Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Apps stürzen ab: Hier die Lösung aus dem Play-Store

Heute haben viele Smartphone-Nutzer das gleiche Problem: Apps stürzen ab. Es spiel hierbei keine Rolle, von welcher Marke das Handy ist. Ebenfalls sind die unterschiedlichsten Apps (TikTok, Spiele, Sport, Nachrichten etc.) betroffen. Die Abstürze werden nicht von den Apps – sondern von einer Systemanwendung im Betriebssystem Android verursacht. Die gute Nachricht: Es gibt bereits eine Lösung. Welche wir hier genau erklären.


Apps stürzen ab: Lösung in 3 Schritten

Eine Systemanwendung von Android ist schuld an den App-Abstürzen. BILD: Pixabay

Verantwortlich für die Abstürze ist die Android-Systemanwendung „Android WebView“. Glücklicherweise hat Google bereits ein Update zur „Beseitigung von Bugs“ bereitgestellt. Es muss also nur ein Update installiert werden.

  1. Schritt: Google Play Store öffnen
  2. Schritt: Auf das eigene Profil (oben rechts) klicken und „Meine Apps und Spiele“ auswählen.
  3. Schritt: „Android WebView“ suchen und daneben auf den „Aktualisieren“-Button drücken. (Sollte es nicht klappen, dann erst auf „Android WebView“ klicken, sodass es sich im Playstore öffnet, und dann „Aktualisieren“ drücken).

Möchten Sie die Schritte mit bebilderten Screenshots sehen, klicken Sie hier.

Smartphones im Test

Android oder iOS – eine oft gestellte Frage. Im aktuellen Smartphone Test von ExpertenTesten.de liegt Apple vorn, wobei Samsung gleich auf Platz 2 ist. Wir haben aber auch weniger bekannte Marken wie HTC verglichen.

Bildquelle: © Mateusz Omelan@ pixabay
Autor: Redaktion

Zu unserer Redaktion