Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Exzenterschleifer-Vergleichstabelle

Makita BO6040J Exzenterschleifer im Vergleich

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Exzenterschleifer Vergleich 2019:

Zum Exzenterschleifer-Vergleich 2019

Makita zeichnet sich schon seit Jahren durch hochwertige Qualität bei Werkzeugen aus. Daher wollten wir den Makita BO6040J Exzenterschleifer unbedingt bei unserer Testserie unter die Lupe nehmen. Der preisliche Überflieger, der bei etwas über 460 Euro liegt und damit sogar den Festool 571779 Exzenterschleifer Rotex RO 125 FEQ Plus mit 400 Euro übertrumpft, hat sofort unser Interesse geweckt. Neben der Leistung und dem Schleifergebnis haben wir bei unseren Tests auch andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Handhabung, die Verarbeitung und das Design geprüft.

Archiv
Exzenterschleifer
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    39,5 x 29,5 x 21,5
  • Gewicht:

    6
  • Leistung:

    750 Watt
  • Scheibenteller:

    kA
  • Garantie:

    3 Jahre
  • Lautstärke:

    kA
  • Transportkoffer inklusive:

    [Ja]
  • Batterien inbegriffen:

    [Nein]
Vorteile
  • stabile Verpackung
  • mit Transportkoffer
  • Schleifergebnis sauber und fein
  • gute Verarbeitung
  • leicht tz benutzen

Nachteile

  • vergleichsweise hohes Gewicht
  • sehr hohe Anschaffungskosten
  • Griff nicht sonderlich stabil
  • eventuell ist ein zusätzliches Verlängerungskabel notwendig
Zurück zur Vergleichstabelle: Exzenterschleifer Test 2019

Verpackung und Lieferung

Der Makita BO6040J Exzenterschleifer wurde von uns im Internet bestellt. Natürlich wäre dieses Modell auch im Baumarkt vorrätig gewesen, wir wolltenMakita Schleifmaschine im Einsatz aber ein weiteres Testkriterium hinzufügen. Binnen weniger Tage wurde uns das Paket zugestellt, obwohl wir auch den 24 Stunden Express gegen einen geringen Aufpreis wählen hätten können. Wir waren allerdings geduldig und konnten uns auf diese Art und Weise auch noch die Versandkosten sparen. Die Verpackung war solide, der Inhalt nochmals geschützt. Der Exzenterschleifer und das Zubehör jeweils eigens verpackt. Samt Verpackung weist dieses Modell ein Gesamtgewicht von etwa 6 Kilogramm auf.

Inbetriebnahme


Dass der Makita BO6040J Exzenterschleifer deutlich schwerer als andere Modelle ist, machte sich auf Anhieb bemerkbar.

Wer schon mal einen Exzenterschleifer in der Hand hatte und damit gearbeitet hat, wird auch bei diesem Modell keine Probleme haben. Dennoch empfiehlt sich ein Blick ins Handbuch, das übrigens nicht nur sehr gut erörtert, sondern zudem auch übersichtlich illustriert ist. Der Griff befindet sich beim Makita BO6040J Exzenterschleifer seitlich, was anfänglich ein wenig ungewöhnlich ist, da die meisten Modelle die Halterung an der Oberseite aufweisen.

Daten und Fakten

  • 750 Watt Leistungsaufnahme
  • 1600 bis 5800 Umdrehungen pro Minute
  • 2,8 Kilogramm
  • Exzenterdrehzahl 180 bis 670
  • Schleifhub 5,5 Millimeter
  • Schleifteller hat einen Durchmesser von 150 Millimeter
  • Leichtes Umschalten von Exzenterfunktion in Rotation
  • Riefenfreier Feinschliff
  • Tellerbremse
  • Sanfter Anlauf
  • Konstante Elektronik
  • Getriebehaube mit Gummigriff
  • Vibrationsdämpfung
  • Schleifpapier kann mittels Klettverschluss befestigt werden
  • Absaugvorrichtung

Funktionen

Der Makita BO6040J Exzenterschleifer schafft bis zu 5800 Umdrehungen. Mit dem 750 Watt Motor wird enorm gute Leistung auf die Oberfläche gebracht. Zusätzlich bietet der Exzenterschleifer die Möglichkeit, dass mit einem Knopfdruck zwischen Exzenterfunktion und Rotation umgeschaltet werden kann. Schleifpapier kann an der Unterseite mittels Klettverschluss angebracht werden. Die konstante Elektronik und der sanfte Anlauf nach dem Drücken des Startknopfes machen ein gleichmäßiges Schleifen möglich.

Mit Hilfe der Vibrationsdämpfung werden die Handgelenke auch bei dauerhaftem Einsatz nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der gummierte Griff befindet sich bei diesem Modell an der Seite und nicht an der Oberseite, wie dies bei manch anderen Exzenterschleifern der Fall ist. Mit einem Schleifhub von 5,5 Millimetern werden Oberflächen perfekt geschliffen, wobei keine unschönen Riefen entstehen. Zusätzlich wird der perfekte Schliff noch von der Tellerbremse unterstützt. Mit Hilfe der Absaugvorrichtung werden Partikel umgehend in den Auffangbehälter transportiert.

Bedienung

Ein Blick in die Bedienungsanleitung reicht und es wird sofort klar, wie der Makita BO6040J Exzenterschleifer zu bedienen ist. Einfach an den Stromkreis anbringen und schon kann es losgehen. Auch das Einsetzen des Schleifpapiers gestaltet sich dank des Klettverschlusses durchaus einfach. Der Schlauch für die Absaufvorrichtung kann einfach angesteckt und abgenommen werden.

