Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

von im Test 2018

Dein Bus ist bereits seit dem Jahr 2009 auf dem Markt präsent. Gegründet wurde das Unternehmen einst von drei jungen Studenten als Mitfahrzentrale. Zu dieser Zeit war es von staatlicher Seite her noch untersagt, Fahrgäste mit Fernbussen zu befördern, um der Deutschen Bahn keine Konkurrenz zu machen. Diese Regelung wurde erst im Jahr 2013 aufgelockert. Mit der Gründung einer Bus-Mitfahrzentrale versuchten die Gründer, das Gesetz zu umgehen.

Die Konsequenzen ließen nicht lange auf sich warten: Bereits kurz nach der Gründung von DeinBus reichte die Deutsche Bahn eine Klage ein, die jedoch abgewiesen wurde. Dass sich aus der einstigen Mitfahrerzentrale eines der beliebtesten Fernbusunternehmen entwickeln würde, hätte wohl keiner gedacht. Im Jahr 2010 wurde DeinBus zum drittbesten Startupunternehmen gekürt.

Der Linienverkehr startete mit DeinBus bereits 2011 und damit vor der nationalen Liberalisierung des Fernbus-Marktes. Leider musste das Unternehmen im Jahr 2014 Insolvenz anmelden, denn aufgrund der Liberalsierung des deutschen Fernbusverkehrs gab es plötzlich eine unheimlich große Konkurrenz. Nachdem man einen neuen Investor gefunden hatte, lief das Unternehmen aber weiter – bis heute mit großem Erfolg!

Reiserouten

Suchen Sie außergewöhnliche Reiserouten, die auch an kleineren Städten starten, ist Flixbus definitiv nicht zu schlagen. Mit Flixbus oder MeinFernbus ist DeinBus vom Streckenangebot her nicht zu vergleichen.

Momentan bietet das Unternehmen nur folgende acht Strecken an:

  • Aachen – Köln – Siegen – Gießen – Marburg
  • Aachen – Köln – Bonn – Limburg – Frankfurt – Heidelberg – Heilbronn – Stuttgart – München
  • Köln – Bonn – Limburg – Frankfurt – Mannheim – Heidelberg
  • Köln – Bonn – Koblenz – Trier – Saarbrücken – Straßburg – Kehl – Offenburg – Freiburg
  • Freiburg – Titisee – Villingen-Schwenningen – Rothenburg – Tübingen – Stuttgart – Ulm – München – Reutlingen -Tübingen
  • Frankfurt – Würzburg – Erlangen – München
  • Frankfurt – Heidelberg – Heilbronn – Stuttgart – Tübigen – Singen – Konstanz – Mainau
  • München – Prag
Wie man unschwer erkennen kann, werden die östlich gelegenen Bundesländer also nicht bedient. Neben Städten in Deutschland werden auch Ziele in Tschechien, Frankreich und den Niederlanden angesteuert. Wer im Süden oder Westen Deutschlands wohnt, ist mit DeinBus recht gut beraten.

Möchten Sie mit den DeinBus Bussen verreisen, entscheiden Sie sich für das sogenannte City Ticket. Wenn Sie dann mit dem Öffentlichen Nahverkehr zur DeinBus Haltestelle gelangen müssen, erhalten Sie die Kosten für diese Fahrt anstandslos zurückerstattet. Beim Busfahrer muss man übrigens nur ein aktuelles Lichtbild vorzeigen beziehungsweise seinen Namen sagen; lästiger Papierkram entfällt bei DeinBus. Im Test findet der Busfahrer schnell den entsprechenden Namen auf seiner Liste und hakt diesen ab.

Häufig – vor allem bei längeren Reisen – sind zwei Busfahrer mit an Bord. Einer der Fahrer ist immer mit dem Verstauen des Gepäcks behilflich, so dass man auch hier nicht überfordert ist.

Den DeinFernbus Bus selbst erkennt man gut anhand der blau-gelben Farbgebung; auch die Busfahrer tragen eine entsprechende Uniform. Der zweite Busfahrer ist unter anderem auch dafür verantwortlich, die Gäste während der Fahrt auf Wunsch mit Snacks und Getränken zu versorgen.

