Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Quadrocopter-Vergleichstabelle

Günther U842 im Test 2019

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Quadrocopter Vergleich 2019:

Zum Quadrocopter-Vergleich 2019

Drohnen oder Multicopter sind derzeit in aller Munde. Ihr Ursprung liegt im militärischen Bereich, wo die Flugkörper in größeren Maßstäben auch heute noch vielfach Einsatz finden. Mit der UDI U842 steigt der chinesische Hersteller in das FPV-Segment ein. FPV ist eine Abkürzung und sie steht für den englischen Begriff „First Person View“. In der Praxis bedeutet dies, dass die Kamera, welche unterhalb der Drohne angebracht ist, Bilder und Filmaufnahmen in Echtzeit und ohne Verzögerung auf ein Display, das für die Fernsteuerung benötigt wird, überträgt. Das erlaubt es, das Fluggerät auch dann sicher zu navigieren, wenn es den direkten Sichtbereich des Piloten verlässt. Nachfolgend haben wir die UDI U842 näher vorgestellt.

Archiv
Quadrocopter
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
2.6 von 5 Sternen
bei 9
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktmaße:

    4,86 x 4,86 x 1,22
  • Reichweite:

    100
  • Flugzeit:

    60
  • 360° Flug:

    [ja]
  • Schwebeflug:

    [ja]
  • Beleuchtung:

    [ja]
  • Inkl. Kamera:

    [ja]
  • Modernes Design:

    [ja]
Vorteile
  • HD-Qualität
  • hohe Reichweite
  • hochauflösender Monitor
  • Protektoren
  • Echtzeitbildübertragung, First Person View (FPV)
  • 6-Achsen-Gyro-System

Nachteile

  • Flugzeiten sind mit einem einzelnen Akku recht kurz
  • hoher Preis
Zurück zur Vergleichstabelle: Quadrocopter Test 2019

Angaben zum Hersteller

UDI U842 Quadrocopter Preisvergleich und TestDer chinesische Hersteller UDI R/C hat seinen Sitz im chinesischen Chenghai District. Die Firmengründung erfolgte im Jahr 2019. Seit das Unternehmen seinen Betrieb aufgenommen hat, folgte ein rasantes Wachstum . Neben der Entwicklung stehen auch die Produktion und der Vertrieb hochwertiger RC-Modelle wie Helikopter, Autos oder Multicopter im Fokus des innovativen Unternehmens. Um die trendigen Fungeräte herzustellen, setzt UDI auf eine Kombination bewährter Handarbeit und den Einsatz modernster Technologien.

Daten und Fakten zum Test – Lieferung und Verpackung

UDI U842 Quadrocopter Erfahrungen, Test und VergleichDank ihrer einfachen Bedienung und der positiven Flugeigenschaften haben sich Drohnen sehr schnell einen der führenden Plätze auf der Beliebtheitsskala erobert. Gab es in den Anfangszeiten nur sehr wenige Modelle, die auch für private Anwender geeignet waren, hat sich dies zwischenzeitlich stark verändert. Die Multicopter können zu immer günstigeren Preisen in Online-Shops und Shopping-Plattformen wie Amazon und Co. erworben werden. Attraktive Konditionen und eine kurze Lieferzeit sind nur zwei der Vorzüge, die für den Kauf im Internet sprechen.Der Hersteller hat seinen Quadrocopter für den Transport in einen stabilen Versandkarton gepackt. In ihm befindet sich die Original-Verpackung, die das Fluggerät und das Zubehör beinhaltet.

Der Quadrocopter UDI Lark FPV U842-1 im Praxiseinsatz.

Mit dem Quadrocopter UDI Lark FPV U-842 gelang schon vor einigen Jahren dem chinesischen Anbieter UDI der Einstieg in dieses bis dahin eher noch unbekannte Segment. Das Besondere an diesem Modell: Der Pilot kann vom Boden aus das Flugerlebnis in der sogenannten First Person View, kurz FPV, erleben.


Das bedeutet die Bilder werden in Echtzeit an ein Display übertragen und der Anwender steuert das Gerät im Prinzip mit Blick aus dem Gerät. Dank der zum Lieferumfang gehörenden Fernbedienung, die einen integrierten Monitor besitzt, lässt sich das Fluggerät kinderleicht steuern und kann zugleich das Umfeld jederzeit sicher im Auge behalten.

Die ergonomisch geformte Fernbedienung besitzt einen integrierten Monitor und zwei seitliche Griffe für die Hände. An ihnen befinden sich auch die Bedienelemente. Mit der Fernbedienung können die Befehle für die folgenden Flugmanöver übertragen werden:

  • rechts
  • links
  • hoch
  • runter
  • vorwärts
  • rückwärts

UDI U842 Quadrocopter Praxiseinsatz, Test und VergleichDes Weiteren findet der Anwender einen Speed Boost-Knopf. Wird er gedrückt, erhält das Fluggerät noch einmal zusätzliche Power. Das integrierte 6-Achsen-Gyrosystem verleiht dem U-842 ausreichende Stabilität. Selbst bei Wind bleibt das Gerät jederzeit beherrschbar und im Gleichgewicht.

Insgesamt liegt die Fernbedienung gut in der Hand. Das Display mit einer Größe von 4,3 Zoll und einer Auflösung von 640 x 480 Pixel ist groß genug, um den gesamten Flug damit zu verfolgen. Während des Flugs lassen sich die Bedienelemente und die Funktionen gut erreichen. Ganz einfach kann der Flugmodus gewechselt oder die Kamera gesteuert werden.

Die Kamera und die Verarbeitung


Die meisten Teile des wendigen Fluggerätes bestehen aus hochwertigem Kunststoff. Eine flache Bauform macht ihn gegenüber Wind nur wenig anfällig. Die Rotoren wurden aus sehr flexiblem Material hergestellt. So können sie selbst Abstürze unbeschadet überstehen. Die Protektoren tragen ihren Anteil zum Schutz des Gerätes bei.

Der U-842 hat eine kleine HD-Kamera mit an Bord. Damit lassen sich Bilder und Videos in Full-HD-Qualität aufzeichnen. Die Qualität kann sich für diese Preisklasse durchaus sehen lassen. Eine 2 GB große SD-Karte dient als Speicherort. Bei Bedarf können die Aufnahmen via USB-Kabel auf einen Computer übertragen werden. Allerdings hat der Hersteller bei seinem Quadrocopter für die Kamera auf ein Stabilitätssystem verzichtet. Das hat zur Folge, dass die Aufnahmen gerne etwas verwackelt wirken.

Fazit

Wer sich für den UDI Lark FPV U-842 entscheidet, erhält einen Quadrocopter, der sich durch stabile Flugeigenschaften auszeichnet. Im Test und in der Praxis begeistert er mit der First Person View und einer kinderleichten Steuerung. Dank des 6-Achsen-Gyrosystem und seiner flachen Bauform bleibt er auch bei windigen Bedingungen im Gleichgewicht. Die Fernbedienung mit integriertem Monitor liegt gut in der Hand und der LiPo-Akku bietet ausreichend Leistung für eine Flugdauer von 6 bis 7 Flugminuten. Als Kritikpunkt kann der fehlende Bildstabilisator für die HD-Kamera genannt werden.

Quadrocopter jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
Komfort
ExpertenTesten Quadrocopter

Fazit: Wer sich für den UDI Lark FPV U-842 entscheidet, erhält einen Quadrocopter, der sich durch stabile Flugeigenschaften auszeichnet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (534 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...