Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Industriestaubsauger-test
Zurück zur Industriestaubsauger-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Kärcher WD 5 P im Test 2019

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Industriestaubsauger Vergleich 2019:

Zum Industriestaubsauger-Vergleich 2019

Der Hersteller „Kärcher“ ist bekannt für hochwertige Geräte für den Heimbedarf und den Gewerbezweck, daher sind auch die Industriestaubsauger mit einer patentierten Filterentnahmetechnik ausgestattet, um die Anwendung um einiges zu vereinfachen. Grober oder feiner Schmutz sind für den „Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P“ genauso wenig ein Problem wie nasse oder trockene Rückstände. Die Saugleistung kann durch die automatische Filterreinigung jederzeit wieder hergestellt werden. In unserem Industriestaubsauger Test und Vergleich landete das Modell auf den fünften Platz.

>> Sicher & günstig für ca. 125 € auf Amazon bestellen!
Archiv
Industriestaubsauger
Aktuelles Angebot
ab ca. 125 €

Listenpreis ca. 190 €
Sie sparen ca. 65€
Kundenbewertung
4.3 von 5 Sternen
bei 171
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    38,2 x 41,8 x 65,2
  • Gewicht:

    8,5
  • Leistung:

    1100
  • Volumen:

    25
  • Rohrlänge:

    kA
  • Kabellänge:

    5
  • Blasfunktion :

    [ja]
  • Inkl. Steckdose:

    [ja]
  • Garantie:

    3
Vorteile
  • mit elektrostatischem Schutz
  • praktische Filterentnahmetechnik
  • optimale Schmutzaufnahme
  • praktische Parkposition
  • 3-in-1 Bügelgriff

Nachteile

  • Saugkraft mittelmäßig
  • kurzer Stromkabel
Zurück zur Vergleichstabelle: Industriestaubsauger Test 2019

Daten & Fakten

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Wasserbehälter vom Kärcher WD 5 P Industriebstaubsauger

Die Ware erreichte uns pünktlich und zuverlässig, innerhalb von drei Tagen nach der Bestätigung der Bestellung durch den Anbieter. Der Karton war groß, wog etwa 13 Kilogramm und konnte gut transportiert werden. Die Verpackung war hochwertig und stoßfest. Alle Bestandteile und das Zubehör waren unbeschädigt, wiesen weder Dellen noch Kratzer auf.

Die Ausstattung des Industriesaugers war nicht sonderlich groß. Zum Schlauch und zu der zusammensetzbaren Teleskopstange gab es eine Fugendüse und eine Bodendüse mit 2 Gummi- und 2 Bürstenstreifen. Dazu war eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen im Lieferumfang enthalten.

Angaben zum Hersteller

Das Unternehmen Kärcher ist auf die Herstellung verschiedenster Reinigungsgeräte und Reinigungssysteme spezialisiert. Der Sitz der Firma ist in Winnenden, das in Baden-Württemberg liegt. „Kärcher“ ist ein Familienunternehmen, das mittlerweile auf diesem Gebiet als marktführend gilt und weltweit bekannt ist.

Gegründet wurde die Firma 1935 durch Alfred Kärcher in Stuttgart-Bad Cannstatt. Nachdem sich das Unternehmen vergrößern konnte und die ersten wirtschaftlichen Erfolge, z. B. durch den energiesparenden Salzbadofen für die Metallveredelung, zog die Firma nach Winnenden, wo sie bis heute zu finden ist. „Kärcher“ erfand den ersten Heißwasser-Hochdruckreiniger in den fünfziger Jahren und legte damit den Grundstein für viele weitere Reinigungssysteme und Geräte. Der Name steht dafür für die Qualität der Produkte.

Gewicht, Maße und Farbe

Die Geräte bei „Kärcher“ sind häufig nur mit Buchstaben gekennzeichnet, die auf die Preisklasse und Funktionalität des Geräts verweist. Bei dem „Kärcher Industriesauger WD 5 P“ handelte es sich um ein energiesparsames und sehr leichtes Modell, das etwa 8,5 Kilogramm wog. Die Maße waren 41,8 x 38,2 x 65,2 Zentimeter, der Sauger war zylinderförmig gebaut und im Gehäuse gelb. Die Bedienleiste war schwarz, ebenso die Rollen, der Schlauch und das Teleskoprohr.


