Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Manuelle-Heckenschere-test
Zurück zur Manuelle Heckenschere-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Fundwerk LP-6992 im Test 2019

Fundwerk Heckenschere im Test.

>> Sicher & günstig für ca. 29 € auf Amazon bestellen!
19. Platz
Manuelle Heckenschere
2,52 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 29 €

Listenpreis ca. 29 €
Kundenbewertung
3.5 von 5 Sternen
bei 8
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Gewicht:

    1,1 kg

  • Gesamtlänge:

    56 cm

  • Material:

    Spezialstahl / Gummigriffe

  • Garantie:

    0.3 Jahre

  • Teleskopierbar:

    nein

  • Einsatzbereit:

    ja

  • Farbe:

    mehrfarbich

Vorteile
  • Klingen aus hochwertigem und gehärtetem Stahl
  • mit ergonomischen Gummi-Handformgriffen
  • bequemer und effektiver Einsatz
  • ausgeglichenes Gewichtsverhältnis
  • einsatzbereit

Nachteile

  • unangenehm in der Hand
  • minderwertige Qualität
Zurück zur Vergleichstabelle: manuellen Heckenscheren Test 2019

Lieferung und Verpackung

Manuelle Heckenschere von Fundwerk in der VollansichtDieser Artikel ist verfügbar und kann über den EVENING-EXPRESS bei Amazon bestellt werden. Laut externem Vergleichstest profitiert man hier ganz klar von dem

PLUS-Programm von Amazon.
Was genau versteht man unter dem PLUS-Programm?

Niedrigpreise stellen normalerweise ein großes Problem für den Einzelhandel im Onlinebereich dar; das Versenden kostet teilweise ähnlich viel wie das Produkt selbst. Dieser Zustand ist normalerweise in höchstem Maße unwirtschaftlich.

Bestellt man allerdings im PLUS-Programm, wird die Bestellung mit weiteren Wunschartikeln aufgestockt. Ein Mindestbestellwert in Höhe von 20,- Euro muss erreicht werden und die gewünschte Heckenschere ist quasi schon auf dem Wege.

Pflegeprodukte Ahoi

Pflege braucht jede Heckenschere – das externe Test-Team stellte sich direkt ein kleines Notfallpaket mit Reinigungsmittel, Filztuch und Pflege-Öl zusammen.

Im Standardversand bräuchte das Paket vermutlich 3-4 Tage – für den externen Produkttest entschied man sich jedoch wieder für den “EVENING-EXPRESS”.

Am Abend desselben Tages klingelte es schließlich beim Expertenteam und das neutrale Paket konnte erfolgreich übergeben werden.

Die Lieferung ist vollständig, Paket und Ware sind unversehrt.

Inbetriebnahme

Für einen gepflegten Garten muss man etwas tun. Es reicht bei weitem nicht aus, einmal im Jahr alles zu stutzen.

Das Geheimnis liegt in der Regelmäßigkeit.

Es lässt sich vergleichen mit einem klassischen Friseurbesuch; so schön die Frisur auch ist – es gibt kein Wunderspray, welches das Haar dauerhaft so bleiben lässt. Auch wenn es im Moment des perfekten Sitzes für viele wünschenswert wäre; unsere Haare sind nicht dieser Ansicht und machen was sie wollen.


Sie wachsen stets und ständig und nach 4-6 Wochen ist der Gang zum Friseur längst Geschichte.

Der einzige Ausweg:

Am Ball bleiben und regelmäßig zum Friseur gehen.

Ganz genauso verhält es sich bei Pflanzen – es muss immer wieder etwas getan werden!

Rosensträucher, Büsche und Hecken werden mit dieser Heckenschere buchstäblich wieder in Form gebracht;

  • Rasenkantenpflege
  • Formschnitte oder
  • Brennholz spalten

all diese Aufgaben übernimmt die FUNDWERK-Heckenschere laut externem Experten-Team mit Bravour.

Daten und Fakten:

Manuelle Heckenschere von Fundwerk  in der NahansichtEs wurden wie üblich verschiedene Kategorien getestet und neutral bewertet.

Im Großen und Ganzen liegen die vielen Heckenscheren unterschiedlicher Hersteller dicht beieinander.

Fairerweise muss man aber Abstriche in Bezug auf das Gewicht machen.

Grundsätzlich gilt der Grundsatz leicht ist besser als schwer – Heckenscheren mit Teleskop-Funktion sind generell schwerer; das wäre auch gar nicht anders möglich.

Was bedeutet diese Tatsache konkret?

Einerseits muss man mit der schwereren Variante klarkommen, andererseits tröstet der ausziehbare Teleskop-Griff über einiges hinweg:

Die Reichweite ist einfach viel besser!

Gewicht

1,1 Kilogramm inklusive der Verpackung – so schlecht klingt das ja schon mal nicht!

Mit diesem Gewicht liegt das Modell von FUNDWERK teilweise unter den Konkurrenzunternehmen mit Teleskop-Funktion!

N u r 1,1 Kilogramm – ist das vielleicht das Non plus Ultra?

Leistung

Wie gesagt, 1,1 Kilogramm sind für eine Heckenschere mit Teleskop-Vorrichtung kein schlechter Start.

Auch ihre Funktionen sind beeindruckend und waren auch Teil des externen Produkttests.

40 Millimeter – das ist das Maß, welches so ein Astdurchmesser haben darf, ohne das die Heckenschere von FUNDWERK auch nur ansatzweise vor ihm kapitulieren würde.

