Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
cosa Kosmetik – Onlineshop für tierversuchsfreie Kosmetik
News-Übersicht

cosa Kosmetik – Onlineshop für tierversuchsfreie Kosmetik

Das Interview mit Sarah Ranak vom cosa Kosmetik Onlineshop

Bitte stellen Sie uns cosa-kosmetik.com kurz vor. Seit wann gibt es Ihren Onlineshop und auf welche Produkte sind Sie spezialisiert?

Frau Sarah Ranak Inhaberin von Cosa-kosmetik.com Interview
Corinna Schneider, Sarah Ranak

Eines Abends saßen wir mit 2 lieben Freundinnen in einer gemütlichen Runde und sind irgendwann bei dem Thema Tierversuche für Kosmetikartikel hängen geblieben. Die intensive Diskussion hat Corinna und mich, Sarah nicht mehr losgelassen und wir haben gleich weiterrecherchiert.

Schnell war klar – mit Tierversuchsfreiheit hat das EU-Gesetz zum Verbot von Tierversuchen für Kosmetikartikel leider nicht viel zu tun, denn es gibt einfach zu viele Schlupflöcher, die von sehr vielen Unternehmen leider auch genutzt werden. Genau darauf möchten wir die Menschen aufmerksam machen und gleichzeitig wollen wir seit April 2016 mit unserem Onlineshop unter www.cosa-kosmetik.com die Lösung dazu bieten. Wir möchten mit cosa zeigen, wie einfach, unkompliziert und vor allem auch günstig es ist, auf Kosmetik ohne Tierversuche umzusteigen.

Wir bieten bei cosa mit unseren verschiedensten tierversuchsfreien Marken alles fürs Badezimmer für die ganze Familie. Mit der Tierversuchsfreiheit möchten wir den Grundstein legen – über unsere umfangreiche Filterfunktion kann jeder Besucher selber noch entscheiden, welche Eigenschaften seine Produkte sonst noch haben sollen. Die Filterfunktion umfasst zum Beispiel Naturkosmetik, vegan, umweltfreundlich verpackt, regionale Produkte aus Vorarlberg (AT), ohne Silikone, ohne Palmöl, ohne Mineralöl, ohne Mikroplastik, aus biologischem Anbau, uvm.

Erzählen Sie etwas mehr über die Problematik mit Tierversuchen in der Kosmetik-Industrie.

Das Interview mit Sarah Ranak vom Cosa-kosmetik.com ShopWie bereits erwähnt, sind Tierversuche laut EU-Gesetz für Kosmetikartikel bei uns verboten. Das klingt erst mal spitze und sehr fortschrittlich! Wenn man aber genauer hinschaut, bietet dieses Gesetz mit seinen riesengroßen Lücken unzählige Schlupflöcher, die leider viel zu oft genutzt werden. Man würde es nicht glauben, welche Marken hier alle einfach wegschauen.

Wird ein Kosmetik- oder Reinigungsprodukt zum Beispiel auf das chinesische Festland importiert, schreibt die Regierung dort immer noch völlig veraltete und grausame Tierversuche vor – ansonsten darf das Produkt dort nicht verkauft werden. Da der chinesische Markt sehr groß ist, wollen viele Unternehmen leider nicht darauf verzichten und schauen hier einfach weg – laut EU-Gesetz sind sie ja eh tierversuchsfrei.

Zudem gilt dieses EU-Gesetz nur für Inhaltsstoffe, die einzig unter das Kosmetika-Gesetz fallen. In den Kosmetikprodukten sind aber größtenteils Inhaltsstoffe enthalten, die zum Beispiel auch in Reinigungsmittel verwendet werden und somit unter das Chemikaliengesetz fallen – hier darf auch in der EU munter drauf losgetestet werden. Trotzdem ist das Endprodukt dann tierversuchsfrei laut EU-Gesetz – unglaublich, oder? Falls du mehr darüber erfahren möchtest, haben wir hier weitere Details für dich zusammengefasst: https://cosa-kosmetik.com/warum-ohne-tierversuche/

Was sind aktuell Ihre Best-Seller und welche Produkte gibt es neu?

cosa Kosmetik - Onlineshop für tierversuchsfreie KosmetikEs freut uns sehr, dass die Nachfrage nach Produkten ohne Plastikverpackung immer größer wird. Über unseren Filter „umweltfreundlich verpackt“, können genau diese Produkte ganz einfach herausgefiltert werden. Das Sortiment reicht hier von festen Shampoos, Haarseifen und Körperseifen über Zahnbürsten aus Bambus bis hin zu den sehr beliebten und waschbaren Abschminkpads aus Bio-Baumwolle.

