Engerlinge: Wie bekämpft man sie?

bekampfen engerline 300x300 - Engerlinge: Wie bekämpft man sie?Engerlinge in Ihrem Garten können schnell zu einer Plage für Ihre Pflanzen werden. Finden Sie heraus, wie Sie sie auf natürliche Weise loswerden können.

Manche parasitären Insektenlarven leben im Boden, so dass man sie kaum bemerkt. Ihre Anwesenheit ist erschreckend, aber nicht gefährlich, wie z.B. die Larve des Maikäfers. Ihr Nachteil ist, dass sie die Wurzeln der meisten Gemüsesorten anknabbern. Diese Maikäferlarve ist bis zu vier Zentimeter lang und sehr gefräßig. Sie mag besonders gern Pflanzen mit Knollen oder Wurzeln (Kartoffeln, Möhren, Rüben, Rüben), ernährt sich aber auch von den Wurzeln anderer Pflanzen (Sträucher, Stauden usw.).

Mit Engerlingen auseinandersetzen (müssen)

engerlingen auseinandersetzen - Engerlinge: Wie bekämpft man sie?Um Engerlinge loszuwerden, hacken Sie Kohl- und Rübenblätter grob und arbeiten Sie sie bei der Aussaat leicht in den Boden ein, was diese unerwünschten Larven fernhält. Eine andere Möglichkeit ist, Kartoffeln vier oder fünf Zentimeter tief zu vergraben, nachdem man sie halbiert und etwas ausgegraben hat. Legen Sie sie mit der Schnittseite zum Boden, markieren Sie die Stellen und besuchen Sie sie regelmäßig, um die toten Larven einzusammeln.

Sie sollten auch beachten, dass das wiederholte Auflockern der Erde die Anzahl der Engerlinge stark reduziert. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Larven durch ‘gute’ Nematoden unschädlich machen lassen. Seien Sie versichert: Diese mikroskopisch kleinen Fadenwürmer sind extrem selektiv und werden Ihre Pflanzen nicht angreifen! Sie finden Nematoden im Gartencenter. In Paketen abgepackt, müssen Sie nur den Inhalt mit Wasser verdünnen und den kontaminierten Boden wässern.