Gut gefällt im Fernbus Test, dass man vor der Fahrt über alles Wichtige informiert wird. So erklärt der Fahrer unter anderem, wo sich die Toiletten im Bus befinden und wann die erste Pause geplant ist.

Tickets und Tarife

Tickets für DeinBus kann man sowohl online als auch telefonisch unter der Rufnummer 069/ 17 53 73 200 bestellen. Von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 10:00 und 18:00 Uhr stehen freundliche Servicemitarbeiter am Telefon zur Verfügung. Bein einer telefonischen Buchung wird eine Servicegebühr in Höhe von drei Euro fällig. Haben Sie Fragen oder Probleme bei der Buchung, können Sie sich auch via E-Mail unter [email protected] an das Unternehmen wenden.

Sollten noch Plätze im Bus frei sein, können Sie Tickets auch direkt beim Busfahrer erwerben. Möchten Sie hingegen auf Nummer sicher gehen, buchen Sie am besten möglichst zeitig online. Dies hat auch den Vorteil, dass Ihnen online die besten Preise angeboten werden können. Wundern Sie sich nicht, denn die Sparpreise von DeinBus sind auf mehrere Preisstufen aufgeteilt. Hier gilt: Wer zuerst bucht, bekommt den besten Preis!

Busfahren bereits ab fünf Euro? Bei DeinBus kein Problem! Beim Busfahrer hingegen zahlen Sie den Normalpreis; der günstige Onlinepreis kann Ihnen hier nicht angeboten werden! In den meisten Städten, in welchen sich DeinBus Haltestellen befinden, kann man Bustickets auch in den örtlichen Reisebüros vor Ort buchen. Online kann man sich informieren, wo sich das nächste Reisebüro befindet. Auch bei den freundlichen Mitarbeitern im Reisebüro erhält man stets den günstigsten Onlinepreis.

Es kann allerdings passieren, dass eine kleine Servicegebühr in Höhe von maximal drei Euro erhoben wird. Die Möglichkeit, ein Tickt via App zu buchen, fehlt im Test leider.

Übrigens: DeinBus bietet nicht nur Tages-, sondern auch Nachtfahrten an. Diese sind besonders bequem und beliebt, denn man steigt abends in den Bus und erreicht am nächsten Tag gut ausgeschlafen sein Ziel.

 

Gruppen ab fünf Personen können bei DeinBus bis zu 15 Prozent sparen. Wer also einen Junggesellenabschied oder einen Betriebsausflug plant, sollte dieses Angebot unbedingt nutzen.

Bedienung der Webseite und Buchung

“Der Bus fürs Herz” so kann man direkt beim ersten Besuch auf der Website lesen. Hier erfährt man auch, dass man das Unternehmen via Whats app erreichen kann. Nutzen Sie zu diesem Zweck einfach die Rufnummer 069 / 17 53 73 200. Diesen Service bietet kein anderer Fernbusanbieter. Die Webseite selbst ist in den Farben Blau und Gelb recht ansprechend gestaltet. Fragen bei der Bedienung treten im Fernbus Test an keiner Stelle auf; alles ist selbsterklärend. Gleich im oberen Bereich sieht man dann die Eingabefelder, unter welchen man seine gewünschte Busfahrt buchen kann. Geben Sie einen Start- und einen Zielpunkt ein sowie das Datum, an welchem Sie reisen möchten. Nicht nur Städte in Deutschland, sondern in ganz Europa können als Startpunkt ausgewählt werden. Hier eine kleine Übersicht aller Städte, die von DeinBus angefahren werden:

  • Brüssel
  • Aachen
  • Berlin
  • Dresden
  • München
  • Regensburg
  • Paris
  • Reims
  • Genua
  • Mailand
  • Brünn
  • Prag
  • Budapest
  • Wien

Zwar sind auch einige Städte im europäischen Ausland dabei, generell aber ist die Auswahl sehr eingeschränkt. Wenn Sie in einer größeren Stadt wohnen, ist DeinBus sicher eine Option. Anders sieht es aus, wenn Sie auf dem Land fernab einer großen Stadt wohnen. In diesem Fall müssen Sie sich zunächst Gedanken machen, wie Sie diese erreichen. Für diese Kunden ist Flixbus definitiv die bessere Wahl, einfach weil sehr viel mehr Städte angefahren werden. Auch Kunden im Norden werden mit DeinBus gewiss nicht glücklich, denn Hannover und Berlin sind die zwei nördlichsten Städte, die angefahren werden.

