Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Alkoholtester-Vergleichstabelle

Dräger 3000 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Alkoholtester Vergleich 2020:

Zum Alkoholtester-Vergleich 2020

Der kleine Bruder des Polizeimessgeräts ist der „Dräger Alkoholtester 3000“. Eine hohe Messgenauigkeit, eine sichere und einfache Bedienung und der schnell mögliche Einsatz machen das Gerät zum Vergleichsfavoriten.

Das „Dräger“-Modell ist sowohl für Rechts- und Linkshänder geeignet, verfügt über ein beleuchtetes Display und ist handlich genug, um überall zur Anwendung zu kommen. der Alkoholtester wird sogar für den medizinischen Bereich empfohlen.

Archiv
Alkoholtester
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Gewicht:

    195
  • Abmessungen:

    14 x 7 x 3
  • Genauigkeit lt- TU Wien:

    98,9
  • Meßbereich:

    0,00 - 5,00
  • Meßgenauigkeit:

    +/- 5
  • Sensortyp:

    elektrochemischer Sensor
  • Batterietyp:

    AA Mignon
  • Anzeige:

    beleuchtet und akkustische Signale
  • Mundstücke austauschbar:

    [Ja]
  • Batteriebetrieb:

    [Ja]
  • Garantie:

    1
Vorteile
  • gute Qualität
  • schnelle Messbereitschaft
  • sichere Bedienung
  • Signallicht & Signaltöne
  • stabil

Nachteile

  • hoher Preis
  • minderwertige Verarbeitung
Zurück zur Vergleichstabelle: Alkoholtester Test 2020

Daten & Fakten

    • Genauigkeit der Abmessung

Die Genauigkeit lag bei 98,9 Prozent mit einer Messtoleranz von nur 0,05 Promille auf 1 Promille. Im Vergleich zu ungenauen Geräten konnte hier sehr sicher herausgefunden werden, ob das Fahren mit einem Kraftfahrzeug noch möglich war oder doch besser ein Taxi gerufen werden sollte. Das berichteten einige Kunden.

    • Größe, Gewicht und Handlichkeit

Das Gerät war sehr handlich und wies die Maße 14 x 7 x 3 Zentimeter auf. Das Gewicht lag bei 195 Gramm und bot einen sicheren Halt bei der Nutzung.
Angaben des Herstellers:

Der Hersteller gibt in seinen ausführlichen Angaben zum Produkt an, dass er führend in der Belieferung von Messsystemen für die Polizei ist. Elektrochemische Sensoren in den Geräten ermöglichen eine sehr genaue Messung, die gerade für verantwortungsbewusste Autofahrer eine Bereicherung sind.

Die Messtoleranz liegt bei 0,05 Promille auf 1 Promille. Die exakte Messleistung der elektrochemischen Sensorzelle im Gerät hat sich bereits über 50 Jahre im Polizeieinsatz bewährt und eignet sich daher auch perfekt für den privaten Gebrauch.

    • Lieferumfang, Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Die Lieferung erreichte die meisten Kunden wenige Tage nach der Bestellung und entsprach dem vom Hersteller angegebenen Zeitraum. Alle Bestandteile im Paket waren unbeschädigt, hervorragend und stoßfest verpackt.

Eine zusätzliche Verpackung und Verschweißung boten Sicherheit und Schutz vor Beschädigung. Im Lieferumfang enthalten war der Alkoholtester, zwei Batterien, eine Bereitschaftstasche mit Handschlaufe, 2 zusätzliche Mundstücke und eine ausführliche Anleitung zur Bedienung.

    • Geräteart

Der „Dräger Alkoholtester 3000“ arbeitet mit Batteriebetrieb und einem elektrochemischen Sensor. Die Messung erfolgt dementsprechend über Brennstoffzellen, die über das Elektrodenmaterial elektrochemisch oxidiert, sobald die Atemluft über das Mundstück hineingeblasen wird.

    • Design, Mundstück und weitere Merkmale

Das Design des Alkoholtesters war ergonomisch geformt, wies eine schwarze Rückseite und um den Display eine weiße Oberfläche auf, auf der sich auch der Ein- und Ausschalter befand. Das Mundstück konnte einfach eingesetzt werden und war austauschbar. Über den Display erfolgte die Anzeige: „READY“, um zu zeigen, dass das Gerät einsatzbereit war.

