenehmes Sitzgefühl. Verschiedene Stellen waren etwas mehr gepolstert, die Lendenwirbelstützegestattete einen günstigen Ausgleich und verhinderte Verspannungen oder Schmerzen.


Das Sitzgefühl war anfangs im Test etwas gewöhnungsbedürftig, vermittelte dann jedoch recht schnell die benötigte Entspannung. Nach bereits wenigen Minuten verteilte sich die Wärme über das Polster gleichmäßig und konnte in zwei Heizstufen reguliert werden. Gerade für längere Fahrten war die Sitzauflage optimal.

Pflege, Reinigung und Haltbarkeit

Der Schalter befand sich in der Mittelkonsole, die Verkabelung konnte unter dem Fußteppich geschoben werden und war dann nicht mehr sichtbar. Das ansprechende Design sorgte für eine Verbesserung der Sitzqualität und war gleichzeitig auch sehr pflegeleicht. Der Stoff war wenig anfällig für Verschmutzung und atmungsaktiv, konnte zur Not auch mit Wasser abgewaschen werden. Das schwarze Material bot eine konstante saubere Fläche. Die Polsterung war stabil und abriebfest.

Fazit

Die „Dometic WAECO MOBICOOL Sitzauflage 12 Volt, Sitz-Heizung mit 2 Heizstufen“ ist etwas teurer im Preis, liefert aber nicht nur die gewünschte Wärme in Rücken- und Gesäßbereich, sondern auch den höheren Sitzkomfort. Die Auflage ist gepolstert, universal für viele Autos geeignet und gestattet eine stabile Befestigung mit ordentlicher Heizleistung. Diese wird über einen Schalter reguliert und baut sich relativ schnell auf. Die Rückenpolsterung ist verstärkt, zum Teil gewöhnungsbedürftig. In Design, Leistung und Ausführung ist die Auflage eine Kaufempfehlung.

Sitzheizung jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten.de

3. Platz

1,56 (gut) Sitzheizung

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.149 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...