Nach Eingabe der Städte erhalten Sie eine Auflistung über alle möglichen Verbindungen. Wenn Sie beispielsweise von Leipzig nach Berlin reisen möchten, stehen Ihnen zwei verschiedene Abfahrtszeiten zur Verfügung. Diese Fahrt ist bereits ab sechs Euro erhältlich und damit sehr viel günstiger als die Deutsche Bahn. Es kann übrigens auch sein, dass sich die Preise für die Hin- und Rückfahrt ein wenig voneinander unterscheiden.

Sie sehen auf den ersten Blick auch, ob es sich um eine Direktverbindung handelt und wie lange die Fahrt voraussichtlich dauern wird. Für die Buchung muss man dann seinen Vor- und Zunamen sowie seine Mobilfunknummer angeben. Dies ist notwendig, damit Sie im Falle einer Verspätung erreicht werden können. Im nächsten Buchungsschritt hat man genau wie bei Flixbus die Möglichkeit, etwas für die Umwelt zu tun und mit einem kleinen Beitrag für einen CO2 Ausgleich sorgen.

Was aber ist der CO2 Ausgleich? Zwar zählt der Bus zu einem der umweltfreundlichsten Verkehrsmittel, dennoch produziert dieser natürlich Abgase.

Ein Beispiel: Für die Busfahrt einer Person zwischen Stuttgart und Frankfurt entstehen elf kg Kohlendioxid. Dieses Gas ist nachhaltig am Klimawandel beteiligt und sorgt dafür, dass sich die Erde erwärmt, die Gletscher schmelzen und zahlreiche Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum verlieren. Solaranlagen und Windkrafträder hingegen können dafür eingesetzt werden, das schädliche CO2 abzubauen. Wenn auch Sie entsprechende Klimaschutzprojekte unterstützen möchten, können Sie dies bei DeinBus bereits mit minimalen Beträgen.

Nachdem man sich für oder gegen einen Emissionsausgleich entschieden hat, kann man einen eventuell vorhandenen Gutscheincode eingeben. Wenn Sie sich für den kostenfreien Newsletter des Unternehmens angemeldet haben, erhalten Sie regelmäßig Gutscheine und Rabattaktionen. Im Anschluss wählt man seine bevorzugte Bezahlart aus: Sie können via Lastschrift, Kreditkarte oder auf Rechnung ebenso bezahlen wie mittels Paypal.

Gerne wird auch die recht unkomplizierte Buchung am Telefon genutzt. Nutzen Sie einfach die Rufnummer 069/17 53 73 200. Bezahlen kann man diese Reservierung in einer von mehr als 10.000 Partner Bezahlfilialen; hierzu zählen unter anderem Rewe, Penny oder dm.

Unter diesem Eingabefeld für Ihre Reisedaten finden Sie die wichtigsten Fragen, die Sie zum Anbieter interessieren könnten. Alles in allem ist die Buchung recht einfach und übersichtlich gestaltet. Schade nur, dass man während der Buchung nicht noch einmal einen Schritt zurückgehen kann, um eventuell die eine oder andere Angabe zu korrigieren.

Eine Buchung ist beim Portal DeinBus noch bis 30 Minuten vor Abfahrt des Busses online möglich; ideal für Spontanreisen also. Für Gruppen gibt es auch bei DeinBus attraktive Ermäßigungen. Beachten sollten Sie allerdings, dass Sie online nur Buchungen für bis zu vier Personen tätigen können. Besteht Ihre Gruppe aus mehr Personen, nehmen Sie einfach zwei oder mehr Buchungen vor. Im Anschluss erhält man zwei Buchungsbestätigungen, die man jeweils auch separat bezahlen sollte.

