Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Asal-Nahrungsmittel Shop – Gesunde Nahrungsmittel auf rein pflanzlicher Basis

Das Interview mit Sabrina Asal-Schmidt vom Asal-Nahrungsmittel Shop

Bitte stellen Sie sich und Ihren Shop kurz vor. Wie lange gibt es den Asal-Nahrungsmittel Shop bereits?

Das Interview mit Sabrina Asal-Schmidt von Asal-Nahrungsmittel ShopDie Firma ASAL Nahrungsmittel wurde 1937 von meinem Ur-Opa gegründet und wird aktuell in der 3. Generation von meinem Vater geführt. Zu Beginn lag unser Schwerpunkt darauf, den Haushalten alles rund um die Küche anzubieten.

Ende der 60er Jahre haben wir uns dann auf die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen Suppen, Saucen, Desserts und Würzmittel in Pulverform spezialisiert. Diese Produkte stellen bis heute unser Kernsortiment dar und sind in unserer Region in fast allen Supermärkten von Edeka, REWE, ZG Raiffeisen und Hofläden erhältlich.

Die erste Version unseres Onlineshops www.asal-nahrungsmittel.de haben wir 1997 entwickelt. Damals war man noch meilenweit von den heutigen technischen Möglichkeiten entfernt und auch unser Produktsortiment war nicht so breit wie das Heutige. Nach und nach haben wir sowohl den Onlineshop als auch unser Sortiment weiterentwickelt – und tun dies natürlich auch weiterhin.

Für wen sind Ihre Produkte geeignet?

Besonders geeignet sind unsere Produkte für Menschen, die sich trotz des immer hektischer werdenden Alltags bewusst und gesund ernähren möchten. Wir achten bei der Entwicklung der Produkte zum einen auf qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe und zum anderen auf ausgewogene Nährwerte.

Dadurch sind viele unserer Produkte kalorienreduziert, zuckerreduziert oder fettfrei/-arm. Unsere Produkte können deshalb auch gut begleitend zu einer Diät eingesetzt werden. Darüber hinaus ist der Großteil unseres Sortiments ohne Geschmacksverstärker, hefe-, gluten- und laktosefrei. Dadurch sind sie auch für Menschen mit entsprechenden Unverträglichkeiten geeignet.

 Wie hat sich die Zusammensetzung Ihres Sortiments in den letzten Monaten verändert und welche Produktkategorien decken Sie heute ab?

Wir nehmen an vielen Verbrauchermessen teil, die wir unter anderem auch dazu nutzen, Feedback und Ideen für neue Produkte von unseren (potenziellen) Kunden einzuholen. In den letzten Monaten hat sich die Nachfrage nach eiweißreichen Produkten verstärkt. Daher haben wir vor Kurzem eine Eiweiß-Gemüsesuppe auf den Markt gebracht, die man lediglich mit heißem Wasser aufgießen muss. Eine leckere und sattmachende Zwischenmahlzeit. Ebenso tüfteln wir aktuell an einer Backmischung für einen proteinreichen Pizzateig.

Bei unseren Produktkategorien liegt der Fokus weiterhin auf Suppen, Saucen, Würzmittel und Desserts. Seit einiger Zeit bieten wir auch Superfood und gesunde Snacks an. Um das Sortiment abzurunden, bieten wir unseren Kunden auch Nudeln (u.a. in 6-Ei Qualität), zuckerreduziertes Müsli, Zucker-Ersatzstoffe aber auch hochwertige Öle und Spezialessig an.

Mit Ihrem Unternehmen möchten Sie die Verantwortung bewusst annehmen und verantwortungsvoll handeln. Was bedeutet das für Sie als Unternehmen und wie setzen Sie dieses Ziel um? Haben Sie dazu einige konkrete Beispiele?

Interview über den Asal-Nahrungsmittel ShopUnter verantwortungsvollem Handeln verstehen wir als Unternehmen insbesondere zwei Themen:

Zum einen ist für uns der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen maßgeblich. Schon seit vielen Jahren sind wir uns zum Beispiel dem Thema Palmöl bewusst. So nutzen wir in unseren Produkten lediglich Palmöl aus zertifiziert nachhaltigem Abbau.

