Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Kaffeebohne-Vergleichstabelle

Melitta BellaCrema im Test 2019

Aktualisiert am:

Sie genießen einen hellen Arabica-Kaffee mit einer fein fruchtigen Geschmacksnote. Die Bohnen kommen aus dem asiatisch-pazifischen Raum und eignen sich für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten, im Filterautomaten und im Siebträger. Die helle Röstung der Arabica-Bohnen findet durch die hauseigenen Röstmeister statt, die Röstfrische bleibt vier Monate nach dem Öffnen der Verpackung erhalten. Die Bohnen aus verschiedenen Anbaugebieten werden direkt nach Ernte sorgfältig ausgesucht, aufeinander abgestimmt und verpackt. Der Geschmack und das Aroma sind vollmundig mit einem ausgewogenen Körper.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
5. Platz
Kaffeebohne
1,55 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 13 €

Listenpreis ca. 13 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Inhalt:

    1000
  • Preis pro kg:

    12,99
  • Mischung:

    100% Arabica
  • Röstgrad:

    etwas heller
  • Röstfrische:

    3
  • Röstung:

    durch Melitta-Röstmeister
  • Aroma:

    leichte fein-fruchtige Kaffeearomen
  • Herkunft:

    Asia-Pazifik
  • Für Siebträger:

    gut
  • Für Vollautomat:

    gut
  • Für Filterautomat:

    gut
  • Bio:

    [Nein]
  • Fairer Handel:

    [Nein]
Vorteile
  • gute Qualität
  • abgestimmte Bohnen-Mischung
  • ideal für Caffè Crema
  • ausgewogener Körper
  • vollmundiger Geschmack

Nachteile

  • Crema etwas zu leicht
  • als Espresso etwas flach
Zurück zur Vergleichstabelle: Kaffeebohnen Test 2019

Verbraucher betonen, dass die Crema etwas zu leicht ist, was jedoch eine individuelle Geschmacksache ist. Für die Zubereitung als Espresso eignet sich diese Arabica-Mischung jedoch weniger, da die Bohnen zu hell sind. Wenn Sie nicht nur leckere Crema-Sorten, sondern auch Espresso genießen möchten, empfehlen Kaffee Vergleiche Arabica-Kaffee mit einer ungefähr 20- bis 30-prozentigen Beimischung von dunklen Robusta-Bohnen.

Kaffee von Melitta steht für die besten Eigenschaften, die Sie von einer hochwertigen Kaffeespezialität erwarten

Melitta ist eine der bekanntesten Kaffeemarken Deutschlands. Wer diesen Namen hört, denkt sofort an Kaffeegenuss der höchsten Qualität. Melitta hat 1908 den ersten Kaffeefilter erfunden und damit die Grundlage für modernen Kaffeegenuss geschaffen. Sie genießen einen Arabica-Kaffee mit einer goldbraunen Crema und einem mittleren Röstgrad. Damit sind die Bohnen nicht zu hell und nicht zu dunkel. Die Bohnenmischung wird optimal in der Melitta-Rösterei in Bremen zusammengestellt. Melitta Bella Crema trägt das Prädikat „Auswahl des Jahres 2017“ und entfaltet einen Geschmack mit fruchtigen Nuancen von Granatapfel mit einem geringen Säuregehalt.

Um das Aroma nach dem Öffnen so lange wie möglich zu erhalten, verschließen Sie die Verpackung am besten mit einem Aromaclip. Für diesen Hochland-Kaffee werden Mayuma-Bohnen aus Papua-Neuguinea verwendet. Zusätzlich sorgt das Aromaventil der Verpackung für eine lange Aromaversiegelung, da es das Eindringen von Luft verhindert. Das Aromaventil befindet sich oberhalb des Melitta-Logos und lässt auf „Knopfdruck“ Luft aus der Verpackung entweichen.

Ihr Testsieger ist flexibel, was die Zubereitung angeht, denn Sie können sowohl einen Vollautomat als auch einen Filterautomat oder Siebträger verwenden. Es handelt sich um einen Kaffee mit vollmundigem Geschmack, feiner Crema und guter Struktur. In verschiedenen Produkt Tests betonen Kunden die Vielseitigkeit dieser Arabica-Bohnenmischung, denn sie ist die ideale Grundlage für verschiedene Kaffeevarianten wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Irish Coffee, Caffè Crema und natürlich ganz klassischen Kaffee.

Es handelt sich jedoch nicht um einen Bio-Kaffee und ein fair gehandeltes Produkt, was jedoch nicht heißen soll, dass Melitta keine sorgfältigen Anbauweisen und schlecht bezahlte Kaffeebauern beschäftigt. Für jeden Produkt Vergleich ist es jedoch wichtig, auf diese Punkte einzugehen, da sie für viele Verbraucher ein wichtiges Kaufkriterium sind. Kaffeespezialitäten, die nicht aus fairem Handel kommen, stehen für Produkte, die nicht in speziell geförderten Kaffee-Kooperativen angebaut werden.


