Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Laufuhr-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Laufuhr für Damen: Für welches Modell soll ich mich entscheiden? Eine Kaufempfehlung

In erster Linie kann eine Laufuhr als Trainingsgerät angesehen werden. Immerhin zeichnen Sie damit die gelaufenen Schritte oder verbrauchten Kalorien auf. Immer mehr Damen wollen aber nicht nur ihr Training überwachen, sondern das ganze Leben.

Vielleicht haben Sie bereits über den Tag hinweg 200 kcal verbrannt, wobei Ihr Ziel 250 kcal sind. Nun müssen Sie nicht mehr 30 Minuten laufen, sondern nur eine kurze Strecke.
Daher wird die Laufuhr gar nicht mehr abgelegt, sondern rund um die Uhr getragen. Doch schnell kommt ein neues Problem auf Sie zu, denn die Laufuhr soll nicht als solche erkannt werden. Was es bei einer Laufuhr für Damen zu beachten gibt, zeigen wir Ihnen.

Das Design ist essenziell

Eigentlich sollten Sie anhand der Funktionen eine Laufuhr auswählen, doch tragen Sie das Modell über einen Laufuhr für Damen: Für welches Modell soll ich mich entscheiden?längeren Zeitraum, vielleicht auch in Ihrer Freizeit, sollten Sie einen Blick auf das Design werfen. Nun ist es wichtig, dass die Laufuhr zu Ihrem Leben passt. Das bedeutet, Sie müssen die Laufuhr nicht zwangsläufig verstecken, sodass diese wie eine ganz normale Uhr aussieht, dennoch sind manche flippigen, bunten oder klobigen Modelle nicht die richtige Wahl, wenn Sie die Laufuhr länger tragen.

Schauen Sie sich somit das Design ganz genau an und überlegen Sie, was vertretbar ist. Beispielsweise wirkt eine bunte und unförmige Laufuhr fehl am Platz, wenn Sie viel im Büro arbeiten oder mit Kunden zu tun haben. Hingegen kann ein farbiges Modell sehr freundlich wirken, wenn Sie beispielsweise in einem Blumengeschäft arbeiten. Passen Sie das Design somit Ihrem Leben an.

Besonders praktisch ist, wenn Sie über eine Laufuhr verfügen, bei der Sie das Armband austauschen können. Das bedeutet, müssen Sie seriös und elegant wirken, tauschen Sie das rote Armband gegen ein schwarzes Modell aus. Gerade dieser Vorgang ist sehr praktisch, um die Laufuhr in allen Lebenssituationen zu tragen.

Funktionen, die sich Ihrem Leben anpassen

Nach dem Design sollten Sie auf die Funktionen achten. Laufuhren sind heute mehr als einfache Schrittzähler.Laufuhr für Damen: Für welches Modell soll ich mich entscheiden? Hersteller verbauen zahlreiche Funktionen, welche Ihnen das Leben leichter gestalten können. Nun gilt wieder, dass Sie sich überlegen, was für Sie wichtig ist und was Sie benötigen. Einige wünschen sich lediglich die Überwachung der verbrauchten Kalorien, während andere Damen die zurückgelegte Strecke, die Herzfrequenz und das Tempo kontrollieren möchten.

Dementsprechend müssen Sie sich mit den Funktionen beschäftigen, wobei es heute zahlreiche gibt. Nehmen Sie sich also etwas Zeit und schauen Sie sich die unterschiedlichen Möglichkeiten an. Nicht alles ist notwendig, kann aber praktisch sein. Besonders vorteilhaft ist GPS, denn dadurch erhalten Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Training zu optimieren. Durch GPS können Sie Ihre zurückgelegte Strecke und vieles mehr analysieren. Bedenken Sie, dass viele beinhaltete Funktionen nicht sofort bedeutet, dass die Uhr wie ein Klotz am Handgelenk hängt. Es gibt bereits sehr feminine Modelle, die dennoch einiges können. Überlegen Sie deshalb gründlich, worauf es für Sie ankommt.

Anprobieren, dann kaufen

Bevor Sie sich endgültig für eine Laufuhr entscheiden, sollten Sie jene ausprobieren. Das ist sowohl beim Kauf im Laufuhr für Damen: Für welches Modell soll ich mich entscheiden?Internet als auch im Fachhandel möglich. Bei einem Internetkauf haben Sie den Vorteil, dass Sie alle Zeit der Welt haben und in Ruhe die Funktionen in Ihren vier Wänden überprüfen können. Im Fachhandel steht hingegen ein Verkäufer zur Verfügung, der Sie beraten kann. Leider ist dessen Absicht meist der Verkauf, sodass Sie leicht zur falschen Laufuhr greifen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich ausreichend Zeit für das Modell nehmen. Ziehen Sie die Laufuhr an und schauen Sie, wie jene an Ihrem Handgelenk wirkt.

Gerade Werbung kann sehr irreführend sein: Wirkt die Laufuhr an dem Gelenk des Models zart und elegant, sieht es in Wirklichkeit vielleicht ganz anders aus. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Uhr anziehen. Ebenfalls sollten Sie überprüfen, wie leicht Sie die Funktionen in Anspruch nehmen können. Gerade Damen mit etwas stämmigeren Finger können auf Probleme stoßen, wenn Sie sich für ein besonders kleines und filigranes Modell entscheiden. Auch das Display sollten Sie unter die Lupe nehmen. Vor allem Brillenträgerinnen sollten daran de

nken, dass diese die Brille vielleicht nicht den ganzen Tag tragen. Können Sie das Display dennoch ablesen?

Das Fazit

Es gibt immer mehr Laufuhren für Damen auf den Markt, sodass die Wahl mehr als schwerfällt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich ausreichend Zeit für den Kauf nehmen.

Erstellen Sie am besten eine Liste, was Sie von Ihrer Laufuhr erwarten und was Ihnen wichtig ist. Welche Funktionen soll die Uhr haben, wann tragen Sie das Modell oder ist eine bestimmte Farbe gewünscht?
Erst, wenn Sie genau wissen, was Sie von der Laufuhr wünschen, können Sie sich auf die Suche begeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.020 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...