Oberhalb des Geräts war neben dem großen Tank und eine Leiste für die Aufbewahrung und Verstauung der Zubehörteile. Das Design hat uns in unserem Vergleich sehr gefallen. Der Griff, über den der Industriesauger transportiert werden konnte, war dazu abnehmbar. Dieser war ebenfalls patentiert wie das Filtersystem.

Materialien, Art des Staubsaugers und Saugtechnologie

Alle Bestandteile des „WD 5 P“ waren aus Kunststoff und damit sehr robust. Auch das Saugrohr konnte zusammengesetzt werden und war danach stabil. Das Modell war als Mehrzwecksauger konzipiert, sehr saugstark und dabei dennoch energiesparsam. Der stoßfeste und robuste Behälter bot ein Volumen von 25 Liter.Vollansicht vom Kärcher WD 5 P Industriebstaubsauger

Das Modell konnte beutellos verwendet werden, war für die Nass- und Trockenreinigung konzipiert. Die Filterkassette konnte über einen Flachfaltenfilter eingesetzt und genauso einfach entnommen werden. Die Kassette wurde dabei nur herausgeklappt, so dass dabei kein Kontakt zum Schmutz aufkam. Genauso konnte der Filter per Knopfdruck und durch starke Impuls- Luftstöße gesäubert werden, damit die Saugleistung sich wieder verbesserte, die mit der Zeit und häufigeren Nutzung nachließ, sobald sich der Filter in der Schmutzaufnahme füllte.

Saugklasse und Saugleistung

Der Industriestaubsauger gehörte zur Saugklasse L und arbeitete mit einer Saugleistung von 1.100 Watt. Diese war in verschiedenen Stärken regulierbar, was bei einem Sauger dieser Art immer von Vorteil war. Der Stromverbrauch war gering, die Saugkraft hoch. Die Leistung nahm nur geringfügig ab, wenn der Filter voll war. Dann musste dieser durchgeblasen und gereinigt werden.

Funktionen und Besonderheiten

Neben der einfach herausklappbaren Filterkassette und dem speziellen Filterreinigungssystem besaß der „Mehrzweckreiniger WD 5 P“ einen 3-in-1-Büggelggriff, eine Leiste, um das Zubehör direkt am Sauger zu befestigen, einen elektrostatischen Schutz und eine kraftvolle Blasefunktion, mit der z. B. Laub weggeblasen werden konnte.


Der Sauger saugte damit sowohl Luft ein als dass er auch in umgekehrter Richtung mit dem Strom von Luft hinaus funktionierte. Der Behälter konnte über den praktischen Griff einfach transportiert und geöffnet werden, um den Inhalt zu entleeren.

Über einen Schalter konnte die Saugleistung reguliert werden, dazu gab es eine integrierte Steckdose, um in der Kombination mit anderen Elektrowerkzeugen benutzt zu werden. Die Steckdose verfügte über eine Ein- und Ausschaltautomatik, so dass der Schmutz bereits während der Arbeit mit Werkzeugen direkt abgesaugt wurde.


Bester Preis:
statt EUR 189,99
jetzt für nur EUR 124,99 Euro auf Amazon.de

65,00% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Der Industriesauger im Einsatz

Zusammenbau und Bürstenaufsätze

Durch das Aufbewahrungssystem direkt am Gehäuse des „Kärcher Mehrzwecksaugers WD 5 P“ konnten die Zubehörteile einfach untergebracht werden oder bei Bedarf dann zusammengesetzt und benutzt werden. Schlauch und Kabel waren 3 Meter und 5 Meter lang, wobei der Schlauch auch etwas länger hätte sein dürfen. Neben einer Boden- und Fugendüse mit verschiedenen Aufsätzen und dem Teleskoprohr gab es noch einen Anschlussadapter. Die Aufsätze reichten nicht aus, um z. B. eine intensive Autoreinigung umzusetzen. Das notwendige Zubehör konnte aber beim Hersteller zusätzlich gekauft werden.

