Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Infrarotheizung-test
Zurück zur Infrarotheizung-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

TecTake Infrarotheizung im Test 2019

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Infrarotheizung Vergleich 2019:

Zum Infrarotheizung-Vergleich 2019

Verschiedene Heizmethoden erlauben eine sehr vielseitige Energienutzung, die auf die Räume und auf die Umgebung abgestimmt werden kann. Sehr modern sind Infrarotheizungen, die meistens sehr schmal und platzsparend gebaut sind, die Wärme nicht in den Raum abgeben, sondern mittels Wärmestrahlung von den Wänden, Decken, Böden und Objekten reflektiert wird.

Archiv
Infrarotheizung
Funktionsübersicht
  • Abmessung:

    kA
  • Gewicht:

    23,3
  • Funktion:

    Infrarotheizung, Heizplatte, Heizpaneel
  • Leistung:

    1.400
  • Material:

    kA
  • Schutzklasse:

    kA
  • Farbe:

    Weiss
  • Garantie:

    kA
  • Thermostatregler:

    kA
  • Überhitzungsschutz:

    kA
Vorteile
  • zur Schimmelbekämpfung geeignet
  • zur Bautrocknung geeignet
  • inklusive Wandhalterung
  • made in germany
  • gute Qualität

Nachteile

  • Nicht geeignet für Nassräume!
  • nicht so gute Verarbeitung
Zurück zur Vergleichstabelle: Infrarotheizungen Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich Vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Infrarotheizung Vergleich 2019:

Zum Infrarotheizung Vergleich 2019

Diese Heizmethode ist etwas gesünder, benötigt auch wesentlich weniger Energie, erzielt eine Wärme, die direkt wirkt und von innen heraus empfunden wird. Eines der besseren Modelle ist die „TecTake® Infrarotheizung Hybrid Paneel Heizplatte“ mit hochwertiger Hybrid-Technologie und sehr guter Leistung. Damit ist sie auch für größere Räume geeignet und kann als Vollheizsystem verwendet werden.

– Daten und Fakten –

Verpackung, Versand und Lieferzeit


Die Infrarotheizung gehörte zu den „Hybrid Paneel“-Modellen einer neuen modernen Generation von IR-Heizungen. Die Lieferung erfolgte zuverlässig und im vom Hersteller genannten Zeitraum. Die Infrarotheizung kam in stoßfester, stabiler und neuer Verpackung, war gepolstert und transportsicher gemacht, hatte weder Schäden noch Kratzer. Mitgeliefert wurden die Wandhalterung und eine Anleitung für die Montage. Die Garantie betrug 3 Jahre. Die Heizfolie wurde in Deutschland hergestellt.

Details und Infos zum Hersteller

Tec Take“ ist in Anbieter für Produkte und Geräte rund um das Haus. Das betrifft das Autozubehör ebenso wie den Freizeit- und Gartenbereich. Das gemütliche Wohnen ist durch hochwertige Ausstattungsgegenstände, darunter auch unterschiedliche Infrarotheizungen, gewährleistet. Die Geräte sind geprüft und zertifiziert. Ebenso steht ein ausgezeichneter Kundenservice zur Verfügung.

Maße und Gewicht

Schmal und glatt war die rechteckige Infrarotheizung für viele Räumlichkeiten gedacht. Sie war etwas schwerer und wog 24 Kilogramm, und zeigte auch in den Abmessungen etwas breitere Tendenzen. Die Maße waren 140 x 60 x 4 Zentimeter. Für die Wandmontage erwies sich die Länge des Modells im Test als hervorragend. Sie war für die Schimmelbekämpfung geeignet, jedoch nicht für die Nutzung in Nassräumen.

Design, Farbe und Aufbau

Die Heizung bestand aus Stahlblech und war mit einer Heizfolie beschichtet. Die Ausstattung der „TecTake® Infrarotheizung Hybrid Paneel Heizplatte“ war hoch, das Design schlicht und funktional. Eine weiße, matte Oberfläche war mit einer Abluftleiste versehen, während im unteren Bereich der Regler und das Thermostat saßen. Die Heizung wurde über zwei Leisten montiert, wobei die Schrauben und Dübel mitgeliefert wurden. Sie war weißfarbig, unauffällig und stabil.

Leistung und Verbrauch


Mit einer Leistung von 1.400 Watt hatte die Infrarotleistung eine ordentliche Power, die sich im Test auch bemerkbar machte. Dennoch war der Stromverbrauch gering, wie es bei Infrarotmodellen häufig vorkam. Das lag an der Technologie, aber auch an der schnelleren Wärmeentwicklung im Raum. Auch größere Zimmer konnten ausreichend beheizt werden, mit einer Energieeinsparung bis zu 40 Prozent. Die dünne Heizung erwärmte die Umgebung effizient, da die Wärme von den Objekten im Raum reflektiert wurde.