    • Messbereich

Das Gerät war für eine Messung des Ethanolgehalts im Bereich zwischen 0,1 und 5,0 Promille konzipiert. Dieser entsprach den gängigen Promillewerten der Praxis und reichte von der angeheiterten Stimmung bis ins gefährliche Betäubungs- und Lähmungsstadium. Letzteres entspricht bei 5 Promille einem Wert von 2,5mg/L.

    • Zubehör

Das Zubehör fiel bei diesem hochwertigen Gerät eher gering aus. Es gab eine viereckige, hochwertige, feste und robuste Stofftasche für den Transport und die Lagerung, an der gleichzeitig auch eine Handschlaufe zu finden war, die den mobilen Einsatz vereinfachte. Ebenso gab es insgesamt drei Mundstücke, die im Lieferumfang enthalten waren. Weitere mussten dann beim Anbieter nachbestellt werden.

In der Praxis

  • Anwendung und Aufwärmprozess

Die Anwendung des Alkoholtesters zeigte sich sehr unkompliziert. Es wurde aus der Tasche genommen, mit dem Mundstück versehen und eingeschaltet.

Einsatzbereit war es schon in wenigen Sekunden, wobei die Angaben des Herstellers stimmten. Die Aufwärmphase dauerte 6 Sekunden, die Betriebsbereitschaft lag bei maximal 10 Sekunden.

Das Einschalten bewirkte die Beleuchtung des Displays. Dieser war groß und konnte in den Daten hervorragend abgelesen werden. Die Messwerte waren vierstellig zu sehen. Die mitgelieferten Batterien gewährleisteten den sofortigen Einsatz, was man im Vergleich positiv vermerken konnte.

Für die Messung musste so lange in das Mundstück geblasen werden, bis ein Signalton zu vernehmen war. Nach diesem Vorgang erschienen die Messdaten sofort auf dem Bildschirm berichten viele Kunden. Weitere Angaben bezogen sich auf die Nummer, das Datum und die Uhrzeit der Messung. Manche Kunden speicherten alle Daten auf einem USB-Stick und übertrugen diese auf ein anderes Nutzergerät. So war die Möglichkeit gegeben, die Daten abzuspeichern.


Die Batterie erlaubte eine Messung von ca. 1000 Versuchen und bot damit einen sehr langen und sicheren Betrieb. Die Messung erfolgte auch unabhängig von der Außentemperatur, die lediglich die Minusgrade von 5 Grad Celsius und darunter nicht übersteigen sollte.
  • Ergebnisse und Bedienung

Die Messung des Alkoholgehalts in der Atemluft erfolgte über ein Mundstück, das nach der Anwendung ausgetauscht werden konnte, um die hygienischen Voraussetzungen zu erfüllen. Der „Dräger Alkoholtester“ ermöglichte den kompletten Messvorgang über nur eine Taste, die gleichzeitig der Ein- und Ausschaltknopf war.

Auch das Mitführen des Alkoholtesters gestaltete sich durch die Tasche und Handschlaufe sehr einfach, die Teil des Lieferumfangs waren. Das Gerät blieb unbeschädigt und sicher verpackt. Die Tasche konnte mit einem Reißverschluss geschlossen werden.

Geräte dieser Art müssen nach etwa einem Jahr kalibriert werden. Der Hersteller bietet diesen Dienst kostenpflichtig an. Der Alkoholtester muss dann eingesendet werden, damit die Kalibrierung vorgenommen werden kann.

alcohol-1838707_960_720

Fazit

„Dräger“ erfüllt die Erwartungen an ein solches Gerät in allen Bedingungen. Die Messwerte sind sehr genau, der Alkoholtester ist dazu auch besonders einfach zu bedienen. Er liegt sicher und angenehm in der Hand, kann kaum im Vergleich überlistet werden und hält im Betrieb besonders lange.

Alkoholtester jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de Alkoholtester

Fazit: Die Messwerte sind sehr genau, der Alkoholtester ist dazu auch besonders einfach zu bedienen.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.913 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...