Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Heimkinosystem-test
Zurück zur Heimkinosystem-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

LG LAC950M im Test 2019

Wie verwandeln wir das heimische Wohnzimmer in einen Kino- oder Konzertsaal? Das ist ganz einfach. Dazu benötigen wir einfach nur ein entsprechendes Heimkino-System und schon steht einem ungetrübten Filmgenuss mit Raumklang nichts mehr im Wege. Aber ist es wirklich so einfach? Vor allem Laien, die sich das erste Mal mit der Thematik Surround und Heimkino beschäftigen, verlieren in der Fülle der Angebote schnell die Übersicht. Wir haben daher verschiedene Modelle, die sich in Preis und Leistung unterscheiden, näher vorgestellt.

>> Sicher & günstig für ca. 300 € auf Amazon bestellen!
9. Platz
Heimkinosystem
2,30 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 300 €

Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 8
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Unsere Lesern kaufen::

    43 Leser haben das gekauft
  • Abmessungen:

    120 x 8,2 x 4,3
  • Gewicht:

    8,3
  • Surround-System:

    2.1
  • Ausgangsleistung:

    360
  • Garantie:

    2
  • HDMI:

    [ja]
  • Bluetooth:

    [ja]
  • WLAN:

    [ja]
  • USB:

    [Nein]
  • Blu Ray Player:

    [nein]
Vorteile
  • volle Kontrolle via Smartphone
  • platzsparend
  • einfache Handhabung
  • exquisiter Sound
  • mIt Bluetooth

Nachteile

  • CEC nicht immer kompatibel
  • ohne WLAN
Zurück zur Vergleichstabelle: Heimkinosysteme Test 2019

Angaben zum Hersteller

LG LAC950M Curved Music Flow Soundbar mit Kabellosen SubwooferAls LG Electronics im Jahr 1958 gegründet wurde, trug es den Namen Gold Star. Von Beginn an setzte der Hersteller auf Innovationen und hohes technologisches Know-How. Ein Jahr nach der Firmengründung brachte das junge Unternehmen das erste Radio in Korea auf den Markt. 1965 folgte Koreas erster Kühlschrank. 1966 war LG erneut als Wegbereiter für ein modernes und heute digitales Zeitalter tätig und stellte den ersten Fernseher in Korea her.

Anfang der 1980er Jahre fasste der Hersteller auch in den USA Fuß und eröffnete dort die erste Produktionsstätte. 1995 wurde Goldstar umbenannt und hieß fortan LG Electronics. Der Hersteller präsentiert seinen Kunden immer wieder innovative Neuerungen, unter anderem in den Bereichen Mobilgeräten und digitalen TV-Geräten.

Daten und Fakten zum Test – Lieferung und Verpackung

LG LAC950M Curved Music Flow Soundbar mit Kabellosen SubwooferDie Soundbar wird zusammen mit einer Fernbedienung und einem Subwoofer geliefert. Außerdem gehören Wandhalterungen und die Bedienungsanleitung mit zum Lieferumfang. Besonders bequem und in vielen Fällen deutlich preisgünstiger als im stationären Handel lässt sich das System im Internet beziehen.

Lieferumfang

  • 1 x Soundbar
  • 1 x Subwoofer
  • 1 x Kurzanleitung
  • 1 x PC-Software
  • 1 Fernbedienung, kabellos
  • Batterien für die Fernbedienung
  • Wandhalterung

Mit ihrem sehr flachen Design macht die sanft geschwungene Soundbar auch vor einem TV-Gerät, das nicht zur Familie der Curved TVs gehört, eine gute Figur. Wahlweise kann sie auf einem ebenen und stabilen Untergrund wie einem Lowboard oder ähnlichem aufgestellt werden. Wer diese nicht möchte, nutzt einfach die Wandhalterungen und installiert das stylische Gerät an der Wand. Hier ist aber in jedem Fall ausreichend Platz gefragt, da der Klangbalken stattliche 120 cm lang ist.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 299,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Die Soundbar im Betrieb

LG LAC950M Curved Music Flow Soundbar mit Kabellosen SubwooferBereits beim Auspacken kann die Soundbar mit ihrem wertigen Äußeren begeistern. Das System ist mit den wichtigsten Anschlüssen ausgestattet. Bluetooth und WLAN sind ebenfalls mit an Bord. Um den Klangbalken im Netzwerk zu integrieren, kann auch die LAN-Schnittstelle genutzt werden.

Aus optischer Sicht kann das System durchaus überzeugen. Eine entsprechende Materialwahl sorgt dafür, dass die Komponenten sehr edel wirken. Das spiegelt sich auch in der Verarbeitung und der Haptik der Anlage wider. Gleiches gilt für die kleine Fernbedienung.

Die Stärke der Anlage wird schnell deutlich. Sie ist ähnlich wie ein Fernsehgerät mit verschiedenen Modi ausgestattet. So stehen Music, Cinema, Flat, Standard und i-Sound (intelligenter Sound) zur Auswahl. Im Cinema-Modus kann sie mit einer sehr präzisen Detailwiedergabe und einer sehr guten räumlichen Abbildung überzeugen. Das ermöglichen insgesamt vier eingebaute Hochtöner. Zwei davon sind dafür eigens an den Seiten angebracht. Möchte man der Soundbar überlassen, welche Klangeinstellungen ideal sind, wird einfach der sogenannte i-Sound Modus gewählt. Sie erlaubt eine automatische Anpassung der Audio-Einstellungen an den jeweiligen Inhalt.

Drahtloser Musikgenuss ist bei aktuellen und modernen Surround-Anlage mehr oder weniger Standard geworden. Die LG LAC950M stellt da keine Ausnahme da. Nutzt der Anwender die Music Flow App des Herstellers, kann er damit nicht nur auf verschiedene Streaming-Dienste wie Google Cast oder Spotify nutzen. Die Lieblingsmusik vom eigenen Tablet oder Smartphone kann damit ebenfalls wiedergegeben werden. Besonders praktisch sind Sortierungsmöglichkeiten, die an die beispielsweise an die jeweilige Stimmungslage oder Musikrichtungen angepasst werden können.


Die App bietet aber noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Über sie kann die Anlage in ein Multiroom-System eingebunden werden.

Fazit

LG LAC950M Curved Music Flow Soundbar mit Kabellosen SubwooferEcken und Kanten sucht man bei der Soundbar LG LAC950M vergeblich. Die Anlage wird von sanften Schwüngen und elegant gerundeten Gehäusekante geprägt. Mit ihrer geschwungenen Form kommt der lange Klangbalken nicht nur in Kombination mit einem Curved TV hervorragend zur Geltung. Auch vor einem klassischen Flachbildschirm macht das Gerät eine gute Figur.
Gleichzeitig bietet das System jede Menge Features und kann außerdem durch weitere Boxen ergänzt und Teil eines Multiroom-Systems werden. Klanglich bleiben so gut wie keine Wünsche offen, die Soundbar lässt sich wahlweise nach den eigenen Vorlieben konfigurieren oder punktet mit guten Voreinstellungen und verschiedenen Modi. Das Set hat sich im Alltag und im Test bewährt.

Heimkinosystem jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
ExpertenTesten

9. Platz

2,30 (gut) Heimkinosystem

Fazit: Die Anlage wird von sanften Schwüngen und elegant gerundeten Gehäusekante geprägt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.348 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...