Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Inhalator-Vergleichstabelle

Flaem Ghibli Plus im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Inhalator Vergleich 2020:

Zum Inhalator-Vergleich 2020

Auch im Bereich der medizinischen Prävention gibt es Geräte, die geprüft und nicht geprüft sind. Wer Wert auf professionelle Produkte legt, sollte Ausschau nach Modellen halten, die TÜV geprüft sind, wie das „Inhalationsgerät Ghibli Plus“. Durch die Funktionsweise per Kompressor zeigt das Modell eine deutliche Reduzierung des Elektrosmogs, bietet das höchste Qualitätsniveau und eine direkte Behandlung der oberen und unteren Atemwege.Im Inhalator Test und Vergleich war das Modell eines der leisesten mit Kompressor. Wer die Behandlung ohne störendes Brummen der Pumpe durchführen möchte, ist mit diesem Gerät gut beraten.

Archiv
Inhalator
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    16 x 15 x 11
  • Gewicht:

    1,4
  • Inhalator-Typ:

    Tisch­gerät
  • Technologie:

    Kompressor
  • Geeignet für:

    obere Atemwege / untere Atemwege
  • Stromversorung:

    Stecker
  • Farbe:

    Grün, Weiß
  • Garantie:

    3
  • Kinderzubehör:

    Kindermaske
Vorteile
  • günstiger Preis
  • einfache Bedienung
  • Phtalat/DEHP- und Latexfrei
  • TÜV Rheinland geprüft
  • mit Auslaufschutz

Nachteile

  • laut im Betrieb
  • schneller Verschleiss des Zubehörs
Zurück zur Vergleichstabelle: Inhalatoren Test 2020

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Inhalationsgerät Ghibli Plus für die ganze FamilieNach 2 Werktagen traf die Ware unbeschädigt und gut verpackt ein. Der Inhalator war gepolstert, in Folie geschweißt und mit verschiedenen Zubehörteilen ausgestattet. Das Öffnen der Verpackung zeigte eine übersichtliche Ordnung und schnelle Anwendungsmöglichkeit.

Gerät und Originalkarton waren kompakt und stabil. Der Hersteller gab das Gerät als tauglich für die ganze Familie an und gewährte eine Garantie von 3 Jahren. Eine Gebrauchsanweisung war ebenfalls vorhanden und in mehreren Sprachen, darunter auch in Deutsch, verfasst. Ein Aufbewahrungsbeutel erlaubte das einfachere Verstauen des Inhalators.

Aufbau, Größe und Gewicht

Das Inhalationsgerät war etwas größer, schnell aufgebaut und sehr kompakt. Die Grundfarben waren Weiß und Neongelb, die Zubehörteile waren transparent und dabei komplett phtalatfrei und frei von DEHP und Latex. Damit entsprachen die Materialien den hohen Anforderungen an die Inhalationsversorgung und medizinische Behandlung. Das Gewicht war etwa 1,5 Kilogramm mit einem Einfüllbehälter für 2 bis 8 ml Lösung.

Technologie und Stromversorgung

Inhalationsgerät Ghibli Plus für die ganze FamilieDer Hersteller empfahl eine häufige Verwendung von Meersalzlösung, die sich bei dem Inhalator im Test und Vergleich optimal zur Vernebelung eignete. Letztere erfolgte durch einen Kompressor, der mit nur 56 dB leise arbeitete und bei der Behandlung nicht störte.Der Inhalator wurde über ein Kabel an die Steckdose angeschlossen, mit Schlauch und Mundstück ausgestattet, in Betrieb genommen und eingeschaltet.

Die Inhalationslösung wurde in einen kleinen, dafür vorgesehenen Behälter eingefüllt, der rund konzipiert war.Alle Zubehörteile und der Inhalator selbst waren hochwertig und sauber verarbeitet, so dass er für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet war.

Dazu war die Anwendung simpel und unkompliziert. Behandelt werden konnten alle Atemwegserkrankungen, auch Allergien und Erkältungserscheinungen.Der Inhalator konnte vorbeugend die ersten Symptome behandeln, aber auch bei schwerwiegenderen Beschwerden Linderung verschaffen. Asthma, Bronchitis oder grippale Infekte konnten direkt und schonend behandelt werden. Das Gerät war für einen Dauerbetrieb konzipiert und musste nicht nach wenigen Minuten ausgeschaltet werden. Ein Heißlaufen des Kompressors war im Test nicht feststellbar.

Ausstattung, Aufsätze, Masken und Zubehör

Die Ausstattung entsprach einer professionellen Anwendung mit hochwertigen Materialien, die geschmacks- und geruchlos waren, dazu gut desinfiziert werden konnten und genauso für die Spülmaschine geeignet waren.


Es wurden keinerlei Weichmacher oder Schadstoffe bei er Herstellung verwendet, so dass der „Inhalator Gihbli Plus“ TÜV geprüft und zertifiziert war.

Das Zubehör bestand aus dem Anschlussschlauch, einem Mundstück, aus zwei verschieden großen Masken und der Anleitung für die richtige Bedienung. In einem mitgelieferten Aufbewahrungsbeutel konnten alle Bestandteile verstaut werden, jedoch nicht am Gerät selbst.

– Der Umgang und die richtige Anwendung des Inhalators -Aufbau, Einsatz und Montage

Der Anschluss und Aufbau waren einfach und boten im Test und Vergleich einen sehr schnellen Einsatz. Ein Blick in die Anleitung war im Grunde nicht möglich, informierte jedoch über die richtige Verwendung und das Einfüllen der Inhalationsflüssigkeit oder Medikamente. Das war in einen runden Behälter mit einer Füllmenge bis zu 8 ml möglich.Der Inhalator konnte direkt an den Strom angeschlossen und über einen Schalter in Betrieb genommen werden.

Bedienung und Anwendungskomfort

Das Gerät besaß im Vergleich zu anderen Modellen mehrere Funktionen, darunter auch eine für die Schnellverdampfung in verschiedener Partikelgröße. Das machte die Anwendung etwas vielseitiger, die so auf den Nutzer besser abgestimmt werden konnte. Verwendet wurden Ampullen mit 2,5 ml Lösung, die dann bei geschlossenem Ventil nach etwa 10 Minuten verbraucht waren. Das Mundstück war gut verarbeitet und passgenau. Die Masken besaßen ein Gummiband für den besseren Halt.

Geräusche und andere Merkmale bei der Anwendung

Der Inhalator arbeitete mit 56 dB zwar deutlich leiser als andere Geräte, war aber dennoch laut und konnte bei längerer Nutzung als störend empfunden werden. Das Brummen des Kompressors war in tiefen Tönen zu vernehmen, konnte mit einer dämmenden Unterlage minimal reduziert werden.Die Inhalation dauerte meistens nicht länger als 15 bis 20 Minuten. In dieser Zeit war der Lärmpegel zwar erträglich, konnte aber kaum als „geräuscharm“ bezeichnet werden.Dagegen besaß der Schlauch mit Mundstück einen Auslaufschutz, der dafür sorgte, dass sich kaum Kondensat in der Maske festsetzte. Das Gerät verfügte über einen Anti-Umkipp-Schutz, was die Anwendung noch sicherer machte.

Ergebnisse, Atmung, Gesundheit und Heilungsprozess

Inhalationsgerät Ghibli Plus für die ganze FamilieDie Vernebelung konnte in verschiedenen Partikelgrößen stattfinden, ebenso der Zerstäubungsaustritt. Mundstück und Masken waren gut verarbeitet und passgenau. Die Inhalationslösung traf dort hin, wo sie wirken konnte.

Die Anwendung bei Allergien, Husten, Schnupfen, Asthma und Bronchitis war schonend und zeigte eine schnelle Linderung der Beschwerden. Das Gerät war auch für Kinder geeignet, wobei die Kindermaske bei sehr kleinen Kindern nicht allzu beliebt war. Wenn es jedoch um den Heilungsprozess ging, war das in Kauf zu nehmen.

Reinigung, Desinfektion und Hygiene

Alle Komponenten des Inhalators waren geprüft, schadstofffrei, aus transparentem Kunststoff und damit auskochbar, spülmaschinenfest, thermisch und chemisch desinfizierbar und autoclavierbar bis 134°C. Die hygienischen Voraussetzungen waren damit ausreichend gewährleistet, die Säuberung besonders einfach und schnell gemacht.

Vor der ersten Benutzung sollten Schlauch, Mundstück und Maske ausgekocht werden. Das Gleiche sollte vor jeder Anwendung durchgeführt werden, damit sich keine Ablagerungen und Verschmutzungen festsetzen und die Behandlung beeinträchtigen konnten.

Fazit

Das „Inhalationsgerät Ghibli Plus“ kann es mit teuren Inhalatoren aufnehmen, ist handlich, etwas größer und kompakt, weist eine hervorragende Verarbeitung mit passgenauen Zubehörteilen auf. Auch wenn das Modell deutlich zu hören ist, zeigt der Vergleich eine leisere Geräuschkulisse als andere Geräte mit Kompressor. Dennoch kann die Anwendung als störend empfunden werden, da Kompressoren nicht geräuschlos funktionieren. Ansonsten bietet der Inhalator eine sichere und professionelle Behandlung für die ganze Familie.

Inhalator jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de Inhalator

Fazit: Das „Inhalationsgerät Ghibli Plus“ kann es mit teuren Inhalatoren aufnehmen, ist handlich, etwas größer und kompakt, weist eine hervorragende Verarbeitung mit passgenauen Zubehörteilen auf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.401 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...