TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fahrradtasche-Vergleichstabelle

M-Wave Amsterdam Double im Test 2022

Aktualisiert am:

Die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double wurde nach eingehender Untersuchung von den Verbrauchern in einem Vergleich mit dem vorletzten Platz bedacht.

Darüber hinaus wurden 14 weitere Gepäck- und Fahrradtaschen namhafter Herstellerfirmen von den Kunden verglichen.

Dies sind die Gründe dafür, dass lediglich der 14. Platz für diese Gepäckträgertasche vergeben werden konnte.

M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double im Vergleich
ExpertenTesten.de 3. Platz 1,83 (gut) Fahrradtasche

Funktionsübersicht

  • Abmessungen : 34 x 17 x 30
  • Gewicht : 1,8
  • Fassungsvermögen : 30
  • Material : Nylon 600 D
  • Garantie : kA
  • Farbe : schwarz
  • Mit Tragegriff : [Ja]
  • Wasserfest : [Nein]
Aktuelles Angebot ab ca. 21 € Listenpreis ca.22 € Sie sparen  1 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • gute Qualität
  • große Haupfächer
  • mit Tragegriff
  • durch Plastikböden verstärkt
  • einfache Befestigung

Nachteile

  • keine UV-Beständigkeit
  • instabil

Das Material der M-Wave Amsterdam Double hat eine hohe Wertigkeit.Die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double wurde nach eingehender Untersuchung von den Kunden mit dem vorletzten Platz bedacht.

Darüber hinaus wurden 14 weitere Gepäck- und Fahrradtaschen namhafter Herstellerfirmen von den Verbrauchern verglichen.

Dies sind die Gründe dafür, dass lediglich der 14. Platz für diese Gepäckträgertasche vergeben werden konnte.

Lieferung und Verpackung

Bereits wenige Tage nach der Bestellung kommt die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double ins Haus. Sie wird in einem soliden und recht kompakten Karton geliefert, sodass gleich auf Anhieb deutlich wird, dass der Hersteller bestrebt ist, dass diese Gepäckträgertasche buchstäblich gut beim Kunden ankommt. Leider ist recht viel Füllmaterial in den Haupt- und in den Seitentaschen vorhanden, was mit Blick auf ökologische Aspekte durchaus von einem gewissen Nachteil ist.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass sowohl die Schnallen, als auch die Reißverschlüsse mit kleinen Folienstückchen besetzt sind, die es vor dem ersten Einsatz erst noch zu entfernen gilt. Alles in allem punktet jedoch schon auf den ersten Blick die hohe Wertigkeit des Materials. Nylon ist an sich bekannt für eine relativ hohe Stabilität, und auch bei diesen Taschen wird der Verbraucher dem ersten Anschein nach nicht enttäuscht.

Die Inbetriebnahme

Noch ehe die sehr hochwertig und solide anmutende M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double zum ersten Mal nach dem Entnehmen aus dem Karton zum Einsatz gebracht werden kann, ist es erforderlich, die nicht eben geringe Menge an Füllmaterial sowohl in Form von Kunststoff, als auch aus recyceltem Papier herauszuholen.

Dann sollte man die kleinen Foliendeckelchen von den Gurten bzw. Schnallen entnehmen, damit diese nach der Montage auf dem Gepäckträger uneingeschränkt bedient werden können. Zu guter Letzt tut man gut daran, die Plastikböden, welche ebenfalls im Lieferumfang vorhanden sind, in die Taschen zu legen, um auf diese Weise den Boden jeweils zu verstärken.


Wenngleich dies nicht zwingend erforderlich ist, macht es doch Sinn, wenn es zum Beispiel darum geht, kleinere Gegenstände auf dem Taschenboden zu verstauen, ohne dass die Form des Bodens sich verändert oder mit der Zeit sogar ausleiert.

Daten und Fakten zum Gerät

Das Material der M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double ist aus schwarzem und reißfestem Nylon D 600 gefertigt. Die Abmessungen betragen rund 34 cm in der Länge, 17 cm in der Breite und 30 cm in der Höhe. Somit wird die Gesamtbreite des Sets mit rund einem halben Meter beziffert. Das bedeutet, dass sich dadurch jede Menge Stauraum zum Verpacken von Gepäckstücken bzw. Proviant für längere oder kürzere Reisen mit dem Rad ergibt.

Das Fassungsvolumen gibt der Hersteller mit immerhin 30 Litern an. Für ausgiebige Trekkingtouren ist dieses Maß sicherlich zu gering, sodass es sich anbietet, diese Gepäckträgertaschen in erster Linie für Einkaufstouren in der Innenstadt oder für kurze Picknickfahrten mit dem Rad zu nutzen. Platz genug bieten die beiden hinten angebrachten Netztaschen sowie die zwei Haupttaschen in jedem Fall. Nicht zu vergessen sind überdies die insgesamt vier Aussparungen im oberen Segment, um eine optimale Anpassung an die Seiten des Gepäckträgers zu gewährleisten.

Bedienung und Funktionen

Um unterwegs – egal, ob bei langen Radwanderungen oder bei spontanen Shoppingtouren mit dem Fahrrad – immer möglichst flexibel zu sein, sind die Haupttaschen mit praktischen Schnellverschlüssen bestückt. Darüber hinaus sind sogar zwei recht solide konzeptionierte Netztaschen vorhanden, in denen zum Beispiel Flaschen oder Butterbrotsdosen etc. deponiert werden können.

Ein weiterer Pluspunkt mit Blick auf die gut durchdachte Funktionalität sind die vier Aussparungen, die sich im oberen Teil der Taschen befinden und die ihr Teil dazu beitragen sollen, dass die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double besonders einfach an der linken und rechten Seite des Gepäckträgers positioniert werden kann. Auch der Tragegriff bietet dem Verwender gewisse Vorteile. Denn dieser macht es einfach leichter, die Taschen vom Fahrrad zu nehmen, ohne dass man sie jeweils an ihren Taschenböden greifen müsste, um von einer besseren Handhabung zu profitieren.

Im Vergleich

In seiner Produktbeschreibung gibt der Hersteller an, dass es sich bei der M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double um ein reißfestes Material handelt, das durchaus gewissen Belastungen standhalten kann. Wie aber die Vergleiche ergaben, ist das verarbeitete Nylon insbesondere an den Nähten recht instabil.


Insgesamt empfiehlt es sich daher nicht, die Tasche nach jeder Tour mit dem Rad wieder vom Gepäckträger zu nehmen, da dies lediglich mit einer zusätzlichen Materialbeanspruchung einhergehen würde.

Nichtsdestotrotz sind die Innentaschen sowie auch die Innenböden recht stabil und geben daher sogar bei einer kurzzeitigen Überbelastung die nötige Stabilität und sicheren Halt. Die Netzteile im Heck der Taschen sind in der Tat von Vorteil, da man hier rasch hinein greifen und zum Beispiel Getränke oder Snacks darin positionieren kann. Das bedeutet, dass man auf Reisen mit dem Fahrrad nicht für jeden Snack zwischendurch absteigen muss, sondern nach Lust und Laune weiter fahren kann.

Zubehör

Ein umfassendes Zubehörportfolio ist bei der M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double nicht gegeben. Jedoch ist dies auch nicht unbedingt erforderlich. Immerhin ist alles das, was für einen guten und sicheren Transport kleinerer Gepäckstücke oder Proviant benötigt wird, bereits in oder an den Taschen vorhanden.

In Anbetracht des Umstandes, dass das Material an der einen oder anderen Stelle nach einer Überbelastung recht leicht reißen könnte, bietet es sich an, aus dem Zubehörportfolio, das auf der Onlinepräsenz des Anbieters zu erwerben ist, kleine Kunststoffapplikationen zu kaufen. Diese sind hilfreich mit Blick auf die Erhöhung der Stabilität der Nähte.

Mit etwas Heißkleber können diese schon mit nur wenigen Handgriffen fixiert werden, sodass man selbst bei Regen, Wind und Kälte unterwegs sicher sein kann, dass das Material insbesondere in den anfälligen Bereichen durch eine dauerhafte Haltbarkeit punktet. Der Erwerb von Zubehör erweist sich, sofern die Bestellung online erfolgt, als sehr einfach und unkompliziert. Außerdem punktet der Hersteller durch eine prompte Lieferung der georderten Ware.

Fazit

Das Material der M-Wave Amsterdam Double hat eine hohe Wertigkeit.Generell ist die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double ohne Weiteres zu empfehlen. Sofern die Taschen lediglich für kleinere Einkaufstouren oder kurze Picknickfahrten in den Wald genutzt werden sollen, steht dem die qualitative Beschaffenheit des Materials in keiner Weise entgegen. An sich kann die Befestigung der Tasche recht schnell erfolgen, wenngleich man doch an der einen oder anderen Stelle die Haltbarkeit kontrollieren muss.

Der attraktive Kaufpreis entschädigt in jedem Fall dafür, dass das Nylon nicht in allen Teilen des Produktes durch absolute Stabilität punktet. Wenn die Tasche aber von Anfang an sorgsam und pfleglich behandelt wird, dürfte man durchaus viele Jahre lang Freude an dem Erzeugnis haben.

Fahrradtasche jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Wasserdicht
Qualität/Haltbarkeit
Robustheit

Fazit: Die M-Wave Gepäckträgertasche Amsterdam Double kann man für kleinere Einkaufstüren ohne Weiteres empfehlen.

ExpertenTesten.de

3. Platz

1,83 (gut) Fahrradtasche
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5.096 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...