TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Feuerlöscher-Vergleichstabelle

FLN Neuruppin S6 SKP eco im Test 2021

Aktualisiert am:

Die Anschaffung eines Feuerlöschers ist für jeden Haushalt sinnvoll. Je nachdem, wo der Feuerlöscher verwendet wird, kann zwischen Schaum- und Pulverlöschern gewählt werden. Dazu gibt es Modelle, die das Löschmittel und Treibgas in einem Behälter haben oder die Elemente sinnvoll trennen, was die Anwendung vereinfacht, die Sicherheit erhöht und auch die Langlebigkeit bestätigt.

Neuruppin
ExpertenTesten.de 1. Platz 1,00 (sehr gut) Feuerlöscher

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : kA
  • Artikelgewicht : 11
  • Typ : Schaumlöscher
  • Brandklassen : A, B, C
  • Löschmittelmenge : 6
  • Löschleistung : 34 A, 183 B
  • Löscheinheiten : 10 Löschmitteleinheiten
  • Normung : DIN EN 3
  • Manometer : [Nein]
  • Arbeitstemperatur : kA
  • Zubehör : Halterung
  • Garantie : 3
Aktuelles Angebot ab ca. 85 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • gute Verarbeitung
  • mit Schlagknopf-Auslösevorrichtung
  • drehbares Pistolengriffventil
  • allgemein einsetzbar
  • modernes Design

Nachteile

  • hohes Eigengewicht
  • ohne Manometer

Besonders beliebt, wenn auch etwas teuer im Handel, sind Kartuschenlöscher, die eine Gaskartusche enthalten, die unter Dauerdruck steht, während das Löschmittel getrennt im Feuerlöscher enthalten ist. Dadurch besteht weniger Gefahr, dass der Druck nachlässt oder Schleichgase entstehen. Das Treibgas ist wichtig, um das Löschmittel unter Druck verwenden zu können. Bei Kartuschenlöscher wie den „Neuruppin Feuerlöscher S6 SKP eco premium“ kann die Kartusche dazu jederzeit ersetzt werden. Das macht den Aufladefeuerlöscher länger haltbar.

– Daten und Fakten –

Lieferzeit und Verpackung

Die Auslieferung erfolgte wie die Kunden berichtet haben zuverlässig und zeitnah zur Bestellung. Die Lieferzeit betrug 2 Werktage. Der Feuerlöscher kam in stoßfester, neuer und transportsicherer Verpackung an, war kein Lagerbestandmodell, sondern tatsächlich neuwertig, so dass der Prüfnachweis stimmig auf 2 Jahre festgelegt war, um die Wartungszeit überprüfen zu können. Das Modell war mit einem Symbolschild ausgestattet, versiegelt und gesichert, war dabei unbeschädigt und einsatzbereit. Eine Anleitung informierte über die einzelnen Schritte bei einem Brandfall.

Details und Infos zum Hersteller

Neuruppin“ ist ein bekanntes Unternehmen für Brandschutzprodukte, dabei weltführend im mobilen Brandschutz und steht auch als Marke auf vielen Feuerlöschern. Höchste Anforderungen werden an den Schutz und die Vorsorge von Personen und Objekten gestellt, um zuverlässige und wirksame Produkte anzubieten, die ihre Funktion voll erfüllen. Das Unternehmen blickt auf eine Erfahrung von über 100 Jahren zurück und brachte einen der ersten Feuerlöscher auf den Markt.

Maße, Gewicht und Füllmenge

Der Feuerlöscher zeigte wie die Kunden berichtet haben ein ziemlich durchschnittliches Standard-Aussehen, war natürlich rot in der Farbe, etwas schwerer im Gewicht. Er wog ca. 11 Kilogramm und hatte eine Höhe von 55 Zentimetern. Der Durchmesser des stabilen Stahlbehälters betrug 27,5 Zentimeter. Er war mit Schaum gefüllt und bot ein Volumen von 6 Litern.


Die Einsatztemperatur lag zwischen 0 Grad Celsius und 60 Grad Celsius. Die Aufbewahrung konnte auch in einem Auto stattfinden.