Filterreinigung und Bedienung

Das Gerät besaß ein patentiertes Filtersystem, das auf Knopfdruck die Reinigung der Filterkassette startete. Dabei wurde der Schmutz durch starke Impuls-Luftstöße in den Behälter geblasen. Die Filterkassette selbst konnte über die patentierte Technik einfach eingesetzt und unkompliziert herausgenommen werden. Dafür wurde sie entriegelt und am Rand festgehalten, so dass der Kontakt mit dem Schmutz nicht zustande kam. Die Lösung war gut durchdacht. Über einen großen Drehregler konnte die Saugleistung beeinflusst und auf die Anwendung und Reinigung angepasst werden. Auch die Gebläse-Funktion konnte eingeschaltet werden.

Einsatzmöglichkeiten, Geräuschpegel und Schmutzbeseitigung

Filtersystem vom Kärcher WD 5 P Industriebstaubsauger

Das Modell war hervorragend für den Außeneinsatz in Werkstätten, Garagen, im Auto oder auf Baustellen geeignet. Der Geräuschpegel war hoch, der Sauger bei voller Leistung deutlich zu hören. Eine Nutzung zu Hause war daher nur bedingt zu empfehlen. Sinnvoller war der Einsatz beim Hobeln, Schleifen und Sägen, da die integrierte Steckdose die Kombination mit Werkzeug möglich machte, wobei der entstehende Schmutz direkt abgesaugt werden konnte. Ein elektrostatischer Schutz machte die Anwendung staubfrei und sauber.

Saugqualität und Ergebnis

Für einen hochwertigen Industriesauger war der Stromverbrauch weniger wichtig als die Saugleistung. Der „Kärcher WD 5 P“ arbeitete energiesparsam, die Leistung der Saugkraft zeigte sich dann aber doch als mittelmäßig kraftvoll. Das Modell war gut für alle Baumaterialien geeignet, musste aber im Filter dann auch häufiger entleert werden. Sowohl nassen als auch trockenen Schmutz schaffte das Gerät, hier mussten wir nur darauf achten, dass der Schlauch nicht durch zu viel Dreck verstopfte.

Nicht so schön war das Teleskoprohr aus Plastik, das damit nicht zu stark belastet werden konnte, da es ansonsten brach. Metall war hier deutlich besser geeignet. Dafür bot „Kärcher“ bei diesem Gerät ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.


Der Schlauch war mit 3 Metern eher kurz und konnte gegebenenfalls mit einer Schlauchverlängerung versehen werden, um den Einsatz etwas flexibler zu machen.

Der Bewegungsspielraum sollte stimmig sein, da das Gerät im Innen- und Außenbereich genutzt wurde. Positiv war die regulierbare Saugleistung, die auf die Nutzung und den Schmutz abgestimmt werden konnte. Die Maximalleistung war hoch, die Blase-Funktion eher mäßig.

Fazit

Der „Kärcher WD 5 P Mehrzweckreiniger“ gehört zu den Spitzenmodellen auf dem Markt und bietet einen hohen Bedienkomfort, hochwertig verarbeitete Materialien und eine regulierbare Saugstärke für die Aufnahme von kleineren und größeren Schmutzmengen in nasser und trockener Form. Das eher dürftig ausfallende Zubehör kann durch ein am Gerät vorhandenes Aufbewahrungssystem verstaut werden, ein Griff sorgt für den leichten Transport. Der Sauger arbeitet laut und verfügt auch nur über einen kleinen Schlauch, der durch eine Verlängerung besser genutzt werden kann. Ansonsten ist das Gerät leistungsstark und gut für den vielseitigen Einsatz geeignet.

Industriestaubsauger jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten Industriestaubsauger

Fazit: Der „Kärcher WD 5 P Mehrzweckreiniger“ gehört zu den Spitzenmodellen auf dem Markt und bietet einen hohen Bedienkomfort, hochwertig verarbeitete Materialien und eine regulierbare Saugstärke für die Aufnahme von kleineren und größeren Schmutzmengen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.495 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...