Gepäckbestimmungen

Bei jeder Fahrt dürfen Sie neben einem Handgepäckstück auch ein zusätzliches größeres Gepäckstück mit sich tragen. Auf der Webseite von DeinBus kann man lesen “Du darfst so viele Gepäckstücke mitnehmen, wie du tragen kannst”.

Wenn Sie also eine Handtasche, einen Rucksack und eine Sporttasche bei sich haben, dürfte dies kein Problem sein, solange es sich um gut händelbares Gepäck handelt. Hier unterscheidet sich DeinBus von den meisten anderen Anbietern im Fernbus Test, denn häufig ist die Mitnahme von Gepäckstücken deutlich eingeschränkt.

Sondergepäck wie Fahrräder müssen vorher unbedingt angemeldet werden und kosten einen Aufschlag in Höhe von neun Euro. Zum Sondergepäck zählen ebenso Musikgegenstände; auch diese können Sie also im Fernbus transportieren. Wissen sollten Sie, dass bei Fahrten von und nach Prag keine zusätzlichen Gepäckstücke erlaubt sind.

Zum Sondergepäck gehören alle großen und sperrigen Geräte wie beispielsweise auch Musikinstrumente. Diese werden auch nur dann befördert, so lange im Bauch des Busses noch ausreichend Platz zur Verfügung steht.

Da dieses Sondergepäck aber im Voraus angemeldet werden muss, dürfte dies kein Problem sein. Handgepäckstücke sollten die Abmessungen von 45x35x25 Zentimetern nicht überschreiten und auch nicht schwerer als fünf Kilogramm sein. Damit es nicht zu Verwechslungen kommt, sollte man seine Koffer ähnlich gewissenhaft wie bei einer Flugreise beschriften.

Orthopädische Hilfsmittel wie Rollstühle und Rolllatoren werden selbstverständlich kostenlose befördert. Allerdings sollte man daran denken, diese mindestens 72 Stunden vor der Abfahrt anzumelden. Alle Gepäckstücke sind während der Fahrt bis zu einem Höchstbetrag von 1.100 Euro versichert.

Mitnahme von Haustieren

Leider werden Hunde und Katzen in den Bussen nicht transportiert. Eine Ausnahme bilden natürlich die Blinden- und Führungshunde, die behinderte Menschen begleiten.

Benötigt eine behinderte Person eine Begleitperson, wird diese in den Bussen von DeinBus kostenfrei befördert. Voraussetzung ist, dass Sie einen gültigen Schwerbehindertenausweis vorlegen können. Diese Personen müssen unbedingt bis zu 72 Stunden vor der Fahrt angemeldet werden.

Kinderermäßigungen

Gut gefällt, dass Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren nur den halben Fahrpreis bezahlen müssen.

Doch nicht nur das: Alle kleinen Fahrgäste erhalten zudem eine kleine Überraschung. Stornogebühren werden für Kinder übrigens nicht reduziert. Wissen sollte man auch, dass der Kinderrabatt nur dann gilt, wenn das Kind mit einem zahlenden Erwachsenen reist. Reist das Kind alleine, wird der Rabatt nicht angerechnet.

Ausstattung der Busse und Probefahrt

Eine Probefahrt gefiel im Fernbus Test auch bei DeinBus außerordentlich gut. Ähnlich wie bei Flixbus kann man für relativ kleines Geld Getränke und Snacks erwerben. Damit während einer Fahrt keine Langeweile aufkommt, steht ein umfangreiches Multimediapaket zur Verfügung.

Hier kann man aus einer Vielzahl an Filmen, Serien oder Musik auswählen. Selbstverständlich ist man während einer Fahrt mit dem Bus stets mobil, denn kostenloses WLAN kann man nutzen. Es stehen kostenlos 250 MB Datenvolumen zur Verfügung.

Weiterhin finden Sie ähnlich wie bei Flixbus Steckdosen, um Ihr Smartphone auszuladen. Wer sich lieber ohne Technik beschäftigen möchte, darf sich gerne aus der Bücherkiste bedienen. Hier finden man einen bunten Mix aus Romanen und Sachbüchern. Eine weitere Besonderheit bei DeinBus: Im vorderen Bereich des Busses findet man zwei Bildschirme, auf welche die ganze Fahrt über das Bild der Frontkamera übertragen wird.

Natürlich kann es vorkommen, dass sich ein Bus verspätet. Geben Sie daher bei der Buchung unbedingt Ihre Mobilfunknummer an, denn dann sehen Sie immer, wo sich der Bus im Moment befindet. Ist die Verspätung gravierend, haben Sie als Fahrgast ein Recht auf Entschädigung.

Die Zufriedenheit der Fahrgäste hat bei DeinBus höchste Priorität. Bei einer Abfahrtsverspätung zwischen 60 und 90 Minuten erhält man einen Gutschein für eine der nächsten Fahrten.

Liegt die Verspätung zwischen 90 und 120 Minuten, erhalten Sie sogar Mahlzeiten für die Dauer der Wartezeit.

Wird die Fahrt komplett annulliert, erhalten Sie natürlich den vollständigen Kaufpreis zurückerstattet.

Auch über einen Gutschein können Sie sich in diesem Fall freuen. Kommt es hingegen zu einem Ausfall der Fahrt aufgrund von schlechten Wetterbedingungen, haben Sie keinen Anspruch auf Gewährleistung.

Sollten Sie selber die Fahrt nicht antreten können, müssen Sie diese mindestens 24 Stunden vor der geplanten Abfahrtszeit stornieren. In diesem Fall müssen Sie lediglich drei Euro Stornogebühren bezahlen und bekommen den Rest des Fahrpreises zurückerstattet.

Ist es Ihnen nicht möglich, 24 Stunden vorher zu stornieren, müssen Sie ein wenig Glück haben. Die Stornierung gelingt dann nur, wenn der Bus bereits komplett ausgebucht ist.

Die Busse der DeinBus Flotte sind nicht nur topmodern ausgestattet, auch tragen diese alle so lustige Namen wie Seppl, Franzl oder Heinz Becker. Dies hebt sie positiv von den Bussen der Konkurrenz ab und bringt etwas Farbe in den grauen Alltag.

Ähnlich wie bei Flixbus ist es auch bei DeinBus möglich, sich seinen ganz persönlichen Bus für einen Tag oder länger zu mieten. Damit ermöglicht Ihnen DeinFernbus nicht nur, nach vorgegebenen Strecken von A nach B zu gelangen, auch von Ihnen individuell geplante Reisen lassen sich leicht realisieren.

Alle Busse entsprechen nicht nur den höchsten Sicherheitsvorschriften, auch die Fahrer sind natürlich geschult. Auf der Webseite von DeinBus kann man sich ein unverbindliches Angebot für Gruppenfahrten erstellen lassen.

Auf Sonderwünsche wird dabei gerne eingegangen: Man kann zum Beispiel eine ungefähre Preisvorstellung oder Zwischenhalte angeben. Selbstverständlich stehen Bus und Busfahrer der Gruppe auch am Zielort den ganzen Tag über zur Verfügung, wenn dies gewünscht wird.

Einlösen von Gutscheinen

Bei zahlreichen Gutscheinportalen kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse anmelden und bekommt dann regelmäßig aktuelle Angebote via E-Mail zugesandt. So verpassen Sie garantiert keinen Deal mehr und profitieren immer vom besten Angebot.

Hat man sich für einen der Gutscheine entschieden, kopiert man sich einfach den entsprechenden Code und fügt diesen im vierten Schritt der Buchung unter “Zusammenfassung und Gutscheine” wieder ein.

Der Reisepreis wird augenblicklich um den Wert des Gutscheins verringert und Ihr Rechnungsbetrag reduziert sich entsprechend. Beachten Sie, dass die meisten Gutscheine an bestimmte Einlösebedingungen gebunden sind. So kann es sein, dass Sie sich für den Newsletter anmelden müssen, um einen Gutschein zu erhalten.

