Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Funkkopfhörer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Funkkopfhörer - In-Ear vs. Over-Ear

Im Vergleich zu einem klassischen Kopfhörer, die mit einem Kabel an ein Endgerät angeschlossen werden, besitzt ein Funk Kopfhörer kein Kabel. Somit bietet es eine volle Bewegungsfreiheit. Vor einem Kauf sollte sich jeder Nutzer Gedanken darüber machen, welche Art von Kopfhörer für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Viele Funk Kopfhörer bieten einen qualitativ sehr hochwertigen Klang. Kopfhörer können als On-Ear oder Over Ear Variationen genutzt werden. Aber wo liegen die Unterschiede?

On Ear und Over Ear Kopfhörer

Philips SHD880012 Over-Ear Funkkopfhörer (offen, 15m Reichweite) schwarz testGanz egal ob es sich um einen geschlossenen oder offenen Kopfhörer handelt – die Auswahl an hochwertigen Modellen ist sehr groß. Unterschieden werden die einzelnen Modelle in ohraufliegende und ohrumschließende Systeme. Die Polster eines Over Ear Kopfhörers sollte hochwertig verarbeitet sein. Zu dünne Polster können nach einer längeren Tragedauer Druckstellen auf den Ohrmuscheln verursachen. Gleichzeitig muss darauf geachtet werden, dass die Ohren komplett umschlossen werden. Sie müssen einen guten Sitz bieten und dürfen nicht verrutschen. Der größte Vorteil von On Ear Kopfhörern ist die kompakte Bauart. Diese Kopfhörer lassen sich viel besser verstauen und dadurch überall mit hinnehmen. Einige Modelle sind sogar faltbar, was sie noch kompakter und transportabler macht. Bei einigen Modellen ist ein Mikrofon eingebaut. Das macht sie zu einem perfekten Zubehör für Smartphones. Während der Nutzer telefoniert, sind die Hände frei und es kann gleichzeitig auf dem Smartphone gespielt werden.

Viele Over Ear Kopfhörer klingen etwas besser als On Ear Modelle. Durch einen fehlenden Ohrabschluss haben die ohraufligenden Kopfhörer viel weniger Tightness, Bass oder Punsh. Bei einem geschlossenen Modell fehlt es etwas am akustischen Raum. Dadurch fällt es schwerer, einen ausgewogenen Klang zu produzieren. Mit diesem Problem haben offene Modelle viel weniger zu kämpfen. Sie liefern häufig richtig gute Höhen und Mitten ab. Aber auch bei diesen Kopfhörern kann es problematisch werden, tiefe Töne wiederzugeben.

Vor dem Kauf sollte man sich aus diesem Grund genau überlegen, was wichtiger ist. Wird wirklich zum Filme gucken oder Musik hören ein perfekter Sound benötigt? Oder wird eher ein Modell benötigt, welches einen guten Klang und eine maximale Vielseitigkeit bietet. Für den täglichen Gebrauch eigne sich On Ear Kopfhörer sehr gut. Umso kleiner ein Kopfhörer ist, umso günstiger ist in der Regel auch der Preis.

Den richtigen Kopfhörer finden

In Ear Kopfhörer lassen sich in zwei verschiedene Kategorien unterscheiden: In Ear und Ear Buds. Ear Bud Kopfhörer haben in der Regel einen viel schlechteren Klang. Das liegt vor allem an den fehlenden akustischen Anschlüssen. Dadurch sind sie in der Lage, einen satten Bass Sound zu übertragen. Die meisten Modelle schließen das Ohr auch nicht richtig von Umgebungsgeräuschen ab. Beim Kauf eines Smartphones, werden Ear Buds meistens gleich mitgeliefert. Diese Kopfhörer werden ganz einfach in die Ohrmuschel gesteckt. Ein kleiner Nachteil ist, dass sie oft nicht richtig halten. Sie fallen beim Laufen schnell aus der Ohrmuschel, was auf Dauer sehr nervig sein kann. Viele In Ear Kopfhörer bieten dem Nutzer die Möglichkeit, ein richtig gutes Musikerlebnis zu erhalten. Diese Kopfhörer werden direkt in den Gehörgang gesteckt.

