TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Elektrische Babywippe-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Günstige und gebrauchte Babywippen - 5 potenziell gefährliche Mängel

Ratgeber und Tipps rund um gebrauchte elektrische BabywippenViele Eltern fragen sich, ob eine Wippe für das eigene Kind schädlich ist. Wer eine Babywippe kaufen möchte, der sollte immer auf Nummer sicher gehen, dass sich die Wippe in einem ordnungsgemäßen Zustand befindet. Ansonsten kann es zu Verletzungen des Kindes kommen.

Im Grunde genommen sind Babywippen für ein Kind nicht schädlich, wenn sie mit Bedacht gekauft werden und technisch in Ordnung sind. Eltern sollten immer darauf achten, dass das Baby nicht zu lange in einer Wippe liegen sollte.

Für das eigene Wohlempfinden ist es wichtig, dass das Kind viel Körpernähe spürt. Wenn die Eltern aber gerade mal keine Hand frei haben, dann ist eine Wippe eine gute Alternative. Das Kind hat die Eltern im Blick und kann sich selbstständig mit den Spielsachen beschäftigen.

Einige Eltern entscheiden sich für ein gebrauchtes Modell, um einiges an Geld zu sparen. Hierbei sollten aber einige Punkte beachtet werden, damit die Sicherheit des Kindes gewährleistet werden kann:

1. Einwandfreier Zustand

Eine Babywippe sollte immer ein sicherer Aufbewahrungsort für Babys sein. Wenn eine Babywippe kaputt ist oder die Technik nicht mehr funktioniert, sollte sie auf jeden Fall repariert oder ausgetauscht werden. Gerade bei defekten elektrischen Geräten sollten Eltern sehr vorseitig sein. Sie könnten einen Kurzschluss oder Stromschlagverursachen.

Ingenuity 2Wer Geld sparen möchte, der sollte sich vielmehr im Internet nach günstigen Modellen umsehen. Viele Hersteller setzen immer mal wieder ein besonders Modell preislich herunter, wodurch die Investition für eine neue Wippe gesenkt werden kann.

Ganz anders sieht es natürlich bei gebrauchten Babywippen aus. Hier kennen die Eltern die Wippe bereits seit geraumer Zeit und wissen selber, wie sicher das Gerät verstaut wurde und wie damit im Vorfeld umgegangen ist.

2. Absplitterungen an Holzwippen

Wenn ein älter gewordenes Kind während des Spielens die Wippe einige Male auf den Boden geschlagen hat oder sie durch einen Transport Beschädigungen davon getragen hat, sollten Eltern beim Kauf ebenfalls sehr vorsichtig sein. Das Kind könnte sich am abgeplatzten Lack oder Rissen im Holz verletzen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, dass sich Eltern vor dem Kauf den Zustand des Holzes in aller Ruhe ansehen. Nur wenn es in einem einwandfreien Zustand ist, sollte die Babywippe gekauft werden.

3. Billigprodukte aus dem Ausland

Made In GermanyBabywippen werden natürlich nicht nur in Deutschland produziert. Aus diesem Grund sollten Eltern immer Ausschau halten, ob das gewünschte Produkt im Internet tatsächlich “Made in Germany” ist. In anderen Ländern gibt es für die Herstellung von Babymöbeln und -spielzeugen andere Gesetze.

In vielen Billigprodukten wird ein Weichmacher oder Lack verwendet, der für die Gesundheit des Kindes schädlich sein kann. Wenn das Kind die schädlichen Lackgerüche eine zeitlang einatmet, kann es zu irreparablen Schäden kommen. Die Gifte bzw. Dämpfe des Lackes sind für Eltern kaum spürbar. Daher wird die Gefahr in vielen Fällen zu spät erkannt.

Billigimporte aus China entsprechen daher nicht dem deutschen Qualitätsstandard und haben in Kinderzimmern nichts zu suchen. Auch wenn diese Wippen besonders günstig angeboten werden und die Optik teilweise sehr ansprechend ist, sollten Eltern für das Wohlergehen des eigenen Kindes lieber die Finger von einem Kauf lassen.

4. Metallteile sind verrostet

RostWenn eine gebrauchte Babywippe aus Metall gekauft werden soll, dann sollten sich Eltern das Metall etwas genauer ansehen. Wurde die Wippe öfters im Außenbereich genutzt, kann es zu rostigen Stellen gekommen sein. Diese Stellen könnten beim Wippen brechen und das Kind könnte sich verletzen. Metall Wippen sollten regelmäßig gepflegt werden.

Sollten sie im Garten einmal feucht geworden sein, sollten sie mit einem weichen Tuch abgetrocknet werden. Bei einem Kauf müssen Eltern immer auf Koorosionsspuren am Metall achten. Nicht immer sind gleich große rostige Stellen sichtbar.

Um ein Metall vor Korrosionen zu schützen, sollte es mit Öl behandelt werden. Wurde diese spezielle Metallpflege in der Vergangenheit vergessen, sollten Eltern die Wippe nicht kaufen. Das Risiko ist zu groß, dass das Metall bei einem starken Wippvorgang kaputt geht. Das Kind könnte sich am gesplitterten Metall schneiden oder sich beim Fall aus der Wippe verletzen.

5. Günstige Wippen sind teilweise nicht stabil genug

Neben teuren Markenwippen gibt es auch viele Wippen zu einem günstigen Preis im Internet zu kaufen. Bevor eine derartige Wippe tatsächlich bestellt wird, sollten Eltern sich die Kundenrezensionen und Produktbeschreibungen einmal genauer ansehen. Wie stabil wurde das günstige Modell verbaut.

Wenn es sich um ein günstiges Holz Modell handelt, dann sollte auch die Verschraubung in Ordnung sein. Viele Hersteller können ihre Produkte nur so günstig anbieten, weil sie bei den Kosten des Materials gespart haben .

Wackelige Wippen aus Kunststoff oder schlecht verschraubte Holzwippensind für Babys und kleine Kinder völlig ungeeignet. Kinder könnten sich an Teilen verletzen, Schrauben mit den Fingern ausdrehen und in den Mund stecken oder die Wippe könnte ganz einfach kaputtgehen und das Kind stürzen.

Wem das Wohl des Kindes wichtig ist, der sollte auf jeden Fall viel Wert auf Qualität legen. Günstige Wippen aus Kunststoff bergen immer das Risiko eines Fehlkaufs. Den Ärger darüber können sich Eltern ersparen, in dem sie sich im Vorfeld für ein hochwertiges Modell entscheiden.

Preisgünstige und qualitativ hochwertige Babywippen

Viele Krankenhäuser verteilen Gutscheine nach der Geburt eines Kindes, wodurch Eltern bei bestimmten Markenprodukten etwas Geld sparen können. Aber auch Vorgängermodelle einiger Markenwippen werden häufig zu einem günstigeren Preis angeboten. Es muss also nicht unbedingt das teuerste Produkt gekauft werden.

Viel wichtiger ist es, dass das Modell ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet. Es muss stabil verarbeitet sein und über viele Jahre verwendet werden können. Abstehende Ecken, Kanten oder Schrauben darf eine Wippe nicht aufweisen.

Gerade für Wippen mit einer Elektrik für das eigenständige Wippen oder Musik muss ein besonderes Augenmerk auf Qualität und Sicherheit geworfen werden. Somit können sich Eltern immer sicher sein, dass dem Kind in der Wippe nichts passiert.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.611 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...