Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Gasgrill-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Gasgrill online kaufen oder im Baumarkt?

Hochwertige Gasgrills finden Sie sowohl online als auch in gut sortierten Baumärkten. Jede Kaufmöglichkeit hat ihre Vor- und Nachteile, die auch von Käufer zu Käufer variieren. Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeit und treffen Sie dann Ihre ganz eigene Entscheidung. Bevor Sie sich jedoch fragen, wo Sie Ihren Gasgrill kaufen, sollten Sie erst einmal überlegen, wie Ihr neuer Grill denn aussehen soll und was Sie von ihm erwarten.

Welche Ausstattung ist ein Muss und auf welche Details können Sie problemlos verzichten? Und nicht zuletzt stellt sich auch die Frage: Wie viel Geld wollen oder können Sie für einen Gasgrill ausgeben.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Gasgrill auf der Terrasse mit offenem DeckelEgal, ob Sie einen günstigen oder teuren Gasgrill kaufen möchten: er sollte auf jeden Fall zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen. Grillen Sie nur zu zweit oder dritt, dann reicht vermutlich ein kleiner Gasgrill aus.

Anders sieht es aus, wenn Sie gern mit Freunden oder Verwandten in einer großen Runde grillen. Achten Sie auch auf eine solide Verarbeitung, das ist im Baumarkt sicher leichter möglich als bei einem Online-Kauf. Möchten Sie auch gern mal eine Pizza in Ihrem Gasgrill backenFleisch oder Fisch räuchern oder andere Gerichte zubereiten? Dann erkundigen Sie sich vor dem Kauf eines Grills danach, ob es auch das passende Zubehör gibt, wie zum Beispiel eine Räucherbox oder einen Pizzastein.

Vor- und Nachteile beim Online-Kauf

Einige Vorteile hat ein Online-Kauf gegenüber dem Kauf im Baumarkt (zumindest theoretisch) für alle Käufer, andere kommen vor allem dann zum Tragen, wenn Sie nicht Auto fahren beziehungsweise kein Auto zur Verfügung haben. Denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich ein Gasgrill nicht besonders gut transportieren.

Gasgrill oder Smoker im GartenOnline ist die Auswahl an Gasgrills sehr viel größer als in jedem Baumarkt vor Ort, denn dort können Sie in unzähligen verschiedenen Shops stöbern bevor Sie sich für ein Gerät entscheiden. Sie finden große und kleinere Gasgrills, welche mit nur einem oder auch mit mehreren Brennern, sogar ganze „**Outdoor-Küchen**“. Dabei sind einige Geräte sehr günstig, andere dagegen eher im oberen Preissegment angesiedelt. Mit etwas Geduld finden Sie sicher viele Sonderangebote. Alternativ können Sie auch in einem Preisvergleichsportal nach den besten Preisen für ausgewählte Gasgrills suchen. Allerdings vereinfacht eine so große Auswahl nicht unbedingt die Entscheidung.

Auch das Angebot an möglichem Zubehör lässt sich via Internet ausgezeichnet recherchieren. Welche nützlichen Dinge werden für die verschiedenen Gasgrills angeboten? Was können Sie gut gebrauchen und was werden Sie tatsächlich nutzen?

Mit einem hochwertigen Gasgrill lassen sich nicht nur Steaks oder Würstchen grillen, sondern auch leckere Pizzen mit knusprigen Böden backen, Fleisch, Fisch oder sogar Käse räuchern und mehrgängige Menüs zubereiten.

Vor- und Nachteile beim Kauf im Baumarkt

Der größte Vorteil beim Kauf eines Gasgrills im Baumarkt ist wohl die Möglichkeit, das Gerät genau in Augenschein nehmen zu können. Bauart, Größe und Verarbeitung sind auf einen Blick ersichtlich. Sie können den Gasgrill berühren und „testen“, zumindest ansatzweise. Lassen sich eventuell vorhandene Drehknöpfe leicht bedienen? Steht der Grill stabil? Nicht zu unterschätzen ist auch die persönliche Beratung im Baumarkt, wenn Sie sich noch unsicher sind, welcher Grill Ihre Bedürfnisse am besten erfüllt.

Gasgrill auf der Terrasse mit offenem DeckelHaben Sie sich für einen Gasgrill entschieden, dann können Sie in der Regel gleich mit nach Hause nehmen und schon am Abend auf der Terrasse ausprobieren, auch das ist ein großer Vorteil, zumindest dann, wenn Sie ein Auto dabei haben. Eventuell bietet der von Ihnen gewählte Baumarkt aber auch einen Transport an, bei einer entsprechenden Kaufsumme vielleicht nur gegen eine geringe Kostenbeteiligung oder kostenlos.

Zu den Nachteilen bei einem Kauf im Baumarkt gehört sich die geringe Auswahl, vor allem außerhalb der Grillsaison. Denn die Märkte können nicht allzu viele Geräte vorrätig halten. Außerdem bieten sie meist nur eine oder wenige Marken an und auch das verfügbare Zubehör hält sich in Grenzen. Natürlich können Sie sich auch in verschiedenen Baumärkten in Ihrer Region umsehen und so vielleicht auch ein Schnäppchen machen. Achten Sie im Vorfeld einmal auf Prospekte und Angebote für Gasgrills.

Brauchen Sie einen Grill mit mehreren Brennern?

Wie groß Ihr neuer Gasgrill sein soll, hängt in erster Linie davon ab, für wie viele Personen Sie ihn häufig nutzen. Wollen Sie „nur“ damit grillen oder auch mehrgängige Menüs kochen? Ein kleiner Gasgrill mit einem Brenner reicht für zwei Personen in der Regel aus. Er kann ohne Probleme auf dem Balkon betrieben und auch mit einem Pizzastein und anderem Zubehör ausgestattet werden.

Gasgrill oder Holzkohlegrill im GartenEin mittelgroßer Gasgrill eignet sich gut für das Grillen mit drei oder vier Personen. Hier ist die Auswahl an Zubehör meist größer als bei den kleinen Gasgrills. Es gibt auch Modelle mit geteilter Grillfläche, so dass Sie gleichzeitig auf dem Rost und auf einem Stein grillen können. Das empfiehlt sich besonders, wenn Sie oft empfindliche Lebensmittel wie Gemüse oder Fisch grillen wollen.

Ein großer Gasgrill ist ideal, wenn Sie oft für viele Personen oder solche mit sehr unterschiedlichen Geschmäckern grillen wollen. Die einzelnen Brenner lassen sich unabhängig regeln, so dass Sie Gemüse mit geringerer Temperatur grillen könne als das Fleisch. Manche Geräte verfügen auch über seitliche Brenner, die zum Warmhalten von Gegrilltem oder Saucen genutzt werden können. Auf einem großen Gasgrill können sie auch mehrgängige Menüs zubereiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.033 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...