Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Akku Rasenmäher-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Akku Rasenmäher von im Test 2019

Elektro Rasenmäher von Gardena von vorneDas Unternehmen Gardena ist einer der bekanntesten Hersteller von Gartengeräten und blickt nicht nur auf eine lange Erfahrung im Dienste der Verbraucher zurück, sondern nutzt diese auch für Innovationen und Forschungen, um auch in Zukunft die Arbeit im Garten optimal zu erleichtern. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1961 in Ulm durch die Kaufleute Werner Kress und Eberhard Kastner. Begonnen wurde damals mit dem Vertrieb von Gartengeräten aus Frankreich, bevor die eigens entwickelten Produkte und vor allem die attraktiven Systemlösungen für die Gartenbewässerung und -pflege für den Durchbruch sorgten.

Meilensteine für den Unternehmenserfolg in Sachen Gartenarbeit

Nach der angesprochenen Gründung im Jahr 1961 erfolgten nach und nach eigene Innovationen, die den Weg zum weltweiten Erfolg ebneten.

Einige dieser Entwicklungen waren dabei sehr wichtig für das optimale Rasenmähen der heutigen Zeit. Ein wichtiger Vorreiter für flexibles und unabhängiges Mähen war zum Beispiel die Rasenkantenschere Accu Grande im Jahr 1973, wo kein Kabel mehr im Weg hing.

Rasenmähroboter von Gardena bei der GartenarbeitDas Jahr 1975 war dann ein wichtiges Jahr für den leichten und präzisen Schnitt im Garten. Hierbei ging es insbesondere um ein Sortiment an innovativen Gartenscheren, die bezüglich der Getriebe, Klingen und Griffe so optimal und wirkungsvoll produziert wurden, dass eine Garantie von 25 Jahren niemals ein Problem darstellte. Durch die Entwicklung des Wechselaccu-Systems im Jahr 1990 wurde ein weiterer kundenfreundlicher Meilenstein gesetzt, durch den ein einziger Accu für mehrere Geräte von Gardena eingesetzt werden kann.

Die Technik wurde immer weiterentwickelt und so wurde das optimale Sortiment der Rasenmäher von Gardena im Jahr 2012 auch durch einen Mähroboter, der selbstständig mäht und einem somit ein großes Stück Gartenarbeit abnimmt und enorm viel Zeit einspart.

Das Jahr 2016 brachte Gardena dann zusätzlich ein attraktives Smart System auf den Markt. Hierbei handelt es sich um eine Anwendung, mit der man sowohl die Bewässerung als auch das Rasenmähen per App steuern und kontrollieren kann.
Heute gehört Gardena zu den beliebtesten und besten Herstellern von Rasenmähern, bei denen es eine große Auswahl an unterschiedlichen Varianten gibt, sodass jeder für seinen individuellen Bedarf und Garten das passende Produkt finden kann. Besondere Aushängeschilder sind – wie auch der Rasenmäher Test verdeutlicht – die elektrischen Rasenmäher der Marke Gardena, welche durch verschiedene Eigenschaften beeindrucken.

Leistungsstärke und Qualität für die optimale Gartenarbeit

Mann trägt einen Rasenmähroboter von Gardena durch den Garten

Was jeder Elektro-Rasenmäher mit sich bringt, ist natürlich der Vorteil eines schnellen Starts, weil weder Benzin getankt noch ein Akku geladen werden muss. Sofern eine herkömmliche Steckdose erreichbar ist, erfolgt das Rasenmähen ohne jede Art der Startprobleme. Die elektrischen Rasenmäher von Gardena bestechen neben diesem Vorteil zusätzlich durch den optimalen und kraftvollen Power Plus Motor.

Dieser erzielt – ganz gleich ob in der variante zu 1.200 Watt oder 1.600 Watt – eine sehr hohe Durchzugskraft und sorgt zudem für optimale Schnittergebnisse und das auch bei nassem oder hohem Gras. Die tollen Ergebnisse sind natürlich vor allem auch auf die Messer der Gardena Rasenmäher zurückzuführen.
Hier sorgen die doppelt gehärteten geschliffenen DuraEdge™ Klingen für einen sehr präzisen Schnitt und auch ein optimales Mulchen bei einer unterschiedlichen Arbeitsbreite zwischen 32 cm oder auch 37 cm.. Als nicht weniger hilfreich und wirkungsvoll erweist sich das CnC System, bei dem vor allem die verbesserte Luftzirkulation und eine optimal erzielte Position des Grasfangkorbes sorgen für ein effizientes Mähen und Auffangen sorgen. Die gesamte Technologie ist nicht nur förderlich für ein optimales Arbeiten, sondern führt auch zu einem attraktiven geringen Gewicht des Gardena Rasenmähers.

Rasenmähroboter von Gardena mit LadestationMit der optimalen Grasfangbox kann das Schnittgut perfekt aufgefangen werden. Alternativ bieten die Rasenmäher von Gardena aber auch die Mulchfunktion. So kann man die Box weglassen und das abgeschnittene Gras sofort als natürlichen Dünger wieder dem Rasen zuführen. Die Gardena Rasenmäher sind mit so genannten Rasenkämmen ausgestattet. Diese sorgen dafür, dass auch ein randnahes Mähen, wie zum Beispiel an Mauern und Rasenkanten, nicht nur möglich ist, sondern auch zu einem erfolgreichen und zufriedenstellenden Schnittergebnis, das ein anschließendes Nachschneiden unnötig werden lässt und somit besser zu nutzende Zeit spart.

Komfortable Bedienung und Aufbewahrung

Die Gardena Rasenmäher zeichnen sich aber nicht nur durch eine überzeugende Leistung aus, sondern bestechen auch durch eine attraktive Benutzerfreundlichkeit. So steht einem zum Beispiel eine optimale Schnitthöhenverstellung zur Verfügung. Durch das komfortable QuickFit System bietet Gardena eine perfekte Möglichkeit, die Höhe des Grases durch einfaches Drücken und Drehen an zentraler Stelle in mehreren verschiedenen Stufen an die persönlichen Wünsche anzupassen.

Auch schon vor dem ersten Schnitt sehr komfortable Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, um den Rasenmäher an die individuellen Bedürfnisse anpassen zu können. Zum einen gibt es eine sehr einfache Griffhöhenverstellung.
Quasi im Handumdrehen kann hier die Höhe des Griffes in fünf verschiedenen Stufen eingestellt werden. Durch diese Anpassung an die eigene Körpergröße wird das Arbeiten leichter und vor allem auch rückenfreundlich, was zusammen zu einem attraktiven Bedienkomfort führt. Diesen positiven Effekt erzielt zudem auch noch die ergonomische Form der nach oben gedrehten Griffe sowie die komfortablen Weichkunststoffelemente, die ein angenehmes Halten unterstützen. Auch das Schieben des Mähers wird dadurch sehr komfortabel und es wird zudem begünstigt durch sehr große Hinterräder, durch die ein sehr hohes Maß an Wendigkeit und Beweglichkeit erzielt wird.

Rasenmähroboter von Gardena im EinsatzOptimal für ein attraktives und komfortables Mähen ist auch der von Gardena bereitgestellte Grasfangkorb, der eine sehr große Öffnung aufweist, weshalb er sich optimal entleeren lässt. Damit das nicht unnötig oft geschieht, besitzt der Korb zudem ein Sichtfenster, durch welches immer erkennbar ist, wann man den Fangkorb leeren muss. werden muss. Die Rasenmäher von Gardena sind mit einem zentralen Tragegriff ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass man sie sehr komfortabel anheben und transportieren kann.

Gleichzeitig besticht jedes Modell aufgrund der optimalen Technik und einer kompakten Konstruktion durch ein sehr geringes Gewicht, welches zusätzlich für ein angenehmes Tragen und auch eine einfache Aufbewahrung sorgt.
Hier wirkt sich zudem auch das Faltgestänge positiv aus, welches sich platzsparend zusammenklappen lässt.

Die Rasenmäher von Gardena gehören also vollkommen zurecht mit zu den beliebtesten Gartengeräten dieser Art. Eine sehr hohe Qualität, eine attraktive Lebensdauer und sehr viele Details für eine anwenderfreundliche Verwendung sorgen für zahlreiche Highlights, die die Gardena Rasenmäher jederzeit zu einem empfehlenswerten Produkt machen, was der Rasenmäher Test auch eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.084 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...