Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Aktualisiert am:

Heimkinosystem Beratung – welches System passt zu Ihren Wünschen?

Im Grunde gibt es zahlreiche Typen von Heimkino-Systemen und Heimkino-Komponenten. Die Selektion Ihres Favoriten ist abhängig von der offerierten Funktionalität, der Errichtung und dem Design. Manchmal erfolgt die Bestimmung auch durch ein bereits vorhandenes Gerät.

Die Entscheidung kann auf ein Komplett-System oder einzelne Komponenten fallen.

Bei den Heimkino-Systemen werden unterschieden:

  • externe Soundbar
  • Surround Sound Lautsprecher-Systeme
  • 3D- / Blu-ray Player Heimkino Systeme
Bei allen Varianten ist der Aufbau und die Funktionalität etwas differenziert und bringt persönliche Vor- und Nacheile mit sich. Es spielt keine Rolle, wie man Filme genießt und worauf man hauptsächlich Wert legt. Hier finden Sie heraus, welche Komponente sich bestens eignet.

Surround Home Cinema Lautsprechersystem

Das Surround System stellt ein facettenreiches Mehrkanal-Tonsystem am Bildgerät dar. Der Vorteil, ein Sound-System kann individuell auf Ihre Bedürfnisse gewählt und abgestimmt werden.

Das bekannte Dolby 5.1 als Heimkino-System mit fünf Lautsprechern gibt es im Laufe der technischen Entwicklung auch alternative Systeme. Diese verfügen über eine niedrigere oder höhere Anzahl an Lautsprechern, bzw. besitzen mehr oder weniger Kanäle.

VorteileBose ® Solo 5 TV Sound System schwarz

  • Realistischer Surround Sound-System
  • Bedarfsbestimmte Positionierung
  • Mehrzahl an Lautsprechern und Subwoofern

Nachteile

  • Höherer Preis in der Anschaffung
  • Kabelverbindungen
  • Höherer Aufwand bei der Errichtung
  • Platzbedarf
Bei sämtlichen Surround Home Entertainment Systemen werden die Boxen um das TV-Gerät, die Leinwand und den Projektor verteilt und ebenfalls hinten im Raum aufgestellt. Dadurch wird ein möglichst wirklichkeitsgetreuer Klang geschaffen.

3D- / Blu-ray Player Heimkinosystem

Im Bereich Heimkino wird die Vielzahl der zugänglichen Medienträger und der Einzug der 3D-Technologie deutlich. Hier wird eindeutig der Vorteil sichtbar, die Option das Bilderlebnis um 3D-Effekte zu aufzuwerten. Dadurch wird das 3D-Blue-ray Entertainment in Bild und Ton direkt von Zuhause noch realistischer als ein Kinobesuch nachempfunden.

Folgende Bereiche werden hierbei besonders differenziert:

  • 3D-Bild als eine Ausdehnung zum 2D-Bildumfang
  • 3D-Ton als ein Gegenvorschlag zu Dolby ATMOS

3D-Heimkino-Systeme werden ebenfalls wie die im letzten Kapitel vorgestellten Dolby-Surround Systeme teilweise in eingebauter Form angeboten. Dadurch bekommen Sie sehr simpel an ein volles breit gefächertes komplettes System.

Vorteile

  • Bilderlebnisse in 3DSony BDV-E2100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem (1000 Watt, 3D, W-LAN, Smart TV, Bluetooth, NFC) schwarz
  • Wiedergabe von Blu-rays
  • Additionale Schnittstellen

Nacheile

  • Additionales Gerät im Gegensatz zur eingebauter nicht 3D-Fernsehen Lösung
  • Kaufpreis
  • Kabelverbindungen
  • 3D-TV und 3D-Brille notwendig

Kabellos Filme, Fotos und mehr teilen

Heimkinosysteme vergleichen und bewerten

Jeder Kaufinteressent besitzt persönliche Kaufkriterien. Bei der Entscheidung helfen primäre Besonderheiten, um einen Vergleich und eine Bewertung durchzuführen. Dadurch wird die Bestimmung vereinfacht, ob sich ein bestimmtes Modell eignet oder nicht.

Im Ganzen handelt es sich um folgende Punkte:

  • Größe / Maße / Gewicht
  • Performance
  • Funktionalität der Einrichtung und Bedienung
  • Design
  • Merkmale und Funktionen der Ausstattung

Größe, Maße und Gewicht

LG LHB645N Heimkinosystem (1000 Watt, Bluetooth, 3D Bluray Player, DLNA, Smart TV, 5.1 Multiroom Soundbar) schwarzEin umfangreiches Heimkino-System beansprucht auch immer Platz. Unter der Voraussetzung, wie oft das TV genutzt wird oder die Lieblingssongs gespielt werden, erhält das Gerät in Ihrem Haushalt einen größeren oder kleineren Platz.