Philips SHD880012 Over-Ear Funkkopfhörer (offen, 15m Reichweite) schwarzDementsprechend schließen sie das Ohr richtig ab. In Ear Kopfhörer liefern anders als Ear Buds ein tolles Bassverhalten. Sie können teilweise sogar mit hochwertigen
Over Ear Kopfhörern mithalten. Im direkten Vergleich klingen sie zwar nicht ganz so offen, aber aufgrund des günstigen Preises kann man mit diesen Kopfhörern zufrieden sein. Sie spielen die Musik direkt in den Gehörgang. Durch einen Ohrabstand bieten Over Ear Kopfhörer den Vorteil, dass sie für einen besseren, räumlichen Eindruck sorgen. Wer das Beste aus seinen Kopfhörern herausholen möchte, der sollte einen zusätzlichen Kopfhörerverstärker verwenden. Ein integrierter Kopfhörerausgang am PC wird häufig nur als Ad on verstanden, anstatt als richtiger Verstärker. Ein Kopfhörerverstärker kann ganz einfach an den Line Ausgang eines PC angeklemmt werden.

Viele Geräte sind mit einem Digital Analog Wandler ausgestattet. Dieser Wandler trennt die Musik komplett vom Computer. Hierfür wird in der Regel eine USB Schnittstelle genutzt. Klanglich kann dadurch der Abstand zwischen dem Grundrauschen und der Musik erzielt werden. Es entsteht eine räumlichere Wiedergabe und ein besserer Klang.
Viele Geräte sind mit einem Digital Analog Wandler ausgestattet. Dieser Wandler trennt die Musik komplett vom Computer. Hierfür wird in der Regel eine USB Schnittstelle genutzt. Klanglich kann dadurch der Abstand zwischen dem Grundrauschen und der Musik erzielt werden. Es entsteht eine räumlichere Wiedergabe und ein besserer Klang. Wer auch beim Smartphone einen besseren Klang erzielen möchte, der sollte zusätzlich einen Kopfhörerverstärker für das Smartphone kaufen. Ein gutes Modell greift immer das digitale Signal vom iPhone oder eines Android Smartphones per Mini USB oder Lightning und schickt es dann weiter an den mobilen D/A Wandler weiter.

Mit Hilfe der richtigen In Ear Kopfhörer kann dadurch die höchste Klangewalt erzielt werden. Für unterwegs ist diese Kombination ein perfektes High End Gerät. Wenn ein Kopfhörer für einen Fernseher verwendet werden soll, ist das Abschalten der Lautsprecher am TV Gerät notwendig.
Bei den meisten Geräten erfolgt die Abschaltung der Lautstärke automatisch oder sie kann mit Hilfe der richtigen Einstellung am Gerät erfolgen. Ansonsten wird ein separater Adapter benötigt, der den lauten Ton am Fernseher abschaltet, sobald die Kopfhörer verwendet werden. Nähere Anleitungen sind über die Gebrauchsanweisung des Fernsehers nachzulesen. In den meisten Fällen findet man die Infos unter dem Bereich Audio und Toneinstellungen.

Unterschiede zwischen offene oder geschlossene Ear Kopfhörer

AudioMX-Funkkopfhoerer-2-4-GHz-Kabellos-mit-Ladestation-Reichweite-bis-zu-30m-Geeignet-fuer-TVs-PCs-und-Smartphones-Schwarz-infoEin geschlossener Funk Kopfhörer sitzt wie der Name bereits verrät, komplett um die Ohrmuscheln herum. Das hat den Vorteil, dass diese Modelle keine Geräusche oder Schall von außen zulassen. Aus diesem Grund sind geschlossene Kopfhörer sehr klangintensiv. Ein kleiner Nachteil ist, dass man bei einem längeren Tragen gerade an warmen Tagen stark schwitzt. Die Ohren werden schnell heiß, sodass das Tragen der Kopfhörer sehr unangenehm werden kann. Geschlossene Kopfhörer sind nur zu empfehlen, wenn sie nur über einen kurzen Zeitraum getragen werden sollen.

Sie sind zwischen dem Ohr und dem Treiber so gut abgedichtet und isoliert, sodass Geräusche aus der Umgebung nicht eindringen können. Beim Fernsehgucken ist ein geschlossener Kopfhörer eine gute Wahl. Im Straßenverkehr dagegen sollten sie nicht genutzt werden. Offene oder halb offene Funkkopfhörer dagegen, lassen viel Luft an die Ohrmuschel. Sie eignen sich am besten, wenn sie nur zu Hause genutzt werden. Die Kopfhörer bieten den Vorteil, dass sie ein natürliches Hörgefühl bieten. Auch der Tragekomfort ist bei diesen Modellen sehr angenehm. Viele handelsübliche Kopfhörer sind so aufgebaut, dass sie einen störungsfreien Empfang bieten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.826 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...