Auch ein bestimmter Mindestbestellwert ist häufig vorgeschrieben. Ferner sind die Gutscheine nicht unendlich gültig; Sie sollten sich also ein wenig beeilen, wenn Sie einen der Rabattcodes einlösen möchten.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Internetpräsenz von DeinBus kann man sich die wichtigsten Fragen zum Unternehmen gut sortiert durchlesen. Hier eine kleine Auswahl:

  • Ist eine Sitzplatzreservierung möglich?

Leider ist wie bei den anderen Fernbusanbietern auch keine Reservierung eines bestimmten Sitzplatzes möglich.

  • Muss man eine ausgedruckte Reisebestätigung vorlegen?

Um die Fahrt für den Passagier so angenehm wie möglich zu gestalten, genügt die Vorlage eines Personalausweises oder Führerscheins.

  • Wann sollte man sich am Abfahrtsort einfinden?

Spätestens 15 Minuten vor Abfahrt des Busses sollte jeder Passagier angekommen sein; der Busfahrer darf nicht auf einzelne Fahrgäste warten.

  • Darf man eigene Speisen mit an Bord nehmen?

Möchten Sie das Angebot an Snacks im Bus nicht in Anspruch nehmen, dürfen Sie kalte Getränke und Speisen gerne im Bus verzehren.

  • Gibt es Vergünstigungen für Rentner oder Studenten?

Fahrpreisermäßigungen gibt es leider nur für Kinder unter 15 Jahre, die in Begleitung eines Erwachsenen reisen.

Erfahrungsberichte

Nachfolgend noch einige reale Erfahrungsberichte von Menschen, die DeinBus bereits getestet haben. Diese helfen ebenso wie die Kundenrezensionen auf Amazon.de, sich für oder gegen diesen Anbieter zu entscheiden:

  • “Super! Ich bin schon oft mitgefahren – besser als mit DeinBus geht's nicht! Deinbus hält, was andere Anbieter versprechen!”
  • “Ich fahre öfters mit DeinBus und bin allgemein sehr zufrieden. Die Fahrt ist (fast) immer pünktlich und der Bus wartet schon ein paar Minuten vorher an der Haltestelle. Wenn er einmal nicht pünktlich ist bekommt mein eine SMS mit der Information über die Verspätung.”
  • “Ich habe zum ersten mal den Reisebus deinBus.de auf eine Strecke von ca. 200 km genutzt und muss sagen es war nicht so prickelnd. Der Bus war alt und schäbig und das Interieur roch extrem nach Nikotin. Die Polster waren zerschlissen und die Innengeräusche waren extrem unangenehm.”

Alternativen zum Anbieter

Zwar ist Flixbus der unumstrittene Marktführer im Bereich der Fernbusfahrten, doch gibt es noch eine Vielzahl weiterer, wenn auch eher unbekannter Anbieter. Um alle miteinander zu vergleichen, müssten Sie viel Zeit aufwenden.

Hier hilft Ihnen Fahrtenfuchs, das Fernbusportal für Deutschland und Europa. Fahrtenfuchs hat seinen Sitz in der Godesberger Allee in Bonn und ist sehr einfach zu bedienen: Sie geben auf der Startseite einfach Ihre Start- und Zieladresse sowie das Abfahrtsdatum ein. Getreu dem Motto “Clever unterwegs” finden Sie so garantiert die günstigste Verbindung. Wenn man beispielsweise mit dem Bus von Berlin nach Hamburg reisen möchte, findet Fahrtenfuchs sage und schreibe 54 verschiedene Verbindungen. Das Suchergebnis können Sie sich wahlweise nach Datum, Fahrtzeit oder Preis sortiert anzeigen lassen. Gerne können Sie auch hier direkt zur Buchung gehen und werden dann zum entsprechenden Anbieter weitergeleitet.