Ausstattung, Thermostat und Schutzklasse

Mit der Schutzklasse IP20 war das Modell sicher und für eine lange Anwendung gedacht. Die Heizung war TÜV-geprüft, besaß das GS-Siegel und war zertifiziert. Sie war auch für Räume mit sehr hohen Decken geeignet, verfügte über ein Thermostat und über eine Schaltuhr. Mit einer Strahlungsweite von bis zu 3,50 Meter war ein großer Wirkungsbereich abgedeckt.

– Gemütliche Wärme zu jeder Zeit – die Infrarotheizung in der Anwendung und Nutzung –

Aufbau, Anschluss und Montage

Das Modell wurde wie eine normale Heizung angebracht und musste entsprechend an einer Wand montiert und angeschlossen werden. Das war mit einem ausreichend langen Kabel möglich. Zwei Schienen sorgten für den Halt, wurden mit Schrauben und Dübeln im Test befestigt. Die Heizung saß fest und sicher, strahlte die Wärme direkt nach vorne und nach hinten aus.

Wärmeempfinden und Aufheizung


Die Oberflächentemperatur im vorderen Bereich lag zwischen 30 und 110 Grad Celsius, im hinteren Bereich zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Innerhalb weniger Sekunden war die volle Heizleistung erreicht und verbreitete sich spürbar und schnell im Raum. Die Wärme strahlte unmittelbar, ohne die Raumluft zu verändern oder auszutrocknen. Durch das schnelle Aufwärmen der Objekte, Decken und Wände, wurde auch die Umgebungsluft warm.

Thermostatregler, Funktionen und Bedienkomfort

Neben einem hochwertigen Thermostat besaß das Modell einen Überhitzungsschutz, konnte sich automatisch abschalten und war mit einem entsprechenden Timer verwendbar. Die Bedienung war einfach, die Leistung musste im Test nicht auf vollem Niveau verbraucht werden, da bereits eine geringere Wärmestrahlung den Effekt einer normalen Heizung mitbrachte. Die Wärme war dabei sehr natürlich und angenehm, direkt in den Knochen zu spüren. Bei voller Leistung war das Modell entsprechend höher im Energieverbrauch. Die Hitze war in drei Stufen regulierbar, erreichte bei voller Leistung über 100 Grad.

Einsatzmöglichkeiten und Verwendung

Durch die sehr hohe Leistung war die „TecTake® Infrarotheizung Hybrid Paneel Heizplatte“ für kleine und große Räume, bei Bauarbeiten, für die Schimmelbekämpfung und zum Trocknen von Wänden und Decken geeignet. Der Raum durfte dabei bis zu 40 Quadratmeter haben, über die sich eine ausreichende Wärme verteilte. In Wohnräumen war die Infrarotheizung besonders effizient, auch in Garagen und Kellern. Leider konnte sie nicht in Badezimmern angebracht werden, da kein Spritzschutz vorhanden und das Modell für Nassräume ungeeignet war.

Lebensdauer und Sicherheit

Wenn der Hersteller eine Garantie von 3 Jahren festlegt, muss das Modell auch entsprechend lange halten. Häufiger zeigte sich jedoch, dass die Infrarotheizung die Sicherung überlastete und für den Dauerbetrieb weniger geeignet war. Dafür besaß sie einen Überspannungsschutz und schaltete sich unter entsprechenden Bedingungen dann auch ab. Die Kabel waren stabil und sicher, die Heizung mit Schlitzen und Radiation eine gute Ergänzung im Raum. Ein Vorteil solcher Modelle war immer das dünne und schmale Format, so dass wenig Platz für die Montage und Nutzung benötigt wurde.

Fazit: Auf den Bezug kommt es an

Eine sehr hohe Leistung kostet natürlich auch mehr Strom, wobei der Energieverbrauch überschaubar ist, da Infrarot einen Raum wesentlich schneller aufheizt und bereits auf der unteren Stufe der Temperaturregelung ausgezeichnet funktioniert. Auch die „TecTake® Infrarotheizung Hybrid Paneel Heizplatte“ bildet da keine Ausnahme, arbeitet mit 1.400 Watt und ist in wenigen Sekunden aufgeheizt.

Sie ist schön unauffällig konzipiert, hat eine gute Oberflächenstrahlung und ist mit Thermostat und Überhitzungsschutz ausgestattet. Sie kann in großen und kleinen Räumen verwendet werden, leider nicht in Nassräumen. Ab und an hat die Heizung ihre Macken, kann die Stromleitung auch teilweise etwas überfordern. Sie sollte daher in den geeigneten Räumen montiert werden.

Infrarotheizung jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Verarbeitungsqualität
ExpertenTesten Infrarotheizung

Fazit: durch eine neuartige Hybridtechnik erzeugt diese Infrarotheizung in Sekundenschnelle wohlige Wärme

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.472 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...