Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Heimtrainer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Heimtrainer gegen Hantelbank - welches Sportgerät besser ist

Hanteln sind ideal für das Training zu Hause.Wer die Muskelgruppen seines Körpers effizient trainieren möchte, benötigt die richtigen Sportgeräte. Die Muskeln können unter anderen mit einem hochwertigen Heimkörper oder mit einer handlichen Hantelbank gestärkt werden. Durch die regelmäßige Nutzung von Heimtrainer und Hantelbank können die Muskeln erstarken. Der sichtbare Effekt wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein aus.

Straffe Waden, ein definierter Oberkörper und muskulöse Arme sind mögliche Folgen des regelmäßigen Trainings. Bereits nach wenigen Wochen sind mit beiden Sportgeräten erste Erfolge möglich, wenn der Nutzer weitere Faktoren beachtet. Neben einer gesunden, möglichst eiweißhaltigen Ernährung sollte der Sportler auch darauf achten, dass er genügend schläft. In dieser Zeit regenerieren die empfindlichen Muskeln, die durch den Sport belastet werden

Unter Profis und Sportwissenschaftlern wird häufig über die Vor- und Nachteile der beiden Sportgeräte debattiert. Manche bevorzugen die Bank, andere favorisieren den Heimtrainer. Die Experten sind sich nicht einig, welches Hilfsmittel besser ist. Schließlich werden mit beiden Geräten unterschiedliche Körperpartien trainiert.

Vor- und Nachteile der Hantelbank

Mit der Hantelbank trainieren Sie spezielle Körperpartien.Eine Hantelbank ist ein Sportgerät, das vor allem zur Nutzung von Lang- und Kurzhanteln konzipiert wurde. Derartige Bänke können zudem als Hilfsmittel genutzt werden, mit dem andere sportliche Übungen möglich sind.

Die Geräte, die in den Fitness-Studios genutzt werden, sind zumeist mit einer langen Hantel ausgestattet, die durch den Nutzer in rhythmischen Intervallen, die durch kurze Pausen unterbrochen werden, gehoben wird. Die langen Hanteln können zumeist mit unterschiedlichen Gewichten erschwert werden. So kann das Gewicht an die Leistung des Nutzers angepasst werden. Zumeist werden zehn bis zwanzig Kilogramm gestemmt.

Durch die einfache rhythmische Bewegung werden verschiedene Muskelpartien aktiviert, die durch andere Trainingsmethoden weniger belastet werden. So kann unter anderem der Trizeps oder der große Deltamuskel deutlich trainierbar sind.

Bei Männern entsteht durch das Training mit der Bank oftmals die sprichwörtliche breite Brust, die als Schönheitsideal gilt. Durch die Arbeit mit den Gewichten werden zudem die Armmuskeln trainiert. So entstehen kräftige Arme, die zu den Muskeln des Oberkörpers passen.

Der mit der Bank mögliche Muskelaufbau ist der größte Vorteil dieser sportlichen Hilfsmittel.

Andere Körperpartien werden durch die gängigen Trainingsmethoden, die mit einer Hantelbank durchgeführt werden, kaum angesprochen. Die Brust- und Beinmuskulatur lässt sich bei weitem nicht so effektiv definieren wie mit anderen Geräten.

Zudem können mit der Hantelbank zwar Aufwärmübungen durchgeführt, aber kein Ausdauersport betrieben werden. Wer an Gewicht verlieren möchte, indem er durch wiederholende Kraftanstrengung Kalorien verbrennt, wird mit einer Hantelbank nicht die Übungen durchführen können, die für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme erforderlich sind. Hier ist der Einsatz von anderen Geräten hilfreich.

Stärken und Schwächen des Heimtrainers

Mit dem Heimtrainer ein paar Kilos abnehmen ist nicht schwer.Ein hochwertiger Heimtrainer trainiert nicht nur die Beine, obwohl dieser Körperbereich ganz besonders gut bewegt wird. Durch die radelnden Bewegungen werden auch andere Partien des Körpers angesprochen. So wird auch die Bauchmuskulatur belastet.

Durch regelmäßige Nutzung eines Heimtrainers kann ein strafferer Bauch entstehen. Die Waden werden ebenfalls gestrafft. Nach einiger Zeit, in der das Gerät stetig gebraucht wird, scheinen beiden Körperpartien deutlich definierter zu sein.

Mit dem Heimtrainer werden die Beine ganz besonders effizient trainiert. Die dortigen Muskelstränge sind nach vielen Trainingseinheiten viel deutlicher zu erkennen. Sie sind fortan oftmals weitaus größeren Belastungen gewachsen. Mit einer Hantelbank wäre ein Training des Unterkörpers kaum durchführbar.

Ein Heimtrainer lässt sich, im Gegensatz zur Hantelbank, auch zum ausdauernden Sport gebrauchen, durch den hunderte Kalorien verbrannt werden. Ideal für die Menschen, die ihr Gewicht reduzieren wollen. Dabei sind die Heimtrainer außerdem wesentlich komfortabler.

Der große Vorteil dieser Geräte ist die bequeme Haltung, bei der der Blick sogar auf einen Fernseher gerichtet werden kann.

Die Arme befinden sich bei der Nutzung zumeist an den starren Griffen. Sie werden kaum bewegt. Hier kann also mit einem Heimtrainer kein Muskelaufbau betrieben werden. Die Muskulatur des Oberkörpers wird ebenfalls kaum angesprochen.

Die Sportgeräte im direkten Vergleich

Hantelbank und Heimtrainer unterschieden sich deutlich. Die unterschiedlichen Trainingsgeräte straffen nur bestimmte Körperpartien. Durch die regelmäßige Nutzung einer Hantelbank werden die Muskulatur von Armen und Brust deutlich gestärkt. Dafür eignen sich die Geräte kaum, um die Beine effizient und schonend zu trainieren.

Sie können zudem nicht zum wichtigen Ausdauersport verwendet werden, der die Grundlage für die Reduzierung des Körpergewichts ist.

In diesem Fall sollten Nutzer eher einen Heimtrainer verwenden, mit dem Ausdauersport betrieben werden kann. Diese sportlichen Geräte können für lange Fahrten genutzt werden, durch die hunderte von Kalorien verbraucht werden. Sie straffen zudem die Waden. Die Muskeln der Beine werden deutlich gestärkt. Die Nutzung wirkt sich sogar auf den Bauch aus. Auch dort befinden sich Muskeln, die ebenfalls gestärkt werden.

Durch die Geräte werden unterschiedliche Bereiche des Körpers trainiert. Für die einen Menschen mag daher eine Hantelbank eher geeignet sein, weil sie ihren Oberkörper trainieren wollen. Andere Menschen nutzen den Heimtrainer, um die Beine zu bewegen. Durch den ausdauernden Sport ist sogar eine Gewichtsreduzierung möglich.

Letztendlich lassen sich sowohl die Hantelbank als auch der Heimtrainer gut nutzen. Es kommt nur darauf an, welche Ziele der Sportler umsetzen möchte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.516 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...