Seit einigen Monaten bieten wir nun in unserer Kategorie „Haushalt“ auch Reinigungs- und umweltfreundliche Haushaltsprodukte wie z.B. Trinkhalme aus bruchsicherem Glas und Nussmilchbeutel an.

Mit unserer Kategorie „Schönes“ möchten wir auf vegane Accessoires ganz ohne Leder aufmerksam machen – die meisten dieser Produkte kommen sogar direkt aus unserer Region dem Bregenzerwald und werden auch hier produziert. Superstylische Teppiche und Kinderprodukte aus dem robusten Material Kork, Taschen und Kosmetikbeutel aus dem abwischbaren und reißfesten Material „Snappap“ und für unsere Männer sogar handgemachte Fliegen und Geldtaschen aus Holz.

Verfolgen Sie über den Tierschutz hinaus ein besonderes Konzept zur Nachhaltigkeit?

Zahlung und Versand im cosa Kosmetik ShopWir spenden auf Wunsch bei jedem Einkauf 2% vom Nettoumsatz an eine Tierschutzorganisation – an welche von 5 Organisationen die 2 % der Bestellung gehen, kann jeder Kunde bei seiner Bestellung selber angeben.

Nachhaltigkeit ist uns ebenfalls ein sehr wichtiges Thema, deshalb verschicken wir ausschließlich in Papier und Karton. Auch unsere Geschenkverpackungen sind aus Papier oder aus Holz und können sogar mit einem Wunschnamen personalisiert werden. Die Rechnungen verschicken wir ausschließlich per Mail, damit wir keine unnötigen Ausdrucke mitschicken müssen.

Wie sind Zahlung und Versand bei Ihnen geregelt?

Im Onlineshop gibt es die Möglichkeit per Vorauskassa, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paypal und – für Kunden aus unserer Umgebung – auch bei Abholung im Store in Lingenau bar zu bezahlen. Wir verschicken unsere Produkte nach Österreich und Deutschland mit DPD und europaweit mit der Post. Die Produkte werden nach Zahlungseingang direkt an die Versanddienstleister weitergegeben und werden somit innerhalb von Österreich und Deutschland in 1 – 2 Tagen zugestellt.

Gibt es spezielle Aktionen oder Rabatte, auf die Sie die Leser hinweisen möchten?

Das Interview mit Sarah Ranak vom Cosa-kosmetik.com OnlineshopVor einiger Zeit haben wir unsere MHD-Kategorie ins Leben gerufen. Hier werden laufend Produkte eingestellt, die das Mindesthaltbarkeitsdatum demnächst erreichen oder es vielleicht auch bereits schon etwas überschritten haben. Wichtig: Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist KEIN Verfallsdatum und dient nur als Richtwert. Die Produkte sind weit über das Mindesthaltbarkeitsdatum ohne Qualitätsverlust problemlos verwendbar.

Wir fanden es sehr schade und unnötig, diese Produkte wegzuwerfen, nur weil dieses Datum auf der Verpackung steht. Da Nachhaltigkeit auch für unsere Kunden ein sehr wichtiges Thema ist, kam uns die Idee, dass wir diese Artikel speziell als MHD-Produkt kennzeichnen und natürlich dementsprechend rabattiert ins Angebot stellen. Wir freuen uns riesig, dass unsere Idee von unseren Kunden so gut angenommen wird. Sie können die Produkte zum Schnäppchenpreis ergattern und wir müssen die Produkte nicht grundlos wegschmeißen – so profitieren alle davon! Hier findest du die aktuellen MHD-Schnäppchen: https://cosa-kosmetik.com/produkt-kategorie/angebote/mhd-ware/

Eine weitere Möglichkeit beim Einkauf auf www.cosa-kosmetik.com bares Geld zu sparen, ist unser Montagsprodukt. Jeden Montag kommt ein ausgewähltes Produkt 24 Stunden lang mit ganzen 24 % Rabatt ins Angebot. Wenn du in Zukunft kein Montags-Schnäppchen mehr verpassen möchtest, folge uns doch auf Instagram und Facebook: https://www.instagram.com/cosaKosmetik/ | https://www.facebook.com/cosaKosmetik Wir freuen uns auf dich!

Vielen Dank, Sarah Ranak. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen und dem cosa Kosmetik Onlineshop weiterhin viel Erfolg!

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion