Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Heizkörperthermostat-Vergleichstabelle

Comet DECT Eurotronic im Test 2019

Aktualisiert am:

Ist es draußen nass und ungemütlich, ist es wichtig, dass wir angenehm klimatisierte Räume als Rückzugsort haben. Längst haben sich überall moderne Heizanlagen, die mit Öl, Ergas, Holz oder ähnlichem betrieben werden, als Standard durchgesetzt. In der Vergangenheit war es notwendig, die einzelnen Heizkörper per Hand in jedem Zimmer einzeln über ein manuelles Heizkörperthermostat zu regulieren.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
Aktuelles Angebot
ab ca. 39 €

Listenpreis ca. 60 €
Sie sparen  21 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Unsere Lesern kaufen::

    97 Leser haben das gekauft
  • Produktabmessungen:

    7,7 x 5,1 x 6,5
  • Artikelgewicht:

    181
  • Mit Display:

    [Ja]
  • Batterien Notwendig:

    [Ja]
  • Batterien Inbegriffen:

    [Nein]
  • Batterien:

    2 AA Batterien erforderlich.
  • Garantie:

    2
Vorteile
  • bis zu 12 Comet DECT Regler je FRITZ!Box
  • geräuscharmer Lauf
  • Stellrad zur manuellen Änderung der Raumtemperatur
  • einfache Montage
  • spart bis zu 30% Heizkosten

Nachteile

  • nicht so genau
  • billig verarbeitet
Zurück zur Vergleichstabelle: Heizkörperthermostate Test 2019

Mit der Entwicklung der ersten digitalen Steuerungen gab es einen Komfortgewinn für die Anwender. Aktuelle Modelle erlauben sehr präzise Einstellungsmöglichkeiten und abhängig von der Ausführung sogar ein Zugriff von jedem Ort der Welt. Das Eurotronic Comet DECT Heizkörperthermostat ist ein Gerät, das Anwendern zahlreiche Vorzüge bietet. Aus diesem Grund hat es im Vergleich auch den zweiten Platz belegt.

Angaben zum Hersteller

Eurotronic Comet DECT HeizkörperthermostatIm Vergleich zu anderen Anbietern von Heizkörpern und deren Zubehör zählt die Firma Eurotronic Technology GmbH eher zu den jüngeren Unternehmen.

Die Firmengründung fand im Jahr 1998 statt. Von Anfang an stand die Entwicklung von Produkten auf einem möglichst hohen technischen Niveau, die sich durch eine besondere Anwenderfreundlichkeit auszeichnen im Mittelpunkt. Das führte dazu, dass der Hersteller ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen konnte und 2014 vergrößerte Eurotronics die Produktionsfläche erheblich. Auch in der Gegenwart liegt der Fokus auf die Entwicklung und Verbesserung von elektronischen Heizkörperreglern.

Daten und Fakten im Vergleich– Lieferung und Verpackung

Eurotronic Comet DECT HeizkörperthermostatHeizkörperthermostate wie das Eurotronic Comet DECT können die Kunden nicht nur im stationären Fachhandel erwerben, auch im Internet finden sich zahlreiche Angebote für dieses Produkt. Der Online-Kauf bietet Verbrauchern zahlreiche Vorteile. Das beginnt bei einer attraktiven Preisgestaltung und reicht über einen zeitlich unabhängigen Einkauf bis zur komfortablen Lieferung nach Hause oder eine gewünschte Adresse.

Verschiedene Angebote ermöglichen einen Versand ohne zusätzliche Portokosten. Das vergrößert das Sparpotenzial noch einmal. Bei einer Bestellung auf einer der großen Shopping-Plattformen darf sich der Kunde über eine kurze Lieferzeit von ca. zwei Werktagen freuen.

Das Thermostat selbst ist in einem schwarzen Karton verpackt. Die schlichte Verpackung wirkt ansprechend und zeigt das Produkt selbst, dazu eine Fritz!Box.


Das macht auf den ersten Blick deutlich, dass ein Zusammenspiel zwischen beiden Geräten möglich ist.

