TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fernglas-Vergleichstabelle

GERLIZZ BO-401 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Fernglas  Vergleich 2020:

Zum Fernglas -Vergleich 2020

Wer gerne an der frischen Luft unterwegs ist, die Natur genießt, Wanderungen und Klettertouren unternimmt oder an einem See campiert, kann über die Anschaffung eines Fernglases nachdenken, um weiter entfernte Ziele betrachten zu können und das Naturerlebnis noch intensiver zu machen. Es bedarf nicht immer militärischer Hochleistungsmodelle mit Präzisionstechnik, die im Preis sicherlich auch um einiges teurer sind. Schon ein kleines, kompaktes und handliches Fernglas mit HD-Weitsicht genügt, um Ziele zwischen 50 und 100 Meter heranzuholen.

GERLIZZ Kompakt 8x25 im Vergleich
ExpertenTesten.de Archiv Fernglas

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : 11,5 x 10 x 5
  • Gewicht : 233
  • Zoom : 8-fache Vergrößerung
  • Objektivdurchmesser : 25
  • Ocular Durchmesser : 3,125
  • Sehfeld : 114
  • Garantie : kA
  • Wasserdicht : kA
  • Tasche : [Nein]
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • aus Porro-Prismensystem
  • mit Mitteltrieb-Scharfstellung
  • griffsicher und rutschhemmend
  • einfacher Dioptrienausgleich
  • inklusive Gummi-Augenmuscheln

Nachteile

  • nicht einstellbarer Augen-Okular
  • in Ferne unscharf

Das „GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8×25“ gehört im Vergleich zu diesen Modellen und wiegt dabei so gut wie nichts. Es lässt sich locker in der Hosentasche verstauen, kann gefaltet werden und gestattet die erholsamen Zwischenpausen mit Blick auf große Weiten. Auch bei Konzerten oder Sportsevents kann es zum Einsatz kommen, damit von dem aufregenden Ereignis nichts verpasst wird.

Daten und Fakten

GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8x25 - klein, leicht & handlich für gestochen scharfe HD-Weitsicht

Lieferzeit und Verpackung

Das „GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8×25“ war ein einfaches Präzisionsinstrument mit robustem Gehäuse und gehörte in die Kategorie der Miniferngläser. Es war einfach im Internet zu bestellen, wurde durch den Hersteller zuverlässig und pünktlich versandt. Im stabilen und stoßfesten Karton nahm das Modell keinen Schaden, hatte weder Kratzer noch andere Mängel. Dazu gab es eine in der Größe angepasste Stofftasche, ein Reinigungstuch, eine Anleitung und einen Tragegurt.

Details und Infos zum Hersteller

Die Marke GERLIZZ“ gehört zu dem Unternehmen „Trendlake Trading“, das viele Artikel und Produkte für den Bereich Outdoor und Camping vermarktet. Die Herstellung erfolgt in Deutschland und zeichnet sich durch eine hohe Qualität und Funktionalität der Produkte aus. Ferngläser gibt es in verschiedenen Größen, wobei die Modelle besonders handlich und kompakt sind.

Farbe, Größe und Gewicht

Das Gehäuse war komplett schwarzfarbig und mattglänzend, hatte weniger die typische Form eines Fernglases als die kompakte, rechteckige und zu den Okularen hin schmaler werdende Bauweise. Das Modell war sehr klein, handlich und leicht. Das Gewicht betrug nur 233 Gramm bei einer Abmessung von 11,5 x 10 x 5 Zentimeter. Es passte optimal im Vergleich durch die Kunden in Hosentaschen, Rucksäcke, Autohandschuhfächer, nahm sich auch am Gurt um den Hals nicht schwer aus.

Design, Material, Verarbeitung und Haptik

Wasserfestigkeit bot das Fernglas weniger, war jedoch gut geschützt und robust im Gehäuse, so dass etwas Regen keine ungünstigen Auswirkungen hatte. Die Oberfläche des Gehäuses war rutschhemmend und griffsicher konzipiert. Dazu wurden die Okulare durch das Gehäuse stabilisiert, waren mit einer Augenmuschel auch umklappbar, um das Fernglas für Brillenträger geeignet zu machen. Es handelte sich um ein Kunststoffmodell mit guter Verarbeitung und Haptik. Optisch sah es klein und schick aus.

