TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fernglas-Vergleichstabelle

BEBANG BH-1106-Black im Test 2020

Aktualisiert am:

Mit einem guten Fernglas kann auf sehr bequemem Weg ein Ziel in der Ferne beobachtet werden, selbst wenn es sich schneller bewegt. Bei einer Safari oder Bergtour profitiert der Betrachter durch die heranzoombare Sicht, ohne selbst zu nahe am Geschehen sein zu müssen. Ferngläser werden gerne bei der Beobachtung von Naturereignissen, Sportevents, bei Konzerten, Tierbetrachtungen oder für die Sternkunde benutzt.

Bebang Fernglas 10x42 im Vergleich
ExpertenTesten.de 14. Platz 2,51 (befriedigend) Fernglas

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : 12,6 x 5,5 x 14,5
  • Gewicht : 649
  • Zoom : 10-fache Vergrößerung
  • Objektivdurchmesser : 42
  • Ocular Durchmesser : 4,1
  • Sehfeld : 92,35
  • Garantie : kA
  • Wasserdicht : [Ja]
  • Tasche : [Ja]
Aktuelles Angebot ab ca. 60 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • kompakt und leicht
  • aus BAK-4 Dachkantprismen
  • inklusive Tragetasche
  • ideal auch für Brillenträger
  • wasserdichtes Gehäuse

Nachteile

  • unscharf bei Vergrösserung
  • dunkler Farbton

Es gibt sie in ganz verschiedenen Ausführungen, mit unterschiedlicher Vergrößerung und Objektivbreite. Diese Werte bestimmen die klare und scharfe Sicht und sind aufeinander abgestimmt. Das „BEBANG Fernglas 10 x 42“ gehört zu den günstigen Modellen im Vergleich, hat aber eine ausgezeichnete Qualität und hohe Auflösung, die kompakte Dachkantbauweise mit Hochleistungs-Prismen. Bei der 10-fachen Vergrößerung und einem Objektivdurchmesser von 42 Millimeter kann einiges vor die Linse kommen und naturgetreu betrachtet werden. Das Fernglas ist leicht, handlich und wasserfest, passt in jedes Handschuhfach im Auto oder in den Rucksack.

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Fernglas Testsieger 10x42, HochleistungsDie Lieferzeit für das Fernglas betrug nur 2 Werktage. Der Hersteller verschickte das Modell damit zuverlässig und zeitnah. Es kam in stoßfester und neuer Verpackung, war im Originalkarton gepolstert enthalten, auf dem auch einige Informationen zum Produkt zu finden waren.

Im Karton war das Fernglas unbeschädigt, nicht zerkratzt oder mangelhaft. Es gab eine Tragetasche, ein Nackenband, ein Reinigungstuch und mehrere Gummiabdeckungen für die Linsen dazu, die allerdings einfach übergestülpt wurden und nicht besonders stabil wirkten. Das Fernglas selbst war hochwertig verarbeitet und sah dazu auch edel aus.

Farbe, Größe und Gewicht

Wie die meisten Ferngläser war das Modell schwarzfarbig, aus sehr festem Material gebaut und in der Mitte ausrichtbar. Die Vergütung zeigte sich als hochwertig durch die grünliche Beschichtung der Linsen. Dadurch wurden Doppelbilder verhindert, Reflexionen vermieden. Das Fernglas hatte ein gutes mittleres Gewicht von 650 Gramm und war auch nicht allzu klobig. Es hatte eine Länge von 14,5 Zentimeter, eine Breite von 12,6 Zentimeter und eine Tiefe von 5,5 Zentimeter.

Design, Material, Verarbeitung und Haptik

Dachkantgläser waren im Vergleich durch die Kunden wesentlich kompakter und robuster als Porrogläser. Das „BEBANG Fernglas 10 x 42“ bot ein stabiles, glattes Gehäuse ohne besondere rutschfeste Gummierung. Es war nebel- und wasserfest, beschlug in den Linsen auch nicht so schnell.

Ein großes Drehrad befand sich in der Mitte, wobei es auch eine integrierte Dioptrienkorrketur gab, die allerdings im Vergleich etwas umständlich eingestellt werden konnte. Die Verarbeitung war gut, wenn auch nichts Besonderes.


Es gab eindrehbare Augenmuscheln, um das Fernglas auch für Brillenträger geeignet zu machen. Es passte gut in die mitgelieferte Tasche, konnte auch auf längeren Ausflügen verwendet werden. Die Objektivschutzklappen waren weniger praktisch und fielen im Vergleich durch die Verbraucher teilweise einfach ab.

Augenabstand, Zoom und Fokus

Fernglas Testsieger 10x42, Hochleistungs Vergrößerung Ferngläser, helle und klare Sichtbereich

Der Augenabstand war etwas länger, die Durchsicht damit komfortabler. Die BaK-4-Prismen entsprachen in der Qualität denen von Markenmodellen im Vergleich. Sie boten eine scharfe und klare, helle Sicht mit 10-facher Vergrößerung. Das Objektiv war so groß, dass eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit und ein überschaubares Sichtfeld gegeben waren.

Die Linsen waren dazu stickstoffgefüllt und drohten auch bei größeren Temperaturschwankungen oder schlechten Wetterbedingungen nicht, zu beschlagen. Der Feldwinkel betrug 5,6 Grad. Die Fokussierung fand mittig statt.

Funktionen und Besonderheiten

Bei einem Wert von 4,1 Millimeter für die Austrittspupille war das Fernglas für die Tagessicht und auch für Betrachtungen bei Dämmerung geeignet. Astronomische Betrachtungen waren zum Teil möglich, wobei die Sicht dann etwas unschärfer war.

Die Nachsicht betrug 4,5 Meter mit einem Sehfeld von 92 Metern auf 1000 Metern. Die Auflösung war 6,2. Das Fernglas besaß Linsen mit einer Mehrfachvergütung.

Weit Entferntes ganz nah – das Fernglas in der Anwendung und Nutzung

Handhabung und Bedienung

Vom Gewicht her war das Fernglas einigermaßen handlich, in der Bauweise schön kompakt und robust. Da es wasserfest und in den Linsen stickstoffgefüllt war, bot es eine vielseitige Verwendung in fast allen Gebieten, war auch bei Ski-Fahrten und Bergwanderungen brauchbar. Die Okulare und Augenmuscheln waren bequem und lagen gut auf.

Das Fernglas umfasste sich angenehm und hing auch am Tragegurt komfortabel um den Hals. Es war schnell in den Werten angepasst und erlaubte dann auch eine scharfe Sicht mit geringfügigen Reflexen. Das Modell besaß ein Stativgewinde, konnte entsprechend mit einem Stativ und freihändig im Vergleich benutzt werden.

Fernglas Testsieger 10x42, Hochleistungs VergrößerungObjektiv, Prismen und Lichtstärke

Die relative Helligkeit von 16,81 war für eine hohe Lichttransmission günstig, sorgte für ein farbgetreues, kontrastreiches und helles Bild. Ein gutes Fernglas zeichnete sich dadurch aus, dass BaK-4-Glas für die Linsen verwendet wurde, was bei diesem Modell der Fall war. Schlechter wäre z. B. BK-7-Glas.

Die Prismen sorgten dafür, dass das gebündelte Licht nicht verloren ging und waren im Vergleich ausreichend groß. Der Teil des Lichts, der aus den Okularen trat, war rund und gleichmäßig. Die Lichtstärke war hoch und auch für bewegte Ziele geeignet.


Das Modell wies im Vergleich Dachkantgläser auf, die in der Bauweise kompakter und beliebter als die klassischen Porrolinsen waren. Hier wurde die Lichtspiegelung durch die Prismen weitergeleitet und an fünf Stellen reflektiert, bevor das Okular erreicht wurde. Dadurch reduzierte sich der Lichtverlust noch einmal.

Abbildungsqualität und Sehweite

Die Qualität der Auflösung und der Lichtstärke waren hoch, so dass selbst eine astronomische Betrachtung bedingt möglich war, wenn das Fernglas auch deutliche Schwächen bei starker Dunkelheit hatte. Es war für die Tagessicht konzipiert, die dann hell, klar, detailgenau und scharf erfolgte. Die Randschärfe nahm etwas ab, so dass der Blick mittig ausgerichtet werden musste. Der Zoom war ausgezeichnet und durch ein Sehfeld von 92 Metern auf 1000 Metern in Helligkeit und Lichtstärke verbessert.

Fazit

Eine mehrfach vergütete Optik, die hohe Lichtdurchlässigkeit, stickstoffgefüllte Linsen und eine kompakte Dachkantbauweise sorgen bei dem „BEBANG Fernglas 10 x 42“ für beste Auflösung- und Zoomergebnisse. Das Modell ist nicht zu schwer, gut zu handhaben und leicht über ein großes Drehrad zu bedienen. Es hat gespiegelte Linsen, schützt vor UV-Strahlung und eignet sich für die Tagessicht, weniger für die Sicht bei Dämmerung. Es kann in einer robusten Tasche transportiert werden. Einzig schlecht verarbeitet und unpraktisch sind die mitgelieferten Objektivschutzklappen.

Fernglas jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Einfach zu halten
Wasserdicht
Bildqualität
Qualität/Haltbarkeit
Preis-Leistungsverhältnis

Fazit: Eine mehrfach vergütete Optik, die hohe Lichtdurchlässigkeit, stickstoffgefüllte Linsen und eine kompakte Dachkantbauweise sorgen bei dem „BEBANG Fernglas 10 x 42“ für beste Auflösung- und Zoomergebnisse.

ExpertenTesten.de

14. Platz

2,51 (befriedigend) Fernglas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.177 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...