Wir sind darüber hinaus dabei, Palmöl in unseren Rezepturen durch nachhaltigere Inhaltsstoffe zu ersetzen. Den Großteil aller Produkte mit Palmöl konnten wir bereits umstellen. Ein weiteres Beispiel ist der Versand unserer Waren, für den wir zu 90% Zeitungspapier einsetzen, welches uns Mitarbeiter, Freunde und Bekannte zur Verfügung stellen. Dadurch reduzieren wir den Einsatz von Plastik als Verpackungsmaterial enorm.

Zum anderen ist für uns die soziale Komponente als Unternehmen wichtig. Wir unterstützen die örtlichen Sport– und Musikvereine und Schulen mit Spenden bzw. Sponsoring. Des Weiteren haben wir im letzten Jahr ein Auto für die Kirchliche Sozialstation Oberes Wiesental mitfinanziert. Das Auto wird zwingend benötigt, um die älteren Leute hier bei uns auf dem Land optimal zu versorgen.

Ein besonderes Anliegen ist uns außerdem die Ausbildung von Jugendlichen in Entwicklungsländern. Seit vielen Jahren spenden wir an die Kreishandwerkerschaft in Lörrach. Diese bildet Jugendliche im Handwerk in Ecuador aus. Dadurch ermöglichen wir Kindern aus armen Familien eine Ausbildung zu absolvieren, um so die Familie zu unterstützen und eine Perspektive zu haben.

Sie agieren in einem überaus kompetitiven Marktumfeld – worin sehen Sie Ihre zentralen USPs und Qualitätsmerkmale im Vergleich zur Konkurrenz?

Als zentrale Alleinstellungsmerkmale gegenüber den Marktbegleitern sehe ich folgende drei Punkte:

Durch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe erhalten unsere Kunden nicht nur schmackhafte und einfach zuzubereitende Produkte, sondern auch gute Nährwerte für eine bewusste und gesunde Ernährung. Wir achten darauf, dass nur die notwendige Menge Zucker, Salz und Fett in den Produkten enthalten ist. Hervorzuheben sind hierbei insbesondere unsere von der DLG mit dem Goldpreis prämierten Produkte:

Sauce Hollandaise kalorienreduziert

Sauce Hollandaise kalorienreduziert ohne Geschmacksverstärker

Rahmsoße ohne Geschmacksverstärker

Mousse au Chocolat zuckerreduziert

Im Vergleich zu anderen Unternehmen der Branche findet man bei uns ein sehr breites Sortiment. Dadurch haben unsere Kunden eine zentrale Anlaufstelle und müssen nicht bei mehreren Unternehmen bestellen. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die User Experience aus, sondern auch auf die Umwelt.

Als kleines, inhabergeführtes Familienunternehmen in der dritten Generation sind unsere Prozesse flexibel und voll und ganz auf die Wünsche unserer Kunden ausgerichtet. Außerdem sind wir bei Rückfragen persönlich erreichbar. Da kann es auch einmal sein, dass man bei einem Anruf den Chef persönlich am Apparat hat. Anonymität wie in großen Konzernen ist uns fremd.

Welche Bezahlmöglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden?

Im Onlineshop bieten wir alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten an:

-Rechnung
-Vorauskasse
-AmazonPay
-PayPal

Welche Zahlungsart der Kunde verwendet, bleibt ihm natürlich selbst überlassen.

Welche Versandmöglichkeiten und ggf. Garantien/Widerrufsrecht gewähren Sie bei Bestellungen über Ihren Shop?

Standardmäßig gewähren wir die gesetzlichen Garantien und Widerrufsrechte. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit, innerhalb von 30 Tagen sein Geld zurück zu verlangen, sollte er mit unseren Produkten unzufrieden sein.

Gibt es abschließend gerade besondere Angebote oder Rabattaktionen auf die Sie unsere Shopping-affinen Leserinnen und Leser hinweisen möchten?

Wir haben in regelmäßigen Abständen Sonderaktionen in unserem Shop. Aktuell sind beispielsweise unsere Winterangebote noch am Laufen.

Für Ihre Leser stellen wir gerne einen Gutscheincode zur Verfügung, mit welchem die Kunden 10% Rabatt auf den Einkaufspreis erhalten. Der Gutscheincode lautet: experten20.

Herzlichen Dank, Sabrina Asal-Schmidt. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen und dem Asal-Nahrungsmittel Shop weiterhin viel Erfolg!

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion