Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Rosetta Stone Erfahrungen im Test auf ExpertenTesten

Rosetta Stone Erfahrungen von Kunden 2019

Was ist Rosetta Stone?

Was ist Rosetta Stone Erfahrungen im Test?Rosetta Stone ist ein 1992 gegründetes Softwareunternehmen aus den USA, das heute zu den erfolgreichsten Sprachlernanbietern auf der ganzen Welt gehört.

Das Unternehmen bietet Kurse für 24 verschiedene Sprachen an, die online mit Apps für den Kunden zur Verfügung stehen und für Smartphone, Tablet und PC erhältlich sind.

Die Methode unterscheidet sich von den meisten herkömmlichen Sprachkursen; sie nennt sich ‘Immersionsmethode' und kann mit dem kindlichen Lernen einer Sprache verglichen werden.

Der Nutzer macht Erfahrungen mit der neuen Sprache über Bilder. Kein Vokabel-Büffeln und Grammatik-Lernen stehen am Beginn, sondern das ‘Eintauchen' in die Sprache durch intuitives Lernen.

Die Aussprache wird mittels einer Spracherkennungssoftware geübt, für die der Lernende lediglich einen USB-Kopfhörer mit einem Mikrofon bzw. ein Headset benötigt.
Die Erfahrungen der Nutzer und ihre Bewertungen werden an dieser Stelle vorgestellt.

Erfahrungen:

Beste Rosetta Stone Vorteile Die neuartige Methode des ‘Bilder-Lernens' soll im Fokus der Erfahrungen stehen und wurde mehrheitlich positiv aufgenommen. Die Bilder seien äußerst professionell an die Lerninhalte gekoppelt. Schließlich sind die Fotos auch speziell für Rosetta Stone hergestellt und ausgewählt.

Der Lernende wird durch immer wiederkehrende Bild-Satz-Kombinationen mit den Besonderheiten der fremden Sprache vertraut gemacht. Ein Teil der Nutzer, die ihre Erfahrungen mit Rosetta Stone über einen längeren Zeitraum gemacht haben, waren anfangs verunsichert bei bestimmten Wort-Zuordnungen, die durch die fehlende deutsche Übersetzung mehrdeutig verstanden wurden; zum Beispiel sieht der Schüler einen laufenden Jungen, aber rennt der Junge, läuft er oder ist es Gehen?

Im Laufe der nachfolgenden Übungen wird den meisten Nutzern die Bedeutung klar. Wenn jemand allerdings überhaupt keine Erfahrungen in der zu erlernenden Sprache hat, sei es nicht ganz einfach. Allerdings mache der Kurs für Neulinge am Anfang so kleine Schritte, dass die Unklarheiten später wieder ausgeglichen werden.

Rosetta Stone bietet in seinen Programmen keine Grammatik-Übungen, so wird Grammatik wird über Bilder und Verknüpfungen mit Wörtern gelernt. Nutzer lassen sich auf die neue Art, eine Sprache zu lernen, ein und bekommen hilfreiche farbliche Markierungen für die ‘Grammatikstunde', auch richtig und falsch werden bildhaft dargestellt.

Eine Bewertung abzugeben, braucht es den ganzen Kurs und erst dann kann der Lernende aufgrund seiner Erfahrungen ein Urteil abgeben. Rosetta Stone sei unkonventionell aber überaus erfolgreich, eben auf amerikanische Art plausibel.

Technik:

Rosetta Stone ist zu empfehlenDer Startbildschirm sei mit seiner Schaltzentrale übersichtlich und leicht zu bedienen, der blaue Button als Starter und los geht's. Der virtuelle Klassenraum funktioniere einwandfrei und das Headset wird erkannt.

Durch die Funktion des ‘automatischen Ladens' könne man sich jedoch verschiedene Sätze nicht noch einmal anhören, was einige als störend empfunden haben. Die Spracherkennung arbeite wie eine einfühlsame Mutter, die dem Kind möglichst viele Lernerfolge verschaffen möchte, indem sie über Fehler hinwegsieht und auf die Erfahrung baut.
Für die erwachsenen Schüler von Rosetta Stone heißt das Geduld und mit bunten Markierungen üben.

Sprache:

Wer Rosetta Stone ausprobiert hat, fasst seine Erfahrungen prägnant zusammen; Rosetta Stone zwingt den erwachsenen Schüler dazu, von Anfang an in der fremden Sprache zu denken und verhindert dadurch, die heimliche Übersetzung ins Deutsche, die ein Reisender in einem anderen Land nur allzu oft im Kopf macht.

Das Feedback sei hoch motivierend, heißt es in einer Reihe von Bewertungen. Darüber hinaus fielen Hemmungen mit dem regelmäßigen Gebrauch der zu erlernenden Sprache und ein Gefühl der Vertrautheit stelle sich ein. Die Live-Sitzungen von Muttersprachlern für die Nutzer wurde als Highlight erlebt und vielfach genutzt.

Ebenso verhielt es sich mit den Geschichten, die erzählt werden, um sie schließlich zu wiederholen, eine Übung, die aus der tristen Paukerei eine abwechslungsreiche Trainingsmethode mache.

Monetäre Details:

Rosetta Stone Monetäre Details Rosetta Stone sei zu teuer, befand kein Nutzer. Rosetta Stone sei angemessen teuer, lautet der Tenor. Rosetta Stone ist als Download-Version gelistet und als Online-Zugang. Beide Varianten haben Fürsprecher und Gegner.

Die Advanced-Version ist ebenfalls ein Online-Kurs für alle die, deren Lerneifer nach der Basis-Ausführung noch nicht gestillt ist.

Der Advanced-Kurs von Rosetta Stone ist noch nicht in der Bewertung, obwohl es schon Erfahrungen damit gibt. Die ‘Fortgeschrittene' Rosetta Stone ist gegen einen Aufpreis zu haben, der sich aber laut Kunden – Bewertung lohnen solle.

Allerhand Extras:

Die Online-Version sei besonders reizvoll und würde im Vergleich mit der durchaus ernstzunehmenden Offline-Variante durch interessante Extras punkten; so kann der Nutzer online Lernspiele und Live-Chats starten.

Lernspiele seien sehr beliebt und würden den Sprachgebrauch festigen und vor allem Mut machen. Die Software könne auf dem Computer installiert und bei Bedarf heruntergeladen werden. Außerdem bringe die Erfahrung mit einer neuen Sprache auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause eine ganz neue Lebensqualität in den Alltag.

Lernerfolg:

Rosetta Stone Lernerfolg Rosetta Stone sei kein Programm, mit dem der Nutzer mal eben zwischen Tür und Angel eine neue Sprache lerne. Rosetta Stone brauche Zeit, auch für den geübten ‘Sprachler'.

Geduld sei gefragt, dennoch überzeuge das Programm viele Nutzer durch die bildhafte Lernmethodik und man bekomme ein besseres Gefühl für eine Sprache als im herkömmlichen Lernprozess. Könne demzufolge irgendwann auch sicherer mit ihr umgehen und grobe Sprachfehler vermeiden.

Die Erfahrungen teilen sich in zwei Gruppen; die einen sprechen von positiven Lernerfolgen, Grundlage sei jedoch, sich auf eine neue Lernmethode einzulassen.

Die anderen sehen einen Mangel in der grammatikalischen Ausbildung, im hohen finanziellen Aufwand und der Tatsache, dass richtige Antworten ohne richtiges Verstehen möglich seien.

Fazit

Der Rosetta Stone Fazit Rosetta Stone spaltet die Nutzer. Unterschiedliche Erfahrungen im ‘Lern-Milieu' bestimmen auch die Erfahrungen des Rosetta StoneProgramms. Für ambitionierte Lernwillige geht Rosetta Stone nicht genug in die Tiefe grammatikalischer Erklärungen.

Nutzer, die eine Sprache lernen möchten, um sie im Urlaub sprechen zu können, machen gute Erfahrungen mit dem Programm.

Auch innerhalb der Software unterscheiden sich die Nutzer – Erfahrungen; diejenigen, die ein ‘Live-Tutoring' in Anspruch genommen haben, schildern ihre Erfahrungen durchweg positiv. Ohne erweiterte Lerninhalte bleiben die Erfahrungen zumeist verhalten und bewegen sich eher im mittleren Bewertungs – Spektrum.

Rosetta Stone macht es anders. Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem neuen Programm? Hat es Ihnen geholfen, den Einstieg in eine fremde Sprache zu finden? Lassen Sie uns gerne an Ihren Erfahrungen teilhaben!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...