Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Die besten Video-on-Demand Anbieter in 2021

Die meisten deutschen Haushalte verfügen heutzutage über einen Fernseher. Während früher üblicherweise nur drei Programme zur Verfügung standen, und das nicht mal ganztägig, kann man heute dank Satellit- und Kabelfernsehen aus den Vollen schöpfen. Ein echter Gewinn in Zeiten von Corona, doch Quantität ist nicht gleich Qualität und schließlich hat man ja nicht rund um die Uhr Zeit sich seinem Lieblingsprogramm zu widmen. Hierfür gibt es schon lange eine beliebte Alternative: Video-on-Demand, welche von vielen Deutschen genutzt wird. Hier können Sie selbst wählen, ob und wann Sie sich Dokumentationen für Experten, Serien, alte Klassiker oder neueste Kinofilme ansehen. Um schneller durch das recht große Angebot zu navigieren, haben wir uns hier mit den bekanntesten Anbietern auseinandergesetzt.

Auswahl nach Konsumverhalten

Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie überlegen, wieviel und was Sie bei dem Video-on-Demand Anbieter nutzen möchten. Sind Sie zum Beispiel einzelnen Serien total verfallen und möchten routinemäßig jeden Tag eine Folge schauen, oder geht es eher darum am Wochenende mit dem Partner ein oder zwei gemütliche Videoabende zu machen und eben auch nur rund sechs Filme im Monat zu genießen? Für Vielnutzer empfiehlt sich eine Flatrate beim jeweiligen Anbieter, denn so können Sie unbeschwert täglich das volle Angebot genießen. Schauen Sie, welcher Anbieter sich explizit auf Serien spezialisiert hat, falls Sie zu den Serienjunkies gehören.

Für den Gelegenheitsnutzer empfiehlt sich dagegen, nur das zu bezahlen, was auch tatsächlich geschaut wird. Es ist im Grunde das Prinzip der Videotheken. Man leiht einen Film und kann ihn innerhalb der Frist so oft schauen, wie man möchte. Bei beiden Methoden kommen in der Regel Apps zum Einsatz, die verhindern, dass das Bild- und Tonmaterial in Ihren Besitz übergeht, denn bei seriösen Anbietern werden Lizenz- und Eigentumsrechte eingehalten. Gerade das Thema Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt im Streamen von Video-Inhalten. Hier gilt es betrügerischen Seiten abzuschwören und die Übersicht über die Top Video-on-Demand Anbieter zu behalten.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit zum Download von Videos oder zum Streamen. Der Download bietet sich an, wenn Sie ein instabiles Internet haben. Eine dritte Methode ist das Leihen wie in der Videothek. Der Unterschied ist, dass Sie die gewünschte Anzahl an Videos per Post nach Hause geschickt bekommen und diese nach Ablauf der Frist wieder an den Verleiher zurückschicken. Diese Methode bietet sich an, wenn Sie zum Beispiel kein Flatrate-Internet haben.

Popcorn darf sowohl im Kino, als auch Zuhause bestimmt nicht fehlen

Bildquelle: @Jill Wellington / pixabay.com

Die Top-Anbieter

Maxdome

Der deutsche Anbieter hält über 60.000 Titel für Sie bereit. Diese sind einzeln abrufbar, es gibt keine Monatsgebühr. Fans von klassischen Filmen und Serien kommen hier auf Ihre Kosten.

Netflix

Der Riese unter den Video- on- Demand Anbietern. Hier ist sicher für die ganze Familie was dabei. Mit Netflix genießen Sie ein topaktuelles Angebot an Serien, Filmen, Shows und informativen Videos. Sie buchen ein monatlich kündbares Abonnement ab rund 8 Euro. Je nach Abonnementvariante besteht auch die Möglichkeit das Angebot von Netflix auf mehreren Geräten zu nutzen.

Videobuster

Hier können Sie ganz traditionell Videos genießen. Sie melden sich an, zahlen monatlich eine Gebühr entsprechend Ihrer gewünschten Anzahl an Filmen und bekommen Ihre Auswahl monatlich per Post zugeschickt. Auf dem Postweg geben Sie die Leihware auch wieder zurück und machen so den Weg frei für eine neue Lieferung.

Videoload

Dies ist ein kleines, aber feines Angebot der Telekom. Filme und Serien können einzeln online gemietet oder gekauft werden. Auf Wunsch können Sie die Videos on demand in HD und Dolby- Qualität bekommen.

Amazon „prime video“

Hier handelt es sich um einen Streamingdienst, der an die prime- Mitgliedschaft bei Amazon gekoppelt ist. Sie greifen mit einer Mitgliedschaft und einem Monatsbeitrag auf ein riesiges und stetig aktualisiertes Angebot an Serien und Filmen zu. Zudem können Sie das Angebot auch auf mehreren Geräten nutzen.

Fazit

Wer ist nun der beste Video- on- Demand Anbieter 2021? Letztlich entscheiden Sie selbst mit Ihren Ansprüchen an Quantität, Qualität und Aktualität des Angebots und Ihrer Nutzungsfrequenz. Für alle, die sich von Corona die Laune nicht vermiesen lassen möchten, empfehlen wir einen monatlich kündbaren Streamingdienst mit einem breiten Angebot. Corona ade, Video olé!

Zu unserer Redaktion