Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Laufband-test
Zurück zur Laufband-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Laufband Speedrunner 6000 im Test 2018

Bei unseren Tests haben wir auch das Laufband Speedrunner 6000 in den Blick genommen und natürlich zahlreiche Testreihen durchgeführt. Das Laufband ist durchaus sein Geld wert und wird nicht nur Einsteigern sondern auch Profis jede Menge Freude beim Laufen bringen.

Da es aber doch das eine oder andere Manko zu verzeichnen gab, konnten wir leider nur den siebten Platz für dieses Modell vergeben. Alles in allem ist dem Hersteller mit diesem Laufband aber doch einiges gelungen und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich durchaus sehen lassen.

>> Sicher & günstig für ca. 300 € auf Amazon bestellen!
11. Platz
Laufband
2,12 (gut)
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 60
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Produktgewicht:

    kA
  • max. Benutzergewicht:

    150
  • max. Geschwindigkeitsbereich:

    kA
  • Lauffläche (L x B):

    kA
  • Trainingsprogramme:

    kA
  • Motor Leistung:

    kA
  • Garantie :

    kA
  • Konsole: LCD Anzeige:

    kA
  • Zusammenklappbar:

    kA
  • Sofort-Stop-Schlüssel:

    kA
  • Pulsanzeige:

    kA
  • Kalorienverbrauchsanzeige:

    kA
  • Mehrere Steigungsgrade:

    kA
Vorteile
  • 6,5 PS Spitzenleistung / 3,0 PS Dauerleistung
  • inklusive HRC-Funktion und POLAR Brustgurt
  • 1-22 km/h & 22 Stufen Steigungsverstellung
  • Safety-Key
  • Lauffläche: 133 (L) x 50 (B) cm
  • HRC-Funktion
  • 7" LCD Display
  • Gesamtgröße: 1910 (B)x 850 (T)x 1380 (H) mm
  • Gesamtgewicht: 106 kg
  • Deutsche Montage- und- Bedienungsanleitung

Nachteile

  • fehlende Schrauben
  • keine Beschreibung der 99 Programme
Zurück zur Vergleichstabelle: Laufbänder Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Laufbänder Test 2019:

Zum Laufbänder Test 2019

Lieferung und Verpackung

Das Laufband Speedrunner 6000 weist doch ein recht ordentliches Gewicht von 106 Kilogramm auf. Natürlich könnte man dieses Laufband auch im Fachhandel kaufen.

Aber wer möchte sich schon einen kraftaufwendigen Transport antun, wenn dieses große Paket auch nach Hause geliefert wird? Deswegen ist unsere Empfehlung, dass dieses Modell im Internet bestellt wird. Die Verpackung besteht aus Karton und das Laufband wird mittels Styropor sicher geliefert.

Inbetriebnahme

Mit 230 Volt kann das Laufband Speedrunner 6000 an jede herkömmliche Steckdose angeschlossen werden. Beim Display kann aufgrund der Größe die Übersicht behalten werden.

Die Wahltasten sind so angelegt, dass sie auch beim Laufen einfach erreicht werden können. Die Montageanleitung ist in deutscher Sprache verfasst, weswegen es hierbei keine Probleme gibt.


Allerdings gestaltet sich unserer Meinung nach die Montage- und Betriebsanleitung ein wenig ungünstig, da sie eher wie eine billige Kopie wirkt, bei der man in manchen Fällen schon zweimal hinsehen muss, bevor man etwas erkennt.

Daten und Fakten

  • HRC-Funktion
  • 3 PS Motorleistung
  • 6,5 PS Spitzenleistung
  • Geschwindigkeiten von 1 bis 22 km/h
  • Der Neigungswinkel kann in 22 Stufen gewählt werden
  • Die Lauffläche misst 133×55 Zentimeter
  • Es gibt 99 Trainingsprogramme, die bereits vorinstalliert sind
  • 150 Kilogramm maximale Belastung, so dass auch korpulente Personen mit diesem Laufband trainieren können
  • Gesamtgewicht 106 Kilogramm

Die Leistung

Der Motor bringt 6,5 PS Spitze, allerdings kann dieser Leistungsaufwand nicht durchgängig gehalten werden. Generell lässt sich aber eine Motorleistung von 3 PS aufzeigen.

Diesbezüglich unterscheidet sich das Laufband Speedrunner 6000 nicht vom Laufband Speedrunner 5000. Der Motor hat es auch wirklich in sich. Bei unserem Test zeigte sich, dass nicht nur in der Anlaufphase rasch die Leistung erbracht wird.

Selbst beim Laufen, Joggen, Sprinten oder langsamen Gehen zeigte der Motor seine volle Kraft. Der Motor schwächelte in keinem Trainingsmodus und hat eigentlich immer vollen Einsatz gezeigt.

Sonstige technische und funktionale Merkmale

Das Laufband Speedrunner 6000 eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Profis. Denn mit den 99 vorinstallierten Programmen wird beim Laufen für Abwechslung gesorgt.


Zudem bringt das Laufband doch 22 km/h Spitze zusammen, wodurch auch Leistungssportler durchaus gefordert werden. Zusätzlich kann auch der Neigungswinkel noch mit Hilfe von 22 Stufen verändert werden.

Mit Hilfe des Safety-Keys wird das Laufband Speedrunner 6000 sofort zum Stoppen gebracht. Auch hier hat dieses Modell eine Gemeinsamkeit mit seinem kleinen Bruder dem Laufband Speedrunner 5000.