Typ und Löschmittel, Brandklasse und Aufbau

Dieses Modell vereinte alle funktional optimierten Elemente, war ein Druckgas- und Austauschfeuerlöscher mit getrennter Kammer für Treibmittel und Schaum. Als Kartuschenlöscher war der Austausch des Treibmittels jederzeit möglich, dazu verhinderte das getrennte Kammersystem den unerwünschten Austritt von Gas. Das Modell hatte einen schwarzen Kunststoffstandfuß mit Schlauchhalterung. Oben befand sich das Sicherheitsventil mit dem Manometer zur Druckkontrolle. Dazu gab es eine Wandhalterung für die direkte Montage in Reichhöhe.


Geeignet war das Modell für die Brandklassen A und B, zum Löschen von natürlichen Feststoffen wie Papier, Holz, Kohle, Stroh oder Teppich und für brennbare Flüssigkeiten wie Wachs, Teer, Benzin oder Alkohol. Auch elektronische Geräte konnten bedingt gelöscht werden.

Löschleistung und Löscheinheit

Mit 10 Löscheinheiten lag der Feuerlöscher in einem guten mittleren Bereich, ermöglichte den kraftvollen Ausstoß des Löschmittels für eine Fläche bis zu 5 Quadratmetern in wenigen Sekunden. Die Löschleistung betrug 34 A und 183 B. Das Modell war leistungsstark und gesichert.

– Sicherheit bei einem Brand – der Feuerlöscher in der Lagerung und Nutzung –

Anbringung und Montage

Das einfache Abstellen im Flur oder Treppenhaus, auf Böden oder in Ecken war durch den Kunststoffstandfuß möglich, über den auch der Schlauch günstig im Vergleich stabilisiert und festgeklemmt werden konnte. Eine Wandhalterung gab es im Lieferumfang, die jedoch zusätzliche Schrauben und Dübel benötigte.


Der Halt war dann einigermaßen stabil, der Feuerlöscher dennoch etwas schwerer in Gewicht.

Sicherheit, Wartung und Druckkontrolle

Neuruppin Feuerlöscher S6 SKP eco premiumVerwendet werden sollte er im Außen- und Innenbereich, dort, wo der Feuerlöscher leicht zugänglich war, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können. Besonders geeignet waren offene Treppen und Flure. Das Modell war aber auch für die Nutzung in Fahrzeugen, Garagen oder Werkstätten, im privaten und gewerblichen Bereich gedacht. Schaum war dabei weniger aggressiv als Pulverlöschmittel, konnte nach einer Verwendung einfach entfernt werden, ohne Schäden zu hinterlassen. Verglichen werden konnte das Modell jederzeit, z. B. bei „Safety Feuerlöschtechnik“ oder Herstellern von Feuerlöschern. Der Kartuschenlöscher besaß auch die entsprechende Prüfplakette, wobei eine Wartung alle 24 Monate fällig war.

Nutzung, Inhaltsaustritt und Schaum- oder Pulververteilung

Neuruppin Feuerlöscher S6 SKP eco premiumDer Feuerlöscher hatte ein eher schwereres Gewicht, konnte jedoch von einem durchschnittlich kräftigen Menschen gehalten und benutzt werden. Alle notwendigen Schritte waren auf dem Feuerlöscher formuliert. Das Lösen des Sicherheitsventils war einfach und unkompliziert. Das Löschen erforderte nur geringe Kenntnisse über die richtige Anwendung, da der Schaum als schwerer und deckender Teppich auf den Brandherd verteilt wurde und im Test die Flammen einwandfrei erstickte. Die Feuchtigkeit sorgte dafür, dass der Film erhalten blieb und dadurch keine neue Glut entstand.

Fazit

Die Hoffnung bleibt natürlich bestehen, dass ein Feuerlöscher niemals zum Einsatz kommt. Es ist aber dennoch gut zu wissen, im Notfall etwas abgesichert zu sein. Der „Neuruppin Feuerlöscher S6 SKP eco premium“ erfüllt die Standardsicherheitsbedingungen, ist einfach zu bedienen und kann in der Kartusche ausgewechselt werden. Der Druckausgleich ist durch zwei Behälter gegeben, in denen das Treibmittel unabhängig vom Löschmittel gelagert ist. Das Modell ist etwas schwerer, jedoch praktisch für die Verwendung im Innen- und Außenbereich.

Feuerlöscher jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
Verpackungsdesign
Qualität/Haltbarkeit

Fazit: Der „Neuruppin Feuerlöscher S6 SKP eco premium“ erfüllt die Standardsicherheitsbedingungen, ist einfach zu bedienen und kann in der Kartusche ausgewechselt werden.

ExpertenTesten.de

1. Platz

1,00 (sehr gut) Feuerlöscher
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4.232 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...