Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Infrarotheizung-test
Zurück zur Infrarotheizung-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ecosun E700 im Test 2019

Gemütliche Wärme macht im Winter einiges der Atmosphäre aus. Das Heizen kann dabei kostengünstig erfolgen oder auch durch veraltete Heizsysteme ziemlich teuer werden. Eine moderne Alternative zu Gas- und Warm-Wasser-Heizungen sind Elektroheizungen und im Speziellen, Infrarotheizungen.

5. Platz
Infrarotheizung
2,27 (gut)
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
4 von 5 Sternen
bei 9
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessung:

    119,2 x 3,5 x 59,2 cm

  • Gewicht:

    11 kg

  • Funktion:

    Infrarotheizung

  • Leistung:

    700 W

  • Material:

    Thermocrystal

  • Schutzklasse:

    IP44

  • Farbe:

    Weiss

  • Garantie:

    2 Jahre

  • Thermostatregler:

    nein

  • Überhitzungsschutz:

    nein

Vorteile
  • energieeffiziente Infrarotheizung
  • schaltet sich automatisch aus
  • sehr leichte Handhabung
  • leichte Bedienung
  • gute Qualität

Nachteile

  • Bauweise etwas leicht
  • schwer zu montieren
Zurück zur Vergleichstabelle: Infrarotheizungen Test 2019

Letztere nutzen Infrarottechnik und können mit viel erzeugter Wärme dennoch in hohem Maße Strom einsparen. Das ist bis zu 60 Prozent möglich, wenn der Vergleich zu herkömmlichen Heizmethoden gezogen wird.

Eine minimale Vorwärmzeit, der häufig eher temporäre Einsatz, die richtige Größe der Heizung an die Größe des Raumes angepasst und die Strahlung, die nicht einfach auf die Oberfläche der Objekte wirkt, sondern von ihnen reflektiert wird, sorgen für ein effizientes Heizen im Haus. Genauso kann eine Infrarotheizung im Außenbereich eingesetzt werden oder in Kellern, Werkstätten und Garagen. Mit der „Infrarotheizung ECOSUN E700“ ist auch die Anschaffung sehr günstig. Das zertifizierte und geprüfte Modell ist sicher in der Nutzung, dazu beschichtet, um eine noch intensivere Abstrahlung zu gewährleisten. Sie wird an der Wand oder Decke montiert.

– Daten und Fakten –

Verpackung, Versand und Lieferzeit

Die Lieferung der Infrarotheizung ging schnell und unkompliziert. Der Versand dauerte wenige Werktage, die Heizung kam gut und stoßfest verpackt an, war mit Schutzfolie gepolstert und fabrikneu. Schäden oder Mängel waren nicht vorhanden, die Heizung konnte direkt montiert werden, hatte dabei einen leicht chemischen Geruch, was wohl mit der tapetenähnlichen Materialzusammensetzung zu tun hatte. Eine Anleitung war im Lieferumfang enthalten, dazu die benötigten Halter für die Wand oder die Decke.

Maße und Gewicht

Für die Montage war wie die Kunden berichtet haben ein leichteres Gewicht der Heizung immer günstiger. Dieses Modell wog nur 11 Kilogramm, war auch ansonsten nicht allzu groß, schön flach und praktisch gebaut. Die Maße betrugen 120 x 3 x 60 Zentimeter. Die Infrarotheizung war beschichtet und bot wartungsfreie Materialien mit einer modernen Ausstattung.

Design, Farbe und Aufbau

Auf den ersten Blick würde man kaum vermuten, dass es sich um eine Heizung handelt. Die „Infrarotheizung ECOSUN E700“ sah eher wie eine Steinplatte aus und war damit eine gute Ergänzung zu Wänden und Decken. Die Oberfläche bestand aus einer Thermocrystal-Beschichtung, durch die eine höhere Energieeffizienz erreicht wurde.

Das Carbongewebe der Heizung wiederum sorgte für eine Hitzeentwicklung bis zu 160 Grad, während die Oberfläche im vorderen Bereich 80 bis 90 Grad Celsius erzielte, die Rückseite zwischen 25 bis 30 Grad Celsius. Die Heizung war weiß, im Putz strukturiert und sah optisch sehr gut aus. Die Verarbeitung war ausgezeichnet. Dazu konnte der Heizkörper durch die Struktur des Wandputzes auch bemalt oder bestrichen, damit sehr individuell gestaltet und an das Wohnambiente angepasst werden.

Leistung und Verbrauch


Mit 700 Watt Leistung kam im Vergleich schon ordentlich Wärme zustande. Das erlaubte das Heizen in kleinen und mittleren Räumen. Der Verbrauch war dabei sehr energiesparsam, das Gerät wartungsfrei und im Betrieb völlig geräuschlos. Das machte den Einsatz flexibler, so dass nicht nur Keller, Küchen, Badezimmer oder Gartenhäuser beheizt werden konnten, sondern auch normale Wohn- und Schlafzimmer. Das leichte Gewicht sorgte auch dafür, dass die Heizung mobil verwendet werden konnte.

Ausstattung, Thermostat und Schutzklasse

Durch das fehlende Thermostat war keine genaue Bestimmung der Temperatur im Raum möglich. Der Hersteller bot jedoch ein Thermostat separat an und empfahl auch den Kauf, um die Energie etwas besser zu kontrollieren. Das Modell war in der Schutzklasse IP44 geprüft und verfügte über einen Überhitzungsschutz. Das bewirkte, dass die Infrarotheizung sich automatisch ausschaltete, wenn die Fronttemperatur überschritten wurde. Sie bot damit die besten Voraussetzungen im Vergleich für eine sichere Nutzung und erfüllte die Bedingungen des Brandschutzes.

Bester Preis:
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

– Gemütliche Wärme zu jeder Zeit – die Infrarotheizung in der Anwendung und Nutzung –

Aufbau, Anschluss und Montage

Im Lieferumfang waren die Halterungen für die Wand oder Decke enthalten, ebenso die benötigten Schrauben und Dübel in kleiner Plastiktüte. Die Montage war damit sehr einfach, die Heizung musste als Platte nur an die Wand angepasst werden, was einfach im Vergleich gelang.

Die tapetenähnliche Putzstruktur erwies sich als sehr vorteilhaft, während die Infrarotheizung auch kaum von der Wand abstand, da sie sehr flach und schmal gebaut war. Die Befestigung gelang in wenigen Minuten. Ein Blick in die Bedienungsanleitung war nicht notwendig.

Leider wurde die Infrarotheizung ohne Anschlusskabel oder Netzstecker geliefert. Diese mussten zusätzlich besorgt werden, um die Heizung anschließen zu können.

Wärmeempfinden und Aufheizung


Angenehm war das kompakte Format und leichte Gewicht der Heizung, die damit fast für alle Wohnbereiche und Räume geeignet war. Der gezielte Einsatz der Infrarotstrahlung sparte nicht nur Kosten, sondern erzeugte eine direkte Wärmeentwicklung ohne Wärmeverlust.

Eine Aufheizzeit war daher im Vergleich nicht notwendig. Beim Einschalten der Infrarotheizung wurde der Raum nach wenigen Minuten erwärmt, während die Heizung vollautomatisch und geräuschlos funktionierte, bei Überschreiten der eingestellten Temperatur automatisch abschaltete.

Thermostatregler, Funktionen und Bedienkomfort


Für eine bessere Kontrolle des Energieverbrauchs und der gewünschten Temperatur sollte ein Thermostat zusätzlich besorgt werden. Ansonsten arbeitete das Modell mit der vollen Leistung von 700 Watt. Kleinere Räume bedurften jedoch keiner so starken Hitzeentwicklung. Der Überhitzungsschutz machte die Anwendung komfortabel. Einstellungen waren nicht notwendig. Die Heizung besaß auch keine besonderen Funktionen.

Einsatzmöglichkeiten und Verwendung

Optimal war das Modell ecosun E700 für Räume bis 12 Quadratmeter mit einer Deckenhöhe bis zu 2,5 Meter geeignet. Das betraf Küchen, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Garagen, Keller, Garten- und Ferienhäuser. Die Oberfläche konnte überstrichen und farblich an die Räumlichkeit angepasst werden.

Mehrere Heizungen in größeren Räumen erzielten einen guten Effekt und boten ausreichend Wärme, um auch andere Heizsysteme unnötig zu machen. Einen guten Ausgleich bildete die Infrarotheizung zu den stromfressenden Nachtspeicherheizungen, die dazu auch ungenügend Wärme abgaben. Die Infrarotheizung wärmte im Vergleich bis auf die Knochen, erzeugte weniger Staub und Trockenheit, konnte dabei helfen, einer durch Feuchtigkeit entstehenden Schimmelbildung rechtzeitig vorzubeugen.

Lebensdauer und Sicherheit

Da hochwertige Materialien und eine strukturierte Beschichtung harmonisch kombiniert und gut verarbeitet waren, benötigte die Infrarotheizung keine Reparatur oder Wartung. Sie war langlebig, sehr stabil und flexibel einsetzbar. Die Automatik zum Abschalten verhinderte eine Überhitzung und durch den gezielten Einsatz der Wärmewellen war der Stromverbrauch sehr überschaubar. Dazu war das Modell durch die Abmessung sehr platzsparend, konnte im Vergleich und Vergleich auch einfach umgehängt oder in einem anderen Raum an Wand und Decke angebracht werden.

Fazit

Infrarotheizungen zeichnen sich durch die Effizienz der Wärmeausstrahlung, den hohen Wirkungsgrad und das sehr flache und flexibel verwendbare Design aus. Die „Infrarotheizung ECOSUN E700“ hat eine Tapetenputzstruktur, kann überstrichen werden, bietet 700 Watt Leistung und einen kostengünstigen Stromverbrauch. Für den Einsatz sollte unbedingt die Wattleistung an die Raumgröße angepasst werden, um eine effiziente Wärme zu erzeugen. Das Modell war für kleinere Räume bis zu 12 Quadratmeter bestens geeignet. Größere Zimmer sollten mit mehreren Modellen ausgestattet werden.

Infrarotheizung jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Verarbeitungsqualität
ExpertenTesten

5. Platz

2,27 (gut) Infrarotheizung

Fazit: Diese clevere Infrarotheizung ist überstreichbar, so dass sie sich dekorativ in jede Umgebung einfügen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.166 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...