Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Esther Sedlaczek löst Opdenhövel bei der „Sportschau“-Moderation ab

Jetzt ist es offiziell: Esther Sedlaczek (35) wird neue „Sportschau“-Moderatorin. Matthias Opdenhövel (50) war 10 Jahre bei der ARD auf diesem Posten – genauso lange hat sich Sedlaczek als Moderatorin und Field-Reporterin auf dem Sender Sky warmlaufen können.


Mit Sedlaczek wird die Sportschau jünger und weiblicher

Hydro Flask Trinkflasche im Test - mit Standard-Öffnung und Flex Cap kannst du stets mit eisigen Temperaturen rechnen

Nicht nur Sedlaczek pflegt ihre Stimmbänder auf der Arbeit mit Tee.

Nachdem der Vertrag mit Matthias Opdenhövel im Juli ausläuft und nicht verlängert wird, setzt die ARD auf einen deutlichen Kontrast. Die neue Moderation wird jünger und – weiblich. „Zum ersten Mal haben wir ab Sommer im 18-Uhr-Team am Samstag mehr Moderatorinnen als Moderatoren im Einsatz”, sagt ARD-Vorsitzender Tom Buhrow. Beruflich bringt die 35-Jährige allerdings schon einige Erfahrung mit, immerhin moderiert sie seit 2010 Sport auf Sky.

Esther Sedlaczek ist leidenschaftliche Tee-Trinkerin

Die Berlinerin verriet gegenüber der BILD-Zeitung, dass sie ihre Moderatorinnen-Stimme vor allem mit warmem Tee pflege. „Ich trinke viel Tee, aber den trinke ich auch so. Ich liebe frischen Minze-Tee“, berichtet sie.

Thermoskannen im Test

Frischer Minze-Tee ist leicht zuzubereiten: Eine Handvoll frischer Minzblätter waschen und in Wasser etwa 5 bis 10 Minuten kochen lassen. Dann durch ein Sieb abgießen und entweder sofort genießen oder in eine Thermoskanne, zum späteren Verzehr. Dies ist nicht nur gut für die Stimme, sondern auch für den Magen. Die besten Thermoskannen finden Sie im Thermoskannen Test von ExpertenTesten.de.

Bildquelle: © Mateusz Omelan@ pixabay
Autor: Redaktion

Zu unserer Redaktion