Bester Preis:
statt EUR 59,95
jetzt für nur EUR 39,33 Euro auf Amazon.de

20,62% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Weitere Kriterien für den Vergleich – die Inbetriebnahme

Eurotronic Comet DECT HeizkörperthermostatDie eigentliche Montage geht recht einfach vonstatten. Das Thermostat ist in der Lage, sich mit einer geeigneten Fritz!Box von AVM zu verbinden und kann so ins heimische Netzwerk integriert werden. Ob das Gerät nun vor oder nach der Installation mit der Fritz!Box verbunden wird, ist dem Verbraucher selbst überlassen. Beide Varianten sind möglich.

Die Überwurfmutter des Comet DECT besteht aus Metall. Das verleiht dem Gerät nicht nur ein hochwertiges Aussehen, es spricht auch für die Qualität der Verarbeitung und der Materialwahl. Die gleichmäßigen und geringen Spaltmaße unterstreichen diesen Eindruck.

Es ist durchaus sinnvoll, vor der Installation das Gerät mit der Fritz!Box von AVM zu verbinden. So lässt sich das Gerät bewegen und das Drücken der DECT-Taste geht doch deutlich entspannter vonstatten. Werden die Batterien eingelegt, blinkt das Funk-Symbol und das Display zeigt den Schriftzug INST. Innerhalb von 90 Sekunden muss nun an der Fritz!Box die DECT-Taste gedrückt werden. Damit lässt sich die Kopplung beider Geräte starten. War die Kopplung erfolgreich, zeigt der Comet DECT das Funksymbol beständig und ohne Blinken an.

Die Montage des Thermostates ist ebenso einfach. Das alte Thermostat wird vorher ganz aufgedreht. Dann lässt sich die Überwurfmutter lösen. Einfacher geht das mit einer Rohrzange. Nach dem Lösen ziehen wir das alte Thermostat einfach und vorsichtig ab. Im nächsten Schritt kann das neue Gerät auf die Ventilfassung gesetzt und vorsichtig verschraubt werden. Bei Bedarf kommen die mitgelieferten Adapter zum Einsatz. Die weitere Vorgehensweise sowie die Steuerung über die Fritz!Box kann der ausführlichen Bedienungsanleitung entnommen werden.

Funktionen und die Bedienung im Vergleich

Nach dem Einloggen in die Fritz!Box findet man das Gerät mit der Bezeichnung Comet DECT #1 unter dem Menü Heimnetz -> Smarthome. Dort lassen sich die verschiedenen Einstellungen vornehmen. Hier lassen sich Tasten sperren, um ungewollte Änderungen der Einstellungen zu verhindern. Es lassen sich unterschiedliche Temperaturmodelle festlegen und es können auch Temperaturabweichungen zwischen der Raumtemperatur und der Messung des Reglers angepasst werden.

Einstellungen von Zeitschaltungen nach Wochentagen oder der Fenster-auf-Erkennung können hier ebenfalls vorgenommen werden. Abhängig von dem verwendeten Fritz!Box-Modell ist es auch möglich, per VPN (Virtual Private Network) die Oberfläche von außerhalb anzusprechen.


So können wir zum Beispiel noch vom Urlaubsort aus die Heizung so hochzufahren, dass wir nach der Rückkehr eine angenehm gewärmte Wohnung vorfinden.

Fazit

Der Heizkörperthermostat Comet DECT von Eurotronics ist ein robustes Gerät, das seinen Anwendern vielfältige Möglichkeiten für die tägliche Nutzung bietet. Der hochwertigen Charakter des Geräts wird von der Überwurfmutter aus Metall unterstrichen und auch das Material und die Verarbeitung bestätigen diesen Eindruck. Positiv fällt auf, dass das Thermostat betrieben werden kann, ohne dass dafür eine zusätzliche Steuerzentrale benötigt wird.
Besonders komfortabel ist die Steuerung über die Oberfläche der Fritz!Box. Hier lassen sich insgesamt bis zu 12 Thermostate dieser Bauart anmelden. Die Inbetriebnahme und die Steuerung funktionieren schnell und reibungslos. Zum Lieferumfang gehören verschiedene Adapter, so lässt sich das Thermostat an Heizreglern vieler bekannter Marken, z. B. Honeywell, Heimeier oder Danfoss verwenden. Bei Bedarf besteht außerdem die Möglichkeit, noch weitere Adapter nachzubestellen.

Heizkörperthermostat jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Der Heizkörperthermostat Comet DECT von Eurotronics ist ein robustes Gerät, das seinen Anwendern vielfältige Möglichkeiten für die tägliche Nutzung bietet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.672 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...