Bester Preis:
jetzt für nur EUR 300,00 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Die Bedienung

Die Bedienung geht beim Laufband Speedrunner 6000 leicht von der Hand. Das 7″ große Display lässt den Überblick behalten. So konnten wir während unserer Testläufe die Kalorien, die Strecke, das Trainingsprogramm und auch die Zeit stets im Auge behalten.


Bei der Betriebsanleitung gibt es allerdings ein Manko zu verzeichnen. Es ist gut, dass ein Laufband 99 Programme aufweist, diese sollten dann aber in der Bedienungsanleitung auch einigermaßen gut beschrieben werden.

Beim Laufband Speedrunner 6000 gestaltete sich der Umstand bei unserer Testreihe eher so, dass wir jedes Trainingsprogramm für sich testen mussten, was natürlich einen enormen Zeitaufwand mit sich brachte.

Die Handhabung

Das Laufband Speedrunner 6000 gewährt durch sein Gewicht einen guten und sicheren Stand.Das Laufband Speedrunner 6000 kann mit der Monateanleitung relativ rasch aufgestellt werden. Wir benötigten etwa 45 Minuten wobei angemerkt werden muss, dass die Montage weitaus rascher vor sich gegangen wäre, wenn nicht einige Schrauben von Haus aus gefehlt hätten und wir diese nicht ersetzen mussten.

Die Verarbeitung des Laufbandes ist durchaus gut, dennoch müssen wir die fehlenden Schrauben als Kritikpunkt anmerken.

Funktionen im Test

Bei unserer Testreihe mussten wir feststellen, dass dieses Laufband eigentlich alles hält, was der Hersteller verspricht. Obwohl das Laufband so sperrig und groß erscheint, waren wir sehr zufrieden damit.

Es läuft sehr leise und selbst bei schnellem Tempo machten sich keine unangenehmen Nebengeräusche bemerkbar. Aufgrund des hohen Gewichts hat das Laufband Speedrunner 6000 stets einen sicheren und festen Stand gezeigt.

Hier begann nichts zu wackeln. Die 99 Programme machten uns richtig Spaß und hielten uns ganz schön auf Trapp. Wir konnten die Auswahltasten stets gut am Panel erreichen. Unserer Meinung nach ist die Anordnung der Druckknöpfe durchaus gut gelungen.

Das Laufband lief sofort an, setzte sich rasch in Bewegung und erreichte sehr rasch die gewünschte Geschwindigkeit. Beim Umstellen des Neigungswinkels oder der Geschwindigkeit leistete der Motor so gute Leistung, dass unser Lauffluss nicht unterbrochen oder gestört wurde.


Die Lauffläche ist mit 133 Zentimetern durchaus passabel, denn auch Männer müssen hier beim Laufen nicht unbedingt auf ihre Schrittlänge achten.

Ein weiterer Vorteil besteht auch darin, dass das maximale Gewicht bei 150 Kilogramm liegt, wodurch auch korpulenten Personen die Möglichkeit gegeben wird sich sportlich zu betätigen.

Der Safety-Key wurde von uns natürlich auch unter die Lupe genommen und als sicher eingestuft. Das Band stoppte sofort, nachdem wir den Kontakt unterbrachen.

Stärken und Schwächen

Women's sports shapeDas Laufband Speedrunner 6000 beweist, dass hochwertige Laufbänder auch unter 1000 Euro zu kaufen sind. Die Programme machen Einsteigern wie Profis gleichermaßen Spaß.

Und mit 22 km/h wird man schon ganz schön ins Schwitzen gebracht. Auch die Lauffläche lässt keine Kritikpunkte zu, da sie nicht nur ausreichend groß, sondern auch gut gedämmt ist.

Allerdings fehlten einige Schrauben, die wir ersetzen mussten, damit das Laufband aufgestellt werden konnte. Zudem sollte sich der Hersteller bezüglich der 99 Programme in seiner Bedienungsanleitung etwas einfallen lassen.

Garantie und Serviceleistung

Auf das Laufband Speedrunner 6000 gibt es zwei Jahre Garantie, wobei eine sachgemäße Handhabung vorausgesetzt wird. Auf zerbrechliche Teile wird diese Garantie allerdings nicht gewährt.

Sowohl im Garantiefall als auch bei einer Serviceleistung muss im Vorfeld abgesprochen werden, ob das Laufband zu einem Vertragspartner oder direkt an den Hersteller geschickt wird.

Zubehör

Im Lieferumfang befindet sich beim Laufband Speedrunner 6000 auch ein Brustgurt, mit Hilfe dessen die Herzfrequenz während des Laufens gemessen werdenDas Laufband Speedrunner 6000 läßt sich komfortabel zusammen klappen. kann.

Fazit: Effizienter Generator für die Arbeit

Das Laufband Speedrunner 6000 hat in unseren Tests auf ganzer Linie überzeugt. Die Handhabung und die Funktionen sind einwandfrei bis auf einige kleine Mankos. Die vielseitigen Programme und die Geschwindigkeit bis zu 22 km/h sind für Einsteiger und Profis gleichermaßen fordernd.

Jedoch fehlten einige Schrauben und auch die Betriebsanleitung lässt einiges zu Wünsche übrig. Alles in allem aber ein durchaus gelungenes Laufband, bei dem auch das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen ist.

Laufband jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten

11. Platz

2,12 (gut) Laufband

Fazit: Das Laufband Speedrunner 6000 ist sein Geld wert und hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.455 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...