Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Aviclaim Unternehmen – Bei Flugverspätung Entschädigung, Erstattung und Schadensersatz kostenlos prüfen

Das Interview mit Erik Preisigke vom Unternehmen Aviclaim

Bitte stellen Sie uns aviclaim.de kurz vor. Seit wann gibt es Ihr Unternehmen und worauf sind Sie spezialisiert?

Aviclaim ist eine Organisation, die sich seit 2016 um Fluggäste kümmert, deren Flüge sich verspätet hatten oder gar durch die Airline annulliert wurden. Unsere Arbeit basiert auf der Europäischen Fluggastrechteverordnung, die den Schutz von Reisenden zur Luft in der EU gewährleisten soll und ihnen daher eine finanzielle Entschädigung von bis zu 600 € pro Person zusichert. Die Airlines werden allerdings von ihrer Zahlungspflicht befreit, sofern sie nicht für das Flugproblem verantwortlich gemacht werden kann. Daher berufen sich Fluggesellschaften gerne auf sogenannte “außergewöhnliche Umstände” wie beispielsweise schlechtes Wetter. Aviclaim setzt jedoch die Rechte seiner Mandanten in bares Geld um, wenn nötig sogar vor Gericht.

Die Corona-Pandemie hat die Flugpläne weltweit getroffen – wie stehen Sie Ihren Kunden jetzt zur Seite?

Auch die internationalen Flugpläne bleiben von dem neuartigen Corona-Virus nicht unbetroffen. So haben viele Fluggesellschaften im Zuge der Pandemie eine Großzahl ihrer Flüge gestrichen. Die Corona-Krise ist als sogenannter außergewöhnlicher Umstand anzusehen. Das heißt, dass Flüge, die aufgrund der Krise gestrichen wurden, nicht zu einem Anspruch auf finanzielle Entschädigung führen. Trotzdem muss der Ticketpreis erstattet werden. Gerne klären wir unsere Kunden über ihre Rechte auch während der Pandemie auf und beraten sie über eventuelle weitere Schritte.

Was kostet Ihr Service?

Prinzipiell ist unser Service kostenlos. Wir berechnen keine Kosten für unsere Beratung o. Ä. Allein wenn unsere Kunden sich entscheiden, mit uns eine finanzielle Entschädigung von der Fluggesellschaft einzufordern, behalten wir im Erfolgsfall 25 % zzgl. USt. NL ein. Es entsteht also kein finanzielles Risiko für unsere Mandanten. Auch wenn wir vor Gericht gehen sollten, können keine weitere Kosten entstehen. Aviclaim zahlt jegliche Gerichtskosten selbst.

Wie schnell muss man sich bei Ihnen melden?

Eigentlich ist in 99 % der Fälle keine Eile geboten. Der Anspruch auf Entschädigung bleibt drei Jahre nach (geplantem) Flugdatum erhalten. Jedoch hatten wir in den letzten Tagen mit vielen Menschen Kontakt, die uns verzweifelt kontaktiert hatten, da sie bei ihrer Airline niemanden erreicht hatten.

Welche Fälle bearbeiten Sie am häufigsten?

Auch vor Corona wurden viele Flüge annulliert. In vielen Fällen lag das Verschulden bei den Fluggesellschaften. Wir kümmern uns jedoch auch um Entschädigungszahlungen bei verspäteten Flügen. Außerdem kommt es auch häufiger vor, dass Flugpassagiere ihren Anschlussflug verpassen oder aufgrund von Überbuchung gar nicht erst mitgenommen werden. Es gibt viele Arten von Flugproblemen. Auch in diesen Fällen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Welche Erfolge konnten Sie in den Jahren Ihrer Tätigkeit bereits erzielen?

In den letzten Jahren konnten wir viele tausend Kunden glücklich machen, indem wir mehrere Millionen Euro von den Fluggesellschaften einfordern konnten. Für eine Vielzahl unserer Fälle mussten wir das Recht unserer Mandanten vor Gericht erkämpfen. Des Weiteren haben wir auch viele Menschen über Ihre Rechte als Fluggast aufklären können. Leider sind diese Rechte weitestgehend unbekannt. Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, einen Großteil der Bevölkerung über ihre Rechte zu informieren.

Gibt es etwas, auf das Sie unsere Leser besonders hinweisen möchten?

Es ist wichtig, dass Ihre Fluggastrechte auch in diesen schweren Zeiten bestehen bleiben. Verzichten Sie nicht auf Ihre eventuellen Ansprüche gegenüber den Airlines und informieren Sie sich über Ihre Rechte. Auch wenn Sie Fragen an uns haben sollten, sind unsere engagierten Mitarbeiter gerne für Sie da und klären Sie über Ihre Rechte auf.

Vielen Dank, Erik Preisigke. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen und dem Aviclaim Unternehmen weiterhin viel Erfolg!

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion