Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Aktenvernichter-test
Zurück zur Aktenvernichter-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ednet X7 im Test 2018

Nicht nur in Büros, auch im Privathaushalt sammeln sich über den Tag viele wichtige Dokumente und Unterlagen an, die entscheidende Daten liefern könnten, wenn sie in falsche Hände geraten und vorher schlecht entsorgt werden. Der Datenklau ist nicht nur online möglich, sondern auch im normalen Hausmüll leicht umzusetzen. Kriminelle verwerten jeden Schnipsel, er etwas über die Person enthalten und damit etwas über die Identität aussagen kann. Das betrifft Rechnungen, Briefe, Kontoauszüge und ähnlich vertrauliche und personenbezogene Papiere. Hier genügt das einfache Zerreißen kaum. Dazu ist jede Privatperson selbst für die Datenvernichtung verantwortlich und muss abschätzen, welche Papiere ganz unleserlich gemacht werden müssen.

>> Sicher & günstig für ca. 40 € auf Amazon bestellen!
26. Platz
Aktenvernichter
2,80 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 40 €

Listenpreis ca. 40 €
Kundenbewertung
3 von 5 Sternen
bei 36
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktamessungen:

    18 x 33,5 x 39,2 cm

  • Gewicht :

    2,3 kg

  • Schnitttyp:

    Partikelschnitt

  • Anwendungsbereich:

    Büro/Privat

  • Auffangbehälter:

    15 L

  • Schnittleistung:

    7 Blatt

  • Schutzklasse:

    hoch

  • Garantie:

    2

  • Cds, DVDs & Bluerays:

    ja

  • Plastikkarten:

    ja

Vorteile
  • extra Einzug für CDs/DVDs
  • seperater Auffangbehälter für CD/DVDs
  • Sicherheit
  • GS-zertifiziert
  • guten Blattkapazität

Nachteile

  • nicht stabil
  • hoher Preis
Zurück zur Vergleichstabelle: Aktenvernichter Test 2018

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Ednet X7 Aktenvernichter Praxiseinsatz, Test und VergleichGeliefert wurde der „ednet X7 Aktenvernichter“ in einem großen neutralen Paket, das wiederum den Originalkarton enthielt. Das Modell war gut und ordentlich verpackt, neu und unbeschädigt, konnte leicht entnommen und zusammengesetzt werden.

Es war für den Anschluss an den Strom konzipiert, benötigte entsprechend eine Steckdose. Eine Gebrauchsanleitung war in deutscher Sprache vorhanden und lieferte alle wichtigen Informationen.

Aufbau, Maße und Gewicht

Der Aktenvernichter war klein und kompakt gebaut, konnte leicht aufgestellt werden und passte auch unter einen Schreibtisch. Transportrollen waren nicht vorhanden, dafür wog das Modell aber auch nur 2,3 Kilogramm und hatte eine Größe von 33,5 x 18 x 39,2 Zentimeter.


Es gab zwei Aufbewahrungsbehälter für den Abfall, so dass auch die Mülltrennung gut im Test möglich war. Der Behälter für Papier hatte eine durchschnittliche Kapazität von 15 Liter Volumen, die für den normalen Hausgebrauch ausreichte.

Design, Farbe, Material und Verarbeitung

Ednet X7 Aktenvernichter Praxiseinsatz, Test und VergleichSchwarz, schlicht und eckig war das Design konzipiert und damit eher auf das Funktionaleausgerichtet. Trotzdem gab es am Kunststoffgehäuse ein kleines und schmales Sichtfenster, um einen Blick auf die Einfüllmenge werfen zu können. Oben befand sich das Bedienfeld mit Schiebeschalter und zwei Einzugsschlitzen für Papier und CDs.

Das Modell war sauber verarbeitet, hatte eine gute Haptik und ein übersichtliches Format. Es war GS-zertifiziert und für eine sichere Anwendung geeignet.

Technologie, Energieverbrauch und Sicherheitsstufen

Als kleineres Modell mit hochwertigem Schneidwerk arbeitete der „ednet X7 Aktenvernichter“ stromsparend und besaß eine automatische Abschaltfunktion, um nicht zu überhitzen. Ebenso gab es eine automatische Start- und Stoppfunktion und den Rücklauf, damit der Einzug nicht unterbrochen wurde oder sich das Papier staute. Das Modell arbeitete mit der Sicherheitsstufe 3, die eine sehr feine Partikelzerkleinerung gestattete.

Vertrauliche Dokumenten vernichten – der Aktenvernichter in der Anwendung und Nutzung

Papiereinzug, Blattgröße, Zuverlässigkeit und Durchgang

Die Datenvernichtung konnte relativ schnell umgesetzt werden, wobei gleichzeitig 7 Blatt Papiereingefügt werden konnten, die eine normale Blattstärke von 70 Gramm pro Quadratmeterund ein Format von DIN A4 hatten.


Der Durchgang erfolgte zuverlässig und präzise mit einem kontinuierlich arbeitenden Schneidwerk. CDs wurden Stück für Stück zerteilt, wobei der Arbeitsgang eher grob erfolgte.

Schnittleistung, Geschwindigkeit und Partikelschnitt

Ednet X7 Aktenvernichter Erfahrungen, Test und VergleichEin Blatt Papier wurde in etwa 300 Partikel mit der Größe von 4 x 45 Millimeter zerkleinert. Das erfolgte im Kreuzschnitt, der etwas zuverlässiger als der Streifenschnitt war. Bei der Sicherheitsstufe 3 war das auch notwendig, da das Material dann auch kaum noch rekonstruiert werden konnte. Vertrauliche Dokumente konnten im Test so bedenkenlos entsorgt werden. Die Schnittleistung war gut, die Geschwindigkeit lag bei 2,5 Metern pro Minute. Vorteilhaft bei diesem Aktenvernichter war die lange Laufzeit bis zu 10 Minuten, bevor das Modell auf Abkühlenschaltete und den Vorgang automatisch beendete. Nach 20 Minuten konnte der Aktenvernichter im Test dann wieder eingeschaltet werden.

Lärmpegel, Papierkorb und Materialvernichtung

Der Einzug war automatisch, nicht immer ganz präzise. Über die Rücklauftaste konnte Papierstau jedoch im Test vermieden werden. Das Modell arbeitete eher laut und war bei der Verwendung auch deutlich zu hören. Der Papierkorb war kleiner, da auch das gesamte Gerät kleiner ausfiel. Das Fassungsvermögen genügte für mehrere Durchgänge und Tage. Getrennt davon war noch einmal das CD-Schneidwerk mit dazugehörigem kleinerem Behälter.


Das Entleeren war etwas umständlich, der Deckel musste abgehoben werden, hatte keinen Griff. Das Einlegen einer Mülltüte war im Test nicht möglich, da diese nicht befestigt werden konnte, der Aktenvernichter durch seine Sicherheitsschaltung auch nur arbeitete, wenn der Papierkorbrichtig eingesetzt war.

Fazit

Der „ednet X7 Aktenvernichter“ ist ein kleines und solide arbeitendes Gerät mit einer guten Blattkapazität. Die Sicherheitsstufe ist für den normalen Haushalt und für kleinere Büros ausreichend, die Zerkleinerung erfolgt im Kreuzschnitt und in feiner Restmenge. Der Papierbehälter ist nicht allzu groß. Dazu werden CDs zwar geschreddert, jedoch nur in zwei Teile getrennt, so dass der dafür vorhandene Behälter schnell gefüllt ist. Der Aktenvernichter ist sehr laut im Betrieb und kann nicht permanent eingesetzt werden. Dafür ist die Abkühlphase nach der Nutzung etwas kürzer.

Aktenvernichter jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
ExpertenTesten

26. Platz

2,80 (befriedigend) Aktenvernichter

Fazit: Der „ednet X7 Aktenvernichter“ ist ein kleines und solide arbeitendes Gerät mit einer guten Blattkapazität.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...