Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Lötstation-Vergleichstabelle

FHS LS 58 im Test 2019

Aktualisiert am:

Beim Löten und Entlöten von Bauteilen, Patinen oder Kabeln muss im Grunde wenig beachtet werden, dennoch sollte die Leistung guter Lötstationen und Lötkolben nicht unterschätzt werden. Die Lötspitze wird beim Anheizen sehr heiß und kann bei Berührung auch zu Verbrennungen führen. Meistens enthält Lötzinn ein Flussmittel, das die Haut angreifen kann und mit Vorsicht verwendet werden sollte.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
11. Platz
Lötstation
2,67 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 17 €

Listenpreis ca. 17 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    24 x 16.6 x 9.6
  • Artikelgewicht:

    0,8
  • Lötstation Typ:

    Analog / Weichlöten
  • Temperaturbereich:

    150 - 450
  • Leistung:

    58
  • Anheizzeit:

    kA
  • Lötspitze:

    0,5 / 2
  • Display:

    [Nein]
  • Zubehör:

    2x Spitzen (0,5mm / 2mm), Dritte Hand mit Lupe, Entlötpumpe / Lötzinn 12g
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • gute Leistung
  • kurze Aufheizzeit
  • einfache Handhabung
  • günstig
  • robust

Nachteile

  • unflexibles Kabel
  • kein Display
Zurück zur Vergleichstabelle: Lötstationen Test 2019

Um zu Hause eine Lötstation zu verwenden, empfiehlt sich die Arbeit in einem gut belüfteten Raum mit einem hochwertigen Gerät, das auch die richtige Ausstattung mitbringt. Bewährt hat sich die „FHS Lötstation LS 58“ als kompaktes Gerät mit Halterung und Schwamm, die gleichzeitig auch der Preissieger im Test und Vergleich ist. Sie ist für Einsteiger und Hobbyheimwerker bestens geeignet und kommt mit umfangreichem Zubehör für die vielseitige Nutzung.

– Daten und Fakten –

Lieferzeit und Verpackung

Nach nur 2 Werktagen wurde die Lötstation samt Zubehör ausgeliefert und kam in stoßfestem Karton an. Der Packungsinhalt war übersichtlich sortiert, gut gepolstert und frei von Schäden. Der Lieferumfang war vollständig und bestand aus der Lötstation, dem Lötkolben samt Kabel, einem Gusseisenständer mit Kugelgelenken, einer Lupe, die als „dritte Hand“ fungierte und beim Löten kleinerer Stellen half, da sie über eine 2-fache Vergrößerung verfügte, aus einer Entlötpumpe, um flüssiges Lötzinn abzusaugen und zu lösen, aus zwei zusätzlichen Lötspitzen in verschiedenen Größen, zwei Werkzeugen und etwas Lötzinn. Damit war die Ausstattung trotz des niedrigen Preises die umfangreichste im Test.

Aufbau, Größe und Gewicht

Sinnvoll für die Verwendung im Heimgebrauch und Hobbyhandwerk ist ein Modell, das als ein Gerät vielseitig verwendet werden kann. Bei diesem Modell war die Lötstation gleichzeitig der Lötkolbenhalter, wobei der Lötkolben in eine gedrehte Röhre aus Gusseisen geschoben wurde, die sehr stabil du robust war.


So bot die „LS58 Lötstation“ die kompakten Maße von 24 x 16,6 x 9,6 Zentimeter bei einem Gewicht von etwa 800 Gramm.

Typ, Lötspitze, Design und Verarbeitung

Optisch wirkte die „FHS Lötstation LS 58“ schon sehr schlicht und auf das Handwerk und die Funktion reduziert. Das Gehäuse war aus rotem Plastik, unter dem Gusseisenhalter für den Lötkolben war ein Bereich für den Schwamm, der ebenfalls nur aus Kunststoff bestand. Dafür gewährte der Halter eine hohe Standfestigkeit und besaß 8 Kugellager für die Einstellung und 2 bewegliche Einspannklemmen. Geliefert wurde das Modell mit einem stabilen Kabel und zwei Lötspitzen von der Stärke 0,5 Millimeter und 2 Millimeter. Zwei Werkzeuge dienten für die Feinarbeiten beim Löten, eine Lupe mit Vergrößerung war dazu gedacht, wenn das Arbeiten den Gebrauch beider Hände benötigte.