Augenabstand, Zoom und Fokus

GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8x25 - klein, leicht & handlich

Eingestellt werden konnte der Dioptrienausgleich über das rechte Okular, wie es viele Modelle im Vergleich boten. Dadurch war die Sehstärke anpassbar. Die Fokussierung wiederum erfolgte über ein Stellrad in der Mitte und war zentriert ausgelegt.

Mit einer 8-fachen Vergrößerung konnte im Vergleich nicht viel erwartet werden, trotzdem war das Sehfeld etwas größer und eine Weitwinkeloptik möglich. Für den besseren Kontrast sorgte eine Mehrfachbeschichtungsvergütung. Sonnenlicht oder starke Reflexionen wurden so vermieden. Der Augenabstand konnte im Vergleich zwischen 57 und 74 Millimeter optimiert werden.

Weit Entferntes ganz nah – das Fernglas in der Anwendung und Nutzung

Handhabung und Bedienung

Obwohl das Fernglas so klein und leicht wie ein Spielzeug wirkte, hatte es ein hochwertiges Prismensystem und Objektiv mit gutem Glas und Okular. Es war handlich und rutschhemmend, konnte daher bedingt von Kindern im Vergleich benutzt werden. Ansonsten war es auch für Erwachsene ein gutes Einsteigermodell und ein zuverlässiger Begleiter für eine Sicht bis zu 50 Meter. Es konnte einfach scharfgestellt und ausgerichtet werden. Dazu war auch eine Dioptrienanpassung möglich.


Die Augenmuscheln bestanden aus Gummi und konnten laut Hersteller umgeklappt werden, was sich im Vergleich jedoch als weniger elastisch erwies, da die Muscheln die Tendenz zum Zurückklappen zeigten. War es möglich, den Abstand zu verringern, war das Fernglas für Brillenträger geeignet, um das gesamte Gesichtsfeld auszunutzen. Das klappte im Vergleich durch die Verbraucher jedoch nicht immer störungsfrei.

GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8x25

Objektiv, Prismen und Lichtstärke

Die Lichtstärke war im Vergleich nicht immer von allen Herstellern angeben, konnte aber von Laien einfach berechnet werden. Es handelte sich um den Wert der Austrittspupille zum Quadrat. Auch diese konnte, falls nicht angegeben, im Vergleich leicht berechnet werden, setzte sich durch den Objektivdurchmesser geteilt durch die Vergrößerung zusammen.

Bei dem „GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8×25“ war die Lichtstärke ausgewogen und für gute Tageslichtergebnisse geeignet.


Bei Dämmerung war das Fernglas weniger zu gebrauchen, was jedoch auch an dem Porroglas-System lag. Verarbeitet waren BaK-7-Prismen aus gutem Brokosilikatglas. Diese waren gegenüber Hochleistungsprismen etwas schlechter und anfälliger.

Abbildungsqualität und Sehweite

Der Beobachtungsbereich durch eine gute Vergrößerung, ein ausreichend breites Objektiv und ein Sehfeld von 114 Meter auf 1000 Meter Entfernung fiel im Vergleich erstaunlich günstig aus und bot auch eine scharf umrissene und detailgenaue Weitsicht, die jedoch mit zunehmender Distanz auch unscharf wurde und an Kontrast verlor. Die Randschärfe war nicht gegeben. Trotzdem war der Lichteinfall gut genug, um auch bei Nacht etwas beobachten zu können, natürlich mit verminderter Schärfequalität.

Fazit

Klein, handlich und leistungsstark ist das „GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8×25“ alles andere als ein Kinderspielzeug, hat ein Porroglassystem, stabile und lichtverstärkende Prismen, eine gute Nah- und Weitsicht mit nicht allzu großer Vergrößerung. Eine Panoramasicht ist nicht möglich, Schwierigkeiten hat das Fernglas auch bei Dämmerung, wobei die Sicht trotzdem möglich ist. Es bietet scharfe und klare Bilder am Tag, wenn die Entfernung entsprechend angepasst wird.

Fernglas jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
Komfort

Fazit: Klein, handlich und leistungsstark ist das „GERLIZZ Kompakt-Fernglas 8x25“ alles andere als ein Kinderspielzeug, hat ein Porroglassystem, stabile und lichtverstärkende Prismen, eine gute Nah- und Weitsicht mit nicht allzu großer Vergrößerung.

ExpertenTesten.de Fernglas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.095 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...