Bester Preis:
jetzt für nur EUR 12,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Arabica-Kaffeebohnen sorgen für vollendeten Kaffeegenuss

Für die Herstellung von Melitta Bella Crema werden Mayuma-Bohnen aus Papua-Neuguina verwendet. Da der Geschmack grundsätzlich von den verschiedenen Anbaugebieten und Sorten bestimmt werden, sorgen die Melitta-Röstmeister für eine optimale Zusammenstellung der Kaffeebohnen aus dem sogenannten Kaffeegürtel am Äquator. Arabica-Bohnen aus Brasilien, Kolumbien, Mexiko, Vietnam und Indonesien werden zu einer hochwertigen Bohnenkomposition zusammengestellt.

Auch die Temperatur und Röstdauer bestimmen das Ergebnis maßgeblich, denn sie verleihen jeder Kaffeesorte einen individuellen Geschmack. Helle Röstungen, wie dieser Arabica-Kaffee, entfalten ein mildes Aroma mit feinen Fruchtnoten, während dunkle Röstungen sehr viel intensiver im Geschmack ausfallen. Die Melitta-Röstmeister kennen ihre Kaffeebohnen genau und sind so in der Lage, für jede Kaffeesorte das punktgenaue Aroma herauszuarbeiten.


Arabica-Kaffees sind teurer im Preis als Robusta-Kaffees oder Mischungen mit beiden Bohnen, da Arabica-Bohnen von hoher Qualität sind und einen feineren Geschmack entfalten als Robusta-Bohnen.

Dafür sind sie weniger anbaufreundlich, denn sie reagieren empfindlich auf Schädlinge, negative Klimaeinwirkungen und Schädlinge. Arabica-Kaffeebäume wachsen in Hanglagen von 600 bis 1.000 Metern. Daher werden Arabica-Kaffees auch als Hochlandkaffee bezeichnet. Diese Bohnensorte verzeichnet weniger Koffein und Chlorogensäure als Robusta-Bohnen. Sie sind außerdem heller, schmaler und länger.

Die Bezeichnung Bohnenkaffee steht nicht automatisch für ungemahlenen Kaffee, da ganze Bohnen auch zur Herstellung von Kaffeepulver verwendet werden. Es handelt sich um ein Qualitätsmerkmal, das Bohnenkaffee von Kaffeeersatzprodukten wie Malzkaffee und Instantkaffee unterscheidet. Kaffee gehört zur Pflanzengattung Coffea innerhalb der Familie der Rötegewächse mit dem lateinischen Namen Rubiaceae. Entsprechend der botanischen Einordnung handelt es sich nicht um Kaffeebohnen, sondern um rote Kaffeekirschen, deren Samen paarweise angeordnet an Kaffeebäumen wachsen.

Erst nach dem Trocknen, Fermentieren und Rösten erhalten sie ihr bohnentypisches Aussehen. Aufgrund dieser optischen Ähnlichkeit hat sich über die Jahrhunderte im allgemeinen Sprachgebrauch die Bezeichnung Kaffeebohne durchgesetzt. Ihr Melitta Bella Crema zeichnet sich durch eine sorgfältige Bohnenzusammenstellung ohne Bruch und Reste von Fruchtschalen aus. Der optische Eindruck der Kaffeebohnen ist ein wichtiges Kaufkriterium im Produkt Vergleich, da Bruchbohnen und Fruchtschalen die Qualität des Endprodukts maßgeblich negativ beeinflussen.

Fazit: Die besten Anbieter für Ihren Melitta Bella Crema

Melitta ist neben Jacobs eine der beliebtesten Kaffeemarken der deutschen Verbraucher. Daher ist dieser Anbieter auch im Einzelhandel stark vertreten. Hier kaufen Sie vor allem Kaffee in Pulverform, denn ganze Bohnen bekommen Sie hier nur selten. Meistens handelt es sich um Sonderaktionen, die zu bestimmten Anlässen wie Weihnachten und Ostern durchgeführt werden. Das Angebot ist also sehr beschränkt und auch noch zeitlich limitiert. Kaffeekenner für die das Beste gerade gut genug ist, kaufen ihren Kaffee beim Barista oder im Fachhandel. Wer diese Experten gerade nicht vor Ort hat, führt am besten einen Kaffee Vergleich im Internet durch. Dieser Online Test liefert alle wichtigen Informationen rund um das Thema wie Kaffeesorten, Anbauweisen, Kaffeebohnen, Herkunftsländer, Hersteller und Fachbegriffe.

Kundenrezensionen sind eine unabhängige Entscheidungshilfe, sollten jedoch nicht überbewertet werden, denn gerade der Geschmack von Kaffee wird sehr individuell empfinden. Wer seine Gewohnheiten und Vorlieben nicht kennt, entscheidet sich schnell für die falsche Kaffeesorte. Auf diese Weise kommt dann auch die eine oder andere negative Beurteilung zustande. Im Onlinefachhandel ist die Angebotsvielfalt unerschöpflich, hier erhalten Sie auch Kaffeemarken, die über die Fachkreise hinaus kaum bekannt sind und ganz aufgefallene Spezialitäten, mit denen Sie Ihre Gäste beeindrucken können. Das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt in den meisten Fällen nichts zu wünschen übrig.

Kaffeebohne jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

ExpertenTesten

5. Platz

1,55 (gut) Kaffeebohne

Fazit: Melitta ist neben Jacobs eine der beliebtesten Kaffeemarken der deutschen Verbraucher. Daher ist dieser Anbieter auch im Einzelhandel stark vertreten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.128 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...