Leistung, Temperaturbereich und Stromverbrauch

Als kleines Modell bot die „FSH Lötstation LS 58“ eine gute Leistung von 58 Watt, die sich bei der ersten Nutzung im Test auch mit deutlicher Rauchentwicklung am Lötkolben zeigte. Danach verschwand der Qualm und der Lötkolben tat, was er sollte. Die Temperatur konnte stufenlos eingestellt werden und lag im Bereich zwischen 150 Grad und 450 Grad Celsius. Der Stromverbrauch war gering, die sehr geringen Temperaturen eigneten sich optimal für die Schmuck-, Keramik- und Glasbearbeitung.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 16,95 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen

>> Sicher & günstig 16,95 Euro
auf Amazon bestellen!

– Löten wie die Profis – die Lötstation im privaten Gebrauch –

Montage und Inbetriebnahme

FHS Lötstation LS 58Auch wenn die gesamte Lötstation aus Kunststoff gefertigt war, bot dieses alle Sicherheitsvorkehrungen für eine normale Anwendung. Das Gehäuse war isoliert und hitzebeständig, stabil und rutschfest. Der Lötkolben konnte im Test in die Gusshalterung eingefügt und in mehrere Richtungen ausgerichtet werden. Das Kabel war lang, wenn auch nicht sehr flexibel. Das Modell besaß kein Display, über den die Temperatur abgelesen werden konnte. Das erschwerte die Anwendung zum Teil.

Zeitraum des An- und Nachheizens

Ansonsten war die Aufwärmphase relativ gering, wenn auch deutlich länger als bei anderen Geräten im Vergleich. Für den Temperaturbereich um die 200 Grad waren 5 Minuten notwendig. Nicht nur der Lötkolben, das ganze Gerät wurden bei längerer Nutzung etwas heißer und sollten dann auch ausgeschaltet werden. Ein Potentiometer war vorhanden.

Bedienkomfort, Lötgenauigkeit und Effizienz

FHS Lötstation LS 58Für den Preis war die Erwartung an das Gerät nicht allzu hoch und übertraf doch an Leistung und in der längeren Verwendung alle Anforderungen. Sicherlich fehlte das Display für die genaue Überprüfung der Temperaturbereiche, die Lötspitzen waren aber richtig in der Länge, der Kolben brauchbar. Nicht so schön war die Belüftung, die beim Einschalten auch deutliche Geräusche machte. Dagegen war die dritte Hand mit Lupe effektiv, um das Löten zu erleichtern, hätte aber auch gerne etwas stabiler sein können. Die Anwendung war dennoch einfach und auch für Einsteiger kein Problem.

Nutzung, Zubehör, Pflege und Reinigung

Eine mitgelieferte Entlötpumpe war dafür gedacht, um das Lötzinn wieder zu lösen oder direkt abzusaugen. Die Spitzen waren aus Teflon gefertigt, das Lötzinn hatte ein Gewicht von 12 Gramm und verflüssigte leicht.

Der Schwamm in der Halterung der Lötstation saß direkt unter dem Kolbenhaltring aus Gusseisen und war groß genug, um die Reinigung zu vereinfachen. Dadurch war ein sauberes Arbeiten möglich, wobei der Schwamm befeuchtet werden sollte.

Fazit

FHS Lötstation LS 58Die „FSH Lötstation LS 58“ bietet zwar keine professionelle Anwendung, erlaubt aber die Nutzung im Hobbybereich mit großzügig umfangreicher Ausstattung. Ein robustes Gehäuse aus Kunststoff und ein stabiler und handlicher Lötkolben bieten eine vielseitige Verwendung, während auch eine Entlötpumpe und Lupe dabei sind. Dadurch ist der Preis für ein ganzes Set unschlagbar. Was fehlt ist ein Display, wohingegen die Temperatur dennoch stufenlos geregelt werden kann. Wer günstig kleinere Feinarbeiten machen möchte, ist mit dem Modell gut beraten.

Lötstation jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

ExpertenTesten

11. Platz

2,67 (befriedigend) Lötstation

Fazit: Die „FSH Lötstation LS 58“ bietet zwar keine professionelle Anwendung, erlaubt aber die Nutzung im Hobbybereich mit großzügig umfangreicher Ausstattung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.061 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...