Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ZurĂĽck zur Gasgrill-Vergleichstabelle

Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Gasgrill Vergleich 2019:

Zum Gasgrill-Vergleich 2019

Gasgrill kann durch eine Haube verschlossen werden, ist als kleiner Kugelgrill ebenso effektiv wie als großer Grillwagen, der jedoch eine etwas höhere Ausstattung mitbringt, auch mehr Platz erfordert. Empfehlenswert ist der „Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill“ mit mehreren Heizzonen, Grillrosten aus Gusseisen und Brennern aus Edelstahl. Er ist groß, für viel Grillgut geeignet und kann neben dem einfachen grillen und kochen die Speisen auch warmhalten.

>> Sicher & gĂĽnstig auf Amazon bestellen!
Aktuelles Angebot
ab ca. 160 â‚¬

Listenpreis ca. 210 â‚¬
Sie sparen  50 â‚¬
Exakten Preis auf Amazon prĂĽfen!
FunktionsĂĽbersicht
  • Abmessungen:

    kA
  • Produktgewicht:

    kA
  • Grillfläche:

    3x 17,6 x 41
  • Farbe:

    kA
  • Personenzahl:

    kA
  • Grill-Deckel:

    kA
  • Rollen:

    ja
  • Seitenablage:

    ja
  • TĂśV geprĂĽft:

    kA
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • mit 3 Edelstahl-Hauptbrenner, 1 Seitenbrenner
  • Grillroste aus Gusseisen
  • Warmhalte-Gitter
  • Herausnehmbare Auffangwanne fĂĽr Fett
  • Unterschrank passend fĂĽr Gasflaschen
  • Zubehörhaken am Grill

Nachteile

  • keine
ZurĂĽck zur Vergleichstabelle: Gasgrills Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich Vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Gasgrill Vergleich 2017:

Zum Gasgrill Vergleich 2017

Daten & Fakten

Lieferung, Dauer und Verpackung

Der Versand erfolgte sehr schnell und zuverlässig. Die Ware benötigte etwa 3 Werktage nach der Bestellung, wurde durch eine Spedition ausgeliefert. Der Karton war groß, etwas schwerer, dafür stabil und reißfest. Der Inhalt zeigte sich in kompletter und unbeschädigter Form. Zum Lieferumfang gehörten zwei Gusseisenroste, eine Platte, ein Grilldeckel und der Anschlussschlauch für das Gas. Eine Bedienungsanleitung war vorhanden.

Weitere Infos zu dem Hersteller

Der Hersteller „Mayer Barbecue“ bot einen sehr guten Kundenservice und war in der Lieferung zuverlässig. Das angebotene Sortiment des Unternehmens umfasste Produkte rund um das Grillen, wobei die Grillmodelle in kleiner und großer Ausführung, für Balkon, Terrasse, Garten oder Park geeignet waren.

Die Zusammenarbeit und Herstellung erfolgt mit der Firma „Schönberger“, einem Handwerksbetrieb, der 1878 durch die Familie Schönberger gegründet wurde und vor allen Dingen im Bereich des Insekten-, Sonnen- und Sichtschutzes bekannt ist. Die firmeneigene Marke „Mayer Barbecue“ umfasst die Grillproduktpalette samt umfangreichem Zubehör. Die Produktion erfolgt in Deutschland, Polen und China.

Größe, Grillfläche und Gewicht

Als großer und umfangreich ausgestatteter Grillwaren benötigte der Gasgrill einiges an Platz, bot aber auch eine gute Arbeitsfläche und Höhe. Mit Abdeckhaube war das Modell 125 x 100 x 60 Zentimeter groß, in den Materialien wetterfest, um den Grill auch im Außenbereich unter einer Plane stehenlassen zu können. Die Grillfläche hatte die Maße 53 x 43 Zentimeter, mit einer Aufteilung von 41 x 17,6 x 3 Zentimeter in den verschiedenen Ebenen und Heizzonen. Es gab mehrere Grillroste, ein Warmhaltegitter, eine Auffangwanne und einen Unterschrank. Das Gewicht betrug 28 Kilogramm.

Design, Farbe, Material und Verarbeitung

Wer den „Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill“ im Garten oder auf der Terrasse stehen hatte, konnte sich über ein modern schickes und sehr aufwendig gestaltetes Design freuen. Der Gasgrill war als Wagen konzipiert, hatte zwei große Ablageflächen, die zusätzlich aufgeklappt werden konnten, eine Haube mit darunter liegender Grillfläche, drei sehr große drehbare Regler für die drei eingebauten Brenner, einen Seitenbrenner mit Schalter und eine Schnellzündung.

Das Gerät stand auf vier Beinen mit Unterschrank und zwei Rädern, war matt und schwarzfarbig, sehr hochwertig im Test verarbeitet. Der Unterschrank und die Seitenfläche verfügten über stabile Griffe. Die Materialien waren Kunststoff, Edelstahl und Gusseisen. Dazu hatte der Grillwagen auch Zubehörhaken an der Seite, um das Besteck zu befestigen und aufzuhängen.

Leistung, Heizzonen und Brenner


Drei Hauptbrenner waren für die geteilte riesige Grillfläche gedacht, auf der zwei stabile Gusseisenroste das Grillgut aufnehmen konnten.

