TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fotoscanner-Vergleichstabelle

OneConcept 979 GY Fotoscanner

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Fotoscanner  Vergleich 2021:

Zum Fotoscanner -Vergleich 2021

Ein eher wuchtiges, aber effizientes Gerät ist der „OneConcept 979 GY Fotoscanner“, der den Scan auch im optisch sichtbaren Bild zeigt, direkte Eingabe- und Einlegemöglichkeiten für Dias und Filme hat und so unabhängig von einem PC verwendet werden kann. Es handelt sich um eine Kombination aus Dia-Film- und Foto-Scan mit einfachster Bedienung und einer direkten Kontrolle durch den vorhandenen LCD-Farbdisplay. Auch alle Bearbeitungsfunktionen können direkt am Gerät getätigt werden.

OneConcept 979 GY Fotoscanner
ExpertenTesten.de Archiv Fotoscanner

Funktionsübersicht

  • Maße : kA
  • Gewicht : kA
  • Fotoscannertyp : kA
  • Auflösung : kA
  • Vorlagenformat : kA
  • Schnittstelle : kA
  • Garantie : kA
  • Durchlichteinheit : kA
  • Lieferumfang : kA
  • Technologie/Software : kA
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • Schnelle Scans
  • Netzteil mit USB-Ausgang
  • Diahalter & Negativ-Halter
  • Gute Qualität
  • einfache Bedienung

Nachteile

  • etwas zu teuer
  • schlechte Anleitung

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Hier stimmte die Lieferung und entsprach den Angaben des Herstellers. Nach 3 Werktagen traf die Ware ein, war gut verpackt und unbeschädigt.

Das Gerät selbst war groß, so dass auch das Paket etwas schwerer und größer war. Als Kombi-Scanner war der Aufbau leicht und benötigte keinen zusätzlichen PC. Die Menüführung war direkt am Gerät vorhanden, ebenso das Display zum Betrachten der eingescannten Materialien.

Der Fotoscanner war nicht beschädigt, nicht zerkratzt und wies auch keine technischen Mängel auf. Das Paket enthielt das Hauptgerät, eine Treiber-CD, ein Netzteil, ein USB-Kabel, eine Halterung für Negative und Dias, einen Bilderrahmen und eine deutschsprachige Bedienanleitung.

Details und Infos zum Hersteller

Die Marke OneConcept gehört zum Handelsunternehmen „Chal Tec“ das über eine eigene Internetplattform verfügt, dazu die Produktpalette in verschiedene Eigenmarken teilt und so übersichtlicher vermarktet.

Kennzeichen für die Artikel und Geräte sind eine gute Qualität, ein besonders innovatives Design und ein angemessener Preis mit guter Leistung. Unter der Marke „OneConept“ gibt es Geräte für den Audio- und Multimediabereich.

Maße, Farbe und Gewicht

Der Fotoscanner war ein ideales Einsteigermodell, auch wenn er nicht gerade platzsparend war und eher wuchtig daher kam.


Er war schwarz im Gehäuse, besaß ein 6 Zentimeter großes und schön übersichtliches LCD-Farb-Display, eine eigenständige Bildbearbeitungs-Software und ein Bedienfeld für die direkte Anwendung ohne PC.

Das kastenförmige und doch modern konzipierte Gerät war 23 x 21 x 15 Zentimeter groß und wog nur 830 Gramm.

Aufbau, Design und Verarbeitung

Der gesamte Scan verschiedener Formate und Bilder, Dias und Fotos konnte unabhängig von einem anderen externen Gerät abgeschlossen und direkt am Scanner auf den USB-Stick gespeichert werden.

Der Scan-Ablauf als Vorlage und fertiger Scan war im Display zu sehen, dazu gab es eine aufwendigere und mehrsprachige Menüführung, über die die gesamte Bildverarbeitung stattfinden konnte.

Die Haptik war großartig, gerade was die vorhandenen Halterungen betraf. Das Gerät war gut verarbeitet, besaß eine LED-Lichtquelle und rutschfeste Gummifüße.

Leistung und Auflösung

Im Fotoscanner war ein 32 MB-Speicher eingebaut, der einen Scan von bis zu 10 Fotos erlaubte. Über den CMOS-Sensor konnten Bilder, Dias, Filmrollen, Negative und Dokumente eingescannt werden, wobei die Auflösung interpoliert war, 14, 10 und 22 Megapixel umfasste. Die Konversionsrate betrug 12 Bit pro Kanal.

Kompatibel war der Fotoscanner für gängige Betriebssysteme wie „Windows XP, „Windows 7 und 8“ und „Vista“, nicht für „Windows 10“, da es sich um ein älteres Modell handelte.

Technologie und Anschlüsse

Der Scan erfolgte in der „Single-Pass“-Methode, wobei ein automatischer Einzug nicht vorhanden war. Die Lichtquelle bestand aus 7 x 2 LED und einem Backlight von 3 LED, die etwa eine Lebensdauer von 1000 Zyklen mitbrachten. Die Farbbalance und die Belichtung erfolgten durch die LED-Technologie automatisch.


Bilder wurden in JPEG umgewandelt und konnten dann leicht per USB-Kabel oder Stick übertragen und auf einer Festplatte gespeichert werden. Auch das direkte Speichern am Gerät war möglich.

Schnittstellen für USB waren vorhanden. Ebenso gab es einen SD-Card- und MMS-Speicherkarten-Slot. Die Anwendung war dadurch im Test denkbar einfach.

Fotos in Farbe und Qualität digitalisiert – der Fotoscanner in der Anwendung

Aufbau, Installation und Einrichtung

Über ein Netzteil, das im Lieferumfang enthalten war, konnte das Gerät an den Strom angeschlossen werden. Während es ohne PC verwendet werden konnte, war der Anschluss aber auch über das mitgelieferte USB-Kabel möglich, um die Daten direkt zu übertragen.

Das Einrichten war leicht, da der „OneConcept Combo-Scanner 979 GY“ benutzerfreundlich war und sich als Einsteigermodell für Anwender eignete, die sich mit der Materie weniger auskannten, dafür aber analoge Bilder auf einfachem Weg digitalisieren wollten.

Bedienkomfort, Anwendung und Funktionen

Zur Vorschau und Speicherung war ein ausreichend großer Farb-Display vorhanden und ein Rahmen, um das zu scannende Bild einzuspannen. Dazu gab es Halterungen für Film, Negative und Dias.

Die Menüführung war leichtgängig und intuitiv gestaltet, die Bediensektion bestand aus einem unkomplizierten Tastenkreuz mit leicht verständlicher Symboldarstellung.

Das Modell war etwas klobig, jedoch in der Anwendung optimiert.

Scanvorgang und Dauer

Durch Rahmen und Halterung war der Scanvorgang stabil und detailliert. Das war für verschiedene Größen und Formate sinnvoll, während der Scanvorgang sehr schnell und präzise erfolgte. Direkt am Gerät musste dafür im Test und Vergleich nur die entsprechende Taste gedrückt werden.

De gesamte Farb- und Belichtungsüberwachung erfolgte automatisch, während der Scan fast sofort im 2,4-Zoll-Farb-Display zu sehen war. Das Ausgangsmaterial konnte optimal im Rahmen platziert werden.

Bildqualität, Formate und Ergebnis

Die Bildqualität war ausreichend, wenn auch nicht gestochen scharf und optimiert. Eine Nachbearbeitung der Bilder und Fotos war ratsam, konnte jedoch im Test direkt am Gerät erfolgen, wobei eine gute Software vorhanden war, um bestmöglichste Ergebnisse zu erzielen.

Die Werte konnten manuell angepasst werden, die Formate vergrößert und verkleinert werden. Digitalisiert werden konnten auch Negative, Dias und Visitenkarten.

Das Scan-Ergebnis erfolgte angepasst an das eingelegte Material, wobei im Vergleich eine leichte Verbesserung feststellbar war.

Danach gab es die Möglichkeit, das Bild zuzuschneiden, zu drehen oder in Schwarz-Weiß umzuwandeln. Die Bildqualität lag bei echten 14 MP Auflösung, wobei 22 MP interpoliert zur Auswahl standen. Alle Bilder konnten gespeichert, dann auf SD-Card oder USB übertragen werden.

Fazit

Modernsten Anforderungen entspricht der „OneConcept 979 GY“ zwar nicht, dafür kann er auch unabhängig von einem PC verwendet werden und die digitalisierten Bilder, Dias und Filme auf einer ausreichend großer Festplatte speichern. Das Modell verfügt über eine gute Auflösung und ein direkt im Gerät integriertes Bildbearbeitungsprogramm.

Schön ist auch das kleine Farb-Display für die direkte Einsicht auf den Scanvorgang und das Ergebnis. Die Bildschärfe kann zwar nicht verändert werden, dafür gibt es die wichtigsten Features zum Drehen, Zuschneiden und Aufhellen. Der Scan-Vorgang geht sehr schnell und relativ leise.

Fotoscanner jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit

Fazit: Modernsten Anforderungen entspricht der „OneConcept 979 GY“ zwar nicht, dafür kann er auch unabhängig von einem PC verwendet werden und die digitalisierten Bilder, Dias und Filme auf einer ausreichend großer Festplatte speichern.

ExpertenTesten.de Fotoscanner
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.710 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...