Die Soundbar-Lösung ist eine platzsparende Möglichkeit. Eine voluminösere Stellfläche wird von großem Home Cinema mit zahlreichen Lautsprechern und Subwoofern in Anspruch genommen.

In ihrer Optik sind sie in den meisten Fällen ein Highlight und werden mit einem speziellen Platz ausgezeichnet.

Allgemein ist eine direkte Gegenüberstellung der Abmessungen von Heimkino-Systemen und den Gewichtsangaben durch die Differenz und die Bauweise der Geräte, bzw. durch die Verknüpfung mit mehreren Komponenten nur bedingt möglich.

Oftmals beziehen sich die vorhandenen Abmessungen besonders oft auf die Lautsprecherboxen. Hierbei ist zu berücksichtigen, ob es sich um Lautsprecher für den Front-, Back- oder Centerbereich handelt. Das Format spielt ebenfalls eine Rolle.

Ein weiteres Merkmal betrifft auch die Größe des Receivers und des Subwoofers. In den meisten Fällen werden die Angaben des Gewichts auf ein Verpackungsgewicht minimiert. Die Feststellung des präzisen Gewichtes der jeweiligen Bausteine wird vor dem Kauf beeinträchtigt. Keinesfalls gilt die Devise: Je voluminöser, umso professioneller.

Leistung

Beim Sound System spielt die Ausgangsleistung eine bedeutende Rolle. Das Volumen der Lautsprecher ist sicherlich nicht tatsächlich ausschlaggebend für die Qualität. Gerne wird für die Bewertung die Wattzahl von zahlreichen Käufern als Maßstab herangezogen. Allerdings kommen auch noch andere Faktoren hinzu.

Die Wattzahl ist auch abhängig von der Raumgröße. Geräte mit niedrigeren Werten sind eher für kleine Räumlichkeiten und Modelle mit größeren Werten eher für voluminöse Räume geeignet. Allerdings gibt es bei den Produkten deutlich große Differenzen und es werden auch Geräte mit über 1000 Watt angeboten.

Simple Einrichtung

Platzsparende Soundbars offerieren einen geringen Aufwand für die Einrichtung. Sie werden meistens ohne Kabel direkt unter dem TV-Gerät positioniert. Einen größeren Installationsaufwand erfordern mehrere Lautsprecher oder Subwoofer, weil es sich um mehrere Komponenten handelt. Die exakte Aufstellung befindet sich meistens in der Anleitung.

Attraktives Design

Die Selektion des geeigneten Heimkino-Systems ist auch eine Frage des Designs. Oftmals wird im Wohnzimmer das Volumen des Heimkino-Systems mehr oder weniger wiedergeben.

Zwei Merkmale sind besonders von Bedeutung:

  • Gerätefarbe
  • Komponentenform

Schwarz ist die gängigste Farbe. Weitere bevorzugte Farbtöne sind Weiß, Silber oder einen Zusammenstellung aus unterschiedlichen Farben. Die Form des Home Cinemas zeigt quadratische, abgerundete oder block ähnliche Ausführungen.

Üblicherweise sind insbesondere die Elemente des Lautsprechers rechteckig gebaut. Oftmals entscheidet auch die Größe. Zu differenzieren sind meistens schmale und hohe, zum Teil auch ebene und quaderförmige Designs.

Bequeme zusätzliche Funktionen

Insbesondere Heimkino-Systeme im oberen Preissegment besitzen beispielsweise eine allgemeine Funkbedienung, kabellose Komponenten sowie eine beachtliche Anzahl wie USB und HDMI als Anschlüsse im Multimediabereich.

Manche Geräte verfügen ebenfalls über Dual-Band-WLAN. Dadurch wird die Audiostreaming wie Spotify oder Apple Air Play gewährt. Der Support externer Systeme ist ebenfalls interessant, damit eine Kombination mit anderen Herstellern ohne Probleme funktioniert.

Die Recherche von zusätzlichen Artikeln des Herstellers in einer Serie kann ebenfalls verfolgt werden. Beispielsweise sind rutschhemmende Oberflächen vorteilhaft, um bei der Nutzung des Heimkino-Systems eine gewisse Sandsicherheit zu bekommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.547 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...