Daneben gab es eine Seitenablage mit weiterem Seitenbrenner. Die Gesamtleistung betrug 10,7 Kilowatt und 36.000 BTU. Die Gasflasche konnte im Test und Vergleich nicht im Unterschrank positioniert und mit dem Gasschlauch verbunden werden, sondern sollte neben dem Grill stehen. Erst im unbenutzten Zustand konnte sie in den Schrank gestellt werden.

Zubehör, Temperaturanzeige und weitere Ausstattung

Ausgestattet war der „Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill“ mit zwei emaillierten Gusseisengrillrosten, einer Grillplatte, einem Warmhalte-Gitter, einer herausnehmbaren Fettwanne und dem Zubehörhaken am Grill. Am Deckel befand sich ein rundes kleineres Thermometer, über das die Temperatur kontrolliert werden konnte. Alle Brenner konnten gleichzeitig und separat geschaltet werden, wofür es jeweils drei Regler gab.

Bester Preis:
statt EUR 209,99
jetzt fĂĽr nur EUR 159,99 Euro auf Amazon.de

50,00% sparen 14 Tage RĂĽckgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Das Fest kann beginnen – der Gasgrill in der Anwendung

Montage und Inbetriebnahme

Der Aufbau dieses etwas größeren Gasgrills benötigte mehr Zeit und Aufwand, war jedoch im Test nicht schwierig, wenn den Schritten in der Anweisung gefolgt wurde, die sehr gut beschrieben waren. Auch waren die Teile und Schrauben einzeln verpackt und vorsortiert, so dass genau sichtbar war, welche miteinander verbunden werden mussten. Die Teile waren stabil, hochwertig verarbeitet und passgenau. Werkzeug wurde benötigt, jedoch nur in einfacher Form. Die Montage dauerte etwa 1,5 Stunden.

Aufwärmzeit, Gasflasche und Funktionen

Für die erste Inbetriebnahme sollte das Modell in den Gusseisenrosten eingefettet und aufgeheizt werden, so dass das Gerät eingebrannt wurde und dann eine etwas gleichmäßigere Hitze gewährleistete. Die erreichte Höchsttemperatur lag zwischen 250 und 280 Grad Celsius und genügte für die Grillflächen. Verwendet werden konnten Gasflaschen mit einem Inhalt bis zu 11 Kilogramm. Die Flasche sollte während der Nutzung neben dem Grill stehen, nicht im Unterschrank. Dieser war nur für die Aufbewahrung gedacht.

Je größer eine Grillfläche war, desto mehr Aufwärmzeit war notwendig. Bei allen drei eingeschalteten Brennern war die maximale Höchsttemperatur nach ca. 10 bis 20 Minuten erreicht. Im Vergleich zu anderen Modellen war diese etwas länger, hielt sich dann aber konstant, wenn auch die Umgebung nicht allzu kühl war.

Hitzeverteilung, Ergebnis und allgemeine Handhabung


Im Test zeigte sich eine gute und relativ gleichmäßige Hitzeverteilung, wobei der hintere Bereich immer etwas heißer wurde als der vordere. Durchschnittlich lag die Temperatur bei 240 bis 250 Grad.

Die Temperatur war auch von der Außentemperatur abhängig. So war z. B. bei Wind oder etwas kälteren Temperaturen nur noch eine Leistung von höchstens 230 Grad möglich.

Das Grillergebnis war dennoch hervorragend, konnte in großer Menge zubereitet werden und dauerte im Braten und Grillen unter einer Stunde. Auf dem Seitenbrenner konnten Suppen und Soßen gekocht werden. Vorteilhaft war auch die Wärmhalte-Platte als Gitter. Die Brenner konnten einfach reguliert und an den Grillvorgang angepasst werden.

Pflege und Säuberung des Grills

Um den Gasgrill zu reinigen, war es im Test nur notwendig, die Grillfläche mit allen drei Hauptbrennern aufzuheizen und unter geschlossenem Deckel 10 bis 15 Minuten eingeschaltet zu lassen. Reste wurden so beseitigt, danach konnte der Grill abkühlen und in den Grillrosten gereinigt werden. Diese wurden im Vergleich herausgenommen und mit Wasser, Spülmittel, Schwamm und Bürste nach jedem Grillvorgang gereinigt. Auch die Fettwanne war leicht zu entfernen und zu säubern.

Fazit: Sparsamer KĂĽhlschrank vom slowenischen Spezialisten

Als sehr großes, optisch im Design gelungenes und leistungsstarkes Modell ist „Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill“eine gute Anschaffung, besitzt eine riesige Grillfläche, eine Haube, zwei Seitenablagen einen Seitenbrenner und einen Unterschrank. Der Gasgrill benötigt eine etwas längere Aufwärmzeit, arbeitet dann aber mit guter Hitzeverteilung, besonders im hinteren Bereich. Die Brenner sind ab und an etwas eigenwillig und können sogar Geräusche machen oder in der Leistung nachlassen. Dafür können sie separat geschaltet werden und gestatten im Gesamten eine ordentliche Temperatur und Leistung.

Gasgrill jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Der Gasgrill benötigt eine etwas längere Aufwärmzeit, arbeitet dann aber mit guter Hitzeverteilung, besonders im hinteren Bereich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.811 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...