Funktionen im Test

Die Leistung von 750 Watt macht sich bei diesem Modell auf Anhieb bemerkbar. Dennoch legt der Exzenterschleifer nicht unangenehm los und wird dadurch unkontrollierbar, sondern hat einen sanften Anlauf, um sich an die geballte Kraft gewöhnen zu können. Und dann gleitet das Gerät auch schon über sämtliche Oberflächen. Bei unseren Test waren weder Kunststoffe, Metalle noch Holz ein Problem. Und stets wurde ein sauberes und gleichmäßiges Schleifbild gezeigt.

Vor allem das leichte Umschalten von Grob- auf Feinschliff beeindruckte uns. Auch die Drehzahl kann beim Makita BO6040J Exzenterschleifer reibungslos eingestellt werden. Allerdings läuft dieses Modell ein wenig ruppiger als der Festool 571779 Exzenterschleifer Rotex RO 125 FEQ Plus, was vielleicht auf die höhere Leistung zurückzuführen ist. Die Absaugvorrichtung leistet gute Dienste. Es zeigten sich nach dem Schleifvorgang kaum Staubbildungen.

Der Makita BO6040J Exzenterschleifer ist zwar mit 2,8 Kilogramm durchaus schwerer als die Modelle von Festool, allerdings kann nicht nur negatives dazu berichtet werden. Ja, nach längerem Arbeitseinsatz macht sich das Gewicht schon mal im Handgelenk bemerkbar, aber dafür ist die Vibrationsdämpfung wirklich gut gelungen und federt einiges ab. Das hohe Gewicht bringt aber auch einen positiven Aspekt mit sich, denn damit kommt Ruhe in den Schleifvorgang.

Handhabung

Prinzipiell gibt es bei der Handhabung nicht viel zu beanstanden. Der Exzenterschleifer liegt durchaus gut in der Hand, was auf den gummierten Griff zurückzuführen ist.


Gewöhnungsbedürftig ist, dass sich der Griff an der Seite und nicht oben befindet. Das Gewicht macht vor allem bei längeren Schleifarbeiten ein wenig zu schaffen.

Der Griff ist zudem ein wenig groß. Zierliche Hände werden ein Problem damit haben, diesen vollständig umfassen zu können. Die Länge des Kabels ist durchaus passabel, wir haben aber zusätzlich immer eine Verlängerung angebracht, um tatsächlich uneingeschränkt mit dem Makita BO6040J Exzenterschleifer hantieren zu können. Der mitgelieferte Koffer ist zudem ein wenig gewöhnungsbedürftig, denn dieser ist stapelbar.

Design und Verarbeitung

SchleifergebnisDer Makita BO6040J Exzenterschleifer präsentiert sich in den typischen Farben des Herstellers. Unverkennbar strahlt der Exzenterschleifer im typischen Türkis und sieht schon dadurch relativ schnittig aus. Die Verarbeitung ist hochwertig und stabil, wie wir uns das bei Makita auch nicht anders gedacht hätten. Hier lässt sich der Hersteller nicht lumpen. Alles bleibt an seinem Platz, die Maschine läuft nicht heiß, die Materialien fühlen sich qualitativ an. Allerdings muss ein Manko beim Griff ausgesprochen werden. Für einen Preis von über 460 Euro hätte Makita hier auf etwas mehr Klasse setzen können, denn der Griff wirkt etwas billig.

Stärken und Schwächen

Der Exzenterschleifer von Makita leistet gute Arbeit, die Schleifergebnisse lassen keine Beschwerden aufkommen und entsprachen weit unseren Anforderungen. Einfaches Umschalten zwischen den Funktionen, einfaches Führen über Oberflächen, der Schleifteller und die hochwertige Verarbeitung sprechen bei diesem Gerät einfach für sich. Der langsame Anlauf, Vibrationsdämpfung und die konstante Elektronik erleichtern den Start und das Hantieren ungemein.

Allerdings gibt es auch einige Kritikpunkte zu verzeichnen. Der Griff ist für diese Preisklasse ein wenig zu billig geraten. Außerdem ist das Gewicht mit 2,8 Kilogramm ein wenig zu hoch. Auch der Preis, der bei über 460 Euro liegt, kann durchaus als Schwäche verzeichnet werden.

Garantie und Serviceleistung

Makita gewährt auf den Exzenterschleifer drei Jahre Garantie gegen Vorlage des Kaufbelegs und wenn die Maschine nach dem Kauf online registriert wurde. Allerdings umfasst die Gewährleistung nur Hersteller- und Materialfehler, Verschleißteile sind nicht inbegriffen.

Zubehör

  • MACPAC Größe Nummer 3
  • Absaugstutzen
  • Sechskantstiftschlüssel mit 5 Millimetern

Fazit

Der Makita BO6040J Exzenterschleifer ist wirklich ein leistungsfähiges und hochwertiges Gerät, mit dem Schleifvorgänge auf jeden Fall Spaß mit sich bringen. Die einfach Bedienung und Handhabung sprechen einfach für sich. Das gute Schleifergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen, es hat uns regelrecht beeindruckt. Allerdings ist der Griff für diese Preisklasse ein wenig billig gewählt und auch beim Gewicht wäre eine Abspeckkur nicht schlecht. Alles in allem – dieser Exzenterschleifer zahlt sich auf jeden Fall aus, selbst wenn ein wenig tiefer in die Tasche gegriffen werden muss.

Exzenterschleifer jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten Exzenterschleifer

Fazit: Schwer und teuer - dafür aber auch unheimlich ruhig und komfortabel im Einsatz auf Holz und Metall.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.659 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...