Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Einparkhilfe-Vergleichstabelle

Esky EC170-25 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Einparkhilfe Vergleich 2020:

Zum Einparkhilfe-Vergleich 2020

Die Esky Einparkhilfe mit HD Autokamera und Radar Parking Sensor bietet einen ausgezeichneten Weitwinkel von 170 Grad und eine hochauflösende Bildqualität mit gutem Sichtfeld. Dadurch kann der tote Winkel überbrückt werden und über die Signalausgabe die Distanzreduzierung gut erkannt werden. Eine Abstandsanzeige in farbiger Skala ist ebenfalls im Set vorhanden. Eine Einparkhilfe kann jederzeit nachträglich in ein Kraftfahrzeug eingebaut werden und hilft dann durch Sensoren, auch engere Parklücken oder begrenzte Flächen ohne ärgerliche Zwischenfälle besser nutzen zu können. Durch die dazugehörige Kamera kann das Ganze über den Monitor bestens verfolgt werden.

Archiv
Einparkhilfe
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Artikelgewicht:

    kA
  • Betriebsspannung:

    9-24
  • Erfassungsreichweite:

    kA
  • Parksensoren Anzahl:

    4
  • Optische Anzeige:

    [nein]
  • Akustische Anzeige:

    [nein]
  • Rückfahrkamera:

    [ja]
  • Display:

    [nein]
  • Arbeitstemperatur:

    3,5-7
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • stabilste Stromversorgung
  • ein-Taster-Steuerung
  • normale Ansicht
  • praktisch
  • einfache Montage

Nachteile

  • schlechte Ein-Knopf-Bedienung
  • hoher Preis
Zurück zur Vergleichstabelle: Einparkhilfen Test 2020

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Die Lieferung der Einparkhilfe mit Kamera erfolgte zügig und problemlos. Nach wenigen Werktagen traf das Modell in stoßfester Verpackung und im Originalkarton ein. Der Lieferumfang war vollständig und unbeschädigt. Enthalten waren die Rückfahrkamera mit Radarsensor, ein AV-Kabelmit Summer, 3 Plastikplatten für die Winkeleinstellung, 4 Schrauben, eine Anleitung und eine Garantiekarte.

Display, Ausstattung, Zubehör und Gewicht

Esky EC170-25 Einparkhilfe Erfahrungen, Test und VergleichViele Menschen wollen sich nicht nur auf Sensoren und den Distanzsignalton verlassen, sondern bevorzugen auch die optische Kontrolle. Die Rückfahrkamera im Set bot den Einblick in den toten Winkel und reduzierte das Unfallrisiko noch einmal um ein Vielfaches.

Bei der „Esky Einparkhilfe mit HD Autokamera und Radar Parking Sensor“ war einiges geboten, darunter der typische Weitwinkel von 170 Grad und ein Radarsensor mit einem Erfassungsbereich von bis zu 2 Metern, eine LED-Anzeige mit Farbspektrum und drei harte Festplatten, die in verschiedenen Neigungswinkeln eine flexible Montage gestatteten.

Besonderheiten, optische und akustische Anzeige

Günstig war, dass der Radarsensor frostbeständig und wasserdicht war, auch einige Stöße vertrug und daher störungsfrei im Test funktionieren konnte. Es gab ein farbiges LED-Digital-Display für die optische Anzeige dazu, die über eine Skala mit Linien den Abstand zwischen dem Fahrzeug und dem Hindernis anzeigte.


Genauso wurde die Distanz in Metern angegeben. Je geringer der Abstand wurde, desto lauter und schneller alarmierte der dazugehörige Summer. Die Einparkhilfe besaß eine intelligente Lichtquellen-Einstellung, um auch die Nachtsicht zu ermöglichen.

Stressfreies Einparken – die Einparkhilfe in der Anwendung und Nutzung

Einbau, Einbauhöhe, Stabilität und Funktionen

Esky EC170-25 Einparkhilfe Praxiseinsatz, Test und VergleichAlle Bestandteile des Einparkhilfe-Sets waren vollständig und hochwertig verarbeitet, die Kamera modern und hochauflösend. Die Montage war aufwendig und benötigte auch eine große Fläche, da dieses Modell deutlich breiter ausfiel und auch mehr Bestandteile mitbrachte. Um das Kabel zu verlegen, war das Bohren eines größeren Lochs notwendig, um den Anschlussstecker zu befestigen.

Es gab drei Festplatten für den unterschiedlichen Neigungswinkel der Kamera, die am Nummernschild angebracht wurde, während ein Monitor im Inneren des Fahrzeugs montiert wurde. Der Winkel ließ sich auf 3, 5 und 7 Grad festlegen, die Unterlagen waren stabil und sicher, konnten allerdings nur einzeln verwendet werden.


Die Kombination mit einem Radarsensor machte sich im Test und Vergleich bezahlt und war bei Einparkhilfen eher seltener zu finden. Durch diesen war auch akustisch sofort zu erkennen, wann das Hindernis erreicht war. Der Lautsprecher für die Signalausgabe war sehr laut und gut zu hören.

Zuverlässigkeit und Signalausgabe

Esky EC170-25 Einparkhilfe Eigenschaften, Test und VergleichDie Rückfahrkamera funktionierte einwandfrei und gestattete auch bei schlechteren Sichtverhältnissen ein klares und gut erkennbares Bild mit hoher HD-Auflösung und natürlichen Farben und Kontrasten. Die Bildqualität war hervorragend, der Erfassungsbereich gut. Im Randbereich wurde die Schärfe etwas geringer. Dafür war der Monitor so ausgelegt, dass er ein großes Erfassungsfeld bot.

Das Bild wurde zuverlässig übertragen. Genauso reagierte der Radar-Sensor und gab über den Lautsprecher einen sehr lauten Signalton aus. Dieser konnte nicht verändert werden. Die Sensor- und Bildübertragung war sehr präzise und genau, dabei im Test auch gut aufeinander abgestimmt. Sobald die Distanz allerdings zu gering war, konnte es passieren, dass auch das Display einen Stopp verzeichnete.

Betrieb, Bedienung und Einsatz

Esky EC170-25 Einparkhilfe Preisvergleich und TestDas Signal erfolgte laut und sauber, über das Display wurden die Abstandlinien in verschiedenen Farben ausgegeben, die ebenfalls präzise Werte vermittelten. Einige Störungen des Radarsensorstraten als Fehlermeldung auf, wenn kein Hindernis vorhanden war. In Hinblick auf die Distanzberechnung gab es dagegen im Test keinerlei Probleme.

Der Radarsensor ließ sich auch ausschalten, da die Kamera den gesamten Überblick hervorragend gestattete. Sehr günstig war die Einparkhilfe für größere Fahrzeuge, darunter auch Wohnmobile und Busse. Durch das Kamerasystem mit Radarsensor wurden auch sehr niedrige Hindernisse erkannt.

Die Kamera arbeitete mit CCD-Sensorik, hatte einen Farb-Monitor und eine Signalbox. Bei längerem Gebrauch zeigte die Kamera eine deutliche Tendenz dazu, sich zu erwärmen, besaß aber einen Überhitzungsschutz. Das Bild wurde im Test spiegelverkehrt angezeigt, wie es bei solchen Modellen üblich war.

Fazit

Mit der Esky Einparkhilfe mit HD Autokamera und Radar Parking Sensor ist ein Fahrzeug bestens und sehr umfangreich ausgestattet und kann zu allen Seiten hin abgesichert werden. Das erleichtert nicht nur das Aus- und Einparken, sondern auch das Rückwärtsfahren. Der Überblickist wesentlich besser, die Kamera und der Sensor funktionieren einwandfrei und messen die Distanz zuverlässig. Die Signalausgabe erfolgt sehr laut, die Kamera kann im Dauerbetrieb etwas heißer werden. Schwierig ist die Montage, für die Vorkenntnisse notwendig sind. Ein zusätzlicher Abstandmesser zeigt die Distanz in farbigen Linien an.

Einparkhilfe jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten.de Einparkhilfe

Fazit: Mit der „Esky Einparkhilfe mit HD Autokamera und Radar Parking Sensor“ ist ein Fahrzeug bestens und sehr umfangreich ausgestattet und kann zu allen Seiten hin abgesichert werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.310 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...