Die Klingen dieser Schere sind gerade angeordnet und das macht die Schnitte umso exakter. Die Messer sind wahnsinnig scharf und gerade angeordnet, sodass auch schwer zugängliche Stellen mühelos erreicht werden können; die Schnitte selbst gelingen exakt.


Bester Preis:
jetzt für nur EUR 28,54 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 StundenSicher & günstig auf Amazon bestellen!

Sonstige technisch/funktionelle Merkmale

Manuelle Heckenschere von Fundwerk von oben“FUNDWERK liefert eine Heckenschere für den kleinen Schnitt für zwischendurch” – so bezeichneten es einige Kunden in den Rezensionen externer Produkttests.

Und genau darum geht es!

Diese Heckenschere ist wendig, stabil, liegt gut in der Hand und die Klingen sind scharf und schneiden gut zu.

Laut des externen Test-Teams 2019 darf man nur eines nicht vergessen;

Es handelt sich bei diesem Modell um eine günstigere Alternative zu hochwertigeren FISKARS-Heckenscheren. Es ist durchaus gut verarbeitet und leistet auch gute Dienste -sie ist allerdings nicht dazu geeignet, permanent dauerhaft im Einsatz zu sein. Erstrecht nicht für radikale Rückschnitte oder ähnliches. Sowas ginge eine Weile gut, doch dann lassen die Scherblätter der Klingen natürlich irgendwann deutlich nach!

Gilt das als dicker Minuspunkt für diese Heckenschere von FUNDWERK?

Keinesfalls! Man nutzt ja auch keinen kleinen Akku-Handstaubsauger zum Reinigen einer ganzen Villa!

Die Verhältnismäßigkeit sollte schon berücksichtigt werden.

Bedienung und Funktionen

Eine fachgerechte Lagerung dieses Werkzeuges ist ebenso wichtig, wie der richtige Umgang mit ihm. Zum Lieferumfang dieser Heckenschere gehört zu diesem Zweck auch eine Schutzkappe, die empfindliche Komponenten entsprechend schützt (Scherblätter/ Klingen).


Der gesamte Aufbau dieser Heckenschere ist laut externem Vergleichstest genau durchdacht; das Gewichtsverhältnis zwischen dem Griffbereich und dem Scherenkopf ist exakt berechnet und ausgeglichen. Es hält quasi die Waage und das ist bei Geräten wie diesem, mit einer Länge von 56 Zentimetern, enorm wichtig für die Hebelwirkung.

IM PRAXISTEST:

Bedienung

Die Heckenschere lässt sich sehr gut bedienen, sofern man bei ihren Möglichkeiten bleibt und keine Rückschnitte damit durchführt – sie ist ideal für den Feinschnitt und bringt Hecken, Sträucher und Büsche in Form.

Die letzte Instanz für den perfekten Look

Sofern man die groben Arbeiten mit einer kraftvolleren Heckenschere-Variante durchführt und dieser Ausführung den Feinschliff überlässt, ist alles im grünen Bereich und man darf sich auf perfekte Ergebnisse freuen!

Handhabung

Die ergonomischen Gummigriffe, die sich der Hand-Form wunderbar anpassen, erleichtert die Handhabung ungemein. Durch die antihaftbeschichteten Schneidemesser ist auch nicht viel Kraft nötig, um den Ästen und Zweigen beizukommen.

Dieser Umstand relativiert das Gewicht von knapp über einem Kilogramm wieder und Ermüdungszustände der Unterarme stellen sich nicht sofort ein. Nach stundenlangem Schneiden könnte man jedoch ein leichtes Kribbeln spüren – kleine Pausen sind von daher unbedingt zu empfehlen!

Komfort

Was FUNDWERK dazu beitragen konnte, diese Heckenschere komfortabel zu gestalten, hat es getan. Gemessen am Preis-Leistungs-Verhältnis erhält man eine Heckenschere, die sich bei richtiger Behandlung ausgezeichnet handhaben lässt.

Zubehör

Dieses Werkzeug ist mit einer Schutzkappe ausgestattet, die es gut durch den Winter bringt. Für die Langlebigkeit solcher Gartengeräte ist eine korrekte und Material-schonende Lagerung enorm wichtig. Eine Heckenschere einfach auf den Boden eines Kellers oder einer Garage zu legen und dort der gesamten Feuchtigkeit auszusetzen, ist keine Option! Mit einer solchen Methode begünstigt man Saisonartikel.

Fazit

Ob man nun etwas mehr Geld investiert oder sparsamere Varianten bevorzugt – Pflege braucht grundsätzlich jedes Werkzeug! Je besser man damit umgeht, desto besser kann es funktionieren. Prinzipiell auf dem Sparkurs zu sein und jegliche Qualitätsstandards zu umgehen, bringt jedoch auf lange Sicht keine Vorteile.

Eine Heckenschere pro Saison ist unterm Strich viel kostspieliger, als von Anfang an 5,- Euro mehr einzuplanen. Das Preissegment bei manuellen Heckenscheren lässt das in jedem Falle zu, denn wir bewegen uns definitiv nicht im Luxusbereich.

Das Unternehmen FUNDWERK bietet im Übrigen Gartenwerkzeuge für jeden Bereich an – für Dauereinsätze mit Radikalschnitten gibt es also auch Alternativen!

Manuelle Heckenschere jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten

19. Platz

2,52 (befriedigend) Manuelle Heckenschere

Fazit: Die Heckenschere lässt sich sehr gut bedienen, sofern man bei ihren Möglichkeiten bleibt und keine Rückschnitte damit durchführt - sie ist ideal für den Feinschnitt und bringt Hecken, Sträucher und Büsche in Form.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.197 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...