Wenn Sie das Busfahren nicht vertragen und stattdessen lieber im Auto unterwegs sind, schauen Sie sich doch einfach einmal bei Mitfahrzentralen um. Entsprechende Portale gibt es mittlerweile in einer schier unerschöpflichen Vielfalt.

Drive2day ist besonders beliebt, da es für Sie kostenlos die günstigste Mitfahrgelegenheit sucht. Auf der Startseite geben Sie einfach Start und Zielpunkt und das Datum ein und schon erhalten Sie eine Übersicht über alle Angebote.

Eine Besonderheit: Bei diesem Anbieter können Sie gezielt nur nach Frauenfahrten suchen. Auch ist es möglich, sogenannte Transportfahrten zu suchen; ideal, wenn Sie einen Umzug planen. In der nun folgenden Übersicht sehen Sie nicht nur die Angebote privater Anbieter, die mit dem eigenen Auto fahren, sondern auch der Deutschen Bahn und der bekanntesten Fernbusse.

So können Sie auf einen Blick gut die Preise miteinander vergleichen. Leider ist bei Privatanbietern häufig VHB zu lesen, was bedeutet, dass über den Preis erst verhandelt wird. Natürlich können Sie sich auch selbst bei Drive2day anmelden, wenn Sie einen Mitfahrer suchen und so Ihre Portokasse ein wenig aufbessern möchten.

Drivy.de ist eine von Deutschlands größten Autovermietungen und Carsharing Agenturen. 1,5 Millionen Nutzer europaweit vertrauen Drivy.de bereits.

Einzige Voraussetzung, die Sie bei diesem Anbieter erfüllen müssen: Sie müssen mindestens 25 Jahr alt und seit zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein. Nicht nur Autovermietungen bieten auf Drivy.de Ihre Fahrzeuge an, auch knapp 50.000 privat vermittelte Autos können Sie hier anmieten.

Schluss

Dies zeichnet den Anbieter DeinBus aus:

  • insgesamt 28 verschiedene Linien
  • sehr günstige Preise
  • Stornierung bis zu 24 Stunden vor der Abreise möglich
  • Mediathek und Unterhaltungsprogramm in den Bussen
  • komfortable Sitze; Sitzabstand zum Vordermann mindestens 74 Zentimeter
  • schnelle Direktverbindungen mit nur wenig Zwischenstopps

Fazit

Der Fernbusanbieter DeinBus schafft es nur deshalb nicht in die Top Drei Liste im Test, weil das Streckennetz im Vergleich zu Flixbus noch nicht ausreichend ausgebaut ist.

Vor allem der Norden und Osten Deutschlands sind mit Haltestellen nur unzureichend versorgt. Auch die Stornierung gestaltet sich bei Flixbus deutlich einfacher:

Bei DeinBus muss man mindestens 24 Stunden vor Beginn der Fahrt absagen. Von den Preisen und der Bedienung der Website hingegen muss sich DeinBus nicht vor seinen Konkurrenten verstecken.

Wenn Sie es nicht unbedingt eilig haben, ist auch DeinBus eine willkommene Alternative zur Deutschen Bahn: Preisvorteile zwischen 70 und 80 Prozent sind keine Seltenheit. Die Fahrzeit hingegen ist mit den DeinBus Bussen meist mindestens doppelt so lang als mit dem ICE.

Bei einigen wenigen Verbindungen aber ist die Fahrt mit dem Fernbus sogar besser als mit dem ICE. Wenn Sie etwa vom Stuttgarter Flughafen über Tübingen und Singen nach Konstanz gelangen möchten, sind Sie mit dem Fernbus 2:55 Stunden unterwegs, mit dem ICE sogar 3:00 Stunden.

Fazit: DeinBus ist eines der wenigen Unternehmen, welches nach wie vor der starken Konkurrenz des Beinahe-Monopolisten Flixbus trotzen kann. Der Marktanteil liegt auch nur bei mageren einem Prozent, während es Flixbus auf stattliche 80 Prozent und damit auf Platz Eins im Test schafft.

Zurück zur Vergleichstabelle
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.095 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...